HTC Desire - Probleme mit der SD-Karte

  • Antworten:202
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 461

07.07.2010 14:49:05 via Website

Marco, so einfach scheint das Problem nicht immer zu lösen zu sein- s. z.B. auch bei mir, Beitrag über Dir. Meine mit dem Handy gelieferte SD Karte tut´s z.B. ohne zu zackern.

Pani ** Jeder denkt an sich, nur ich denk´ an mich ** Bitte beachten : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/und

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

09.07.2010 11:49:05 via Website

kurze Rückmeldung zu meiner neuen SD-Karte im zweiten Desire:
ich hab das neue Gerät jetzt genau seit 13 Tagen. Bislang ist KEIN Fehler mit der Karte aufgetreten, trotzdem ich die Kamerafunktion (die bei mir immer der Auslöser für den Fehler war) ständig verwende. Nur zur Info. Und hoffentlich bleibt's dabei.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

09.07.2010 13:03:05 via Website

Bodo P.
Marco, so einfach scheint das Problem nicht immer zu lösen zu sein- s. z.B. auch bei mir, Beitrag über Dir. Meine mit dem Handy gelieferte SD Karte tut´s z.B. ohne zu zackern.

Hallo Bodo ich wollte damit auch nicht sagen das alle Karten die ausgeliefert werden Schrott sind.
Ich habe 2 Kollegen bei denen das Telefon seit dem ersten Tag ohne Fehler mit der originalkarte läuft. Somit hast du also recht.

Ich habe allerding viel versucht um den Fehler bei mir zu beheben: APPS gelöscht um probleme von dieser Seite auszuschließen, TASK killer verwendet, SD-Karte ausgebaut und am PC Formatiert, SD im Handy Formatiert............... der Fehler kam immer wieder.

Nach Rücksprache mit AMAZON gabs eine neue SD. Eingebaut ruhe war. Nach 2 Wochen Ruhe wollt ichs dann wissen und hab die alte wieder eingebaut, 15 min hats gedauert dann war der Fehler wieder da. Neue Karte wieder rein und jetzt seit 2 Monaten Ruhe.


Für mein Verständniss steht fest das es an der Karte liegt. Mag durchaus sein das bei dem ein oder anderen der SD-Karten Fehler mit einem Formatieren behoben ist, oder ein Taskkiller den Dienst tut.
Bei mir war ein Tausch der Karte der Schlüssel zum Erfolg.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

11.07.2010 10:03:24 via App

Bei mir scheint das Problem mit der Aktivierung der mobilen Datenübertragung zusammen zu hängen. Ich hatte jetzt 2 Wochen nur WLAN aktiv, ohne SD-Kartenprobleme. Davor trat das Problem Ca 2..3 mal pro Woche auf. Vielleicht ist es Zufall. Eventuell kann einer von Euch, der massive Probleme hat, dies mal gegen checken.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3

11.07.2010 12:04:13 via Website

Hallo Desire-User,

ich wollte nur mal erwähnen, dass ich auf diesen Thread aufmerksam wurde, weil in meinem HTC Hero seit ca. 2 Wochen das gleiche Phänomen auftritt. Ich kann leider nicht mehr mit Gewissheit sagen, ob es erst nach dem Update auf Eclaire anfing, aber meine SD-Karte ist schon viel länger drin und machte bisher nie Probleme.

Jetzt habe ich diverse Anwendungen, die das Schreiben auf die Karte verweigern. Andere wiederum machen das anstandslos.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

15.07.2010 12:12:20 via Website

Wenn Eure Karte nicht gelesen wird, heißt es nicht, dass sie auch defekt ist.

Das Problem wird bei vielen sein: Sehr viele SD-Leser, vor allem die fest eingebauten können keine microSD >2GB lesen. Wenn also Euer PC die SD nicht lesen kann heißt es nicht, dass auch die SD kaputt ist.

Da ich auch das Problem hatte, dass mein Desire die SD nicht mehr erkennen wollte, hab ich mir für ein paar Euro ein microSD auf USB von Kingston gekauft und der konnte die SD ohne Probleme lesen. Darauf hab ich die Daten gesichert, die SD formatiert, Daten wieder zurück gespielt und das Desire hat die SD wieder ohne Beanstandung erkannt.

Also solltet Ihr bevor Ihr eure SD abschreibt erst mal vergewissern, ob Eurer SD-Leser auch wirklich microSD >2GB lesen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

21.07.2010 12:57:35 via Website

Hallo,

wer von euch hat Nimbuzz installiert.
Zusammenhang:
Beim Start von Nimbuzz, kann man es schaffen den Prozess system/bin/mediaserver in einer Endlosschleife gefangen zu halten. (Mittels der App Top vom Market kann man die Systemprozesse ansehen.)

Ich habe nun nochmal überlegt und siehe da es könnte sein. Die Probleme mit dem Mediaserver und auch die Zugriffsprobleme traten auf ,seit ich Nimbuzz installierte, auf jeden Fall war es in diesem Zeitraum. Da stieg ich von Fring auf Nimbuzz um.
Fürs erste starte ich nun mal Nimbuzz nicht, mal sehen ob der SD-Kartenfehler nochmal auftritt.

