Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 37 Kommentare

Smartphones bis 200 Euro: Die besten Angebote im Überblick

Auf der Suche nach guten Smartphones bis 200 Euro ohne Vertrag sind wir auf interessante Funde gestoßen. Viele gute Smartphones aus dem Jahr 2017 sind inzwischen unter die Preismarke gerutscht, sodass etwa auch Smartphones mit guter Kamera unter 200 Euro zu bekommen sind. Diese Tipps solltet Ihr Euch also nicht entgehen lassen.

Die günstigen Smartphones in dieser Liste...

  • ...bekommen vom Hersteller noch regelmäßige Software-Updates.
  • ...sind nicht an einen Vertrag gebunden.
  • ...haben kein Branding.

LG Q6: Trendiges Vollbild-Display zum Schnäppchenpreis

LG hat uns mit der Namensgebung etwas überrascht. Durch seine Ähnlichkeit zum größeren G6, hätte man es auch glatt G6 Mini nennen können.

lg q6 vs g6
LG Q6 (links) neben dem High-End-Bruder G6. / © AndroidPIT

Das LG Q6 ist etwas kompakter als das G6, deutlich günstiger aber dafür auch etwas langsamer. Das FullVision-Display löst aber in FullHD+ auf und setzt somit ebenfalls auf ein fesches 18:9-Display. Leider ist es nicht wasserdicht und die Kamera liefert nur mäßige Bilder. Immerhin hält der Akku recht lang durch.

Lenovo Moto G5s

Erstmals kommen die Moto-G-Smartphones in Aluminium-Gehäusen daher, beugen sich also dem Premium-Design-Trend - und dass bei Smartphones bis 200 Euro.

AndroidPIT Motorola Moto G5s 9911
Das Moto G5s lädt schnell und macht brauchbare Fotos. / © AndroidPIT

Die Kamera des Moto G5s ist zwar besser als die des LG Q6, aber bei weitem nicht so gut wie etwa beim nur noch gebraucht erhältlichen Google Nexus 5X. Motorola installiert kaum Bloatware-Apps vor. Das G5s hat einen Schnelllade-Modus; das passende Netzteil liegt bei. Die Akkulaufzeit ist gut, doch leider lässt sich der Akku nicht mehr wie in Vorgängern austauschen.

Lenovo Moto E4 Plus

Beim Moto E4 Plus setzt der Hersteller auf einen großen Akku und gutes Design. Im Gegensatz zum G5s ist es bereits etwas günstiger zu haben, bietet dafür jedoch weniger Allraounder-Qualitäten.

moto e4 plus camera back
Ihr braucht einen großen Akku? Dann kommt Ihr um das E4 Plus nicht herum. / © AndroidPIT

Das Moto E4 Plus kann in Sachen Hardware zwar nicht ganz mit dem Moto G5s mithalten, hat dafür aber ein sehr großes Ass im Ärmel: Der 5.000-mAh-Akku macht es zum ultimativen Dauerläufer. Die restliche Hardware gehört zwar nicht zu der stärksten und sorgt daher nicht für die schnellste Performance, steht aber den normalen Alltag eines nicht ganz so anspruchsvollen Nutzers locker durch. Auch die Kamera ist für diese Preisklasse in Ordnung. Wenn Ihr als vor allem auf lange Akkulaufzeit setzt, seid Ihr hier absolut richtig.

Nokia 5

Das Nokia 5 bietet bei einem Preis von knapp 200 Euro eine gute Leistung fürs Geld. Es handelt sich um eines der Debut-Produkte von HMD Global und glänzt vor allem durch eine fixe Update-Politik.

AndroidPIT Nokia 5 001
Das Nokia 5 bekommt jeden Monat Updates. / © AndroidPIT

Leistung, Akkulaufzeit und Ausstattung sind allesamt im Mittelfeld anzusiedeln. Die Kamera ist in etwa auf dem Niveau wie die des Moto G5s. Das Nokia 5 ist im freien Handel als Dual-SIM-Gerät erhältlich. Android Oreo ist dafür schon unterwegs, was die anderen Kandidaten in dieser Liste nicht von sich behaupten können.

Nexus 5X: Das Smartphone bis 200 Euro mit der besten Kamera

Das 2015 gezeigte Nexus 5X ist in Würde gealtert und hat eine bessere Kamera als die obigen Kandidaten. Google hat bei dem Smartphone den Entwicklungsfokus auf die Bildverarbeitung gesetzt.

