Samsung Galaxy S3 — Wie externe SD (sinnvoll) nutzen?

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyBentwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

11.06.2012, 21:16:09 via Website

Hoi

Habe nun einiges ausprobiert, komme aber nicht recht weiter…

Beim S3 wird ja der Massenspeicher Speicher als virtuelle SD (/mnt/sdcard) gemountet. Eine externe SD wird dann als /mnt/extSdCard gemountet. Bei der 16GB Version des S3 sind etwa 12GB als Massenspeicher verfügbar. Mein Wunsch wäre alle meine Daten (Evernote-Offline-Cache, Dropbox(-Offline-Cache), Musik, Videos, Soundfiles, usw.) auf der externen SD abzulegen, statt mit der knappen internen auskommen zu müssen.

Es gibt ja diverse "App2SD" Apps, doch allen bisher ausprobierten gemeinsam ist, dass sie die Apps, die ja bereits auf einer vermeintlichen SD liegen nicht auf die Externe verschieben können.

Die Apps selbst können auf dem interen "Fake-SD" Speicher bleiben, damit habe ich kein Problem. Aber die Daten, die will (und muss ich aus Platzgründen) auf der externen unterbringen. Auch Programme zum Synchronisieren von iTunes-Musik schiebt im Prinzip alls auf die Fake-SD. Die Kamera knallt auch immer schön die Fake-SD voll, statt die externe SD zu nutzen. :angry:

Gibt's denn keine Möglichkeit das anders zu lösen? Kann doch nicht Sinn und Zweck sein. :blink:

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 208

11.06.2012, 23:07:31 via App

Ich glaub bei der Kamera solltest du den Speicherort extSDCard oder wie sich das schimpft, auswählen können.

Samsung Galaxy S3, Galaxy Tab 10.1N

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.401

11.06.2012, 23:23:57 via Website

Soweit ich weiß, geht das nicht ohne weiteres.
Anwendungsdaten (In deinem Fall Dropbox Cache u.ä) werden immer auf die "interne" SD-Karte geschrieben.

Musik und Videos kannst du ja anstatt auf die Interne, einfach auf die Externe kopieren...

Es gäbe eine Möglichkeit, allerdings ist das eher für Fortgeschrittene/Profis.
SD-Karte muss Ext3 oder Ext4 formatiert werden (Linux), danach z.B. mit Root Explorer eine Symbolische Verknüpfung erstellen.... aber wie gesagt, eher was für Profis und root-Rechte brauchst dazu auch noch...

— geändert am 11.06.2012, 23:24:33

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

11.06.2012, 23:49:44 via App

Ich habe auf meinem Tablet dieses Problem mit DailyMe.
Der Speicher der SD ist dafür nicht nutzbar.
Apps lassen sich nur mit Rootrechten verschieben, aber das soll hier nicht das Thema sein.
Mit Rootrechten könntest du auch die SD als /mnt/sdcard/extsd oder ähnlichem mounten.
Ein Ext Dateisystem ist zu empfehlen, jedoch nicht unbedingt nötig. Das sollte auch mit FAT/FAT32 gehen.
Ich würde dies allerdings nicht wagen.

Für Dropbox gibt es alternative Apps wie Estrongs File Manager. Wenn automatisch synchronisiert werden soll, hilft Folder Sync weiter.
Beide Programme erlauben die absolute Pfadangabe. Damit müsste auch /mnt/extsd möglich sein.
Als SD- (und USB) fähiger Ersatz für die Galerie hat mir Quickpic gut gefallen. Auch da kann man beliebige Ordner einbeziehen.

Mit iTunes kenne ich mich leider gar nicht aus. Ich verabscheue dieses Tool und verwalte meine Musik ordnerbasiert.

Ich würde auch den Entwicklern Schreiben. Viele haben kein S3 und dürften um solche Hinweise froh sein.
Die SD scheint echt auf jedem Gerät anders gemountet zu sein.
Bitte immer freundlich bleiben und Email nutzen, damit der Entwickler antworten kann.

— geändert am 11.06.2012, 23:52:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

12.06.2012, 08:00:28 via Website

Ist dieser Zustand eigentlich so gewollt? Ich meine mal davon gelesen zu haben, dass nur der Smartphone eigene, interne Speicher laut Google benutzt werden solle, da sich so Apps nicht gegenseitig beeinflussen können = erhöht die Sicherheit für Leute die gern mal eine App ausprobieren, die noch keine hohe Reputation genießt.

Sind die Entwickler daran gebunden oder können sie frei entscheiden, ob sie die Möglichkeit der Wahl des Speicherorts an den Kunden weitergeben? Und was passiert wenn der interne Speicher voll ist? Wird dann automatisch jede weitere App in den "unsichereren" externen verschoben?

— geändert am 12.06.2012, 08:01:11

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

12.06.2012, 10:28:34 via Website

Patrick Rundsoweiter
Ich glaub bei der Kamera solltest du den Speicherort extSDCard oder wie sich das schimpft, auswählen können.

