Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 273 Kommentare

Vom Alleskönner bis zum Spezialisten: Die besten Android-Tablets

Update: Starker Neuzugang

Egal, welcher Tablet-Typ Du bist, bei uns findest Du Dein zu Dir passendes Gerät. Wer zum Beispiel gerne auf dem Tablet liest oder Android-Games spielt, wird hier fündig. Die überarbeiteten Übersicht hat einen neuen Spitzenreiter aus dem Hause Samsung, aber auch zahlreiche Alternativen. Update: Wir haben das Tablet mit dem besten Sound in die Liste aufgenommen.

Springt zum Abschnitt:

Das insgesamt beste Android-Tablet: Samsung Galaxy Tab S3

Stärken auf einen Blick: Das 9,7-Zoll-große Tablet ist das aktuellste in der Lsite. Es wird ab 669 Euro angeboten, lässt sich mit dem S-Pen bedienen und hat einen hervorragenden Sound.

AndroidPIT Samsung Galaxy Tab S3 2134
Das Tab S3 hat einen skizzentauglichen Stylus. / © AndroidPIT

Das Samsung Galaxy Tab S3 gibt es in zwei Varianten, mit und ohne LTE-Modul. Die WiFi-Only-Variante kostet in Deutschland 679,- Euro, die Version mit LTE-Modul liegt bei 769 Euro. Das Book Cover Keyboard kostet weitere 129 Euro. Das Android-Tablet gibt es in Schwarz und Silber, wobei der frontale Passepartout grundsätzlich in Schwarz gehalten ist.

Das Display löst in 264 ppi auf, der schnelle Prozessor Snapdragon 820 sorgt für gute Spieleleistung und der mit 32 GByte knapp bemessene interne Speicher lässt sich mit MicroSD-Karten erweitern. Die größte Schwäche ist der Akku, der schon nach zwei Tagen intensiver Nutzung schlappmacht.

Der beste Tablet-Laptop-Hybrid mit Android: Google Pixel C

Stärken auf einen Blick: Das Pixel C von Google ist zwar alles andere als taufrisch, aber noch immer eines der besten Tablets für diejenigen, die mit den großen Flachmännern auch arbeiten möchten. Das liegt natürlich an der Tastatur, aber auch an dem nackten Android und der guten restlichen Hardware.

AndroidPIT Google Pixel C 8750
Google Pixel C ist ein Tablet, das sich in ein Netbook verwandeln lässt. / © ANDROIDPIT

Beim Google Pixel C handelt es sich um ein Hybrid-Tablet, das Euch eine 10,2-Zoll-Displayfläche mit einer Auflösung von 2.560 x 1.800 Pixeln und somit sogar 308 ppi bietet. Zwar wiegt das Gerät stolze 517 Gramm, doch das liegt zum Teil am großen Akku, der mit seinen 9,000 mAh für eine sehr gute Laufzeit sorgt.

Im Inneren des Tablets arbeitet ein Nvidia-Tegra-X1-Prozessor mit Maxwell-GPU, mit der sich auch ohne Probleme grafisch aufwendige Spiele ausführen lassen. Wer mit dem Gerät arbeiten will, nutzt die optional erhältliche magnetische Funk-Tastatur. Ist diese am Pixel C angeschlossen und das Gerät zusammengeklappt, wird die Tastatur induktiv aufgeladen. Einen Stylus wie den S-Pen gibt es für das Pxiel C aber nicht.

Der beste Tablet-Hybrid mit integriertem Grafik-Tablet zum fairen Preis: Lenovo Yoga Book

Stärken auf einen Blick: Beim Yoga Book ist die Tastatur nicht nur im Lieferumfang enthalten, soindern fest mit dem Gerät verbunden. Diese dient gleichzeitig als Grafiktablett, auf dem Ihr mit dem mitgelieferten Kugelschreiber Skizzen oder Notizen gleichzeitig auf Papier und auf dem Tablet macht. Der Clou: Das Gerät kostet trotz ähnlicher Echdaten zum Google Pixel C (oben) unter 450 Euro.

