Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 240 Kommentare

Von elegant bis sportlich: Die besten Android-Smartwatches

Update: Neue Modelle

Smartwatches sind bei vielen Nutzern im Alltag angekommen und haben sich bewährt. Der Markt ist inzwischen ziemlich voll mit den Geräten und es stellt sich die Frage: Welches Modell ist denn wirklich geeignet? Update: Wir haben neue Modelle hinzugefügt.

Springt zum Abschnitt:

Bevor wir Euch die besten Smartwatches vorstellen, solltet Ihr ggf. Euren Handyvertrag überprüfen oder überlegen ob das alte Smartphone überhaupt noch kompatible mit den Smartwatches ist. Letzteres könnt Ihr mit einem Blick auf die entsprechende Companion-App der Smartwatch herausfinden, während Ihr für ersteres am besten einen Blick auf den Handyvertrag Vergleich werft. 

Die beste Allrounder-Smartwatch: Huawei Watch 2

In Sachen Eleganz kann die Huawei Watch 2 nicht mit der ersten Generation mithalten, doch das versucht sie auch gar nicht. Mit dem Kunststoffgehäuse und dem sportlichen Look richtet sich die Smartwatch vor allem aktive Menschen, die eine Uhr für den Sport und den Alltag suchen. Dafür bringt sie mit dem Extra-Button, der einen von zahlreichen Trainings-Modi starten kann, und vielen Sensoren alles mit. GPS, Bluetooth, Pulsmesser, WLAN, sogar NFC ist eingebaut, da gibt es wenig auszusetzen.

AndroidPIT huawei watch 2 3547
Die Huawei Watch 2 mit vielen Sport-Features / © AndroidPIT

Die Huawei Watch 2 hat jedoch nicht nur Sport-Funktionen zu bieten, sondern viele weitere Vorzüge. Dazu gehören das aktuelle Betriebssystem Android Wear 2.0, der optionale SIM-Slot für Nano-SIM-Karten, der die Eigenständigkeit der Uhr weiter verbessert, Mikrofon und Lautsprecher zum Telefonieren und der Standardanschluss für gängige Uhrenarmbänder. Die Huawei Watch 2 ist dabei nicht zu teuer, sondern bereits ab 300 Euro in der WLAN-Version erhältlich.

Huawei Watch 2: Technische Daten

Akkukapazität: 420 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Bildschirm: 390 x 390 Pixel (326 ppi)
Android-Version: Android Wear
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon Wear 2100
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 1,1 GHz
Konnektivität: LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Die schönste Wear-OS-Smartwatch: Emporio Armani Connected

Geschmack ist bekanntlich ziemlich subjektiv, doch mit der Emporio Armani Connected ist sich die AndroidPIT-Redaktion einig: Das ist die schönste Smartwatch auf dem Markt. Der Hersteller, der zur Fossil-Gruppe gehört, steckt die übliche Hardware samt Pulsmesser und der aktuellsten Version von Wear OS in ein schlankes Gehäuse aus Edelstahl mit einer drehbaren Krone - die auch als Scrollrad fungiert - und zwei Knöpfe, die sich frei belegen lassen.

AndroidPIT Fossil Group 8163
Die Emporio Armani Connected ist eine echte Schönheit. / © AndroidPIT by Ira Efremova

Emporio Armani bietet die Smartwatch mit Armbändern aus Kunststoff, Leder und Metall an. Die Uhr selbst gibt es in Silber, Grau und Schwarz. Wer sich das italienische Flair ans Handgelenk holen möchte, muss mindestens 369 Euro ausgeben.

Die Uhr für Schwimmer: Samsung Gear Sport

Die aktuellste Smartwatch des koreanischen Unternehmens unterscheidet sich nicht viel von der vorherigen Gear S3, in der Tat fehlt es sogar an einigen der Sensoren, die der ältere Bruder besitzt. Auf der anderen Seite ist die Samsung Gear Sport dank der Widerstandsfähigkeit gegen Wasser bis zu 5 ATM Druck und den Programmen für Schwimmer am besten für Wassersport geeignet.

samsung gear sport
Die Samsung Gear Sport ist wasserdicht. / © AndroidPIT

Die Gear Sport ist auch perfekt für Outdoor-Enthusiasten dank GPS und Schrittzähler. Ihr könnt Eure Schritte und die Wetterbedingungen überwachen und dabei die Lieblings-MP3-Dateien wiedergeben, ohne Euch auf Euer Smartphone verlassen zu müssen. Das Betriebssystem ist Tizen OS.