Danke für den Tipp. Stimmt, bei der mittgelieferten Kamera geht das. Bei den anderen Kamera-Apps die ich so probiert habe (bspw. Camera360, Pixlr-o-matic, und andere) geht das nicht.

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

12.06.2012, 10:35:26 via Website

Enrico

Es gäbe eine Möglichkeit, allerdings ist das eher für Fortgeschrittene/Profis.
SD-Karte muss Ext3 oder Ext4 formatiert werden (Linux), danach z.B. mit Root Explorer eine Symbolische Verknüpfung erstellen.... aber wie gesagt, eher was für Profis und root-Rechte brauchst dazu auch noch...

Um's Rooten komme ich wohl eh nicht rum. Will unter anderem Titanium Backup, Adblocker, Debloater und/oder Firewall bzw. LBE Privacy Guard drauf haben. Wenn die Hardware des S3 vollumfänglich unterstützt wird, steige ich eh vielleicht auf ein Custom ROM um. Samsung hat viel richtig gemacht mit seinem Paket, doch ich habe bereits für mich passendere Apps gefunden, die ich nutze. Da will ich dann nicht das ganze unnütze "Zeugs" drauf haben. Beipsielsweise kann ich mit den ganzen S-Apps (Vibe, Voice, Planner, usw.) nichts anfangen.

Gezieltes Auslagern via Symlinks, das könnte tatsächlich eine Lösung sein - zumindest für mich. Ist aber in meinen Augen weit weg von userfriendly und "rund". ;)

Ich habe zwischenzeitlich noch rechcherchiert… und bin noch auf diesen möglicher Weise brauchbaren Tipp aus dem xda-Forum gestoßen. Mal sehen.

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

12.06.2012, 10:42:39 via Website

Simon F.
Für Dropbox gibt es alternative Apps wie Estrongs File Manager. Wenn automatisch synchronisiert werden soll, hilft Folder Sync weiter. Beide Programme erlauben die absolute Pfadangabe. Damit müsste auch /mnt/extsd möglich sein.

Danke, schaue ich mir mal an.

Simon F.
Mit iTunes kenne ich mich leider gar nicht aus. Ich verabscheue dieses Tool und verwalte meine Musik ordnerbasiert.

Ziemlich OT, aber… Ich schätze an iTunes, dass ich Musik mit Kommentaren (im Prinzip Tags) versehen kann und auch Sterne (1-5, in Halbschritten) vergeben kann. Dann baue ich mir intelligente Listen, die Musik nur mit bestimmten Kriterien erfasst. Wenn man konsequent Sternchen vergibt und tagt, wird der automatisierte stimmungsbezogene Hörgenuss unglaublich passend. Darauf möchte ich ungerne verzichten. Evtl. werde ich das S3 nicht zum Musikhören verwenden. Naja, noch ist nicht aller tage Abend. ;)

Simon F.
Ich würde auch den Entwicklern Schreiben. Viele haben kein S3 und dürften um solche Hinweise froh sein. Die SD scheint echt auf jedem Gerät anders gemountet zu sein. Bitte immer freundlich bleiben und Email nutzen, damit der Entwickler antworten kann.

Werde ich machen.

— geändert am 12.06.2012, 10:43:01

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

13.06.2012, 18:56:42 via Website

Markus M.
Ist dieser Zustand eigentlich so gewollt? [...] Sind die Entwickler daran gebunden oder können sie frei entscheiden, ob sie die Möglichkeit der Wahl des Speicherorts an den Kunden weitergeben? Und was passiert wenn der interne Speicher voll ist? Wird dann automatisch jede weitere App in den "unsichereren" externen verschoben?

Gute Fragen. Würde mich auch interessieren. Jemand hier im Forum, der sich damit auskennt? :rolleyes:

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

13.06.2012, 19:00:36 via App

Markus M.

Sind die Entwickler daran gebunden oder können sie frei entscheiden, ob sie die Möglichkeit der Wahl des Speicherorts an den Kunden weitergeben? Und was passiert wenn der interne Speicher voll ist? Wird dann automatisch jede weitere App in den "unsichereren" externen verschoben?
Ein App Entwickler hat keinen Einfluss darauf. Er kann nur sagen, ob seine App verschiebbar ist oder nicht. Den Zielort aber wählt das Gerät.

Wenn der interne USB Speicher voll ist, kann keine App mehr verschoben werden.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 104

29.06.2012, 06:29:34 via Website

dr3do
Patrick Rundsoweiter
Ich glaub bei der Kamera solltest du den Speicherort extSDCard oder wie sich das schimpft, auswählen können.

Danke für den Tipp. Stimmt, bei der mittgelieferten Kamera geht das. Bei den anderen Kamera-Apps die ich so probiert habe (bspw. Camera360, Pixlr-o-matic, und andere) geht das nicht.

Moin,

wo stelle ich das bei der Kamera ein, dass die Bilder und Videos auf die externe SD gespeichert werden?

