Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
68 mal geteilt 49 Kommentare

Die besten Video-Player für Android

Update: Diesen Neuzugang solltet Ihr ausprobieren

Unterwegs oder gemütlich auf der Couch ein Video mit dem Smartphone ansehen, ist heutzutage kein Problem mehr, denn die meisten Video-Player für Android beherrschen die gängigsten Video-Formate. Aber was ist zu tun, wenn doch mal ein exotisches Format darunter ist und was zeichnet die besten Video Player für Android eigentlich aus? Diese Fragen beantworten wir Euch hier. Neu mit dabei: Der hervorragende BSPlayer.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Hello Moto oder Hello Motorola?

Wähle Moto Z & Moto Mods oder Motorola Rokr E1.

VS
  • 1212
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z & Moto Mods
  • 1036
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Rokr E1

Die besten Video-Player für Android: Keine Angst vorm Formate-Dschungel

Die Video-Formate WMV, MP4, M4V,MOV, VOB, und WMV sagen Euch nichts? Kein Grund sich deswegen schlecht zu fühlen, denn bei all den unterschiedlichen Video-Formaten kann man schon mal den Überblick verlieren. Es ist zwar sicher nicht schlecht, mehr über die Vorteile und Nachteile von .divx, .mov und .mp4 sowie Container-Formate wie .mkv in Erfahrung zu bringen, aber viel wichtiger ist, dass der Video-Player für Android das Format bzw. den Container unterstützt, es also abspielt.

Eher “ungewöhnliche” Video-Formate gibt es natürlich auch und weiter unten findet Ihr auch einen Video-Player für Android, der sich genau auf solche seltenen Formate spezialisiert hat, die von uns getesteten Video-Player kamen mit den meisten Video-Formaten sowie Audio-Formaten aber besten zurecht. 

Wer wissen will, welches Video-Format ein Clip hat, geht so vor:

  • Ruft den Ordner auf, wo Eure Videos gespeichert sind. Bei den meisten Android-Geräten ist das "Album".
  • Drückt links auf die drei waagrechten Linien und wählt Videos aus.
  • Öffnet nun das gewünschte Video und drückt rechts unten auf die drei Punkte.
  • Öffnet Details, bei Dateipfad ist dann am Ende das Format angezeigt. Zum Beispiel: Xperia HD Landscapes.mp4. MP4 ist das Video-Format.

Wenn Ihr Eure Videos lieber auf einem großen Fernseher übertragen möchtet, findet Ihr hier die passende Anleitung: 

Die besten Video-Player für Android: MX Player

Für wen ist der MX Player geeignet? Für User, die oft seltene Formate verwenden.

Der MX Player nutzt etliche Filter und Plugins um die Videoqualität zu verbessern und weitere Formate zu unterstützen (der Standardkatalog umfasst 3GP, AVI, DIVX, F4V, FLV, MKV, MP4, MPEG, MOV, VOB, WMV. WEBM und XVID ). Welche Formate der Video-Player für Android noch verwendet, erfahrt Ihr in der App-Beschreibung. Damit macht er sich auch bei den Nutzern beliebt, die gerne mit seltenen oder experimentellen Formaten verwenden.

MXPlayer
Der MX Player bietet auch schnellen Zugriff auf die Audio-Streams / © J2 Interactive, ANDROIDPIT
MX Player Install on Google Play MX Player Pro Install on Google Play

VLC for Android

Für wen ist der VLC-Player geeignet? Der kostenlose, werbefreie Video-Player für Android ist bestens für die einfache Wiedergabe Eurer Video-Dateien geeignet.