Samsung Gear Sport: Technische Daten

Abmessungen: 42,9 x 44,6 x 11,6 mm
Gewicht: 50 g
Akkukapazität: 300 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 360 x 360 Pixel (302 ppi)
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Anzahl Kerne: 2
Max. Taktung: 1 GHz
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.2

Die beste Smartwatch mit Tizen: Samsung Galaxy Watch

Wie bei der Gear Sport kommt auch bei der Galaxy Watch Samsungs eigenes Betriebssystem Tizen zum Einsatz. Den Wechsel von Gear zu Galaxy begründet Samsung damit, dass die Galaxy Watch schließlich zu den Connected Devices zähle und "Galaxy" nicht mehr einzig für Android-Geräte stehe. Sei es wie es sei, die grundsätzlichen Bausteine der Smartwatch bleiben gleich: Die drehbare Lünette als Bedienelement neben dem Touchscreen gibt es nur bei Samsung, Tizen als System ebenfalls.

AndroidPIT samsung galaxy watch 46 digital crown
Tizen als Betriebssystem und die drehbare Lünette zeichnen die Samsung-Uhren aus. / © AndroidPIT

Die Galaxy Watch gibt es in zwei Größen - 42 und 46 Millimeter - und wahlweise mit und ohne LTE-Konnektivität. Die Internetverbindung über LTE wird mit einer eSIM realisiert, die Kunden haben die Wahl zwischen Telekom und Vodafone, andere Provider stehen nicht zur Verfügung. Die Samsung Galaxy Watch kostet ab 309 Euro.

Samsung Gear Sport: Technische Daten

Abmessungen: 42,9 x 44,6 x 11,6 mm
Gewicht: 50 g
Akkukapazität: 300 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 360 x 360 Pixel (302 ppi)
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Anzahl Kerne: 2
Max. Taktung: 1 GHz
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.2

Die beste Smartwatch für Sportler: Fitbit Ionic

Fitbits Smartwatch hat uns nicht mit ihren intelligenten Funktionen wie Sprachbefehlen oder innovativen Interaktionsmethoden beeindruckt. Aber was uns überzeugt hat, war die hervorragende Akkulaufzeit der Fitbit Ionic in Verbindung mit der unglaublichen Anzahl an Fitnessprogrammen.

Wenn Ihr auf der Suche nach einer Smartwatch seid, die mehrere Tage im Einsatz durchhält und über fortschrittliche Fitness-Features verfügt, kann die Wahl nur auf Fitbits Newcomer fallen.

AndroidPIT fitbit ionic 3489
Die Fitbit Ionic hält extrem lange durch. / © AndroidPIT

Die beste Hybrid-Smartwatch: Nokia Steel HR

Hybrid-Smartwatches versuchen, den größten Schwachpunkt der reinen Smartwatches auszubügeln: Die Akkulaufzeit. Es gibt Uhren, die mit normalen, nicht aufladbaren Batterien mehrere Monate durchhalten. Die haben aber auch kaum "smarte" Funktionen. Die Nokia Steel HR ist anders. Ihr Akku schafft etwa 25 tage im Normalbetrieb, im Stromsparmodus sind danach noch einmal 20 Tage möglich. Und die Steel HR kann eine ganze Menge, sogar den Puls messen. Sie hat ein kleines, rundes Display im Ziffernblatt und kann so mehr Informationen darstellen als die meisten Hybrid-Uhren.

AndroidPIT nokia stel hr 7241
Die Nokia Steel HR sieht sehr elegent aus. / © AndroidPIT

Praktisch außerdem: Nokia bietet die sehr elegante Steel HR in zwei Größen und verschiedenen Farbvarianten an. Da sollte für jeden Interessenten das passende Modell dabei sein. Der Preis liegt bei rund 180 Euro.

Habt Ihr Android-Wearables? Welche haltet Ihr für die beste Android-Smartwatch? 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

240 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe mir die Fossil Q Explorist 4 zugelegt und bin eigentlich sehr zufrieden. Das OS (West OS) läuft absolut rund. Nur der Akku könnte besser sein. Aber dank Schnellladetechnik ist der Akku ruckzuck wieder voll. Und gut sieht sie auch aus.


  • Leider habe ich die Erfahrung gemacht: die perfekte Smartwatch gibt es nicht.

