Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
56 mal geteilt 76 Kommentare

Die besten Dating-Apps für Android

Update: Das kann Once

Dank Internet und Apps schließt man im Nu neue Bekanntschaften. Wir haben für Euch die besten Dating-Apps für Android zusammengestellt und angeschaut, ob die populären Dating-Apps auch die besten sind. Update: Für viele ist Once die beste Alternative für Tinder. Wir haben uns den Dienst angeschaut.

Wähle Motorola Flipout oder Moto Z mit JBL Mod.

VS
  • 823
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Flipout
  • 691
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z mit JBL Mod

Springt zum Abschnitt

Once kommt mit dem Anti-Konzept

Genau ein Vorschlag am Tag; mehr nicht. Once macht Schluss mit dem inflationären Gewische und unterbreitet Euch täglich nur einen Vorschlag. Der kommt von einem menschlichen Matchmaker, der sich vorher Eure Profile und Interessen angeschaut hat. Die Quote liege bei 1:3 und dabei weit höher als bei den anderen Dating-Apps.

once 1 de
Innerhalb weniger Minuten wird Euch der erste Vorschlag angezeigt. / © AndroidPIT

Die erste Verwendung der App ist kostenlos. Binnen weniger Minuten ist der erste Match für Euch bereit. Once nutzt Bio-Feedback: Mit der Smartwatch oder dem Fitnessarmband fühlt die App nach, ob Euer Puls beim Anblick des Vorschlages steigt und lässt es Euch wissen.

once 2 de
Natürlich gibt es In-App-Käufe. / © AndroidPIT

Per In-App-Kauf könnt Ihr quasi schummeln und den nächsten Vorschlag schon früher anzeigen lassen. Eine Once-Krone kostet circa einen Euro. Für ihre Verwendung gibt es die folgenden Optionen:

  • Sucht den Vorschlag für den nächsten Tag schon vorher aus.
  • Schreibt vorherige Vorschläge an.
  • Seht nach, ob und wann Eure erste Nachricht gelesen wurde.
  • Schreibt Leute an, die gleichzeitig online sind.

Euer Einfluss aufs Match-Making ist erheblich geringer als etwa bei OkCupid. Es gibt wenig Möglichkeiten, schon vorher etwas über die Person gegenüber herauszufinden. Viel muss im ersten Gespräch geklärt werden. Einzig die Gretchen-Frage kann man vorher abschließend klären, damit zumindest auf spiritueller Ebene kein Konfliktpotenzial besteht.

Once - Wen triffst du heute? Install on Google Play

Jaumo kommt zur Sache

Die Flirt-App Jaumo kommt schnell zur Sache, falls Ihr auch die Facebook-App installiert habt. Denn dann könnt Ihr Euch mit dem Facebook-Konto anmelden und werdet direkt nach dem Starten der App mit dem ersten Match begrüßt. Den könnt Ihr nach gewohnter Tinder-Manier nach rechts wischen - bei Jaumo heißt das Zappen - um ihn zu akzeptieren. Falls Ihr auch dem Match gefallt, erscheint eine Benachrichtigung und Ihr könnt das andere Mitglied anschreiben.

jaumo main page de
Jaumo geht gleich ans Eingemachte und präsentiert Euch den ersten Match. / © ANDROIDPIT

Der Wisch nach links führt Euch auf die nächste Seite der Dating-App. In den Neuigkeiten könnt Ihr neue Bilder der Treffer sehen, für die Ihr in der Karten-Ansicht Interesse bekundet hattet. Tippt einen der Kontakte für ein Kurzprofil an, in dem Ihr Beruf, Interessen, Bildungsstand und Rauchgewohnkeiten seht. Darunter seht Ihr weitere Bilder und am Schluss kommt eine Zeile, in der Ihr den Chat starten könnt. Das Layout dieser Seite ist einfach.