AndroidPIT Nexus 5X 8908
Das Nexus 5X bekommt noch Android 8.1. / © ANDROIDPIT

Mit Android 8.1 erhält das Nexus 5X leider bereits seine letzte Ölung. Im Sommer 2018 endet dann auch der offizielle Support mit Sicherheitsupdates. Ab dann müsst Ihr Euch mit den offenen Sicherheitslücken abfinden oder nach einem alternativen ROM umsehen, das sich auf dem Nexus 5X ohne Schwierigkeiten installieren lässt - zum Beispiel Lineage OS.

Fazit

Woll Ihr ein neues Smartphone bis 200 Euro ohne Vertrag erstehen, müsst Ihr Euch für eine Spezialisierung entscheiden. Entweder hält der Akku lang durch, das Design ist Premium oder die Kamera macht tolle Bilder. Alles in einem gibt es nur mit Glück auf dem Gebrauchtmarkt.

Welches Schnäppchen habt Ihr für unter 200 Euro geschossen und wie seid Ihr da ran gekommen? Oder habt Ihr ein preiswertes Smartphone erstanden und ärgert Euch, dass Ihr am falschen Ende gespart habt? Dann teilt Eure Erfahrungen gerne im Kommentarbereich.

6 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • jeroME vor 5 Monaten

    es gibt WEIT mehr als diese *pardon jämmerliche Auswahl an Handys im 200€ Bereich.
    Allein das der Autor es nicht für nötig befindet, einzelne Links zu anderen Anbietern zu setzen und so nur die bisher alt und durchgetretenen Vertreter erneut aufführt, ist einfach unfassbar.


    bei Gearbest dot com ( ich kann noch immer keine Links setzen ;) ) , bei Aliexpress, Tradingshenzhen etc sind immer wieder GUTE und günstige wenn auch nicht derart Supportverwöhnte Modelle vorhanden die sich sehen lassen und gute Dienste leisten.

    Nur als Beispiel.. seit September 2017 führe ich ein MAZE Alpha in meinem Unternehmen mit mir. Ja, etwas schwerer, aber ein fast randloses , durchaus fixes und für meine Bedürfnisse meist vollkommen ausreichendes Modell. Hat ned mal 150 € im Presale gekostet.
    Das Xiaomi A1 ebenfalls n guter Kracher und schick, schnell mit Stock Android, läuft ebenfalls vollkommen und ausreichend, auch was die Bilderqualität angeht, denn ich arbeite bei Tageslicht und nutze die LED Fluter aus den Fahrzeugen sollte ich mal zuwenig Licht vor Ort haben. Bokeh, Superzoom und Rasierapparat, gefolgt von 21 MP Kamera mit Schminkspiegel, brauchts überhaupt nicht.
    Das Maze mag bei Lowlight weniger gut sein als manch anderes Handy..Seinen Zweck , Dienst tut es derzeit sehr fix und gut. Und ich habe schon manches ausprobiert. Das einzige welches nicht wirklich überzeugte, war ein Vernee Mars und Handys unter der 120€ Grenze.



    FAZIT für mich: man könnte nicht immer die lahmen ausgelutschten Marken benennen, sondern mal mutig sein und Produkte testen oder Videos verlinken und angeben, die solche Teste durchgeführt haben, passend zu eurem Konzept der Vorstellungen sind und daher es verdient haben, namentlich erwähnt zu werden.
    Ansonsten empfinde ich und wohl andere auch, diese Art Beiträge als lustloses dahergeklimper ohne Überzeugung und wirklichen Nutzen für die User, die weniger Geld zur Verfügung haben und sich dennoch ein neues Handy leisten möchten / können wollen.

    AP sollte alle Bereiche Androids betrachten und nicht nur stets im HighendHimmel daherflöten.
    Pardon, wenn da jetzt etwas heftig war. Allerdings ist mir dieses Einerlei an Beiträgen einfach mittlerweile etwas müssig. Dennoch hoffe ich , das so manches mehr an Portential ausgeschöpft wird und weniger auch mal mehr sein darf..


    frohes Sankt Nikolaus

  • Takeda vor 5 Monaten

    Was mich immer noch stört, ist das der Akku festverbaut ist, da ist dann die Frage wie lange hält der Akku dann noch, wenn ich ein gebrauchtes oder 1 jahr altes Handy kaufe.

  • Takeda vor 5 Monaten

    Es geht mehr darum was jeder im Laden um der Ecke bekommt. Die wenigsten wollen online und in China kaufen. Das beste kauf und Erfolgserlebnis ist immer noch im Laden wo ich die Geräte anfassen und testen kann. Wenn dann müßte man sagen die besten unter 200 die man online bekommt.

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich ziehe in dem Fall die motos vor...alleine schon der Akku 5000 mAh.... warum nicht auch bei high end Smarties?


