Medion LifeTab P9514 — MicroSD Karte

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

19.12.2011, 17:33:05 via Website

Guten Tag,

ich hätte Fragen zur MicroSD-Karte im Medion Life Tab.

1. Kann man auch grössere MicroSD-Karten als 4 GB einsetzen und werden diese auch erkannt?
2. Da die MicroSD-Karten auf FAT32 fornatiert sind, müssen sie nicht auf NTFS formatiert werden?

Besten Dank für passende Antworten
Gruß Wilhelm Binder

Antworten
  • Forum-Beiträge: 334

19.12.2011, 18:16:47 via Website

ja ..man kann bis zu 32 gb, aktuell habe ich eine 16 karte eingebaut und die habe ich einfach eingesteckt, nachdem ich sie von der verpackung befreit hatte. formatieren muss man da nichts.

— geändert am 19.12.2011, 18:17:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

19.12.2011, 18:21:10 via Website

1) Das Lifetab unterstützt microSD-Karten bis zu 32 GB.
2) Das FAT32-Format hat in der Tat einige Einschränkungen (z. B. ist die maximale Dateigröße einer einzelner Datei auf ca. 4GB limitiert), allerdings kenne ich z. Zt. keinen Beitrag, der eindeutig bestätigt, daß das Lifetab mit einer NTFS-formatierten microSD-Karte zurecht kommt.

MfG

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

19.12.2011, 22:50:23 via Website

1) in meinen LT läuft die 32GB MicroSD-Karte ohne Probleme
2) nach einen Test kann ich sagen das keine Karte mit NTSF unterstützt wird (SD Card blank or has unsupported filesystem)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

20.12.2011, 00:49:34 via Website

Hallo,

nun bin ich voll informiert. Danke für die Auskunft.

Lg. Wilhelm Binder

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

20.12.2011, 09:10:52 via Website

Gibt es einen Trick, wie man die SD-Karte wieder aus dem LT-Schlitz bekommt. Meine rührt sich nicht mehr. Mit einem "Werkzeug" bin ich noch nicht tätig geworden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 334

20.12.2011, 10:53:25 via Website

einmal kurz reindrücken, dann kommt sie von alleine raus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

20.12.2011, 13:43:13 via Website

Hallo Andi, schön wär`s. Ganz so doof bin ich auch nicht.(So sollte es eigentlich sein).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

21.12.2011, 00:14:50 via Website

Test Pc
Gibt es einen Trick, wie man die SD-Karte wieder aus dem LT-Schlitz bekommt. Meine rührt sich nicht mehr. Mit einem "Werkzeug" bin ich noch nicht tätig geworden.

Bei manchen SD-Karten ist es so, dass sie sich schlecht lösen lassen. Meine CnMemory 32 GB flutscht rein und raus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

21.12.2011, 21:21:22 via App

Wie bzw wo finde ich das Verzeichnis der Daten auf der SD Karte im Explorer?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

22.12.2011, 09:39:31 via Website

Hallo Marc, den Inhalt der externen SD-Karte findest du bei diversen Explorern (ES-Explorer, File Expert oder Einstellungen) unter /Ext-memory oder /mnt/sdcard2.
In das root-Verzeichnis / gehen und Ext-memory anklicken.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

02.01.2012, 17:46:39 via Website

Hallo da hier anscheinen jemand ist der etwas davon versteht, hier eine Frage:

Hat jemand Probleme mit dem Verschieben von Anwendungen auf die SD Karte?
Bei meinem Lifetab geht gar nichts, weder nach Zurücksetzen noch das ausprobieren von diversen Programmen, die sonst dafür geschaffen sind zB: App Monster Pro, MoveSD, App2 SD Pro usw.. Es bibt unter Anwendungen verwalten keine Möglichkeit ein Mögliches App das zum verschieben geeignet ist zu verschieben.
Es ist sonst unter Android problrmlos möglich passende Apps zu verschieben, hier nicht - warum?
Und : Wird das behoben?

Gruss Roland

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.279

02.01.2012, 17:50:44 via Website

Hallo und willkommen bei AndroidPIT!

Das verschieben auf die SD-Karte ist bei Honeycomb nicht vorgesehen. Denn: Im Gegensatz zum Handy (wo es einen App-Speicher, einen internen Speicher und eine microSD-Karte gibt) existiert bei Honeycomb nur ein einzier Speicher. Der gesamte Speicherplatz des Tabs (beim LifeTab waren das 32 GB, oder?) sind damit für Apps verfügbar und ein auslagern auf eine microSD-Karte ist nicht notwendig/vorgesehen. Schließlich war das Auslagern auf die SD-Karte bei Handys nur ein Kompromiss, da bei Handys der App-Speicher selten größer als 2 GB ist.

Antworten

Empfohlene Artikel