    Man muss immer Kompromisse eingehen. Entweder nimmt man einen Fitnesstracker/Sportuhr, hier ist meist der Akku gut, aber die Smartwatch-Funktionen rudimentär. Oder eine Smartwatch, dann sind aber meist die Fitnessfunktionen beschnitten oder nicht korrekt.

    Hab aktuell die Galaxy Watch in rosé gold hier, optisch ein Träumchen, tolles Diplay, Benachrichtigungen kommen sofort an (im Gegensatz zur Ionic), Bedienung mit der Lünette komfortabel.

    Leider hält der Akku gerade mal 1,5 Tage, d.h. doch jeden Tag ans Ladegerät.

    Schritte werden erst ab 15+ gezählt, Etagen bei mir gar nicht.... Hallooooo, das ist doch nicht die erste Watch von Samsung 🙄 warum ist die Software so dermaßen unausgereift?

    Und dafür 300 € aufwärts zu verlangen (je nach Modell) ist frech...


    Aber schön ist das Teil schon 🤩


  • A. K.
    • Mod
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Seit es Pebble und Sony am Smartwatchmarkt nicht mehr gibt, sind Smartwatches für mich total uninteressant geworden.


  • Ich nutze auch nach mittlerweile fast vier Jahren immer noch die G Watch R, was man vor allem an der Akkulaufzeit merkt, da die mittlerweile nur noch knapp über einen Tag hält ^^
    Aber wirklich einen Nachfolger finde ich nicht... Ich mag die Samsung-Uhren wegen dem Design, der Bedienung (Lünette) und vor allem der wesentlich besseren und effizienteren Software gegenüber Wear OS, aber die Gear-Watches funktionieren halt nur mit Samsung-Geräten zu 100% und davon habe ich aktuell keins und plane vorerst auch nicht, mir wieder eins zu holen.
    Wear OS ist totaler Müll und die Apple Watch (auch die Series 4) ist hässlich. Hm ^^


  • Die beste Smartwatch für Sportler ist die Garmin Fenix 5


  • Die Ticwatch E hatte ich paar Tage hier und die Misfit Vapor. Die Vapor ist etwas dicker, aber insgesamt meiner Meinung nach etwas eleganter. War im Angebot trotzdem noch gut 60 EUR teurer, hab mich aber trotzdem für die Vapor dann entschieden. Der Akku könnte etwas größer sein und die Performance schneller. Aber das Problem haben die meisten Geräte noch mit WearOS.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    So wirklich für mich ist leider nichts dabei, einfach weil mir alle zu klobig sind. Aktuell nutze ich die Moto 360 2. Generation in der "kleineren" Version und selbst die sieht seltsam aus.

    Tim


    • Wie wäre es denn mit einer Apple Watch? Würde sicherlich perfekt zum Pixel 2 passen :D


  • An einem Test der Stratos wäre ich auch sehr interessiert :-)


    • ich auch hab sie mir nämlich heut gekauft, dauert aber wohl noch bisschen von China hierher


    • Ich habe die Amazfit Stratos. Für den Preis kann sie relativ viel, aber mir hat auch diese Uhr gezeigt, dass man eine Smartwatch wegen ihrer Vibration allenfalls ganz gut als Wecker gebrauchen kann, wenn man seine Partnerin/seinen Partner nicht wecken will, wenn man früher raus muss.
      Die Menüführung ist in meinen Augen grottendämlich.
      Perfekt zeichnet sie Radeltouren auf.
      Aber allemal ist eine Smartwatch auch in meinen Augen immer noch mit Abstand besser, als ein Gerät am Handgelenk, das nur die Uhrzeit anzeigt und dann womöglich noch Tausende von Euros kostet.


  • J.K.
    • Blogger
    vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Könntet ihr mal die Amazfit Stratos testen? Die nutzt eine andere Displaytechnologie und das Betriebssystem ist natürlich auch nicht Wear-OS. Dadurch sollen wesentlich längere Laufzeiten und eine bessere Ablesbarkeit möglich sein.


    • J.K., die Helligkeit im Raum ist enttäuschend. Super ablesbar wird sie erst bei starkem Lichteinfall.
      Und wesentlich länger ist die Laufzeit auch nicht, wenn man sie eifrig nutzt.


  • Hier fehlt mir die Fossil Q Explorist. In meinen Augen die schönste Smartwatch.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern