HowTo: Tor (Orbot) auf dem Android - ROOT

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 237

03.02.2011, 11:44:41 via Website

Schaut mal hier:

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_im_Internet

Und nun kann man Tor auch auf Android Phones nutzen. Wer demnächst in ein schwarz markiertes Land reisen möchte (etwa weil zur Zeit Ägypten echt billig ist), oder in ein rot oder gelb markiertes Land reist oder sich dort aufhält, der kann Tor/Orbot vielleicht gebrauchen.

Hier also eine Kurzanleitung:

Orbot benötigt ROOT Rechte. Macht also nur weiter, wenn Ihr Euch mit ROOT auskennt und so weiter. Anleitungen und Erklärungen gibts im Netz - und nicht bei mir! ;)

Zwei Apps via Market installieren:
1. Firefox Mobile
2. Orbot

Nun müsst Ihr noch ein AddOn für Firefox installieren: ProxyMob. Dieses ist nicht über die AddOn Suche von Firefox zu finden und muss daher über einen der folgenden Links installiert werden. Öffnet diesen Link mit dem Firefox auf Eurem Android.
https://guardianproject.info/downloads/proxymob-addon-0.0.5.xpi oder, für die Tippfaulen unter Euch http://tinyurl.com/proxymob

Und nun in medias res:

1. Empfehle vorab mal nen Task Killer laufen zu lassen und alle Apps zu schliessen. Der Setup dauert sonst etwas länger...

2. Startet Orbot. Der Setup ist sehr selbsterklärend. An dem Punkt, wo Ihr gefragt werdet, ob SÄMTLICHE APPS oder nur AUSGEWÄHLTE APPS über Orbot geleitet werden sollen, wählt erst einmal AUSGEWÄHLTE APPS, und dann den Firefox. Wenn Ihr nicht vor dem Setup alle Apps gekillt habt kann es hier etwas dauern, bis die Liste erscheint... War bei mir so, auf dem DHD.




Dann startet Orbot.



Nachdem Ihr Orbot gestartet habt wird Euch ein Link angezeigt, mit dem Ihr überprüfen könnt, ob Ihr wirklich mit dem Tor Netzwerk verbunden seid. Obacht, diesen Link NUR mit dem Firefox Beta 4 öffnen, und auch nur, wenn das Plugin bereits installiert ist. Ist dem so, seht Ihr folgendes:



Olé Olé! Und noch ein Test:



So leicht kommt man also in die USA. Ja Wahnsinn! :-D

Browsen funktioniert, ist aber natürlich, bedingt durch das Tor Netzwerk, langsamer als die zensierte Version vom Internet.

Ein Blick in die übersichtlichen Settings von Orbot:



Nice to have würde ich sagen. Freies Netz auf dem Android. Yeah!

Vielleicht gibt es auch den ein oder anderen Wahnsinnigen unter Euch, der künftig seine E-Mails nur noch via Orbot verschickt. Oder via Orbot die Facebook App nutzt. Oder oder.

Schön umgesetzt, und was besonders freut ist, dass es (bis auf Root) ohne weitere Eingriffe ins System genutzt werden kann. Die Kollegen mit dem Apfelofon müssen jailbreaken und Cydia installieren...

(Screenshots erstellt mit ShootMe. ROOT!)

— geändert am 03.02.2011, 11:51:42

KEIN SUPPORT PER MAIL ODER PM! Neu bei Android? Nei bei AndroidPIT? => http://bit.ly/ccFQvI

Oliver V.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 431

04.02.2011, 00:54:56 via Website

Hört sich nicht schlecht an^^
Allerdings muss ich Firefox auch installieren wenn ich nicht "Anonym" browsen will?

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

04.02.2011, 06:35:26 via App

Geht es nicht mit dem standard browser?

Man kann bei Orbot doch auch einzelne Apps (u.a. Den standard Browser) zum proxy hinzufügen...

Ich hab das mal mit dem standard browser getestet, aber da war ich nicht anonyme... Warum nicht?

Danke

Gruß

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 237

04.02.2011, 10:20:56 via Website

Nico Kleinert
Hört sich nicht schlecht an^^
Allerdings muss ich Firefox auch installieren wenn ich nicht "Anonym" browsen will?
Du kannst den Firefox oder die App "Internet" oder zB auch den Dolphin Browser nutzen, um "nicht anonym" zu surfen. Wenn Du den Firefox 'nicht anonym' nutzen willst musst Du nur das AddOn deaktivieren und den Firefox neustarten. Dann ist er nicht mit Orbot verbunden und demnach auch nicht mobil. Auf der anderen Seite: Wenn das AddOn aktiviert ist und Orbot nicht läuft funktioniert der Firefox nicht.


Stefan N.
Geht es nicht mit dem standard browser?
Man kann bei Orbot doch auch einzelne Apps (u.a. Den standard Browser) zum proxy hinzufügen...
Ich hab das mal mit dem standard browser getestet, aber da war ich nicht anonyme... Warum nicht?