jaumo main radar de
Beim Radar seht Ihr, wer euren Weg kreuzt. / © ANDROIDPIT

Eine Spalte weiter rechts findet Ihr den Online-Radar. Dort seht Ihr nach Abstand sortiert Eure Treffer und könnt sie spontan anschreiben. Über Benachrichtigungen werdet Ihr unterwegs informiert, wenn ein Flirtwilliger in Eurer Nähe ist.

jaumo profile payment de
Ergänzt Euer Profil und investiert in höhere Erfolgschancen. / © ANDROIDPIT

Die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft zeigt Euch "neue und beliebte Mitglieder", schaltet mehr Funktionen frei und hebt Begrenzungen fürs Chatten und Zappen auf. Die App kostet 9,99 pro Monat oder 44,99 Euro pro Jahr.

Lovoo ist die beliebteste deutsche Dating-App

Lovoo ist es die erfolgreichste Flirt-App, die auch in Deutschland entwickelt wurde. Ähnlich erfolgreiche Netzwerke mit mehr Mitgliedern kommen aus anderen Ländern und bieten teilweise noch nicht einmal deutschsprachige Apps an. Jetzt wollen wir aber wissen, ob Lovoo auch die beste Flirt-App für Android ist.

Bei Lovoo könnt Ihr Euch ganz schnell mit Eurem Facebook- oder Google-Account anmelden. Privatsphäre-Tipp: Wenn Ihr Euch heimlich anmelden wollt, solltet Ihr die App so einrichten, dass Lovoo nicht Leute in Euren Google+-Kreisen darüber informiert, dass Ihr es nutzt. Tippt dazu auf den Stift und wählt Nur ich.

Bei der Bestätigungs-E-Mail lernen wir, dass wir 25 Free Credits erhalten. Was es damit auf sich hat, erfährt man schmerzlich im Laufe der Benutzung. In der App selbst könnt Ihr über das Radar Lovoo-Nutzer in Eurer Nähe finden; diese haben oft ein recht knappes Profil angegeben. „Sage es mit Hashtags“ ist das Motto, mit denen wortkarg einzelne Interessen preisgegeben werden. Nicht selten ist die Liste recht kurz und man erfährt nicht besonders viel über die Person.

lovoo login profile de
Achtet bei der Anmeldung auf Eure Privatsphäre. Das Lovoo-Profil besteht größtenteils aus Hashtags. / © ANDROIDPIT

Kommen wir zu dem unangenehmen Teil. Lovoo kann ziemlich teuer werden, wenn Ihr eifrig auf Partnersuche seid. Die Dating-App deckt nur Nutzerprofile auf, wenn Ihr noch Credits habt. Davon bekommt Ihr täglich 5 gratis, doch die Preistabelle (siehe Screenshot) zeigt, dass der Single-Spaß ziemlich teuer werden kann. Im Help Center erfahrt Ihr, dass man bis zu 1.000 Credits bekommt, wenn man „Apps unserer Partner“ installiert. Wir begreifen also recht schnell, dass Online-Singlebörsen noch immer eine Goldmine sind.

lovoo match credits de gauss
Das Match-Game kann man bei Lovoo lange machen, aber Profile öffnen und Nachrichten schreiben kostet irgendwann Geld. / © ANDROIDPIT

Auf der Haben-Seite finden wir 28 Millionen registrierte Nutzer und im Umkreis von wenigen Kilometern finden wir Dutzende potenzielle Partner. Das ist beachtlich und verspricht, mit etwas Geduld (und möglicherweise einer kleinen Investition) den richtigen Partner für ein Date anzuschreiben. Aber da man außer Hashtags nicht viel erfährt, wird die Suche wahrscheinlich zur Glückssache.

lovoo radar grid de gauss
Ihr findet bei Lovoo Leute in der Nähe. / © ANDROIDPIT
LOVOO - Dating Apps & Chat Install on Google Play

