Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 60 mal geteilt 32 Kommentare

So nutzt Ihr den Facebook Messenger ohne Facebook

Was ist los bei Facebook? Der eigene Messenger ist ab sofort entfesselt vom Account-Zwang durch das große soziale Netzwerk. Das heißt: Ihr könnt künftig Facebook Messenger ohne Facebook nutzen.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12833
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5993
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Warum macht Facebook das eigentlich? Es ist ganz klar: Man möchte, dass der Messenger eine noch größere Verbreitung bekommt und auch außerhalb der eigentlichen Facebook-Welt Nutzer zieht. Das Ganze soll sicher auch als eine Einstiegsdroge für Facebook herhalten. Hat man erst einmal seine nicht Facebook-Freunde dazu überredet, dass diese sich den Facebook Messenger ohne Facebook nutzen, dann ist es nur noch ein kleiner Schritt für diese, sich schlussendlich doch beim größten Sozialen Netzwerk der Welt anzumelden. Logisch, oder?

facebook messenger ohne anmeldung
Den Facebook Messenger könnt ihr auch ohne Facebook-Registrierung nutzen, aber erstmal nicht in Deutschland. / © Facebook

Wie funktioniert das Ganze nun? Ganz einfach: Ihr ladet Euch die Facebook-Messenger-App aus dem Google Play Store herunter und installiert sie auf Eurem Android-Smartphone. Nach der Installation startet Ihr die App und wählt die Option Nicht auf Facebook. Dort gebt Ihr Euren Namen, Eure Telefonnummer und ein Foto ein, und schon könnt Ihr den Facebook Messenger ohne Facebook nutzen. Ihr chattet mit Euren Freunden und seid dabei völlig vom Facebook-Zwang befreit. Eine Traumvorstellung für viele Social-Network-Skeptiker.

Leider hat das Ganze noch einen Haken: Den Facebook Messenger ohne Facebook zu nutzen, ist aktuell nur in USA, Kanada, Peru und Venezuela möglich. Wann diese Funktion nach Deutschland kommt, ist noch unklar, aber wir stehen in Kontakt mit Facebook Deutschland und informieren Euch, sobald wir wissen, wann auch Ihr ohne Facebook-Profil blau chatten könnt. 

Messenger Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • Anna S.
    • Admin
    • Staff
    25.06.2015

    Wenn sich Jemand bewusst gegen Facebook entscheidet, wieso sollte er/sie dann freiwillig seine Telefonnummer bei Facebook registrieren? Der Nutzen ist mir nicht ganz klar...

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • old school - no facebook no wa
    threema und der Rest darf anrufen. An Google komme ich nicht vorbei.

    Der gute Edward will nicht mal ein smartie

  • Zitat: "Dort gibt man sein Namen, Telefonnummer und ein Foto ein und schon kann man mit seinen Freunden im Facebook Messenger chatten, ohne dass man sich tatsächlich bei Facebook registriert hat."

    Lass uns mal überlegen. Wer bekommt bekommt denn den Namen, das Bild und die Telefonnummer? Ach ja richtig... Facebook!!!

    So viel zum Thema, man muss sich nicht registrieren! :-D

  • Lol, Messneger 😂. Sind das maximal pigmentierte, die irgendetwas messen? 😆

  • fratzenbuch kann sich meinetwegen auf den Kopf stellen und mit den Füssen wackeln - dieser Dreck wird nicht benutzt und erst recht nicht installiert. Das gilt für alle Produkte aus diesem Laden.

  • Also fb hat meine Nummer schon seit Jahren, genau wie Twitter. Und warum auch nicht, sehe da kein Problem. Habe noch nie Werbung bekommen und zum Anmelden ist es auch gut. Der Messenger ist klasse

  • Es gibt keinen einzigen Grund, den FB-Messenger zu installieren/nutzen - erst recht nicht, wenn man "Facebook-Hasser" ist. Selten so einen Quatsch gelesen.