Weiß ich nicht - habe nur die Anleitung für Firefox Beta 4 gefunden, die mir sehr zusagte.
Sieht aber so aus, als ob es möglich wäre: http://www.torproject.org/docs/android.html.en

Proxy settings and configuration

Orbot offers three interfaces into the Tor network:

* SOCKS 4A/5 proxy 127.0.0.1:9050
* HTTP proxy 127.0.0.1:8118
* Transparent proxying (on select devices)

Platform specific notes

The current version of Orbot ships with the following components: privoxy-3.0.12-stable, libevent-1.4.12-stable

For standard Android 1.x devices (G1, MyTouch3G, Hero, Droid Eris, Cliq, Moment):

* The “ProxySurf” browser available in the Android Market allows for use of a proxy. Simply set the HTTP Proxy to '127.0.0.1' and port '8118'. This only proxies some traffic and should not be considered secure.
* For Instant Messsaging, try “Beem” in the market, and set the Proxy to SOCKS5 '127.0.0.1' and port '9050'.

For Android 2.x devices: Droid, Nexus One


* You must root your device for Orbot to transparently proxy all TCP traffic.
* For non-modified and non-rooted phones, you'll want to manually configure your specific applications.
* If you root your device, whether it is 1.x or 2.x based, Orbot will automatically, transparently proxy all web traffic on port 80 and 443 and all DNS requests. This includes the built-in Browser, Gmail, YouTube, Maps and any other application that uses standard web traffic.

Wenn ich vor diesen Infos stehe, und wohl noch weiter lesen muss und Einstellungen vornehmen muss - oder die Alternative via AddOn im Firefox habe, dann entscheide ich mich für die zweite Alternative. ;)

— geändert am 04.02.2011, 10:21:44

KEIN SUPPORT PER MAIL ODER PM! Neu bei Android? Nei bei AndroidPIT? => http://bit.ly/ccFQvI

Antworten
  • Forum-Beiträge: 431

04.02.2011, 10:43:29 via Website

Ok da hab ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte damit eher ob ich Firefox unbedingt installieren muss um mich mit dem Thor Netzwerk zu verbinden?
Ich würde die Verbindungen ins Thor netzwerk gerne nur mit Apps nutzen die auf das Internet Zugreifen. Fürs surfen selber ist mir das nicht so wichtig, da ich ja weiß wohin ich surfe^^
Verstehst was ich meine?

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 237

04.02.2011, 10:59:03 via Website

So ungefähr ja, aber dafür ist Tor eigentlich nicht gemacht.

Das Tor Netzwerk dient dazu einen freien und anonymen Zugriff auf das World Wide Web zu ermöglichen, auch wenn dies in dem Land, in dem Du gerade bist, blockiert /zensiert ist oder überwacht wird. Zur Übersicht bitte den Wiki-Artikel lesen, oben verlinkt.



So hatte Tor zB während der olympischen Spiele in China einen großen Bekanntheitsgrad erlangt:
http://www.h2.de/neuigkeiten/internationaler-netzweltde-leitfaden-werkzeuge-gegen-die-china-firewall.html

Freunde von mir in Vietnam nutzen es auch regelmäßig, um zB auf Facebook oder blogspot-Blogs zugreifen zu können, dort zensiert. Auch während der Wahl im Iran in 2009 war das Tool sehr begehrt. Auch in Indien und Tunesien hat es Freunden von mir gute Dienste geleistet...

Tor für Apps zu nutzen halte ich nicht für so sinnvoll, insbesondere, da es auch den Zugriff verlangsamt, und das sehr. Ein richtiger Spass ist das nicht. Wie man auch an dem AddOn sieht muss der Firefox auch angepasst werden, damit er mit dem Orbot Client kommunizieren kann. Wahrscheinlich müsstest Du für jede App ein entsprechendes AddOn schreiben (lassen), und das ist bei Android, der Funktriene, wohl ein unendliches Unterfangen. ;)

— geändert am 04.02.2011, 11:04:05

KEIN SUPPORT PER MAIL ODER PM! Neu bei Android? Nei bei AndroidPIT? => http://bit.ly/ccFQvI

Antworten
  • Forum-Beiträge: 431

04.02.2011, 11:33:11 via Website

Hmmm schade, wäre nicht schlecht gewesen^^ Aber für den Desktop werd ich das jetzt ab und zu nutzen:-)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

16.02.2011, 02:09:29 via Website

His Dudeness
Stefan N.
Geht es nicht mit dem standard browser?
Man kann bei Orbot doch auch einzelne Apps (u.a. Den standard Browser) zum proxy hinzufügen...
Ich hab das mal mit dem standard browser getestet, aber da war ich nicht anonyme... Warum nicht?

