HTC Desire — 'alternative' Ladegeräte - solar&co.

  • Antworten:69
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 306

24.07.2010, 18:55:42 via App

Hi, hab mir jetzt auch das Solar Ladegerät ET3000 angeschafft.
Beim Aufladen mit Sonnenenergie braucht man etwas Geduld, aber letztendlich wird der ET-Akku voll aufgeladen (hatte da vorher ein paar Zweifel). :)

Mein Desire wurde vom ET dann 2x geladen:
1) 15% bis 100%
2) 15% bis 50%
Das entspräche 1,2 x Desire laden. :D

Beim Laden zeigt das Desire zwar 'Ladung AC' an, aber die Ladezeit liegt etwa zwischen 'AC' und 'USB'.
Zum Vergleich: Mein JustMobile Gum Pro lädt das Desire wirklich mit 'AC', also genau so schnell wie mit dem HTC Netzadapter.
Ich habe die Ladekurven mit 'BatteryGraph' aufgenommen und damit ein Excel Diagramm erstellt.
Wenn Interesse besteht, werde ich es hier ins Forum hochladen :D

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

26.07.2010, 12:46:18 via App

Ich habe nun das Gum Pro testen können... macht genau das was es soll... bekomme das Desire etwa (beim ersten mal Gum Pro nutzen) 2x von 10% auf 100% und einmal noch auf 40%.

Das Problem beim Solarlader sehe ich an Tagen wie heute. Sicherlich kommt immer noch Energie an, aber 1. weniger und daher noch langsameres Laden und 2. würde es nass werden und wer weiß ob es das verträgt. Sowas ist ja grade für Radfahrer und Wanderer geeignet und da kommt man schonmal in den Regen. Vom Winter mal ganz zu schweigen. Aber wäre ich aus Kalifornien wäre es sicherlich genial. Aber die Ladekurve wäre interessant, gerade auch im Vergleich verschiedener "Wolkensituationen"....

— geändert am 26.07.2010, 12:47:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 249

26.07.2010, 12:48:48 via Website

Man kann das ET3000 aber auch per Ladekabel (USB ) aufladen.

Harry, ja lads mal hoch bitte :)

— geändert am 26.07.2010, 12:49:31

Siemens SL 55 - Vodafone VPA compact II (HTC Wizard) - T-Mobile MDA Vario III (HTC Kaiser) - HTC Desire (Android 2.3.3)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.676

26.07.2010, 14:22:29 via Website

für outdoor haben die auch das et2
http://www.energy-trends.eu/et-2-solarladegeraet-rucksack.htm

wobei ich einfach meinen et3000 in eine ziplock-tüte einpacke und mich über die bessere Leistung freue.
Und wie gesagt, der interne Akku gibt meist genug reserve, wenn mal die sonne nicht scheint.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

26.07.2010, 18:49:29 via App

Sorry, das Aufladen des ET3000 hab ich nicht auf aufgenommen :)
Ich hab das Aufladen des Desire mit dem ET aufgenommen. Und der Grund dafür war, daß das das Desire "Ladung AC", also 1000mA, angezeigt hat, wo das ET doch nur lt. Datenblatt 500mA Ausgang kann.

Das heist also, das ET zeigt dem Desire die Kennung AC, das Desire nimmt was es kriegen kann und das ET begrenzt seinen Ausgangsstrom erst bei etwas höher als der Datenblattwert.

Und wir haben den Vorteil daß das Desire schneller als mit "USB" vom ET geladen wird :)

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.07.2010, 00:47:11 via App

schade, dachte man könnte genau feststellen wie gut oder eher schnell das Desire bei verschiedenen Lichtverhältnissen geladen wird.... ich denke ich bleibe erstmal beim Gum und werde im Endeffekt dann beim Forumslader für die Radnabe landen.... mit Glück sogar mit Gum als Puffer......

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

27.07.2010, 12:47:12 via App

Achtung, beim GUM steht im Datenblatt 'Eingang 500 mA minimum'. Das heist, das Ladegerät muß mindestens 500mA am Ausgang können.

Beim Solar-Lader sind kleine Ladeströme am Eingang für die Lade-Elektronik kein Problem (... ist sie ja von den Solarzellen her gewöhnt ;-) ).

Also die bessere Kombination mit einem Fahrrad Dynamo Lader wäre das ET3000.

Gruß Harry

— geändert am 27.07.2010, 12:49:21

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 249

27.07.2010, 14:18:43 via Website

Timm Stenderhoff
schade, dachte man könnte genau feststellen wie gut oder eher schnell das Desire bei verschiedenen Lichtverhältnissen geladen wird.... ich denke ich bleibe erstmal beim Gum und werde im Endeffekt dann beim Forumslader für die Radnabe landen.... mit Glück sogar mit Gum als Puffer......
Ne, das würde so eh nicht funktionieren. Wenn zu wenig Strom von den Solarzellen kommt, nimmt er den Akku.

Siemens SL 55 - Vodafone VPA compact II (HTC Wizard) - T-Mobile MDA Vario III (HTC Kaiser) - HTC Desire (Android 2.3.3)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

27.07.2010, 15:43:13 via Website

Hallo Leuts,

Mein erster Post hier :)

Ich hab noch kein Desire, plane aber eins zu kaufen sobald es wieder erhältlich ist.

