Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 183 mal geteilt 261 Kommentare

Die besten Android-Tablets

Update: Neuer Spitzenreiter

Egal, welcher Tablet-Typ Du bist, bei uns findest Du Dein zu Dir passendes Gerät. Wer zum Beispiel gerne auf dem Tablet liest oder Android-Games spielt, wird hier fündig. Die überarbeiteten Übersicht hat einen neuen Spitzenreiter aus dem Hause Samsung, aber auch zahlreiche Alternativen.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 593
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1152
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Springt zum Abschnitt:

Das insgesamt beste Android-Tablet: Samsung Galaxy Tab S3

Stärken auf einen Blick: Das 9,7-Zoll-große Tablet ist das aktuellste in der Lsite. Es wird ab 669 Euro angeboten, lässt sich mit dem S-Pen bedienen und hat einen hervorragenden Sound.

AndroidPIT Samsung Galaxy Tab S3 2134
Das Tab S3 hat einen skizzentauglichen Stylus. / © AndroidPIT

Das Samsung Galaxy Tab S3 gibt es in zwei Varianten, mit und ohne LTE-Modul. Die WiFi-Only-Variante kostet in Deutschland 679,- Euro, die Version mit LTE-Modul liegt bei 769 Euro. Das Book Cover Keyboard kostet weitere 129 Euro. Das Android-Tablet gibt es in Schwarz und Silber, wobei der frontale Passepartout grundsätzlich in Schwarz gehalten ist.

Das Display löst in 264 ppi auf, der schnelle Prozessor Snapdragon 820 sorgt für gute Spieleleistung und der mit 32 GByte knapp bemessene interne Speicher lässt sich mit MicroSD-Karten erweitern. Die größte Schwäche ist der Akku, der schon nach zwei Tagen intensiver Nutzung schlappmacht.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy Tab S3

Bester Preis

Der beste Tablet-Laptop-Hybrid mit Android: Google Pixel C

Stärken auf einen Blick: Das Pixel C hat mit 64 GByte doppelt so viel Speicher wie das Tab S3 (oben), und ist zudem etwas preiswerter. Zusammen mit der Tastatur kostet das Tablet rund 80 Euro weniger als das Samsung-Gerät.

AndroidPIT Google Pixel C 8750
Google Pixel C ist ein Tablet, das sich in ein Netbook verwandeln lässt. / © ANDROIDPIT

Beim Google Pixel C handelt es sich um ein Hybrid-Tablet, das Euch eine 10,2-Zoll-Displayfläche mit einer Auflösung von 2.560 x 1.800 Pixeln sogar 308 ppi bietet. Zwar wiegt das Gerät stolze 517 Gramm, doch das liegt zum Teil am großen Akku, der mit seinen 9,000 mAh für eine sehr gute Laufzeit sorgt.

Im Inneren des Tablets arbeitet ein Nvidia-Tegra-X1-Prozessor mit Maxwell-GPU, mit der sich auch ohne Probleme grafisch aufwendige Spiele ausführen lassen. Wer mit dem Gerät arbeiten will, nutzt die optional erhältliche magnetische Funk-Tastatur. Ist diese am Pixel C angeschlossen und das Gerät zusammengeklappt, wird die Tastatur induktiv aufgeladen. Einen Stylus wie den S-Pen gibt es für das Pxiel C aber nicht.

Günstigstes Angebot: Google Pixel C

Bester Preis

Der beste Tablet-Hybrid mit integriertem Grafik-Tablet zum fairen Preis: Lenovo Yoga Book

Stärken auf einen Blick: Beim Yoga Book ist die Tastatur nicht nur im Lieferumfang enthalten, soindern fest mit dem Gerät verbunden. Diese dient gleichzeitig als Grafiktablett, auf dem Ihr mit dem mitgelieferten Kugelschreiber Skizzen oder Notizen gleichzeitig auf Papier und auf dem Tablet macht. Der Clou: Das Gerät kostet trotz ähnlicher Echdaten zum Google Pixel C (oben) unter 450 Euro.

AndroidPIT Lenovo Yoga Book 0172
Schreiben und Zeichen lässt es sich auf dem Yoga Book von Lenovo hervorragend. / © AndroidPIT

Der Stylus des Yoga Book übertrumpft alle Eingabestifte der Konkurrenz. Lenovo hat in in Zusammenarbeit mit Wacom dem Yoga Book diese ungewöhnliche Eingabemöglichkeit spendiert. Dabei lässt sich die Halo-Tastatur in einen kompletten Digitizer für den Stylus verwandeln. Das ungewöhnliche dabei ist, dass es dank AnyPen-Funktion auch Eingaben durch Zentimeter starke Papierstapel erkennt. Notizen werden also sofort digitalisiert, egal ob Ihr mit dem Stylus direkt auf die Halo-Tastatur oder darüber ein Schreibblock legt.