LG
Patrick

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

29.06.2012, 09:36:59 via App

Die Bordkamera hat die MicroSD Karte erkannt und in einen entspr. Dialog feilgeboten. Die allerdings nur 1x. Wie man diesen Dialog, außer duch erneute Herausnahme, erzwingen kann habe ich nicht herausgefunden.

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 162

29.06.2012, 10:28:41 via App

Moin,

wo stelle ich das bei der Kamera ein, dass die Bilder und Videos auf die externe SD gespeichert werden?

Hallo Patrick

Kamera öffnen, oben links das kleine Rädchen tippen. Die vorletzte Zeile sollte dir weiterhelfen.

Gruß, Tomtom

— geändert am 29.06.2012, 10:30:21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 396

29.06.2012, 11:12:12 via Website

wo wir schon beim thema sind: Diese Funktion ist bei mir ausgegraut. Stimmt mit meiner Karte was nicht?
4GB war vorher in meinem alten Handy und lief oder muss die ne bestimmte Formatierung haben um gelesen zu werden?
Hab sie halt einfach am Anfang mal rein gesetzt oder ist sie vllt falsch rum drin, gebt mir mal nen tipp :)

— geändert am 29.06.2012, 11:12:21

Mitsubishi Trium Astral Loop -> Siemens C55 -> Sony Ericsson K750i -> Samsung SGH G810i -> Samsung Galaxy Tab 10.1 (P7500) & Samsung Galaxy S3 (I9300) -> OnePlus One

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 322

29.06.2012, 15:22:39 via Website

tomtom
Die vorletzte Zeile sollte dir weiterhelfen.
Ja… die liebe GUI. Das Kästchen sah, zumindest für mich, nicht nach "scrollbar" aus. :*) Danke.

██████████░░░░░ 66% done.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 550

30.06.2012, 12:54:16 via App

dr3do
Mein Wunsch wäre alle meine Daten (Evernote-Offline-Cache, Dropbox(-Offline-Cache), Musik, Videos, Soundfiles, usw.) auf der externen SD abzulegen, statt mit der knappen internen auskommen zu müssen.
knapp? was bitte ist da knapp...ich hatte vorher ein HTC desire das hatte 145mb internen Speicher...ohne a2sd .... DAS war knapp...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 121

30.06.2012, 18:54:20 via Website

Matthias H.
dr3do
Mein Wunsch wäre alle meine Daten (Evernote-Offline-Cache, Dropbox(-Offline-Cache), Musik, Videos, Soundfiles, usw.) auf der externen SD abzulegen, statt mit der knappen internen auskommen zu müssen.

knapp? was bitte ist da knapp...ich hatte vorher ein HTC desire das hatte 145mb internen Speicher...ohne a2sd .... DAS war knapp...
hehe, hatte ich auch ... dagegen ist das S3 nen richtiges Speicher Wunder aber ich denke auch, das ich das in ein paar Monaten voll haben werde.
Ich denke für die meisten ist der zusätzliche interne Speicher ziemlich sinnlos, so lange man da nicht auch Apps verschieben kann. Vielleicht fixt google das ja beim nächsten großen Update.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.401

30.06.2012, 21:23:44 via Website

Marc Grüner

hehe, hatte ich auch ... dagegen ist das S3 nen richtiges Speicher Wunder aber ich denke auch, das ich das in ein paar Monaten voll haben werde.
Ich denke für die meisten ist der zusätzliche interne Speicher ziemlich sinnlos, so lange man da nicht auch Apps verschieben kann. Vielleicht fixt google das ja beim nächsten großen Update.

Naja ich weiß ja nicht was du vor hast, aber ich habe momentan 80 Apps installiert und habe 0,9GB dadurch belegt. Besitze mein Smartphone jetzt seit 5 Monaten. Man braucht ja nicht jeden Müll auf sein Telefon laden.

Wieso sollte der interne Speicher sinnlos sein? Darauf lässt sich doch alles mögliche Speichern. Bilder, Videos, Musik und sonstige Daten. Ich habe nur "interner" Speicher und konnte mich bisher nicht beklagen...

Halte App2SD für unnötig und veraltet.

— geändert am 30.06.2012, 21:27:52

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

23.07.2012, 21:23:52 via App

dr3do
Die Bordkamera hat die MicroSD Karte erkannt und in einen entspr. Dialog feilgeboten. Die allerdings nur 1x. Wie man diesen Dialog, außer duch erneute Herausnahme, erzwingen kann habe ich nicht herausgefunden.

Also in den Kammeraeinstellungen wird mir als Speicherort Telefon oder Sd-Karte angeboten.
Da macht das System plötzlich keinen Unterschied mehr, ob "interne Sd-Karte" oder "externe Sd-Karte".
Wenn ich Sd-Karte wähle packt das Telefon alles wie gewünscht auf die externe Sd-Karte.

Antworten

Empfohlene Artikel