Meine Idee mobil zu laden/ Betrieb mit externen Akku während dem Laden ist wohl eher für praktisch begabte... :)

Da ich recht viel Modellflug betreibe kam mir der Gedanke, dass man mit einem 2 Zellen Lipo-Akku also 7,4 Volt
und einem kleinen Schaltnetzteil (Spannungswandler) einfach das Desire mit Strom versorgen kann.
Als Beispiel mal ein Akku mit 3000mAh aus Honkong (Echt guter Laden) kostet nur sehr wenig... :D
Ich muss noch etwas suchen wie man die Schaltung am besten aufbaut aber dann hätte man einfach einen 300g schweren Packen mit dabei. Und solang man läuft verstaut man den im Rucksack oder in einer Tasche...

Wisst ihr mit wieviel Volt genau das Desire geladen wird? Und mit wie viel Strom?

Grüße
Jonathan

— geändert am 27.07.2010, 15:45:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.07.2010, 17:22:24 via App

Harry
Achtung, beim GUM steht im Datenblatt 'Eingang 500 mA minimum'. Das heist, das Ladegerät muß mindestens 500mA am Ausgang können.

Beim Solar-Lader sind kleine Ladeströme am Eingang für die Lade-Elektronik kein Problem (... is sie ja von den Solarzellen her gewöhnt ;-) ).

Also die bessere Kombination mit einem Fahrrad Dynamo Lader wäre das ET3000.

Gruß Harry

heißt das, dass ich den Gum Akku nich mit dem 400 mA Ladegerät laden kann was hier rum liegt? Dachte das dauert dann einfach nur länger....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

27.07.2010, 18:10:15 via App


heißt das, dass ich den Gum Akku nich mit dem 400 mA Ladegerät laden kann was hier rum liegt? Dachte das dauert dann einfach nur länger....

Es geht warscheinlich :)

Aber pauschal läßt das garnicht beantworten. Wenn man sich an die Datenblattwerte hält, ist man halt auf der sicheren Seite.

Und dein GUM lädt mit einem 1000mA Lader bestimmt doppelt so schnell :)

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

27.07.2010, 18:37:49 via App

Timm Stenderhoff
paar Antworten vorher wurde noch gesagt, der Gum regelt dann bei 500 ab...

Ah, hab glaube ich, gefunden was du meinst.

Das war aber nur die Annahme, wie lange das GUM zum Aufladen brauchen würde, WENN es mit 500mA aufgeladen WÜRDE.

Nach meiner Erfahrung mit dem GUM kann es mit 1000mA laden und ich weiss, daß es das Desire mit 1000mA lädt :)

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

31.07.2010, 23:13:34 via App

... so jetzt hab ich es nachgemessen:

Das JustMobile Gum Pro wird von einem 1A Ladegerät mit 940mA geladen :)

Das ergibt etwa die halbe Ladezeit als mit einem Ladegerät, daß nur USB (500mA) kann.

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

14.08.2010, 00:51:03 via App

so, also habs im Urlaub immer mitm Desire.Ladegerät geladen. Hat super geklappt und dank der immer in Waschräumen vorhandenen Steckdosen konnte ich gut laden.... trotzdem kommt bald der Forumslader und dazu, weil kommt da rein, ne Ortlieb Lenkertasche.....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

14.08.2010, 01:37:11 via App

justmobile hab ich auch schon lange im Einsatz. damals für mein Touch diamond.

kann man das desire dazu bewegen nur mit 500ma am akku zu laden anstatt die vollen 1000?
ich hab festgestellt, dass wenn der gum dem ende zu geht, das desire zu schnell abschaltet und dann nicht mehr lädt....

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

14.08.2010, 06:47:13 via App

Das Gum ist auf die 1000mA "hardcodiert".
Wenn du damit das Desire mit 500mA laden willst, bräuchtest du ein USB-Kabel, bei dem die Datenleitungen fehlen.

Aber mit 500mA verschlechterst du den Wirkungsgrad des Gum:
In der doppelt so langen Ladezeit zieht Desire Prozessor auch doppelt solange seinen (nicht unbeträchtlichen) Standby-Strom. Und der geht dem Desire Akku ja verloren.

Gruß Harry

— geändert am 14.08.2010, 07:04:20

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

14.08.2010, 08:28:43 via App

Eben das will ich mal probieren. gerade im letzten Drittel des gum zieht das Desire so viel dass die Spannung zu weit einbricht und das Telefon das laden einstellt.

Dass sich der Wirkungsgrad verschlechtert mag ich nicht recht glauben. Die Energiemenge die zur Verfügung steht ist ja die selbe. Sollte m.E. nur deutlich länger zum Laden brauchen. Das ist mir aber egal, denn dafür ist der gum ja da...

Ich werd mir mal eine alte usb-Verlängerung hernehmen und die Datenleitungen raus nehmen...

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

14.08.2010, 20:16:16 via App

Hi Tobias,

hab gerade den Versuch mit dem "500mA Kabel" beim Gum gemacht (hab ja schon so eine geschlachtete USB Verlängerung von meinen Ladestrom Messungen) :)

Nachdem sich das Desire bei der letzten 1000mA Ladung bei etwa 70% abgeschaltet hatte, habe ich dann versucht mit dem "500mA Kabel" aus dem Gum noch was herauszuholen.
Das Desire zeigte auch kurz "Ladung USB" an, schaltete dann aber die Ladung wieder ab.

Ja, ich hatte auch gedacht, daß damit noch etwas Aufladen möglich wäre, schade ...

Gruß Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten

Empfohlene Artikel