  • Habe für meine Mutter gestern bei Saturn im Laden ein ZTE Blade Axxx für 99 Euro gekauft. 5,5 Zoll , 16 GB Speicher. Passt.

    Mia


  • ich habe für mich und einige Bekannte vor 10 Monaten günstige NEUE Xiaomi Mi 5 mit 64GB Rom erstanden. Die Software wird regelmäßig updatet. Momentan MIUMI 9 sowie Android 7. Das Gerät hat alles (außer LTE B20) und eine excelente Kamera.
    Warum wird dies von Ihnen nicht bewertet? immer nur LG, Google, samsung, Sony, Huawei, Motorola und sonst noch ein paar andere ..... Inserieren die mehr oder wie?


    • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Liegt wahrscheinlich daran das Xiaomi nicht bei uns im Laden erhältlich ist. Also somit ein Exot ist. Ich bekomme auch nur Werbung im Briefkasten von Geschäften die in meiner Nähe bzw. in meiner Stadt sind. Komme aus Österreich und da würde es mir nichts nützen wenn ich Werbung bekommen würde von einem Lebensmittelgeschäft aus Frankreich das diese Woche die Gurken 30% billiger sind.


      • tiki vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Gurken kauft man auch nicht übers Internet. Handies schon! 8 von 10 Deutschen nutzen ein Smartphone und über 50 Prozent kaufen mit dem Smartphone online ein. Über 90 Prozent der Jugendlichen (bis 25 Jahre) kaufen ihre Elektronik - darunter gehören auch Smartphones - übers Internet, dort wo es am günstigsten ist.

        Xiaomi, Huawei und Lenovo sind nicht nur weltweit in den oberen Plätzen der Bestenlisten zu finden, sondern können auch jederzeit via Internet bestellt und innert maximal 2 Wochen geliefert werden. Einfach immer nur die in den Verkaufsgeschäften vorhandenen fünf Markenprodukte bewerten und bejubeln bringt es eben nicht mehr. Abgesehen davon, dass da die "Must-Have-Generation" beim halbjährlichen Neukauf von Geräten über 700 Euro über kurz oder lang in finanziellen Problemen landet. Kredite sind heute billig und werden im Giesskannenprinzip verteilt - nur damit man z.B. immer das neueste Apple-Produkt in der Hosentasche rumträgt - oder eben auch ein Android-Marken-Smartphone.

        Mia


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Heutzutage kann man alles übers internet kaufen. Auch Gurken und Lebensmittel sowieso. Wenn ich mich für ein bestimmtes Produkt interessiere, dann schaue ich auch online nach wo es erhältlich ist und zu welchem Preis. Nur schaue ich ausschließlich auf die heimischen Online Händler.


  • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Was mich immer noch stört, ist das der Akku festverbaut ist, da ist dann die Frage wie lange hält der Akku dann noch, wenn ich ein gebrauchtes oder 1 jahr altes Handy kaufe.


  • jeroME hat mehr als Recht - wir sitzen hier im Lager von M-Markt und Jupiter und werden vom echten Markt im Interesse hoher Margen ferngehalten. Wer wissen will, was es für unter 200€ heute schon alles gibt, google mal nach "Kimovil" ;-))


  • jeroME vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    es gibt WEIT mehr als diese *pardon jämmerliche Auswahl an Handys im 200€ Bereich.
    Allein das der Autor es nicht für nötig befindet, einzelne Links zu anderen Anbietern zu setzen und so nur die bisher alt und durchgetretenen Vertreter erneut aufführt, ist einfach unfassbar.


    bei Gearbest dot com ( ich kann noch immer keine Links setzen ;) ) , bei Aliexpress, Tradingshenzhen etc sind immer wieder GUTE und günstige wenn auch nicht derart Supportverwöhnte Modelle vorhanden die sich sehen lassen und gute Dienste leisten.

    Nur als Beispiel.. seit September 2017 führe ich ein MAZE Alpha in meinem Unternehmen mit mir. Ja, etwas schwerer, aber ein fast randloses , durchaus fixes und für meine Bedürfnisse meist vollkommen ausreichendes Modell. Hat ned mal 150 € im Presale gekostet.
    Das Xiaomi A1 ebenfalls n guter Kracher und schick, schnell mit Stock Android, läuft ebenfalls vollkommen und ausreichend, auch was die Bilderqualität angeht, denn ich arbeite bei Tageslicht und nutze die LED Fluter aus den Fahrzeugen sollte ich mal zuwenig Licht vor Ort haben. Bokeh, Superzoom und Rasierapparat, gefolgt von 21 MP Kamera mit Schminkspiegel, brauchts überhaupt nicht.
    Das Maze mag bei Lowlight weniger gut sein als manch anderes Handy..Seinen Zweck , Dienst tut es derzeit sehr fix und gut. Und ich habe schon manches ausprobiert. Das einzige welches nicht wirklich überzeugte, war ein Vernee Mars und Handys unter der 120€ Grenze.