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

22.07.2010 09:56:13 via App

Nimbuzz nicht gestartet, seit 24 Stunden kein Problem mehr.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

22.07.2010 12:10:44 via App

hatte auch immer das Problem das meine SD ausgestiegen ist, seitdem ich aber ein custom froyo ROM drauf hab ist das Problem nicht mehr aufgetreten !?
liegt dann vielleicht doch nicht am der SD? oder hat das dann was mit a2sd+ zutun?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

22.07.2010 21:56:40 via App

War damals mit der 2.1 Version auch Nimbuzz installiert? Bei der Anzahl an SD Kartenfehler kann ich mir nicht vorstellen, dass die SD Karte selbst jedesmal defekt ist. Eher denke ich an ein Kernelproblem oder eben an einen Zusammenhang zwischen dem Mediaserver (hängt reproduzierbar in einer Endlosschleife wenn Nimbuzz gestartet würde) und der verwendeten Android Version.
Seit 36 Stunden nun kein Ausfall der Karte statt 1-2 mal täglich. Wenn morgen auch noch alles klappt werde ich Nimbuzz mal wieder starten. Sollte die Karte dann wieder aussteigen, ist wohl ein Bugreport Richtung Nimbuzz nötig.

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

24.07.2010 15:01:04 via Website

So ein Mist. Hatte mir bei amazon eine SanDisk 16GB-Karte bestellt - die bekommt gute Kritiken. Leider funzt die im Desire bei mir nicht stabil. Gestern eingesetzt. Heute habe ich mehrere Versuche unternommen, größere Datenmengen (mp3) auf die Karte zu kopieren.

Nach einigen Minuten bricht die Verbindung zum Handy ab. Mein PC sagt mir, es würde sich kein Datenträger im Laufwerk befinden (oder so). Das Desire erkennt die Karte nicht mehr. Nach Reset des Desire (Aus/Ein) gehts dann wieder.

Neu im Desire formatieren hat nix gebracht.

Das Verhalten ist noch instabiler wie das mit der originalen 4GB-Karte.

Nur die 1GB-Karte, die man mir im T-Punkt vor einigen Wochen zum Probieren gegeben hat, hat bislang stabil funktioniert.

Ich werd' die SD-Karte an amazon zurückschicken. Obwohl ich nicht denke, das sie nicht defekt ist. Scheinbar ist mein Desire nur sehr wählerisch, was SD-Karten angeht.

Echter Mist...

Gruß Hans

— geändert am 24.07.2010 15:49:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

24.07.2010 21:09:00 via App

Wie gesagt, seit ich Nimbuzz deinstalliert habe, funktioniert die SD Karte (16 GB von SanDisc) absolut problemlos. Hast du Nimbuzz installiert?

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 163

24.07.2010 22:38:13 via App

Also ich hatte sich auch probleme, habe dann meine SD-Karte gesichert, in dem ich alle Dateien auf den Pc kopiert habe und anschließend die SD-Karte formatiert habe. Dann die Files wieder rauf und seit dem nie wieder ein Problem.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

25.07.2010 17:22:01 via Website

Kein Nimbuzz - und formatiert habe ich auch schon. Keine Ahnung, was die Ursache ist.

Das einzige was ich genau sagen kann: Mit der 1G-Karte funzt das Desire problemlos. Über Wochen kein Problem. Mit der originalen Karte gab es nach spätestens 3-4 Tagen Zugriffsprobleme.

Ich werde jetzt eine von Trancend ausprobieren (Versandhandel mit Rückgaberech sei Dank...).

Gruß Hans

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

26.07.2010 01:07:10 via Website

Same here: die mit dem Desire erhaltene 4 GB SanDisk hatte mind. 1 x am Tag eine Fehlermeldung ausgelöst.

Nun ist seit einigen Tagen eine 16 GB SanDisk drin und der Fehler ist nicht mehr aufgetreten (an den Apps nix geändert).

Gibt es dazu eigentlich schon eine offizielle Stellungsnahme von HTC? Es ist ja offensichtlich das HTC "einige" defekte SanDisk Karten erhalten/verbaut hat....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

26.07.2010 18:48:30 via App

M S
Wie gesagt, seit ich Nimbuzz deinstalliert habe, funktioniert die SD Karte (16 GB von SanDisc) absolut problemlos. Hast du Nimbuzz installiert?