Badoo findet Flirt-Partner weltweit

Auch bei Badoo könnt Ihr Euch mit Google oder Facebook anmelden. Und auch hier gilt der Privatsphäre-Tipp, den wir Euch oben gegeben haben. Bei Badoo geht es vor allem um Popularität. Und auch die lässt sich mit einer Finanzspritze natürlich schneller steigern. Die Bezahl-Features der ansonsten kostenlosen Flirt-App sind Profil auf 1 in den Suchergebnissen setzen, Mehr Besuche erhalten, öfter im Volltreffer-Spiel gezeigt werden, Im Volltreffer-Spiel öfter Ja sagen und mehr Chats beginnen – das ist auch schon der komplette Funktionsumfang der App, der einem bei der Partnersuche wichtig ist.

badoo radar credit de gauss
Die Profilbilder bei Badoo sehen teilweise verdächtig aus, und um länger zu recherchieren, muss man zahlen. / © ANDROIDPIT

Das Profil ist kaum umfangreicher als das von Lovoo: Man erfährt über den ungefähren Standort, gemeinsame Facebook-Kontakte, Interessen – ebenfalls in Form von Tags, und ansonsten die Basics wie Raucher/Nichtraucher, Hetero/Homo, Größe, Haarfarbe und so weiter. Wirklich persönlich ist nur die knappe Selbstbeschreibung; hier nehmen sich die beiden Großen also nichts.

badoo profile de
Auch bei Badoo ist das Profil nicht unbedingt vielsagend. / © ANDROIDPIT

Was mich auch ein wenig stört, sind die häufigen Push-Benachrichtigungen à la „Bianca hat Lust zu Chatten“, die einen aktiv in die App ziehen und nur dazu dienen, dass man endlich ein echtes Profilfoto hochlädt. Der Badoo-Server hat nämlich, genau wie der von Lovoo, eine Gesichtserkennung, die die Bilder von meiner Cartman-Puppe immer wieder gelöscht hat.

Da jene Benachrichtigungen als Nachrichten eingehen, ist man natürlich gehemmt, sie komplett zu deaktivieren, schließlich könnte irgendwann der Alarm doch echt sein und dann verpasst man eine Flirtchance. Ziemlich perfide, eigentlich. Langzeit-User berichten außerdem von etlichen Fakes, die man an außerordentlich attraktiven Profilbildern erkennt und die einen nach wenigen Chat-Nachrichten in ein anderes Flirt-Portal einladen.

Auf der Haben-Seite sind bei Badoo zumindest weltweit über 250 Millionen Menschen angemeldet. Dadurch bietet sich der Gigant weltweit an um spontan Leute kennen zu lernen und in Kontakt zu kommen.

OkCupid macht akkurate Matches

Zumindest im angelsächsischen Raum räumt OkCupid gerade mächtig auf. Sein Matching-Algorithmus ist wesentlich ausgeklügelter als der von Lovoo und Badoo und man ist noch nicht komplett auf der Kommerz-Schiene gelandet, denn abgesehen von einem Profil-Boost für mehr Sichtbarkeit bekommt man dort alles kostenlos, was der Partnersuche dienlich ist.

Für dieses Online-Datingportal müsst Ihr etwas mehr Zeit mitbringen, aber es lohnt sich! Meldet Euch an, füllt Euer Profil so ausführlich wie möglich aus, ladet Bilder hoch und beantwortet anschließend Fragen, die die App Euch stellt. Anhand derer ermittelt OkCupid nämlich potenzielle Matches, die besonders gut zu Euch passen (jedenfalls in der Theorie). Aber Ihr könnt auch einfach so das Angebot durchstöbern oder Euch Leute in Eurer aktuellen Umgebung anzeigen lassen.

okcupid profile
Füllt Euer Profil und beantwortet tausende Fragen in der wachsenden Flirt-App OkCupid. / © ANDROIDPIT

