Google Galaxy Nexus — VPN Bildschirmsperre

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 372

01.02.2012, 09:51:00 via Website

Hi zusammen,

wenn man sich in den Einstellungen eine VPN-Verbindung definiert, wird verlangt
eine Bildschirmsperre ein zu richten (Pin, Passwort oder Muster).
Gibt es iiiiirgendeine möglichkeit dies zu umgehen und auf das normale "Finger Bewegen" um
zu stellen?

P.S. Root ist vorhanden ;)

LG
Tadly

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

01.02.2012, 10:14:43 via Website

Ich kann das leider nur bestätigen!

Bei der Einrichtung eines VPN sind die potentiell unsicheren Entsperrmethoden (z. B. Finger bewegen und FaceUnlock) nicht mehr verwendbar. Zusätzlich muss man eine "sichere" Entsperrmethode wie PIN, Passwort oder Muster auswählen!

Darüber gibts im Nachbarforum schon ellenlange Threads, die das zum Teil erklären, zum Teil aber auch in Frage stellen.

Zur Erklärung:

VPNs werden oft (besonders im gewerblichen Bereich) aus Sicherheitsgründen eingesetzt (als verschlüsselte, getunnelte Verbindung). Geht das Handy verloren oder erlangt jemand anderes Zugang zu dem Handy, so ist keine oder eine unsichere Entsperrmethode eine große Sicherheitslücke für das gesamte System! Vermutlich möchte Android dem vorbeugen und geht deshalb so vor!

Zur Infragestellung:

VPNs werden auch für private Zwecke verwendet und da sind Sicherheitsgründe nicht immer vorrangig bzw. das Risiko überschaubar. Wenn man selber einen VPN-Server betreibt, kann man den bei evtl. Handyverlust meistens schnell abschalten. In diesem Fall ist die "Bevormundung" von Android eher unerwünscht! Eine unsichere Entsperrmethode birgt auch ohne die VPN-Nutzung gewisse Sicherheitsrisiken und sollte eigentlich vermieden werden. Trotzdem wird ohne VPN niemand dazu gezwungen eine sichere Entsperrmethode zu verwenden und die Risikoabschätzung obliegt jedem selber. Für diesen Fall wäre es wünschenswert, dass Android einem zwar einen Hinweis auf das Sicherheitsrisiko gäbe, aber nicht bevormunden würde.

Zur deiner eigentlichen Fragestellung:

Kurz und knapp: Mir ist da leider keine Methode bekannt, mit der man diese Bevormundung umgehen könnte. Auch in dem anderen genannten Thread, der schon mehrere Seiten füllt, hat das m. W. bisher noch niemand "umgangen".

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

01.02.2012, 10:42:01 via Website

Das "Problem" ist auf jedenfall bekannt und damit schon mal definitiv kein Bedienfehler sondern von Google ganz sicher so beabsichtigt:

http://www.google.com/support/forum/p/gmail/thread?tid=31b8c3b478787fef&hl=en
http://code.google.com/p/android/issues/detail?id=23237
...

Mit der Eskalation von Problemen/Wünschen an Google habe ich mich bisher nicht beschäftigt und auch nicht daran beteiligt. Aber wenn das Problem stark genug diskutiert wird, wird vielleicht auch Google dazu angeregt zumindest mal darüber nachzudenken.

Für die Bevormundung der Benutzer ist ja eigentlich ein anderes Unternehmen bekannt! ;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 372

01.02.2012, 11:11:08 via Website

Hm, schon schade das es in dem Bereich noch gar nix gibt :/

Vorallem wenn man root-rechte hat dürfte es doch nicht sooo schwer
sein da was zu drehen damit vpn auch ohne sicherheits-einstellung
funktioniert...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

01.02.2012, 11:39:09 via Website

Vermutlich hat sich noch niemand weiter damit beschäftigt! Die unsicheren Entsperrmethoden sind ja weiterhin vorhanden, nur eben nicht mehr auswählbar. Das dürfte für jemanden, der sich damit auskennt, vermutlich kein großes Problem sein.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 372

01.02.2012, 12:34:01 via Website

Ich werde, wenn ich es nicht vergesse, einfach mal den typen vom Open Kang Project anschreiben ob er
da für den nächsten Build was machen kann.
Ist mir eh des liebste custom rom ^^