Grüße

Meine 16gb Karte macht jetzt seit Wochen keine Probleme mehr, seit ich auch Nimbuzz deinstalliert habe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

26.07.2010 22:15:30 via App

Anscheinend vermischen wir hier mehrere Probleme. Zum einen welche, die möglicherweise mit Nimbuzz zusammenhängen und andere.
Betreffend Nimbuzz: Zusätzlich zum SD Kartenproblem wurde der Systemprozess /system/bin/mediaserver in einer Endlosschleife gefangen. Dies lässt sich mit der App "Top" leicht herausfinden. CPU Last dauerhaft bei 100%. Meiner Meinung nach hängen die von Nimbuzz verursachten SD Probleme mit der Endlosschleife zusammen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

04.08.2010 09:33:15 via Website

Kleines Update: Seit 4 Tage habe ich nun eine Trancend 16Gb-Karte (Class 2) in Betrieb. Bislang funzt alles. Übertragen von knapp 2Gbyte am Stück verlief ohne Probleme - wenn es auch lange dauert. Die Karte wird bis jetzt stabil erkannt. Die Probleme mit der SanDisk sind mit der Trancend nicht aufgetreten.

Obwohl es bei mir mit beiden SanDisk-Karten Probleme gab (originale 4GB und neue 16GB) denke ich nicht, dass es an den Karten liegt. Mein Eindruck ist eher, dass das Desire aus irgendwelchen Gründen sehr "wählerisch" ist. Vielleicht liegt der Kartenleser irgendwie etwas am Rande der Spezifikationen - keine Ahnung.

Einen Zusammenhang mit installierten Apps konnte ich nicht erkennen. Astro ist bei mir drauf. Adv. Task Manager war mal drauf. Probleme gab es mit und ohne. Auf jeden Fall eine ziemlich ärgerliche Sache.

Hoffe, die Trancend funzt weiter so gut...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

08.08.2010 18:15:03 via Website

Hallo erstmal,

ich bin neu hier und bin seit einiger Zeit umgestiegen vom Iphone zum Desire und hatte dieselben Probleme mit der SD Karte wie ihr.
Meine Karte ist ein 8GB San Disk Class 2. Die originale 4GB hab ich nie benutzt.
Da ich diesen Thread beobachtet und gelesen habe, habe ich mal alle Vorschläge durchdacht und bin zu folgender Lösung bei mir gekommen und die hat bei mir sehr gut funktioniert. Habe seit über einer Woche keine Probleme mehr obwohl er oft eine automatische Sicherung der Daten macht (sieht man ja dann oben am SD Karten Symbol mit dem Rädchen). Habe Astro drauf, hatte ich vorher aber auch:

Mounten und Unmounten kenn ich noch von meiner Linuxzeit. Also denke ich, da Android auf Linux basiert, ist ein nachträgliches “sicheres Entfernen der Hardware” unter Windows wohl erst mal die erste Abhilfe.

1. Hardware nachträglich unter Windows sicher entfernt (hatte vorher einfach am Telefon umgestellt von Festplatte auf Nur Laden)
2. erneut als Festplatte angeschlossen und mit Windows auf FAT32 formatiert, keine Schnellformatierung (natürlich vorher Datensicherung)
3. erneut Hardware sicher entfernt und Desire vom PC abgeklemmt
4. Einstellungen: SD Karte auswerfen
5. SD Karte formatieren über das Handy
6. erneut an PC angeschlossen und gesicherte Daten kopiert
7. wieder Hardware sicher entfernt und abgezogen
8. Nur Laden als Standard eingestellt und bei nachfragen den Haken entfernt

Bis jetzt hatte ich keine Probleme mehr… werde aber berichten, ob es wieder auftritt…

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

06.09.2010 13:58:44 via Website

Hallo zusammen!

Ich habe mein Desire seit letztem Freitag und nach 4 Tagen ist dieser Fehler nun auch bei mir aufgetreten. Mitten im Betrieb kam die Meldung "SD Karte schreibgeschützt bereitgestellt" oder so ähnlich. Das machte mich natürlich stutzig und ich schaute mir den LOG der APP "Android System Information" an. Darin stand sinngemäß (konnt den LOG leider nicht speichern, da ja kein Zugriff auf SD Karte mehr möglich war/ist):

statfs/mnt/sdcard/sd failed, errno: 2
/sd {read} -> {read-only}

Also hat irgendeine Software im Hintergrund die Karte auf Read only gesetzt. Das kuriose an der Sache: Mit der APP ES File Explorer komme ich noch auf die Karte und kann ALLE Dateien manuell aufrufen, also Bilder/Videos/Musik/Dokumente etc. Über die normale Software wie Bildergallery nicht mehr. D.h. für mich im Klartext, die Daten sind vorhanden, nur hat das OS aus irgendeinem Grund die Karte schreibgeschützt.

Ich werde heut Abend versuchen den Zugriff irgendwie wiederherzustellen und entsprechende Ergebnisse posten.



edit: anzumerken sei vielleicht noch, das es sich hierbei NICHT um die 4GB SD Karte handelt, die im Lieferumfang enthalten war, sondern hier habe ich eine 16GB SD Karte eingelegt, die ich über 3 Jahre hinweg in meinem Blackberry benutzt hatte! Aber allein aufgrund oben genannter Tatsachen gehe ich sowieso davon aus, das dies KEIN Kartenfehler ist.

— geändert am 06.09.2010 14:00:04

Antworten