Samsung Galaxy Note — Finde das Note zur Zeit nicht mehr so toll

  • Antworten:94
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

26.01.2012, 16:27:08 via Website

Nochmal zum mitschreiben, ich rede hier aber von einer moderenen LI intelligenten Ladeelektronik, wie sie im Handy bzw. im Akku selber zu finden ist:

1. Ein Handy wird bei 50% geladen. Das Netzteil versorgt das Handy mit Energie, die Ladeelektronik schaltet dann bei 100%iger Ladung ab, der Akku erhält nur noch eine Erhaltungsladung, damit er bei den 100% bleibt, welche für ihn aber nicht "schädlich" sind. Im Gegenteil. Der benötigte Strom wird sobald die Ladelektronik 100% meldet, direkt vom Netzteil kommen. AUSSER: Und dies ist ziemlich unwahrscheinlich, der benötigte Strom vom Netzteil sollte nicht ausreichen, dann wird vom Akku gezogen.

2. Was hier mit den 95% gemeint worden ist, ist wohl eine ganze andere Geschichte. Eine Ladeelektronik sollte nämlich nicht sofort wieder anspringen. Angenommen, man lädt sein Akku auf 100%, nimmt das Ladegerät kurz vom Handy und steckt es wieder ein, dann sollte die Elektronik nicht gleich wieder anfangen zu laden, sondern erstmal prüfen, auf welchem Stand sich der Akku befindet. Hat er nun an die 90 oder 95% (oder einen anderen vorgegebenen Wert) wird nicht weiter geladen, sondern recht schnell wieder die 100% Kapazität angezeigt, der Akku wird also erst unter einer gewissen Grenze wieder aufgeladen. Dies dient auch nur zum Schutz des Akkus.

3. Was Android euch anzeigt, ist vollkommen irrelevant, da die Anzeige auch zum eigenen Schutz nicht richtig ist. Der Akku ist bei 0% nicht bei 0% sondern darüber, umgekehrt sieht es bei den 100% aus.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.01.2012, 16:40:38 via Website

Na da lies dir das mal durch du spitzen IT´ler.

PS: Arbeite Beruflich mit Batterien (Li/Ion, Blei Gel usw) und einem Firmeneigenen BMS

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

26.01.2012, 16:42:21 via Website

Christian W.
Akku läd bis 100%, schaltet dann ab und beginnt erst bei ca. 90% wieder zu laden. Das soll so sein weil es besser für den Akku ist. Das hat auch nichts mit Samsung zu tun sondern mit den verwendeten Akkus. Das ist bei allen guten Geräten so und ein guter it-ler sollte sowas auch wissen...;-)

Kann ich mit dem galaxy S2 und dem iphone 4S so bestätigen! Ist das gerät am netz noch angeschlossen, zeigt es 100% an, doch trennt man es dann vom netz, geht die anzeige sofort auf ca. 95%. Ist natürlich unterschiedlich, je nachdem wann der letzte ladezyklus stattgefunden hat.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

26.01.2012, 16:46:24 via Website

Äh Hä? Bitte lies nochmal was ich geschrieben habe:

Was Android euch anzeigt, ist vollkommen irrelevant, da die Anzeige auch zum eigenen Schutz nicht richtig ist. Der Akku ist bei 0% nicht bei 0% sondern darüber, umgekehrt sieht es bei den 100% aus.

In dem Artikel steht dann was?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.01.2012, 16:55:21 via Website

So so, nur mal fix den Artikel überflogen und Deine Aussage gefunden, Rest ignoriert?!

ZITAT:
Interessanterweise liegen Verbesserungen im Akkulade-Management der Problemwahrnehmung des Durchschnittsnutzers zugrunde. Alte Handys legten ein ziemlich unelegantes Ladeverhalten an den Tag: In der Regel luden Sie den Akku bis an die obere Kapazitätsgrenze auf und wechselten dann in den Modus “Erhaltungsladung”, um die höchstmögliche Akkuladung sicherzustellen. Auf diese Weise hatte man zwar kurzfristig immer die bestmögliche Akkuladung, schadete jedoch dem Akku auf lange Sicht. Die Website Battery University setzt uns das genauer auseinander:

Der Zeitraum, in dem ein Akku bei voller Ladung verbleibt sollte so kurz wie nur möglich gehalten werden. Andauernde hohe Spannung verursacht Korrosion, insbesondere bei erhöhten Temperaturen.