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 372

01.02.2012, 13:19:18 via Website

Also features-request ist gestellt ;)
Mal schaun was passiert :D

sothio

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 372

01.02.2012, 13:45:37 via Website

Gute frage :D
weiß nicht ob das bei den angelegten google projects geht
Zumindestens mal hier ein link zu dem tracker ;)
Momentan bin ich noch on top ^^
"Issue 233" is mein entry
http://code.google.com/p/aokp/updates/list

Edit:
Ich weiß mein englisch is grottig xD

— geändert am 01.02.2012, 13:51:06

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

01.02.2012, 17:22:39 via App

Ich habe bei meinem Transformer eine VPN-Verbindung eingerichtet und benötige gar keine Bildschirmsperre.
Liegt die Anforderung nicht am Exchange Konto? Darüber kann verlangt werden, dass die Geräte gesperrt werden müssen.
Edit: Sorry, habe erst jetzt bemerkt, dass es hier wohl um ICS geht. In der App sieht man leider nicht, in welchem Forenteil der Thred gepostet wurde.

— geändert am 01.02.2012, 17:30:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

03.02.2012, 08:52:03 via Website

Simon F.

Liegt die Anforderung nicht am Exchange Konto?

Nein, ich habe kein Exchange-Konto und trotzdem diese Einschränkung.

Simon F.

Edit: Sorry, habe erst jetzt bemerkt, dass es hier wohl um ICS geht.

Richtig! Welche Version hat denn dein Transformer und machst du dort die VPN-Verbindung über den Stock-VPN-Client?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

06.09.2012, 13:06:39 via Website

Hi,

dieser Thread ist zwar schon etwas älter, habe aber eine Lösung gefunden wie ich VPN nutzen kann ohne der lästigen PIN Abfrage oder Muster.
Hier das funktioniert: (aus einem Blog)

Zitat: "Android Bildschirmsperre bei VPN

Wenn man in Android ein VPN einrichtet, wird man gezwungen die Bildschrimsperre einzurichten. Normalerweise hab ich die auf “Wischen”, weil am bequemsten. Diese wird aber nicht zugelassen, sobald ein VPN eingerichtet wurde. Na gut, hab ich mir halt ein Muster eingerichtet. Leider sind dann bequeme Features wie div. Icons im Sperrschirm nun auch weg.

Das ganze lässt sich aber verdammt einfach umgehen:

Wenn die Bildschirmsperre erscheint und man nach dem Muster gefragt wird, gibt man dieses fünf mal falsch ein. Rechts unten erscheint der “Kennwort vergessen” Text. Hier meldet man sich einfach mit dem Gmail-Konto an (nicht mit dem PIN) und danach ist automagisch wieder “Wischen” aktiviert. Wenn man den PIN eingibt, funktioniert es nicht. Wohl eher ein Bug, aber meinetwegen muss der nicht gefixt werden…auf 4.0.4 funktioniert es jedenfalls."

Hat bei mir (Samsung S3) perfekt funktioniert. habe nun VPN mit "wischen" :grin:

LG Karsten

Stefan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

09.09.2012, 18:14:27 via Website

Danke für den Tip.
Hat mir echt geholfen:grin:

— geändert am 10.09.2012, 20:00:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

21.08.2013, 22:05:34 via Website

Hallo zusammen,

also auf dem S4 mit 4.2.2 geht das leider nichtmehr... :(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

15.07.2014, 16:15:16 via Website

Richtig.

Ab Android 4.2.2 funktioniert diese Methode nicht mehr.

Es geht aber trotzdem über einen kleinen Umweg - Das eigentliche Problem ist ja nur, dass der Menüpunkt nicht mehr anwählbar ist.
Mit einer App, die das Auswählen der Entsperrung übernimmt, geht es.

Installiert Euch aus dem Play Store z.B. die kostenlose App Cerberus Anti-Diebstahl von LSDroid. Mit dieser App kann man von außen auf das Handy/Tablet zugreifen
(Routenverfolgung, Ton- und Videoaufnahmen, Gerät Zurücksetzen, Sperren und auch ENTSPERREN)
Anschließend über den Client cerberusapp.com auf das Gerät zugreifen und Entsperren aus dem Dropdown-Menü wählen, SENDEN klicken ==> Fertig!

Anschließend kann die App wieder komplett und restlos deinstalliert werden.

Getestet mit den Geräten SAMSUNG Galaxy Note 10.1, HUAWEI G750 und mit den Android-Version 4.1.2, 4.2.2 und 4.4.2

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

22.07.2014, 21:07:23 via Website

Das ganze funktioniert zwar, will man aber VPN aktivieren. Ist man wieder gezwungen eine PIN einzugeben.

Antworten

Empfohlene Artikel