OkCupid ist besonders für weltoffene Typen interessant, denn besonders viele Flirtpartner werden Euch hier auf Englisch anschreiben. Inzwischen ist die App auf deutsch verfügbar, sodass die Zahl der deutschsprachigen Teilnehmer steigen dürfte. In einer großen Stadt mit vielen internationalen Bewohnern wird OkCupid sehr gut funktionieren. In Gebieten mit weniger internationalem Zuzug solltet Ihr auf eine andere Dating-App setzen.

okcupid matches gauss
Anhand der Fragen rechnet OkCupid die Übereinstimmung aus und zeigt sie en detail an. / © ANDROIDPIT
OkCupid Install on Google Play

Tinder lässt sich am schnellsten bedienen

Die App für den kleinen Hunger für Zwischendurch: Bei Tinder meldet Ihr Euch mit Facebook an, gebt an, was Ihr sucht, wie jung/alt Euer Wunschgeschlecht sein darf und gebt dann noch einen Umkreis an, in dem gesucht werden soll. Und schon geht der lustige Wischspaß los: Ihr bekommt der Reihe nach Fotos von Frauen oder Männern präsentiert, die Ihr nach links wischt, falls sie Euch nicht gefallen oder nach rechts, wenn Ihr interessiert seid. Diese Mechanik wurde von den meisten Dating-Apps übernommen. Ein Tipp auf das jeweilige Foto öffnet das Profil. Dort seht Ihr im Idealfall weitere Fotos, Angaben zur Person und durch Facebook ermittelte gemeinsame Interessen oder sogar Freunde. Angaben wie Körpergröße oder ein Link zum Instagram-Profil scheinen gerade besonders beliebt zu sein.

tinder screenshots fullhd de
It's a trap... äh... MATCH! / © ANDROIDPIT

Der Clou: Nur wenn ein Match zustandekommt, könnt Ihr mit der Person gegenüber chatten und eventuell bald auch mehr machen. Solange Euer Interesse nicht erwidert wird, erfahren die anderen Nutzer/innen nichts von Eurem Rechtswisch. Aber aufgepasst: Leider tummeln sich bei Tinder auch viele Fake-Profile, die Euch in die Porno-Sexfalle locken wollen. Ihr könnt sie aber einfach über die App melden und dann die Verbindung entfernen, damit Ruhe ist.

Tinder ist besonders für alle empfehlenswert, die nicht viel Zeit investieren wollen und denen Aussehen wichtiger als der Charakter ist.

Tinder Install on Google Play

FriendScout24 ist der Held aus Deutschland

Friendscout hat seine Benutzeroberfläche komplett neu gestaltet und beinhaltet jetzt Material-Design-Elemente. Außerdem wird Euer Profil mit Hilfe eines schönen Assistenten eingerichtet; wenn auch nur spärlich. Für die Feinheiten müsst Ihr selbst noch sorgen. Die Annoncen sehen mehrheitlich sehr glaubwürdig aus. Jedoch hatten wir zum Testzeitpunkt Probleme mit der Performance festgestellt, sodass ein ausführlicher Test noch ansteht.

friendscout24 profile de
Der Assistent zu Anfang ringt Euch Eure wichtigsten Eckdaten ab. / © ANDROIDPIT

Hinter diesem klangvollen Namen verbirgt sich einer der Klassiker unter den Dating-Portalen in Deutschland. Im Prinzip funktioniert es wie OkCupid, jedoch gibt es hier keinen auf Fragen basierenden Matching-Algorithmus. Füllt Euer Profil aus, macht Angaben zu Eurer Person und schon könnt Ihr Euch auf die Suche nach dem passenden Deckel machen. Bei FriendScout24 tummeln sich vor allem deutsche User. Aber auch hier sollte man vorsichtig sein, denn mein Kollege Stephan versicherte mir, dass sich hier auch einige verrückte Personen tummeln. Aber macht Euch am besten selbst ein Bild!

friendscout24 matching de
Das Wisch-Spiel hat auch Friendscout24; und ach das Radar fehlt der Dating-App nicht. / © ANDROIDPIT
LoveScout24 - Flirt App Install on Google Play

Fazit

OkCupid gibt Euch die größte Kontrolle über das Match-Making und einen großartigen Einblick in die Interessen Eures Gegenübers. Das schafft große Sicherheit und ein gutes Gefühl dafür, auf wen man sich einlässt. Once hingegen reduziert den Stress, der mit den anderen Dating-Apps oft einher geht. Durch die Senkung der Matching-Frequenz nimmt man sich dort zwangsläufig mehr Zeit für einzelne Menschen und geht bewusster auf die Situation ein.