    Ganz davon abgesehen ist das schon wieder so ein grottenschlecht geschriebener Artikel. Durch die Überschrift und den Satz "Durch diese Maßnahme können also nun auch die Facebook-Hasser UNTER EUREN Freunden mit Euch über den Messenger chatten" wird absichtlich suggeriert, dass das jetzt hierzulande funktionieren würde. Es ist kaum anzunehmen, dass UNSERE Freunde in Nord- oder Südamerika leben. Ich nenne sowas bewusste Irreführung oder auf gut Deutsch Verars*he.
    Und das ziemlich sinnlose Wortwirrwarr "...und informieren euch sofort wir wissen, wann diese Funktion..." wurde wohl auch mit einer glühend heißen Nadel gestrickt.

    • Anna S.
      • Admin
      • Staff
      26.06.2015 Link zum Kommentar

      Mit deinem ersten Punkt bin ich ja d'accord Frischkopf.
      Beim restlichen Teil deines Kommentars muss ich allerdings sehr schmunzeln... Also zunächst mal, es gibt Menschen die haben tatsächlich Freunde in Nord- und/oder/sowohl als auch/ Südamerika haben. Falls das für dich bisher wirklich so unvorstellbar war, the world is connected, welcome to reality :P

      Schade, dass dich dieser Sachverhalt in die Irre führt, aber ich hoffe ich konnte etwas Aufklärungsarbeit leisten...

      • Hach Anna, du hast es nicht verstanden. Macht nichts.
        1. Ermittelt doch einfach mal, wer von UNS tatsächlich Freunde in Amerika hat. Das Ergebnis wird lauten: ein Bruchteil von UNS.
        2. Im Artikel wird anfangs suggeriert, dass sich etwas für alle FB-Nutzer ändert. Ein klitzekleiner Widerspruch zu Punkt 1, nicht wahr?!
        3. Gerne zitiere ich nochmal ganz speziell für dich:
        "Durch die Überschrift und den Satz "Durch diese Maßnahme können also nun auch die Facebook-Hasser UNTER EUREN Freunden mit Euch über den Messenger chatten" wird absichtlich suggeriert, dass das jetzt hierzulande funktionieren würde."
        Jetzt verstanden? Falls nicht - egal.

  • Was bringt das Facebook? Sie haben ja schon WhatsApp. Und jetzt machen sie sozusagen ein zweites WhatsApp.

  • Schreibt man Canada nicht mit K?

  • Über die normale FB app kann man seine Nachrichten schon nutzen, einfach den FB messenger einmal installieren und danach im Anwendungs Manager deaktivieren.
    Habe es schon lange so.

  • Gab es das nicht schon mal so ca. in 2013? Da konnte ich mich mit meiner handy Nummer im fbm einloggen und loscjatten. Auch mit nicht Facebook usern

  • "messneger", voll rassistisch heute....

  • Tippfehler: "Messneger"😂

  • Es wäre viel schöner, wenn es für Messenger-Hasser wieder die Möglichkeit gäbe, Nachricht direkt über die FB-App zu verschicken. ;(

    • geht doch problemlos. zumindest unter android ;-)!

      • Das wäre mir neu. Ich werde von der (Android-;)FB-App per Push benachrichtigt, wenn ich eine neue Message bekommen habe, und der Text dieser läuft sogar bis zum Aufrufen der Meldung in der Statuszeile durch; aber danach war's das auch schon – ich muss in den Browser wechseln, wenn ich Message lesen und beantworten will!

        Was ist Dein Trick??

      • kein trick. einfach den facebookchatenabler installieren, ab dann gehts problemlos. laeuft hier auf mehreren smartphones so...

        ah... toll...ich kann keinen link eintragen.

        also, geh zu google und suche nach "facebook", "chat" und "enabler".

        der erste treffer ist ein link der xda developers. da steht alles.
        am ende musst eine facebookchatenaber.apk installieren, dann geht das wieder.

    • Facebook Lite App kann das

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!