Der VLC Player zählt zu den besten PC-Video-Playern auf dem PC und das völlig zu Recht! Aber auch die die Android-Version gibt eine hervorragende Figur ab. Neben Videos aller erdenklicher Formate erstellt der VLC Player auch eine übersichtliche Bibliothek Eurer gespeicherten Musikalben, die sich unter anderem nach Künstlern oder Genres sortieren lassen. Technik-Tüftler dürfen auch hier diverse Einstellungen in der Hardware-Beschleunigung vornehmen. Der Player unterstützt, außerem Gestensteuerung und beschleunigte Wiedergabe. Untertitel könnt Ihr aus externen Quellen hinzufügen.

VLC Player
Der VLC Player eignet sich auch hervorragend zum Audio Player. / © Videolabs
VLC for Android beta Install on Google Play

Die besten Video-Player für Android: BSPlayer

Für wen ist der VLC-Player geeignet? Wer Video-Formate oft auch von im LAN geteilten Geräten abspielen will, greift zum BSPlayer.

Wer einfach mehr will, ist beim PSPlayer genau an der richtigen Adresse! Zunächst einmal ist er ein hervorragender Video-Player für Android. Er unterstützt zahlreiche Video-Formate, es gibt eine große Auswahl an Skins und Themes, mit denen man seine Dateien ausstatten kann und er verfügt er über einfach hilfreiche Extras. So kann der User bei diesem Video-Player für Android festlegen, ob das Video am Anfang startet, oder an der Stelle, wo man den Clip zuletzt beendet hat. Auch sehr gut ist die Möglichkeit Inhalte aus über ein WLAN oder von einem LAN geteilten Geräten abzuspielen. Dank der intuitiven Schnittstelle wird der User auch sehr schnell genau die Datei finden, nach der er gerade sucht.

BSPlayer
BSPlayer: Wer suchet, der findet es - sher schnell! / © BS Player Media
BSPlayer FREE Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

49 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • C. F. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    VLC....schon seit Linux-Zeiten und natürlich auch auf dem Smartphone. Es gibt nichts besseres.

  • Leon H. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Ich nutze VLC schon alleine aus Gründen der Quelloffenheit, aber von den Features her kann man sich auch nicht beschweren.

  • Barri vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Der MXPlayer deckt alles ab incl. DTS und AC3 (Achtung Plugin wird benötigt). Aber besser ist noch das er SBS 3D Filme abspielt für meine VR Brille 😎. Auch als Netzwerk Player ist er hervorragend zu gebrauchen.

  • Jan C. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Kann mir evtl. jemand einen Videoplayer mit Zeitlupe und am besten noch Einzelbildweiterschaltung empfehlen? Gibt's da was?

  • Peter vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Der MX Player ist schon sehr gut.. Aber wenn schon die Pro Version ohne Werbung. Ansonsten nutze ich aber eher den Stock Player von Samsung oder LG, da diese es auch erlauben aus Videos sekundengenaue Fotos zu machen.

  • Was ist der Grund für das neuerliche Aufwärmen dieses Artikels? Bis vor kurzem war es noch üblich, derartige Beiträge wenigstens in der Überschrift sowie im Teaser zu kennzeichnen sowie die hinzugefügten Texte farblich zu markieren, um den regelmäßigen Lesern das schnelle Auffinden der aktuellen News zu ermöglichen.

    Ich habe an anderer Stelle schon einmal betont, dass ich nicht generell gegen derartige Übersichtsartikel bei Androidpit bin. Das erfordert aber auch ein vernünftiges Konzept, welches bei Androidpit zumindest bezüglich der Kennzeichnung der neuen Inhalte schon einmal vorhanden war und natürlich ein sorgfältiges Redigieren des übrigen Artikels auf möglicherweise inzwischen veraltete Inhalte (nicht nur auf Rechtschreib- und Grammatikfehler) - mit einem schnellen Hinzufügen von drei, vielleicht vier Sätzen ist es, wenn man das Konzept "Übersichtsartikel" beibehalten möchte, eben leider nicht getan.

    Viele Grüße - Steffen

    ----

    Dieser Kommentar wird ständig aktualisiert. Nachfolgende Kommentare können daher zusammenhanglos wirken.

