Apad mit Android

  • Antworten:98
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

11.05.2010 07:19:54 via Website

Das Apad wird in China hergestellt.
Hier einige Information:
APad 7.0 Zoll Touch Screen Tablet PC
Dimensions(HWD): 190.5*118.5*14.7mm
Weight: 332g
CPU Processor Speed: 600MHz/500 MHz DSP
Memory/ROM: 2GB
Memory/RAM: 128MB+
Memory Slot: T-flash
Support Camera: 0.3M to 1.3M Pixels digital camera
Color Display: 7 zoll TFT LCD with Resistance Touch Screen
Resolution: 800*480
Battery Type: rechargeable Polymer battery.
Battery Capacity: 3000mAh
USB: Yes, Mini USB 2.0
Speaker: Yes
G Sensor: Yes
I/O Ports: Mini USB 2.0, T-flash, 3.5mm headphone, In-built microphone.
Wireless Network: WiFi 80211b/g
Software: OS Android 1.5
Browser: Google Browser
Video: MKV(H.264 HP), AVI, RM, RMVB, FLV,MPEG-1, MPEG-2
Music: MP3, WMA, APE, FLAC, AAC, AC3,WAV
Photo: JPEG, BMP, GIF, PNG, TIFF
E-mail: Mail
GPS: Google Map

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.644

11.05.2010 08:57:13 via Website

ja wenn das schonmal aus china kommt, dann is es eher nicht zu gebrauchen ;)

obwohls gut aussieht

swordiApps Blog - Website

Antworten
Sven Woltmann
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 1.911

11.05.2010 09:01:11 via Website

Markus Gursch
obwohls gut aussieht

... und vermutlich gegen 500 Patente verstößt und nicht in Deutschland eingeführt werden darf ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

11.05.2010 09:14:05 via Website

Markus Gursch
ja wenn das schonmal aus china kommt, dann is es eher nicht zu gebrauchen ;)

obwohls gut aussieht
Hallo
Das iPhone und iPad kommen auch aus China.
mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.644

11.05.2010 09:16:41 via Website

meines wissens ist apple ein amerikanischer konzern.

sämtliche pläne für das gerät werden nicht in china gemacht. produziert werden dort sicher viele geräte ;)

ein sciPhone ist auch aus china, sieht aus wie ein eiPhone, aber die qualität ist nichtmal 10 % vom echten

swordiApps Blog - Website

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

15.05.2010 17:30:30 via Website

Ich habe das iRobot/Apad seit ca. 2 Wochen und finde es super. Alles läuft einwandfrei und vor allem die 2 Mini USB Anschlüsse, und der SD Card Slot machen es einfach, daten zu transferieren. Gegenüber der apad Becshreibung hat das iRobot keine Cam. Dafür habe ich aber mein iphone...:-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 146

15.05.2010 18:46:30 via Website

Sieht einglück nicht aus wie ein zu großes iPhone und ein zu klein geratenes iPad:grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

24.05.2010 10:10:09 via Website

Roland Rupp
Ich habe das iRobot/Apad seit ca. 2 Wochen und finde es super. Alles läuft einwandfrei und vor allem die 2 Mini USB Anschlüsse, und der SD Card Slot machen es einfach, daten zu transferieren. Gegenüber der apad Becshreibung hat das iRobot keine Cam. Dafür habe ich aber mein iphone...:-)

Sind die USB-Ports so ausgelegt, dass man auch externe Hardware anschliessen kann, also z.B. einen USB-DVB-T-Stick oder ein UMTS-Handy/-Stick?
Laufen die üblichen Apps aus dem Market drauf?
Gibts die Möglichkeit des Updates auf eine höhere Androidversion (1.6, 2.1)?
Was bedeutet "GPS: Google Map"?
Ist da ein echter GPS-Empfänger drin, so dass man das Teil evtl. als Navi verwenden könnte?
...............................................................................................................................................................................

So, ich hab mich jetzt erkundigt:
Das Teil hat keinen eingebauten GPS-Empfänger.
Die Apps aus dem Market laufen problemlos.
Demnächst soll eine neue Version mit Android 2.x rauskommen und evtl. auch mit eingebautem 3G-Modem.
Dann wäre es echt interessant!