Weiß ich nicht - habe nur die Anleitung für Firefox Beta 4 gefunden, die mir sehr zusagte.
Sieht aber so aus, als ob es möglich wäre: http://www.torproject.org/docs/android.html.en

Proxy settings and configuration

Orbot offers three interfaces into the Tor network:

* SOCKS 4A/5 proxy 127.0.0.1:9050
* HTTP proxy 127.0.0.1:8118
* Transparent proxying (on select devices)

Platform specific notes

The current version of Orbot ships with the following components: privoxy-3.0.12-stable, libevent-1.4.12-stable

For standard Android 1.x devices (G1, MyTouch3G, Hero, Droid Eris, Cliq, Moment):

* The “ProxySurf” browser available in the Android Market allows for use of a proxy. Simply set the HTTP Proxy to '127.0.0.1' and port '8118'. This only proxies some traffic and should not be considered secure.
* For Instant Messsaging, try “Beem” in the market, and set the Proxy to SOCKS5 '127.0.0.1' and port '9050'.

For Android 2.x devices: Droid, Nexus One


* You must root your device for Orbot to transparently proxy all TCP traffic.
* For non-modified and non-rooted phones, you'll want to manually configure your specific applications.
* If you root your device, whether it is 1.x or 2.x based, Orbot will automatically, transparently proxy all web traffic on port 80 and 443 and all DNS requests. This includes the built-in Browser, Gmail, YouTube, Maps and any other application that uses standard web traffic.

Wenn ich vor diesen Infos stehe, und wohl noch weiter lesen muss und Einstellungen vornehmen muss - oder die Alternative via AddOn im Firefox habe, dann entscheide ich mich für die zweite Alternative. ;)
Das fett markierte sagt ja eigentlich: wenn man mit 2.X gerootet ist, dann läuft das automatisch. Als ich das vor einiger Zeit unter 2.1 probiert habe, ging das auch prima: in den Einstellungen einen Haken bei "Transparenter Proxy" und dann entweder "Alles durch Tor leiten" oder entsprechend Apps auswählen. Hatte das damals mit dem Standard-Browser probiert und es funktionierte - auch mit K-9 funktionierte es (theoretisch jedenfalls - praktisch hat der Mail-Server dann den Zugriff verweigert, weil der TOR-Ausgangsknoten auf der schwarzen Liste stand).
Jetzt habe ich das gerade unter 2.2 erneut versucht, und nun klappt es leider nicht mehr: Orbot meldet erfolgreiche Verbindung, aber wenn ich dann ("Alles durch Tor leiten"d) mit dem Standard-Browser online gehe, verbindet der nicht per Tor.
(Ich kann das gerade nicht 100% nachvollziehen, aber ich meine, dass zwischen erfolgreichem Versuch unter 2.1 und Fehlversuch unter 2.2 auch ein Update der Orbot-App lag.)

His Dudeness
Tor für Apps zu nutzen halte ich nicht für so sinnvoll, insbesondere, da es auch den Zugriff verlangsamt, und das sehr.
Für den revolutionären Twitterer in Ägypten wäre eine mittels Tor verbundene Twitter-App aber z.B. komfortabler als der Aufruf per Browser.

Vielen Dank jedenfalls für das HowTo! Wenn jemand erfolgreich die Variante "Transparenter Proxy" (also ohne noch Proxy-Einstellungen in den einzelnen Apps vorzunehmen) probiert, wäre ich über Bericht(e) auch sehr dankbar.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

12.11.2011, 14:22:31 via Website

auch wenn die letzte Nachricht etwas her ist!

Danke für die Info. Ich hatte Tor auch früher schon anwenden wollen, doch da hat es noch nicht funktioniert.

Mein Nexus One ist gerootet und ich verwende Cyanogen.

Kernel 2.3.7

Wenn der Root permanent zugelassen wird, dann klappt nach der Installation von Orbot alles automatisch. Der Check funktionierte mit dem

Browser von Android sofort. Firefox und Addon werden als nicht mehr benötigt.

mfG jp

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

27.06.2012, 18:13:33 via Website

Huhu liebe Menschen! Ich kann auf meinem tablet zwar orbot installieren allerdings ist ffox nicht kompatibel...da ich tablet und android teschnich der totale Neuling bin ist die frage was nun? Gibts nen anderen Browser den ich einbinden kann in orbot? Und
Wenn Name wie?

— geändert am 27.06.2012, 18:14:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 130

27.06.2012, 21:48:13 via Website

Mittlerweile (der Thread ist ja schon etwas älter) gibt es den Orweb-Browser, der ohne weiteres Konfigurieren mit Orbot zusammenspielt. Und wenn Du XMPP/Jabber als Messenger nutzt, dann empfiehlt sich Gibberbot als IM.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.07.2012, 15:54:04 via Website

Danke schnell effizient unf funktionabel!

Hab nicht erwartet das es so fix geht...nochmal danke!

P.S. gehört nicht hier her aber wie finde ich bei i'scream! mein kernel heraus?das menu was in der hilfe von Andpit angezeigt wird existiert bei mir nicht.....

liebe grüße, ich

Antworten

Empfohlene Artikel