    FAZIT für mich: man könnte nicht immer die lahmen ausgelutschten Marken benennen, sondern mal mutig sein und Produkte testen oder Videos verlinken und angeben, die solche Teste durchgeführt haben, passend zu eurem Konzept der Vorstellungen sind und daher es verdient haben, namentlich erwähnt zu werden.
    Ansonsten empfinde ich und wohl andere auch, diese Art Beiträge als lustloses dahergeklimper ohne Überzeugung und wirklichen Nutzen für die User, die weniger Geld zur Verfügung haben und sich dennoch ein neues Handy leisten möchten / können wollen.

    AP sollte alle Bereiche Androids betrachten und nicht nur stets im HighendHimmel daherflöten.
    Pardon, wenn da jetzt etwas heftig war. Allerdings ist mir dieses Einerlei an Beiträgen einfach mittlerweile etwas müssig. Dennoch hoffe ich , das so manches mehr an Portential ausgeschöpft wird und weniger auch mal mehr sein darf..


    frohes Sankt Nikolaus


    • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Es geht mehr darum was jeder im Laden um der Ecke bekommt. Die wenigsten wollen online und in China kaufen. Das beste kauf und Erfolgserlebnis ist immer noch im Laden wo ich die Geräte anfassen und testen kann. Wenn dann müßte man sagen die besten unter 200 die man online bekommt.


      • Jup, die Produkte und der zugehörige Service müssen einfach verfügbar sein. Natürlich kann ich extrem findig sein und mit mörderisch viel Fachwissen, Geduld und Risikobereitschaft ein Schnäppchen machen. Das zeigen wir im Ansatz auch mit dem Gebraucht-Tipp Nexus 5X.

        Aber das Problem der fachmännischen Schnäppchen-Recherche ließe sich in einem einzelnen Artikel gar nicht abdecken und müsste für hunderte Einzelfälle separat aufgearbeitet werden. Für diesen Use-Case müssten wir eine zweite Redaktion öffnen, die Adblock sei Dank zudem komplett ehrenamtlich arbeitet.

        So bleibt uns nichts übrig, als mit den Produkten zu arbeiten, die wir tatsächlich vor Ort testen konnten und die noch bei mehr als zehn Händlern erhältlich sind. Dass sich so die Auswahl einengt, ist zwar aus Sicht des Schnäppchen-Profis zu wenig, aber aus Redaktions-Sicht machbar und für die meisten Leser ein guter Kompromiss, da sie Geräte sehen, die sie guten Gewissens kaufen und bei Nichtgefallen wieder zurückgeben können.


      • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ja das ist auch logisch, was aber nicht jedem einleuchtet. Jeder test ist nur sinnvoll wenn es auch bei uns erhältlich ist.


      • Moin, was heißt vor Ort? Sie haben doch ein Branch Office in Spanien und können also die große Auswahl an Xiaomi Geräten im Laden checken! Ich habe das redmi Note 3+4 und bin sehr zufrieden. Ein Gerät direkt von gearbest , das andere im "presale". Beide weit unter 200€ und regelmäßigen Updates.


      • Hans vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Schon mal deinem Sprössling im Teenageralter mitgeteilt, dass er jetzt kein iphone oder Samsung bekommt?

        Die haben allesamt Gruppenzwang.
        Wer kein aktuelles Modell diverser Marken hat, ist out und wird auch noch gemobbt.

        Unserer wollte wissen ob Xiaomi Katzenfutter ist.

        sg


      • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Wolf, hat es auch nicht verstanden.


  • >>Dabei kam heraus, dass ein bestimmtes gebrauchtes Smartphone mehr bietet als alle neuen Geräte zusammen. Sei gespannt, welches das ist!
    Finde es nicht....


    • Nur leider stirbt der Support schneller als das Smartie :-( Es gibt noch viele Geräte, die es technisch locker mit den sogenannten Schnäppchen aufnehmen könnten, nur haben die Hersteller kein interesse daran. Nur der Umsatz zählt!


  • Nokia 5 und LG Q6 am interessantesten hier in der Zusammenfassung.


  • chinahandys.net Bestenlisten mal real
    Einige Anbieter verschicken auch zollfrei

Zeige alle Kommentare

Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.