Und das ist auch der Grund, warum viele moderne Handys bis zu 10% ihrer Ladung innerhalb weniger Minuten “verlieren”, nachdem sie vom Ladegerät abgestöpselt werden. In Wahrheit war der Akku vorher nur für einen kurzen Moment zu 100% geladen. Danach sorgte das Akkumanagement dafür, dass sich das Gerät wieder auf einen Stand von etwa 90% entlädt. Dass das Gerät über Nacht geladen wurde, hat darauf keinen Einfluss: Die Steckdose wird lediglich dazu verwendet, einen teilweisen Ladestand zu halten.


ZITAT Ende.

Und das ist das Gegenteil von dem uns berichtet hast! Oder?

Ach und hier nochmal zu der Grafik, im Text steht es auch nochmal deutlich drin:

Grafik 1 zeigt den Akkustand im Verlauf einer Nacht, wie er vom System gemeldet wird (orange Punkte), wenn das Ladegerät angeschlossen ist. Erkennbar ist, dass Ladestrom (grüne Punkte) schrittweise abnimmt, je näher die Ladung dem Wert von 100% kommt. Nachdem der Akku komplett geladen wurde, wird das Ladegerät komplett “abgestellt” und das Handy stellt vollständig auf Akkuversorgung um. Erst etwa 2 Stunden später erhält das System wieder neuen Strom vom Ladegerät und auch dann nur in kurzen Stößen.

— geändert am 26.01.2012, 16:57:23

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

26.01.2012, 17:12:10 via Website

Wie die Erhaltungsladung funtktioniert ist doch vollkommen irrelevant. Entscheidend ist, woher nimmt das Handy den Saft wenn es aufgeladen ist und einen echten Strombedarf hat!? Ich bin selber nicht auf die Erhaltungsladung eingegangen, da gibt es mehrere Möglichkeiten, dies ist richtig.

Habe gerade einen Batterylog Test an meinem SGS vollzogen. Siehe da, die Spannung bliebt identisch, von 4175 bis 4185mV. Obwohl ich lange Zeit Real Racing 2 gezockt habe. Nachdem ich den Stecker rauszog, ging die Spannung rapide bergab, und war dann in der Tat bei unter 90%. Aber solange das Netzteil angeschlossen war, der Akku 100% anzeigte, entlud sich der Akku nicht! Und genau darum geht es. Der Akku wird schlicht ignoriert, solaange er die Spannung selber halten kann, wird vom Netzteil gezogen.

— geändert am 26.01.2012, 17:14:48

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.01.2012, 17:16:57 via Website

Da steht doch ganz eindeutig!!!! Das die Ladung gestoppt wird, keine Erhaltungsladung, der Strombedarf im Standby wird vom Akku genommen und nach absacken der Klemmenspannung wird erneut geladen. Die Klemmspannung kann aber nur absacken wenn der Ladevorgang und somit die Spannung vom Akku getrennt wird.

Tu dir einen gefallen und ließ dir mal in Ruhe die Seiten der Battery University durch, und ganz.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

26.01.2012, 17:20:13 via Website

Und dieser Vorgang ist eine Erhaltungsladung, ganz einfach. Aber was, wenn du Dein Handy benutzt, mit angeschlossenem Netzteil, entlädt es sich dann auch permanent und lädt dann wieder auf, also im 5 Sekunden Takt oder wie stellst Du dir das vor?

Du kapierst echt nicht worums geht.

Da steht nur das, was ich schon geschrieben habe, aber darum ging es mir nicht.

— geändert am 26.01.2012, 17:21:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

26.01.2012, 17:21:01 via App

Ähm

wäre es nicht besser dazu einen eigenen Tread auf zu machen?

Gruß Dirk

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

26.01.2012, 17:22:35 via Website

Wäre besser, da hast Du Recht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 508

19.02.2012, 23:16:05 via App

Bernd B.
Wow seit gestern läuft bei mir das geleakte 4.0er Rom, das Note ist kaum wieder zu erkennen ;-)
Jetzt ich das Verhalten endlich so wie ich es mir beim Kauf gewünscht hätte.
Eine Frage: (bin mal wieder zu faul den Link zu benutzen)
ist das die, die auf Android 4.0.3 oder die, die bereits auf 4.0.4 basiert?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 173

21.02.2012, 04:34:45 via Website

ja das ist schon blöd, aber immer hin tutu sich was. Wenn nicht dieser tolle große Screen wäre ich wohl schon längst beim neuen Googlephone

Antworten