AndroidPIT Lenovo Yoga Book 0172
Schreiben und Zeichen lässt es sich auf dem Yoga Book von Lenovo hervorragend. / © AndroidPIT

Der Stylus des Yoga Book übertrumpft alle Eingabestifte der Konkurrenz. Lenovo hat in in Zusammenarbeit mit Wacom dem Yoga Book diese ungewöhnliche Eingabemöglichkeit spendiert. Dabei lässt sich die Halo-Tastatur in einen kompletten Digitizer für den Stylus verwandeln. Das ungewöhnliche dabei ist, dass es dank AnyPen-Funktion auch Eingaben durch Zentimeter starke Papierstapel erkennt. Notizen werden also sofort digitalisiert, egal ob Ihr mit dem Stylus direkt auf die Halo-Tastatur oder darüber ein Schreibblock legt.

Braucht man dann doch mal die Tastatur, um längere Texte zuschreiben, dann kann die Halo-Tastatur aktiviert werden. Mit der Aktivierung der Tastatur, wird auch ein Touch-Pad aktiviert, so dass man das Yoga Book fast in ein Notebook verwandelt.

Das Tablet mit dem besten Sound: Huawei MediaPad M5 (Pro)

Stärken auf eine Blick: Das MediaPad M5 von Huawei war einer der Stars auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona. Das Tablet bringt nicht nur ein gutes Display und ein schickes Gehäuse mit, sondern setzt das Erbe des M3 fort: Es hat tolle Lautsprecher, gleich vier an der Zahl, und noch dazu von Edelschmiede Harman Kardon. Das kann kein anderes Tablet derzeit bieten.

AndroidPIT huawei mediapad m5 2309
Das MediaPad M5 von Huawei hat viel zu bieten. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das Gute am MediaPad M5 ist, dass Huawei den Kunden die Wahl lässt: Wer etwas mehr Leistung und Speicher braucht, greift zum MediePad M5, das zudem einen Stylus im Lieferumfang hat. Beide Modelle gibt es wahlweise mit LTE-Slot. Und wer gerne am Tablet arbeitet, kann sich das passende Cover mit echter Tastatur besorgen. Kein schlechtes Gesamtpaket, findet Ihr nicht?

Das beste Tablet für Kinder: Amazon Fire HD Kids Edition

Stärken auf einen Blick: Das preiswerte Amazon Fire HD Kids Edition hat Jugendschutz-Werkzeuge, mit denen Eltern die angezeigten Inhalte auswählen können. Das Sieben-Zoll-Tablet hat außerdem eine besondere Garantie für Schadensfälle.

amazon tablet 1 8
Das Kids-Tablet ist jugendfrei, aber mit Folgekosten. / © ANDROIDPIT

Das Amazon Fire HD Kids Edition Tablet ist eine sinnvolle Anschaffung für Eltern mit Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren. Dank der zweijährigen Rundum-sorglos-Garantie müssen Eltern nicht mehr in Panik geraten, wenn ihr Kind sich das Tablet nimmt und versehentlich auf den Boden wirft.

Mit FreeTime Unlimited erhalten Eltern auch ein wachsendes und gepflegtes Angebot an kindgerechten Inhalten. Nach Ablauf der ersten zwölf Monate verlangt Amazon eine Monatspauschale von bis zu 9,99 Euro. Aber man muss FreeTime Unlimited nicht abonnieren, wenn man nicht möchte.


Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Einige Kommentare können deshalb aus dem Zusammenhang gerissen sein.

Top-Kommentare der Community

  • Sue H
    • Blogger
    04.12.2016

    Wenn die Artikel wenigstens so wären, dass man die besten Tablets von zB 2014 und 2015 einsehen könnte, dann wäre beim Aufwärmen eines Artikels noch ein zusätzlicher Rückblick vorhanden und das Ganze vielleicht weniger sinnfrei..
    Naja, wenn jeder so viel recyclen würde, wie AndroidPit Artikel, dann wäre die Umwelt wohl längst gerettet..
    (Ob ich wohl in einem Jahr meinem alten Kommentar wieder lesen darf, weil der Artikel "komplett überarbeitet" wurde? Ich bin gespannt!)

273 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich liebe mein Yoga Book. Die beste Kaufentscheidung, die ich je getroffen haben...
    Hab die Android Version, da ich nicht so auf Windows stehe.


  • Sinnbefreit ... sehe ich mir die nicht angepassten App's an ist keines sein Geld wert !


