Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 217 Kommentare

Die besten Android-Smartwatches

Update: Neue Modelle

Smartwatches sind bei vielen Nutzern im Alltag angekommen und haben sich bewährt. Der Markt ist inzwischen ziemlich voll mit den Geräten und es stellt sich die Frage: Welches Modell ist denn wirklich geeignet? Update: Wir haben die Auswahl um aktuelle Modelle ergänzt..

Springt zum Abschnitt:

Die beste Allrounder-Smartwatch: Huawei Watch 2

In Sachen Eleganz kann die Huawei Watch 2 nicht mit der ersten Generation mithalten, doch das versucht sie auch gar nicht. Mit dem Kunststoffgehäuse und dem sportlichen Look richtet sich die Smartwatch vor allem aktive Menschen, die eine Uhr für den Sport und den Alltag suchen. Dafür bringt sie mit dem Extra-Button, der einen von zahlreichen Trainings-Modi starten kann, und vielen Sensoren alles mit. GPS, Bluetooth, Pulsmesser, WLAN, sogar NFC ist eingebaut, da gibt es wenig auszusetzen.

AndroidPIT huawei watch 2 3547
Die Huawei Watch 2 mit vielen Sport-Features / © AndroidPIT

Die Huawei Watch 2 hat jedoch nicht nur Sport-Funktionen zu bieten, sondern viele weitere Vorzüge. Dazu gehören das aktuelle Betriebssystem Android Wear 2.0, der optionale SIM-Slot für Nano-SIM-Karten, der die Eigenständigkeit der Uhr weiter verbessert, Mikrofon und Lautsprecher zum Telefonieren und der Standardanschluss für gängige Uhrenarmbänder. Die Huawei Watch 2 ist dabei nicht zu teuer, sondern bereits ab 300 Euro in der WLAN-Version erhältlich.

Huawei Watch 2: Technische Daten

Akkukapazität: 420 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Bildschirm: 390 x 390 Pixel (326 ppi)
Android-Version: Android Wear
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon Wear 2100
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 1,1 GHz
Konnektivität: LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Die schönste Android-Wear-Smartwatch: DieselON Full Guard

Viele Uhrenhersteller treten in das Smartwatch-Universum ein. Dies ist auch der Fall bei Diesel, das mit seiner jüngsten Vorstellung die Android Wear Smartwatch-Kollektion erweitert. Die DieselON Full Guard wird nicht die perfekte Smartwatch für Sportler sein, sie verfügt auch nicht über die längste Akkulaufzeit oder die die innovativste Software. Doch Diesels eigenes Design und die Erfahrung in der Industrie machen sie zur Android-Wear-Smartwatch mit dem besten Design, die wir je ausprobieren durften.

AndroidPIT diesel on full guard 2318
CAPTION – REPLACE ME! / © AndroidPIT

Wenn Ihr kein passionierter Sportler seid und nach einer intelligenten Uhr such, um in die Welt von Android Wear einzutreten, ohne das klassische Aussehen aufzugeben, könnte die DieselON Full Guard die beste Wahl sein.

Diesel On Full Guard: Technische Daten

Abmessungen: 48 x 54 x 12 mm
Akkukapazität: 370 mAh
Display-Größe: 1,4 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 454 x 454 Pixel (459 ppi)
Android-Version: Android Wear
RAM: 512 MB
Interner Speicher: 4 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden

Die Uhr für Schwimmer: Samsung Gear Sport

Die aktuellste Smartwatch des koreanischen Unternehmens unterscheidet sich nicht viel von der vorherigen Gear S3, in der Tat fehlt es sogar an einigen der Sensoren, die der ältere Bruder besitzt. Auf der anderen Seite ist die Samsung Gear Sport dank der Widerstandsfähigkeit gegen Wasser bis zu 5 ATM Druck und den Programmen für Schwimmer am besten für Wassersport geeignet.

samsung gear sport
CAPTION – REPLACE ME! / © AndroidPIT

Die Gear Sport ist auch perfekt für Outdoor-Enthusiasten dank GPS und Schrittzähler. Ihr können Eure Schritte und die Wetterbedingungen überwachen und dabei die Lieblings-MP3-Dateien wiedergeben, ohne Euch auf Euer Smartphone verlassen zu müssen. Das Betriebssystem ist Tizen OS.

Samsung Gear Sport: Technische Daten

Abmessungen: 42,9 x 44,6 x 11,6 mm
Gewicht: 50 g
Akkukapazität: 300 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 360 x 360 Pixel (302 ppi)
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Anzahl Kerne: 2
Max. Taktung: 1 GHz
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.2

Die beste Smartwatch für Wanderer: Samsung Gear S3

Die Gear S3 gibt es in zwei Varianten: Frontier mit Silikon- und Classic mit Leder-Armband. Sie ist die Weiterentwicklung der erfolgreichen Samsung-Smartwatch Gear S2. Samsung verwendet das eigene Betriebssystem Tizen, Ihr könnt die Uhr aber mit allen Handys verbinden. Theoretisch könnte sich die Uhr dank eSIM auch autark mit dem Internet verbinden oder im GSM-Netz telefonieren. In Deutschland geht dies jedoch bisher nur mit einem per Bluetooth gekoppelten Smartphone.