  • Man glaubt es kaum, aber ab und zu passiert es, das der MX keinen Ton abspielt. Das ist der einzige Grund dafür, daß ich den Google Player regelmäßig in Betrieb habe. Tut was er tun soll. Hingen ist der MX durch die vielen Einstellungen alleine schon ein klasse Spielzeug für die Großen. :D

    • Jan C. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Ist bei mir bis jetzt noch nicht vorgekommen, daß der MX Player keinen Ton von sich gegeben hat, und ich hatte teilweise schon sehr seltene Formate dabei. Ich benutze ihn jetzt schon seit über 3 Jahren. Manches ist vielleicht nur eine Sache der Einstellung.

    • 32
      user0815 vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Auf Software-Modus umstellen. Wenn das nicht hilft, dann handelt es sich wahrscheinlich um AC3-Audio und das kann der MX-Player aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mehr. Das kann z. B. Archos oder man konvertiert es mit Xmedia Recode innerhalb von ein paar Sekunden in ein gängiges Audioformat...

      • Jan C. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Ja, stimmt! Wenn mal ein Video nicht so lief wie es sollte, habe ich den Decodierer umgestellt. Aber was das AC3-Audio Format angeht, habe ich wieder was dazu gelernt. Danke! Das mit dem Xmedia Recode Konverter geht nur am PC oder? Oder gibt's auch eine App für's Handy die das kann?

      • 32
        user0815 vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Ja, der läuft leider nur auf dem PC!

  • Habe selbst ein mp4 erstellt in Ubuntu mit dem Programm projectX(mpg) und dann mp4 mit FFConverter.
    Läuft in Android mit allen Programmen, Ton habe ich aber n u r beim VLC. Liegt das an irgendwelchen Audio-Codecs?

    • Denke ja, MP4 ist eigentlich ein Containerformat (siehe auch Wikipedia). Eine detaillierte Info zu einem Video bekommt man mit "ffprobe <videoname.mp4>" (ffprobe ist normalerweise im ffmpeg Paket enthalten). Dort wird dann sowohl die Info zu den Metadaten als auch zu den Video und Audoicodec angeben. Meine Vermutung ist, dass beim audio ein offenes Format wie OGG-Vorbis oder FLAC verwendet wurde, welche meist von nicht OpenSource Software nicht unterstützt wird.

    • 32
      user0815 vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, sicherlich. Im MP4-Container als Videostream h.264 AVC und als Audioformat AAC verwenden.
      Das spielt jedes halbwegs modernes Gerät ab...

  • UEO 25.03.2015 Link zum Kommentar

    Also ich kann leider nicht klagen,ich benutze schon seit fast zwei Jahren denn Power DVD Mobile,wie auch auf dem PC,Tablet mit Windows,und alles läuft wie immer,keine Probleme einfach mal richtig Geld ausgeben und dann hat man Ruhe...ach so natürlich kann der alle Formate wie auf den PC auch abspielen...einfach super,und über der Cloud kann nahm von unterwegs auf seine Filme von zu Hause zugreifen..besser geht's nicht...

  • Der Dice spielt bei mir nicht alle Videos ab. Vor allem mit MKV und TS mit AC3 Ton hat er Probleme. Der MX Spielt das Video ab , aber ohne Ton. AC3 wird nicht unterstützt, sagt er. Der VLC spielt es ab und Ton geht auch. Nur spulen leider nicht. Den Perfekten Player suche ich noch ;)

  • Entgegen der Info hier ist vlc noch beta und in Version 0.9.10 sowohl im AppStore als auch im git repository (z.B. via F-Droid erhältlich)!

  • Also ich finde den PLAYboy ganz interessant... Noch nie Probleme gehabt 😉

  • Diceplayer soll wmv abspielen können, tja bei mir nicht. Insofern kann ich beim MX Player bleiben

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!