— geändert am 25.05.2010 19:40:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

26.05.2010 19:07:20 via Website

Roland Rupp
Ich habe das iRobot/Apad seit ca. 2 Wochen und finde es super. Alles läuft einwandfrei und vor allem die 2 Mini USB Anschlüsse, und der SD Card Slot machen es einfach, daten zu transferieren. Gegenüber der apad Becshreibung hat das iRobot keine Cam. Dafür habe ich aber mein iphone...:-)

Das Apad hat eine Kamera 1,3 Mp auf der Frontseite für Videotelefonie.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

26.05.2010 19:18:08 via Website

Hallo
Ich suche auf diesem Weg einen Experten welcher sich mit der Android FW auskennt.
Bitte info per PN
Danke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

27.05.2010 19:35:54 via App

Hat jemand einen Link zu einem China-Shop wo es das zu kaufen gibt? Und wo liegt es den preislich?

mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 233

27.05.2010 20:10:49 via Website

Peter Lehmann
Sind die USB-Ports so ausgelegt, dass man auch externe Hardware anschliessen kann, also z.B. einen USB-DVB-T-Stick oder ein UMTS-Handy/-Stick?
also wenn du android-treiber dafür findest oder sie dir selber programmierst, sollte das doch klappen.
da stell ich mir nur die frage, wie realistisch das ist.
ich denke, dass bei android-pads mit usb erst mal nur die geräte laufen, die auf mac und windows standard-treiber haben. also sowas wie mäuse, tastaturen, wechseldatenträger, etc.
aber vielleicht wird es dann mit der zeit auch extra android-peripherie geben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

27.05.2010 21:08:50 via Website

Jupp S.
Peter Lehmann
Sind die USB-Ports so ausgelegt, dass man auch externe Hardware anschliessen kann, also z.B. einen USB-DVB-T-Stick oder ein UMTS-Handy/-Stick?
also wenn du android-treiber dafür findest oder sie dir selber programmierst, sollte das doch klappen.
da stell ich mir nur die frage, wie realistisch das ist.
ich denke, dass bei android-pads mit usb erst mal nur die geräte laufen, die auf mac und windows standard-treiber haben. also sowas wie mäuse, tastaturen, wechseldatenträger, etc.
aber vielleicht wird es dann mit der zeit auch extra android-peripherie geben.

Selber programmieren kann ich leider nicht :-(
Das Teil wird eben erst richtig interessant, wenn man damit auch per UMTS-(Stick oder -Handy) ins Netz kann und/oder Fernsehen kann mittels DVB-T-Stick.
Bei der Werbung dafür steht ja auch immer SUPPORT 3G-MODEM.
Dann müsste es doch irgendwie gehen. Ich hab leider kein Apad zum testen, aber falls das mal einer, der eins hat , versucht hat, wäre es nett wenn er hier seine Erfahrungen mitteilen könnte!

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

27.05.2010 21:19:27 via Website

Apropos aPad. Da kam eben was über iPad auf ZDF und Apple, ein ausführlicher Bericht soll Morgen kommen.
In dem Bericht wurde auch das wePad erwähnt, und das es dort div. Pannen und Startverschiebungen gab. Wer ist an dem Thema dran und weiss wie es da aussieht ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

27.05.2010 22:05:07 via Website

Jupp S.
Peter Lehmann
Sind die USB-Ports so ausgelegt, dass man auch externe Hardware anschliessen kann, also z.B. einen USB-DVB-T-Stick oder ein UMTS-Handy/-Stick?
also wenn du android-treiber dafür findest oder sie dir selber programmierst, sollte das doch klappen.
da stell ich mir nur die frage, wie realistisch das ist.
ich denke, dass bei android-pads mit usb erst mal nur die geräte laufen, die auf mac und windows standard-treiber haben. also sowas wie mäuse, tastaturen, wechseldatenträger, etc.
aber vielleicht wird es dann mit der zeit auch extra android-peripherie geben.

Standarttreiber und Windows? Mal ehrlich an welche Standarts wird sich denn bei Microsoft und den HW-Herstellern denn gehalten?
Also wären Geräte die unter Linux ohne Probleme laufen eher zu empfehlen, somal Android ja ein Linux ist.

Aber Wozu eig. Maus und Tastatatur bei nem Android-Device?
Ich meine, wenn ich micht genötigt sehe dort sowas verwenden zu müssen, dann ist irgentwas am Konzept schon falsch. Entweder am Gerät, an der Andoid Inplementierung oder an der jeweiligen Applikation.

(Klar, Mäuse und Tastaturen waren von dir nur in Beispiel.)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

27.05.2010 22:08:35 via Website

Was mich aber an diesem Gerät sehr stört ist das Gehäuse.
Einmal iPad-Kopie (das mag bei einem Appleprodukt gehen, da sind ja die User sowieso sehr eingeschränkt aber unter Android ist Custmising angesagt)
und zum anderen sehe ich die standart Android-Tasten nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

27.05.2010 22:40:40 via Website

will nur meinen senf zum thema kommt aus china dazugeben

da gibts die weltgrösste fabrik für high tech zeug
420.000 mitarbeiter ...tolles betriebsklima die musstn vor n paar wochen ne verzichtserklärung für selbstmorde unterschreiben ....
und es wurden fangnetze installiert wegen den vielen selbstmorden ....

aber dell lässt dort produziern
und i phone pod und pad werden übrigens auch zt. da produziert ...

grüsse andi

Antworten