  • Das Sony Z4 Tablet ist immer noch eines der besten am Markt:
    - federleicht, nur 390 Gramm (!!!),
    - hervorragendes Display, 10,1" (25,7 cm), 2560 x 1600 Pixel,
    - wasser- und staubdicht (IP65 und IP68)


  • Galaxy Tab s3 für rund 680 Euro? Dafür dran lieber ein iPad mit 5 Jahre updategarantie und wenn es darum geht nur um Internet zu surfen, Filme zu schauen und bissl spielen geht auch ein tab unter 150 Euro


  • Mein Nexus 9 vom Februar 2015 läuft noch 1A und ich wüsste auch überhaupt nicht was ich kaufen sollte wenn das den Geist aufgibt. Hatte auch schon 2 Tablets von Lenovo, aber die haben beide ihr letztes Update nicht verkraftet.


  • Radul vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung Tablett gibt es ab 699€.Wifi only 679,- Euro, die Version mit LTE-Modul liegt bei 769?


  • Ich habe immer noch mein Tab Pro habe Lineage 14.1 drauf und das Gerät läuft immer noch super. Sehe auch keinen Grund mir ein neues zu kaufen.


  • Tim E.
    • Mod
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Zum Huawei MediaPad M5:
    "Es hat tolle Lautsprecher, gleich vier an der Zahl, und noch dazu von Edelschmiede Harman Kardon. Das kann kein anderes Tablet derzeit bieten."

    Das Tab S3 hat ebenfalls 4 Lautsprecher und diese sind ebenfalls von Harman, genauer gesagt von der Tochterfirma AKG. Deshalb verstehe ich die Aussage ehrlich gesagt nicht, warum kein einziges Tablet das momentan bieten können soll.


  • Jan_G vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Das Pixel C ist weder im Google Store, noch als Neuware bei den üblichen Verdächtigen wie NBB, conrad etc. verfügbar, deshalb finde ich, dass es aus der Liste entfernt werden soll.


  • Also hab das Pixel C und es läuft super,meine Frau benutzt sogar heut noch das Nexus 10


  • Zu handy Huawei 9lite


  • Warum wird das Samsung Galaxy Tab A6 10,1 LTE nicht erwähnt ?


  • Ich bin mit dem Lenovo Yoga Tab 3 Pro Top zufrieden allein wegen dem Beamer und dem Derzeit schnellsten Prozessor Intel Atom x5-Z8550 Prozessor (bis 2,4 GHz, 2 M Cache, Quad-Core)


  • "Die größte Schwäche ist der Akku, der schon nach zwei Tagen intensiver Nutzung schlappmacht"

    Beim Tab S3 wird das als größte Schwäche ausgelegt. Ist das euer Ernst? Meintet Ihr eigentlich Stunden?


  • Notizen werden also sofort digitalisiert, egal ob Ihr mit dem Stylus direkt auf die Halo-Tastatur oder darüber ein Schreibblock legt.

    Irgendwas stimmt mit dem Satz nicht 🤔


  • Das Huawei M2 Premium Edition LTE 64 GB 10.1 Zoll etc.wird leider auch nicht erwähnt


  • was auch ein gutes Tablet ist ist das Telekom Puls. Es kommt den meisten jetzt sicherlich so vor als wäre es eine reine Geldverschwendung nur weil es 150€ kostet oder weil es nicht so riesengroß ist aber die Leistung in dem kleinen ist schneller als jener glaubt. ich habe es mir vor nem halben Jahr gekauft und selbst spiele kann man mit dem Gerät sehr gut spielen und ruckeln tuen die Spiele auch nicht. ich würde mir wünschen wenn AP auch mal dieses vorstellt und nicht nur die bekanntesten. 😕


  • habe mir gestern das Tab A 2016 LTE gekauft, was hier nicht aufgeführt ist...Ist ja auch nur ein Mittelklasse Gerät...🤗🤗🤗🤗


    • Jo das habe ich mir auch geholt , war als W-lan Version im Angebot für nur 199€.
      Muss sagen das Ding ist absolut der Hammer für den Preis. Besonders hervorzuheben sind der Tolle Bildschirm und die geniale Akkulaufzeit. Habe schon über 12 Stunden Online Surfen damit hinbekommen.


      • Ja Jürgen, Die Akkulaufzeit ist der Hammer... Habe mir die LTE Version im Angebot für 279€ geholt

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel