HTC One X — Wie werden Apps im Hintergrund behandelt? Nach gewisser Zeit beendet?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 69

28.05.2012, 12:47:56 via Website

Hi,

Das One X hat ja nur noch 3 Tasten unten, der mittlere Button bringt einen aus einer App immer zurück auf den "Desktop"

Was passiert mit der App, die gerade lief? Nicht jede App hat ja auch eine Beenden oder Quit - Funktion.
Nehmen wir irgendein Spiel oder nen Browser wie Opera oder Chrome. Kann ich davon ausgehen, dass Android irgendwann feststellt, dass die App nur noch im hintergrund rumdümpelt und diese beendet und den Speicher freigibt?
Klar, manche Apps (wie Navigation) bleiben explizit im Hintergrund erhalten, da is der Fall anders. Aber wie ist es bei den Standard-Apps?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.297

28.05.2012, 12:57:04 via Website

Normalerweise bleiben diese auch im Speicher, damit sie wieder schnell verfügbar sind, wenn gebraucht..Das ist ja auch so gewollt :)
Wenn Android Speicher benötigt, wird es selbstständig Programme schliessen und sich freien speicher "erarbeiten"...

gruß Maestre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 624

28.05.2012, 12:59:52 via App

Android hat ein ziemlich kluges Speicherverwaltunssystem. Es merkt wenn es mehr Speicher benötig und schließt "unnötige" Prozesse. In diese Verwaltung sollte man nicht eingreifen. D.h. Finger weg von task Managern. Android bekommt das selber hin.

Rechtschreibfehler könnten eine visuelle Fehlinterpretation des Lesers sein ........ oder welche von mir! :-P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 69

28.05.2012, 19:47:59 via Website

hi,

ich meinte jetzt gar nicht im Bezug auf Taskmanager...diese habe ich mir schon mit meinem Desire abgewöhnt :grin:

Manche apps kann man ja z.b. explizit beenden (Firefox, Angry Birds, ...) werden diese dann genauso wie alle anderen vom Androidsystem behandelt?
Gerade bei so Apps wie Browser oder Dateimanager isses irgendwie supernervig, wenn man erst x mal zurück/zurück/zurück blättern muss bevor man ein Exit bekommt. Da kann man ja auch einfach ganz diskret direkt raus (Home Button)
Ich hab da nur immer ein "schlechtes Gefühl" weil ich dann eben die Programe nicht ordnungsgemäß beende.

Interessant ist ja auch dass seit ICS die Task im Task Switcher (der ja nen eigenen Button von den dreien unten hat) vorhanden sind. Und da sind sie unmittelbar wieder da, obwohl das Programm weder im "Manage Programs" bei den "Running Programs" noch bei dem Task Manager, der beim One X dabei ist, auftaucht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

28.05.2012, 19:52:17 via Website

Hi,

Interessant ist ja auch dass seit ICS die Task im Task Switcher (der ja nen eigenen Button von den dreien unten hat) vorhanden sind.
Die dort aufgeführten Programme sind nicht die *laufenden*, sondern die *zuletzt genutzten* Apps. Das ist ein Unterschied.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 69

28.05.2012, 19:53:28 via Website

und wie macht er das dann, dass ein browser sofort da ost, mit dem zuletzt geladenen inhalt - der muss da nicht mal nachladen.. behält der einen snapshot von dem Prozess im Speicher ? :blink:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

28.05.2012, 21:33:25 via App

Genau, es gibt Methoden, mit denen Sachen beim minimieren gespeichert werden können.
Apps wie der Browser oder Spiele haben normalerweise keinen Grund im Hintergrund weiterzulaufen und tun dies normalerweise auch nich. Wie bereits erwähnt, muss man sich als User nicht darum kümmern.
Anders werden Apps gehandhabt, welche im Hintergrund ohne Aktion des Benutzers weiterlaufen müssen. Diese Apps bieten dann eine Möglichkeit, den im Hintergrund laufenden Service zu beenden. Was man auch tun sollte, wenn man die Funktion nicht mehr benötigt.

Edit: Dass die Seiten beim erneuten Öffnen des Browsers noch da sind, hängt damit zusammen, dass der Browser pausiert im Speicher bleibt.
Wenn du zwischenzeitlich mehrere grosse Apps öffnest, wirst du feststellen, dass Android den Browser inklusive geladener Seiten selbstständig aus dem Arbeitsspeicher fallen lässt um den Speicher für andere Apps freizumachen. Wenn du dann den Browser erneut öffnest, werden die Seiten neu geladen. Das ist wiederum abhängig vom verwendeten Browser.

— geändert am 28.05.2012, 21:42:59

Antworten

Empfohlene Artikel