Braucht man dann doch mal die Tastatur, um längere Texte zuschreiben, dann kann die Halo-Tastatur aktiviert werden. Mit der Aktivierung der Tastatur, wird auch ein Touch-Pad aktiviert, so dass man das Yoga Book fast in ein Notebook verwandelt.

Das beste kompakte Tablet mit Top-Sound: Huawei MediaPad M3

Stärken auf eine Blick: Die 8.4-Zoll-Variante des Huawei MediaPad M3 ist perfekt für mobilen Filmgenuss oder Gaming. Neben dem sehr guten Display wartet es auch noch mit richtig guten Stereo-Lautsprechern auf. Auch hier lässt sich der 32-GByte große Speicher per MicroSD-Karte erweitern. Die LTe-Variante kostet nur 45 Euro Aufpreis.

AndroidPIt huawei mediapad M3 9720
Das Huawei MediaPad M3 ist eines der besten Tablets aus dem Vorjahr. / © AndroidPIT

Das beste kompakte Tablet in dieser Reihe ist nach wie vor das MediaPad M3 von Huawei. Sein 8,4-Zoll-großes 16:10-Display löst mit 359 ppi auf. Dank des erstaunlich guten Stereo-Klangs macht Netflix unterwegs richtig Spaß. Die Kollegen von Notebookcheck konnten fast zehn Stunden Videos gucken. Diese solltet Ihr allerdings auf die MicroSD-Karte speichern und nicht Streamen, denn sonst kommt der Stromverbrauch aus der LTE- oder WLAN-Antenne noch dazu.

Günstigstes Angebot: Huawei MediaPad M3 8.4

Bester Preis

Das beste Tablet für Kinder: Amazon Fire HD Kids Edition

Stärken auf einen Blick: Das preiswerte Amazon Fire HD Kids Edition hat Jugendschutz-Werkzeuge, mit denen Eltern die angezeigten Inhalte auswählen können. Das Sieben-Zoll-Tablet hat außerdem eine besondere Garantie für Schadensfälle.

amazon tablet 1 8
Das Kids-Tablet ist jugendfrei, aber mit Folgekosten. / © ANDROIDPIT

Das Amazon Fire HD Kids Edition Tablet ist eine sinnvolle Anschaffung für Eltern mit Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren. Dank der zweijährigen Rundum-sorglos-Garantie müssen Eltern nicht mehr in Panik geraten, wenn ihr Kind sich das Tablet nimmt und versehentlich auf den Boden wirft.

Mit FreeTime Unlimited erhalten Eltern auch ein wachsendes und gepflegtes Angebot an kindgerechten Inhalten. Nach Ablauf der ersten zwölf Monate verlangt Amazon eine Monatspauschale von bis zu 9,99 Euro. Aber man muss FreeTime Unlimited nicht abonnieren, wenn man nicht möchte.


Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Einige Kommentare können deshalb aus dem Zusammenhang gerissen sein.

261 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich bin mit dem Lenovo Yoga Tab 3 Pro Top zufrieden allein wegen dem Beamer und dem Derzeit schnellsten Prozessor Intel Atom x5-Z8550 Prozessor (bis 2,4 GHz, 2 M Cache, Quad-Core)

  • "Die größte Schwäche ist der Akku, der schon nach zwei Tagen intensiver Nutzung schlappmacht"

    Beim Tab S3 wird das als größte Schwäche ausgelegt. Ist das euer Ernst? Meintet Ihr eigentlich Stunden?

  • Notizen werden also sofort digitalisiert, egal ob Ihr mit dem Stylus direkt auf die Halo-Tastatur oder darüber ein Schreibblock legt.

    Irgendwas stimmt mit dem Satz nicht 🤔

  • Das Huawei M2 Premium Edition LTE 64 GB 10.1 Zoll etc.wird leider auch nicht erwähnt

  • was auch ein gutes Tablet ist ist das Telekom Puls. Es kommt den meisten jetzt sicherlich so vor als wäre es eine reine Geldverschwendung nur weil es 150€ kostet oder weil es nicht so riesengroß ist aber die Leistung in dem kleinen ist schneller als jener glaubt. ich habe es mir vor nem halben Jahr gekauft und selbst spiele kann man mit dem Gerät sehr gut spielen und ruckeln tuen die Spiele auch nicht. ich würde mir wünschen wenn AP auch mal dieses vorstellt und nicht nur die bekanntesten. 😕

  • Karl K. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    habe mir gestern das Tab A 2016 LTE gekauft, was hier nicht aufgeführt ist...Ist ja auch nur ein Mittelklasse Gerät...🤗🤗🤗🤗

    • Jo das habe ich mir auch geholt , war als W-lan Version im Angebot für nur 199€.
      Muss sagen das Ding ist absolut der Hammer für den Preis. Besonders hervorzuheben sind der Tolle Bildschirm und die geniale Akkulaufzeit. Habe schon über 12 Stunden Online Surfen damit hinbekommen.