Der Artikel wurde um Once erweitert und hat ein neues Fazit.

76 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde, onlinedating sollte nichts kosten. Ob dating 2.0 sowieso unromantisch ist, darüber lässt sich streiten, aber etwas dafür bezahlen möchte ich nicht. Apps wie Tinder oder Candidate(dafür braucht man nicht mal Facebook) finde ich da viel besser!

  • Mr. X vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Bis jetzt war es so, das man online Mitglied werden konnten, aber umständlich offline kündigen musste. Das zeigt an sich schon, das es in Richtung "Abzocke" geht. Zum Glück ändert sich das gerade mit der neusten Rechtsprechung :-)

    Ansonsten sind solche Dating-Apps ein netter Zeitvertreib. Wer wirklich sucht, sollte lieber reale Kontakte angehen - im Bekanntenkreis, bei der Arbeit oder im Supermarkt. Da werden zumindest nicht irgendwelchen "aufgehübschten" Fotos verwendet :-D :-D :-D

  • Den Artikel habe ich mit vollsten Interesse gelesen. Warum? Weil ich meine Freundin über Lovoo kennengelernt habe und ich bin ein wenig erschrocken über die Abzockmanier bei Lovoo. Vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück, aber ich habe keinen Cent dafür bezahlt. Meine Freundin hat mich damals angeschrieben und sind dann recht schnell auf WhatsApp gewechselt und dann kam halt eins zum anderen. Aber gezahlt hat da keiner von uns beiden.

    War das damals vielleicht anders bei Lovoo? Wenn ich das hier so lese, würde ich mich niemals bei so einer Dating-App anmelden, weil ja wohl alles Abzocke ist. Meine Erfahrungen sagen aber was anderes.

    Achja...und für die Leute, die meinen, solche Dating-Apps sind total schwachsinnig und man sollte doch lieber im realen Leben nach seiner großen Liebe suchen...warum sind die Dating-Apps denn so erfolgreich? Richtig, weil die Mehrheit NICHT eurer Meinung ist. Man kann die große Liebe natürlich in einer Bar, beim Einkaufen, im Schwimmbad, aber auch bei einer Dating-App finden.

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich glaube viele hier beziehen sich auf die Razia, welche es vor einiger Zeit bei Lovoo gab. Den Geschäftsführern wurde vorgeworfen selbst Fake-Accounts zu erstellen, die Männer zum schreiben animieren sollen. Solche Praktiken hört man immer wieder von Dating-Portalen.

      Ich selbst denke aber auch, dass man mit Dating-Apps Erfolg haben kann.

      • Stimmt, das mit der Razia habe ich auch mitbekommen, da war ja was...Sowas wirft natürlich ein schlechtes Licht auf solche Portale...

        Ich habe Lovoo vor gut 3,5 Jahren benutzt, da hat sich bis heute wahrscheinlich auch einiges geändert...leider wohl auch zum negativen.

        Man kann sowohl im "realen" Leben oder auch auf Dating Apps Erfolg haben, aber auch Körbe kassieren, da ist denke ich kein Unterschied.

  • Thom vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ein Kumpel hat sich da mal angemeldet und alle wieder verlassen. Fazit " Abzocke hoch 10"
    Zudem wurde ja der eine oder andere Betreiber, letztens von der Polizei besucht.

    • Was ist da? Hier werden mehrere Portale vorgestellt...

