ENTDECKT! Siri-Alternative (?) "Speaktoit Assistant"

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7.355

27.11.2011, 14:30:32 via Website

Ja, ich weiß: sich mit seinem Telefon zu unterhalten, ist nicht jedermans Sache. Wer hier also Berührungsängste hat (oder einfach nur seine Privatsphäre schützen will), für den sind Apps dieser Art natürlich nichts. Wer aber Lust hat, mal eine "Android-Siri" auszuprobieren (und sei es auch nur im stillen Kämmerlein), dem sei [app]Speaktoit Assistant[/app] ans Herz gelegt. Lustig waren die Versuche, die mein Sohn und ich durchgezogen haben, allemal.

Speaktoit Assistant ist scheinbar auf dem besten Weg, so etwas Ähnliches zu werden wie Siri. Bei meinen Versuchen hat sich herausgestellt, dass diese App (teilweise) wirklich brauchbar ist. Aktualisierungen kommen laufend - es kann eigentlich nur noch besser werden.

LEIDER WIRD BISLANG NUR ENGLISCH UNTERSTÜTZT!! AB SOFORT (Jan.2013) AUCH IN DEUTSCH!





Zuerst sollte man in den Settings als Sprache Englisch einstellen. Dann kann man sich auch noch seinen eigenen Avatar basteln und danach kann's eigentlich schon losgehen.

So ist es uns mit vereinten Kräften gelungen, Speaktoit Assistant meine nächsten Kalender-Termine zu entlocken (nach mehrmaligem Anlauf - man muß sich dazu einmalig in sein Google-Account einloggen), er/sie konnte mir zeigen, wo ich den Pariser Eiffelturm finde (welch Wunder! Das Ding steht wirklich in Paris!), diverse Anrufe zu meinen Kontakten klappten - wenn auch nicht beim ersten, so doch beim zweiten oder dritten Mal. Chinesische Restaurants in meiner Umgebung (oder im Münchener Raum) wurden gefunden und noch anderes mehr. Man kann auch Nachrichten in die Social Web Services schicken (Twitter, Facebook, Foursquare, Evernote etc.), konnte ich aber wegen nicht-Teilnahme-am-Social-Media-Rummel nicht ausprobieren.

Achsoja: SMS und Email konnte die App natürlich auch aufnehmen (halt nur in Englisch). Allerdings nur den Text. Den Empfänger muß man noch selbst auswählen.

Allgemeine Fragen (z.B. ab welcher Temperatur kocht Wasser?) werden bislang über die Google Suche beantwortet; dazu erscheint ein kleines Vorschaufenster auf dem Screen.

Also nix wie ab in den Markt, Speaktoit Assistant holen und ausprobieren. Einen Versuch ist diese App allemal wert.

Noch ein Wort zu den Berechtigungen: es werden jede Menge davon verlangt, aber für mich alle nachvollziehbar.
Größe der App: 1,9 MB - ab Android 2.1 und höher - kostenlos
Bei knapp 6.000 Bewertungen 4,4 Punkte im Markt.

— geändert am 03.01.2013, 10:07:02

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

10.12.2011, 23:47:56 via Website

wollte diesen Beitrag nochmal hochholen, nachdem es mittlerweile 2 Updates gegeben hat und die Kommentare sehr positiv sind. Ranking ist von 4,4 auf 4,5 gestiegen.

Vielleicht hat ja der eine oder andere diese App noch nicht entdeckt.

Gut's Nächtle.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

10.12.2011, 23:52:07 via Website

Naja, interessant wirds erst, wenn es Deutsch kann..B)

Trotzdem schon mal danke dafür, werds im Auge behalten..:#::D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

11.12.2011, 00:09:35 via Website

Das Ding hat so verdammt weibliche, weiche, zarte Farben .... :cold: GGGnnnnnn ...

Andererseits, wenn es hält was Siri verspricht .. ähhhh ... .

Scherz beiseite, wie immer ein Klasse Tipp von Dir Evelyn !! Danke!

lg Voss

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 589

19.01.2013, 15:30:19 via Website

Hallo ihr Lieben

Ich hab mir gestern den " Speaktoit Assistent " installiert , da es die App nun endlich in Deutsch gibt :) Die App läuft flüssig , weiß recht viel und macht Spaß weil man sich ein eigenes Avatar basteln kann . Nun meine Frage . Bei jedem Druck auf`s Micro kommt die Google Sprachbox . Die find ich einfach grausam da das schöne Design dadurch leidet . Kann mir bitte wer sagen ob man die deaktivieren kann , geht das nur bei der Kaufversion oder garnicht ? Ach ja , noch was . Hat sich wer registriert und wenn ja , bringt das was ?

Lieben Gruß Helga

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 589

19.01.2013, 16:43:51 via Website

Hab die App mal kurz getestet . In der freien Version ist das Wissen überschaubar . Verstanden wird alles , aber die Antworten sind oft total unpassend . Das Wetter wird in Fahrenheit und Celsius vorgelesen , dazu kommt noch ein komischer Satz und die Darstellung ist mager . Hab mal nach der Einwohnerzahl von München gefragt . Das ist dabei herausgekommen .

Das Widget ist nett gemacht aber das Wissen der App haut mich nicht von den Socken . Die Kaufversion weiß sicher mehr , aber bei dem Preis ( ca 22 Euro im Jahr ) und registrieren muß man sich auch wenn man die Vollversion haben möchte , riskier ich das mal nicht . Schade daß nicht die Möglichkeit geboten wird , die Vollversion einige Tage zu testen .

— geändert am 20.01.2013, 16:36:54

Antworten

Empfohlene Artikel