      • Karl K. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ja Jürgen, Die Akkulaufzeit ist der Hammer... Habe mir die LTE Version im Angebot für 279€ geholt

      • Haben wir bei den Amazon Deals inklusive Book Cover für 189 Euro bekommen. Ich arbeite zwar immer noch lieber mit meinem Tab S2, aber speziell bei dem sehr hübschen magnetischen Book Cover schiele ich schon mal neidisch rüber und bin immer noch fasziniert davon, wie gut das Tab A 10.1 läuft; bei der erheblichen Preisdifferenz. In der Preisklasse definitiv eine Kaufempfehlung.

  • Sorry, aber so einen Test kann man einfach nicht ernst nehmen. Wer einen Artikel mit dem Titel "die besten Tablets..." veröffentlicht, und dann die Samsung Galaxy-Tabs nicht einmal ansatzweise erwähnt ist entweder völlig inkompetent, oder aber sponsoren-hörig.
    Das Galaxy Tab S2 9.7 schlägt die meisten der hier genannten Tablets um Längen. Aber Samsung steht wohl nicht auf der Sponsorenliste...

  • Also ich habe das Samsung S2 9,7 T815 , die Performance ist Top und es wird auch mit updates versorgt. Zum Nvidia Shield kann ich nur sagen nie mehr ! Bei Amazon 3x mal getauscht immer eine Macke .

  • Seit circa einen Monat gibt es noch das Lenovo Tab 3 plus. Finde, es hat momentan das beste preis/leistungsverhältnis. Bei der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.

  • Sue H
    • Blogger
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn die Artikel wenigstens so wären, dass man die besten Tablets von zB 2014 und 2015 einsehen könnte, dann wäre beim Aufwärmen eines Artikels noch ein zusätzlicher Rückblick vorhanden und das Ganze vielleicht weniger sinnfrei..
    Naja, wenn jeder so viel recyclen würde, wie AndroidPit Artikel, dann wäre die Umwelt wohl längst gerettet..
    (Ob ich wohl in einem Jahr meinem alten Kommentar wieder lesen darf, weil der Artikel "komplett überarbeitet" wurde? Ich bin gespannt!)

  • Rexxar vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Das Shield K1 ksotet bei Nvidia 199€. Bei Amazon ist es garnicht lieferbar bzw nur bei teureren Händlern.
    Also lasst euch nicht vom Preis hier irritieren es kostet 199€ bei Nvidia direkt.

  • Ich hab ein 8" Medion Tablet von Aldi, das reicht mir auch zum ab und zu mal surfen, Vids schaun und zocken. :D

  • Nach wie vor fehlt mir zu einem 12"-Tablet mit Android eine Alternative. Ich weiß nicht, wie lange mein Samsung Galaxy NotePRO 12.2 (SM-P900) noch halten wird. kennt jemand das HANNSpad Titan 2 von Hannspree (13")...?

  • Michi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Das beste Tablet um die 200 Euro ist das Samsung Galaxy Tab A 2016 10 zoll. Einfach super. Full HD und gute Verarbeitung findet man in dieser Preisklasse kaum.

  • Habt ihr wirklich keine Ideen für interessante Artikel?
    Wir wäre es mit diesem Thema
    https://www.androidpit.de/forum/728720/daten-nach-china-gesendet-was-ist-den-da-mit-adups-los
    Oder etwas über Airdroid?
    Oder meinetwegen “ was planen die APit Redakteure für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr?“
    Aber, bitte nicht diese alten, aufgewärmten Texte von vor zwei Jahren.
    Noch etwas, ihr schreibt immer “der Text wurde komplett überarbeitet“. Pustekuchen! Es gibt Leute mit einem guten Gedächtnis. Die Texte werden immer wieder nur kopiert, ändern tun sich höchstens ein paar % (Sätze).
    @ Fabien, wo bleibt die Qualitätsoffensive? 😟

Zeige alle Kommentare
183 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!