    • "Abzocke"tztztz....
      Als ich vor 3 Jahren noch Single war habe ich Badoo und Lovoo regelmäßig genutzt und habe so ne Menge Mädels kennengelernt ;) und hatte mit der einen und anderen auch meinen Spaß!Fake Profile gab es natürlich da auch schon aber wer ein bisschen Grips im Kopf hat erkennt diese auch...da es mich auch nichts gekostet bzw ich die Premium Funktionen nicht genutzt habe würde ich diese Art der Spaß Beschaffung wieder verwenden,sollte ich mal wieder Single sein...

  • Sue H vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Lieber Gott,
    mach, dass ich NIE so eine App nötig habe.
    Amen
    PS.: Hilf meinen Mitmenschen, dass sie sowas auch nicht meinen, brauchen zu müssen.

    • "PS.: Hilf meinen Mitmenschen, dass sie sowas auch nicht meinen, brauchen zu müssen."

      Das hat er scheinbar aber versäumt.

    • Vokatio vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      ;-)
      Lieber Gott,
      mach, dass ich NIE WhatsApp nötig habe,
      mach, dass ich NIE Facebook nötig habe,
      mach, dass ich NIE SnapChat nötig habe,
      mach, dass ich NIE HandyGames nötig habe,
      mach, dass ich NIE nötig habe, täglich über das Thema Smartphone im Internet lesen und schreiben zu müssen,
      ...

      Amen
      PS.: Hilf meinen Mitmenschen, dass sie sowas auch nicht meinen, brauchen zu müssen.

  • Sind die Apps nicht zu 99 Prozent verarsche für gestresste Männer die nimmer zum Schuss kommen ?
    ...die natürlich voll abgezockt werden

    Das Beste in der Werbung - alle 10 Sekunden verliebt sich jemand oder so ähnlich..LOL
    Das ist Abzocke mit Sehnsüchten von Menschen.

    Wer Druck hat sollte lieber in ein gewisses Etablissement gehen. Das ist ehrlicher und billiger am Ende. Die echte Liebe sucht man besser im realen täglichen Leben.
    Diese Form der Geschäftemacherei ist Ausdruck wie gestresst die Menschen heute sind. Kaum jemand ist gelöst ansprechbar mehr heute. Das trifft auch Frauen heute. Sie wollen ja heute alles auf einmal (erfüllen, haben). Ist das die moderne Frau dann, die permanent reif für die Insel ist ?

    Mein Fazit - der Markt von Dating-Apps sind eins der vielen Resultate von Veränderungen der Gesellschaft. Mein Kommentar gibt nur meine eigene Meinung zum Ausdruck.

    • Vor allem Dein letzter Absatz trifft es sehr genau.
      Smartphones und viele Applikationen tragen ganz erheblich zu einer immer negativeren Entwicklung im Zusammenleben der Menschheit und somit unserer Gesellschaft bei.
      Und diese, meine eigene Meninung, resultiert aus diversen Beobachtungen, die nicht einmal gezielt sein müssen. Man wird regelrecht darauf gestoßen, ob man will oder nicht und müsste eigentlich den ganzen Tag dauerhaft den Kopf schütteln.

      Würde Loriot noch leben, er würde es vorbildlich darzustellen verstehen.

      • C. F. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Tja...weil die Leute nicht mehr auf die Straße gehen und miteinander reden, um sich kennen zu lernen, sondern nur noch an Smartphone, Tablet und PC hängen, muß dieses Kommunikationsdefizit durch Dating-Apps ausgeglichen werden.

    • Vokatio vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      > "Wer Druck hat sollte lieber in ein gewisses Etablissement gehen. Das ist ehrlicher und billiger am Ende."

      Lieber einvernehmlich über eine App, weil beide Seiten Lust darauf haben, als gegen Bezahlung, weil die Eine sich erniedrigen muss, um das eigene Leben zu gestalten, und der Andere in der Lage ist, sich das zu erkaufen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!