Kindle externe eBooks importieren

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 378

27.04.2011, 15:05:40 via App

Weiß jemand ob man mit der Kindle app exerne eBooks lesen kann? Also importieren von eBooks aus anderen Stores..

Finde da keine Option, wäre sehr schade denn Kindle ist echt super...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 431

27.04.2011, 20:25:14 via Website

Die Ebooks werden doch in einem Ordner auf der SD-Karte gespeichert soweit ich das sehen konnte. Warum kopierst Du Dein "Externes" Ebook nicht einfach in den entsprechenden Ordner?

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.04.2011, 13:19:19 via Website

Das geht ganz einfach: Moon+ Reader installieren, und loslegen... :lol:

Wenn Du aber unbedingt bei Kindle bleiben möchtest, kannst Du mal folgendes probieren:
a) hast Du einen Dateimanager? Dann such mit dem mal das eBook auf und schau, ob sich beim Draufklicken Kindle öffnet. Mit etwas Glück ist die App mit dem Dateityp verknüpft.
b) wenn a=nein: Mit dem Webbrowser das eBook ansteuern und schauen, ob es mit Kindle geöffnet wird.

Ich weiß, es geht irgendwie -- aber es ist ein wenig tricky. Mit o.g. Moon+ Reader hast Du weit mehr Möglichkeiten. Und auch gleich zahlreiche Buch-Quellen direkt eingebunden, wo Du teilweise gratis Bücher runterladen kannst. U.a. ist da auch "Izzys PD Bibliothek" drin (wer ist Izzy?). Fast 4.000 Bücher für lau. Mit Kindle bekommst Du im Prinzip nur das, was Amazon Dir verkaufen möchte.

Achso: Und Kindle kann u.U. gar kein ePub, weil es das .mobi Format verwendet. Vermutlich kannst Du die .mobi Bücher dann "importieren", indem Du sie in das bereits genannte Verzeichnis kopierst...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

28.04.2011, 14:01:07 via Website

Danke, ich werde das mal probieren.

Ich verwende eigentlich zum lesen immer Aldiko 2.0.
Jedoch kann der Kindle die Synchronisation d.h. wenn ich auf Gerät A auf Seite 10 aufhöre, kann ich auf Gerät B wieder weiterlesen auf Seite 10..

Aldiko kann das leider noch nicht...

Werde auch mal probieren das epub auf .mobi zu konvertieren...

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

02.05.2011, 11:17:33 via Website

Eben. Und das nicht nur mit viel Geklicke, sondern auch von der Kommandozeile. Sowas ist mir besonders wichtig -- 98% meiner Bücher entstehen auf diese Weise. Wenn ich die mittlerweile fast 4.000 Bücher auf meinem Bookserver hätte zusammenklicken müssen, wäre ich schon völlig fertig...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

02.05.2011, 16:57:19 via Website

Und das Kindle-Format geht mit Calibre auch? Oder benötigt man das ein Extra-Plugin dafür?

Funktionieren danach im Kindle sämtliche Funktionen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

02.05.2011, 18:51:17 via Website

Danke, einen Vergleich mit dem von Amazon angebotenen Tol "KindleGen" habe ich noch nicht gefunden im Netz.

Überhaupt erstaunlich wenig über "KindleGen" in deutsch zu finden ...

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

02.05.2011, 20:32:52 via Website

Dann such mal nach "mobileread" bzw. "mobipocket" (rate mal, woher wohl die Dateierweiterung ".mobi" kommt). Amazon hat den "MobileReader" vor Jahren aufgekauft (war zuvor Open Source), dichtgemacht (seit dem Kauf keine neuen Versionen mehr), und für den Kindle hergenommen (allerdings abgespeckt, nicht mit dem vollen Funktionsumfang -- wir sollen ja gefälligst nicht selbst in den Büchern rumschreiben und so).

Antworten

Empfohlene Artikel