Samsung Galaxy Note — Displaybruch

  • Antworten:44
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

16.01.2012, 18:58:16 via Website

Wurst Hansel

a) MM kann nachweisen dass das Gerät bei Kauf in Ordnung war (kein Displaybruch)

Das ist falsch. Der Händler müsste beweisen, dass es sich hier nicht um eine fehlerhafte Montage usw.. handelt. Nur weil das Display anfangs nicht gebrochen war, heißt es moch lange nichts.

b) liegt die Vermutung der falschen Behandlung nahe

Das reicht nunmal nicht. Der Händler muss es beweisen, und das hat er nicht gemacht, deswegen muss er Ersatz liefern. Ganz einach. Oder ist es absolut unmöglich das ein Display wegen eines Materialfehlers oder Fehlmontage etc.. brechen kann? Nein? Gut, dann gibts Ersatz.

Nur weil hier einer schreibt (nichts für ungut @ Thoko) dass beim Telefonieren das Display gebrochen ist, muss es noch lange nicht so gewesen sein. So wird es jedenfalls ein Richter sehen, und auch ein Verbaucherschutz und die Presse (gerade dann, wenn es sich um einen Einzelfall handelt). Da hat der Rechtsbeistand der Firma sicher Recht, wenn er sagt, dass man in diesem Fall fast keine Chance hat.

Vor ein paar Tagen erst, war genau so ein Fall im TV zu sehen. Dort gab es auch ein Displaybruch, und die Techniker seien hier genrell darauf angewiesen gewesen den Garantiefall zu verweigern. Nach Rücksprache mit dem Verbraucherschutz und den Anwälten sah die Sache aber ganz anders aus. Sicherlich, ist hier meistens der Kund selber Schuld, davon ist aber NICHT auszugehen. Der Kunde hat am Schluss natürlich ein neues Display bekommen, und selbst der Chef oder Teamleiter meinte, dass dies nicht rechtens sei. Genau der selbe Fall, und alle Experten gaben dem Kunden Recht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.319

17.01.2012, 08:01:37 via Website

Dann hätten wir das jetzt ja uach geklärt und das Forum wieder seine Ruhe...

Gruß, Steffen

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.138

18.01.2012, 09:27:34 via App

FoobarLord
Also bevor ich 200€ zum Fenster raus werfe, wäre ich einfach mal zu Samsung und hätte die Herstellergarantie in Anspruch genommen..., aber wir leben ja in einem freien Land :-)
Die Garantie aber greift hier definitiv überhaupt nicht.

Die Gewährleistung schon. Die muss man aber durchsetzen, wenn der Händler sich bockig stellt...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

18.01.2012, 17:02:20 via Website

Carsten Müller
FoobarLord
Also bevor ich 200€ zum Fenster raus werfe, wäre ich einfach mal zu Samsung und hätte die Herstellergarantie in Anspruch genommen..., aber wir leben ja in einem freien Land :-)
Die Garantie aber greift hier definitiv überhaupt nicht.

Die Gewährleistung schon. Die muss man aber durchsetzen, wenn der Händler sich bockig stellt...

Herzliche Grüße

Carsten

Das ist richtig, hätte es aber dennoch versucht. Vielleicht mit einer lange Email und dem Leidensweg..

Antworten
Empfohlene Artikel