AndroidPIT Samsung Gear Classic Frontier 1299 3
Die Gear S3 hat die beste Ausstattung für Wanderer. / © ANDROIDPIT

Wanderer freuen sich über den Höhenmesser, GPS, das Barometer und den Geschwindigkeitsmesser und können Ihren Puls messen und Schritte zählen.

Günstigstes Angebot: Samsung Gear S3

Bester Preis

Samsung Gear Sport: Technische Daten

Abmessungen: 42,9 x 44,6 x 11,6 mm
Gewicht: 50 g
Akkukapazität: 300 mAh
Display-Größe: 1,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 360 x 360 Pixel (302 ppi)
RAM: 768 MB
Interner Speicher: 4 GB
Anzahl Kerne: 2
Max. Taktung: 1 GHz
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.2

Die beste Smartwatch für Sportler: Fitbit Ionic

Fitbits Smartwatch hat uns nicht mit ihren intelligenten Funktionen wie Sprachbefehlen oder innovativen Interaktionsmethoden beeindruckt. Aber was uns überzeugt hat, war die hervorragende Akkulaufzeit der Fitbit Ionic in Verbindung mit der unglaublichen Anzahl an Fitnessprogrammen.

Wenn Ihr auf der Suche nach einer Smartwatch seid, die mehrere Tage im Einsatz durchhält und über fortschrittliche Fitness-Features verfügt, kann die Wahl nur auf Fitbits Newcomer fallen.

AndroidPIT fitbit ionic 3489
Die Fitbit Ionic hält extrem lange durch. / © AndroidPIT

Habt Ihr Android-Wearables? Welche haltet Ihr für die beste Android-Smartwatch?

76 mal geteilt

217 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich nutze die Huawei Watch 2 pro und bin zufrieden damit :)


  • Das Aktivieren des Bildschirms über Lünette kann man deaktivieren!


  • Ich habe die Samsung Gear 3 und bin zu 90 % zufrieden mit ihr.
    Mich nervt das Display. Entweder kannst da das always on Display so einstellen, das die Zeit und Werte immer angezeigt werden. Oder du stellst es so ein, das es sich bei bestimmten Bewegungen einschaltet. Was ja auch ok ist. Blöd nur, das die Lünette auch zum aktivieren des Displays genutzt wird. Da komm ich ständig gegen. Kostet alles Strom


  • Für mich ist meine Fossil Q Marshal immer noch eine der besten und schönsten Uhren. Ok, sie hat einen Flattire, na und?! Rein optisch entspricht sie aber immer noch einer originalen Uhr. Akkulaufzeit sind bei mir rund 2 Tage bevor sie aufgetankt werden muss und selbst das geht verhältnismäßig schnell vonstatten. Dazu dann auch noch AW 2.0....passt :-)


  • Wie könnt ihr die neue Uhr von Tag Heuer hier nicht aufführen? mit Abstand die schönste und beste Uhr. Wieso taucht sie nicht auf?


    • Vermutlich weil die günstigeren Modelle, wohl doch mehr können.
      Aber da hast du recht. Von der Optik ist die Tag Heuer echt gut gelungen. ....da gibt es ja nun auch schon einige Modelle und sie steht definitiv auf meiner Februar 2018 Einkaufsliste .


  • Ein analoges mechanisches Meisterwerk bis ich six feet under bin.

    Ω


  • Enox WSP88 V 2 läuft autark mit Android 4. Das Smartphone fürs Handgelenk


  • Ich findi die Polar M600 sehr intressant.


  • Ich hatte nun schon ein paar Uhren. Die fossil ist die beste


  • Ich habe seit einem Jahr eine Pebble Time round. Die perfekte Uhr für mich! Schade, dass es pebble nicht mehr lange geben wird. Ich trage meine jetzt noch so lange wie es geht und dann schaue ich mich nach was neuem um.


  • Ich habe jetzt seit genau 2 Jahren die LG Watch R und bin immer noch sehr zufrieden damit. Da es bisher keine größeren Innovationen bei den Uhren gab, werde ich sie auch noch eine zeitlang tragen.


    • Welche Innovaion wäre dir wichtig? Welche Schwäche sollte das Upgrade beseitigen?


      • Marcel vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Also ich habe auch die G Watch R.
        Wenn das selbe Gerät mit 4-5 Tagen Akkulaufzeit, einem bisschen dünneren Rand ums Display und Lautsprechern kommen würde, würde ich mir eine neue holen.
        Aber ich bin mit der Uhr so zufrieden, dass keine Smartwatch die seitdem erschienen ist mir besser gefällt.


  • Ich Lese hier immer wieder Pebble, seit ihr nicht auf dem Laufenden. Pebble wird verkauft und dann gibt es kein Support, Garantie und keine Ersatzteile mehr. Warum denn Pebble wenn es nichts mehr gibt?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu