Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Smartphones bis 200 Euro: Die besten Angebote im Überblick

Update: Neue Auswahl
Smartphones bis 200 Euro: Die besten Angebote im Überblick

Auf der Suche nach guten Smartphones bis 200 Euro ohne Vertrag sind wir auf interessante Funde gestoßen. Viele gute Smartphones sind inzwischen unter diese Marke gerutscht, sodass etwa auch Smartphones mit guter Kamera unter 200 Euro zu bekommen sind. Diese Tipps solltet Ihr Euch also nicht entgehen lassen.

Springt direkt zu:

Xiaomi Redmi Note 7

Xiaomi startet in diesen Tagen ganz offiziell in Deutschland, und das auch mit der Tochtermarke Redmi, die vor allem den günstigen Preisbereich abdeckt. Das Redmi Note 7 kostet deutlich unter 200 Euro und bringt alles mit, was Ihr von einem Smartphone erwarten könnt: Großes Display mit 6,3 Zoll und FHD+, Dual-Kamera mit satten 48 Megapixel, 4.000-mAh-Akku und einen Qualcomm Snapdragon 660 mit mehr als genug Power. Auch das Betriebssystem ist auf dem aktuellen Stand.

redmi note 7 07
Das Xiaomi Redmi Note 7 bietet viel fürs Geld. / © AndroidPIT

In unserem Test sammelte das Redmi Note 7 kräftig Pluspunkte, und zwar auf fast allen Ebenen. Das Display ist toll, die Verarbeitung makellos und die Akkulaufzeit einwandfrei. Dass der Akku nicht ganz so schnell lädt wie bei teureren Xiaomi-Smartphones und die Kamera ein wenig aus dem Gehäuse heraus ragt, fällt bei diesem Knallerpreis wenig ins Gewicht.

Motorola Moto G7

Motorola stattet seine Smartphones der G7-Reihe mit einem sauberen Android-System aus, das man mit kleinen Details erweitert. Die Bediengesten, mit denen Ihr beispielsweise die Kamera oder die Taschenlampe starten könnt, sind im Alltag irre praktisch. Das Moto G7 ist das "Stamm-Modell" der Reihe und für unter 200 Euro garantiert kein Fehler.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Wenn Ihr auf einen besonders kräftigen Akku steht, werft am besten einen Blick auf das Moto G7 Power. Das ist sogar noch ein paar Euro günstiger und hat einen Akku mit satten 5.000 mAh an Bord - damit schafft Ihr zwei Tage ohne Aufladen locker und die etwas geringere Leistung kann man verschmerzen.

Nokia 7.1

Das Nokia 7.1 ist ein wirklich brauchbares Smartphone in der Preisklasse bis 200 Euro, und das liegt vor allem am Betriebssystem. Nokia hat mittlerweile alle Smartphones auf Android 9 Pie gebracht und wird sie auch weiterhin mit Updates versorgen - nach anfänglichen Schwierigkeiten, die wir im Test des Nokia 7.1 bemängelt haben, läuft mittlerweile alles wie geschmiert.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Zugegeben, das Nokia 7.1 kostet ein paar Euro mehr als die Schallmauer von 200 Euro, derzeit ist es für rund 209 Euro erhältlich. Dabei sollten wir allerdings nicht zu kleinlich sein, den Platz in der Rangliste hat es sich auf jeden Fall verdient. Und ganz ehrlich: Die Preise gehen ohnehin nur noch nach unten.

Honor 10 Lite

Honor ist einer der attraktivsten Hersteller der Mittelklasse, da man ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Das Honor 10 Lite stellt hier keine Ausnahme dar. Der Preis für das Smartphone liegt mittlerweile deutlich unter 200 Euro, und damit ist das Honor 10 Lite ein echtes Schnäppchen.

HONOR 10 Lite Sky Blue 3
Das Honor 10 Lite hat einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. / © Honor

Mit 3 GByte RAM und satten 64 GByte internem Speicher ist das Honor 10 Lite, das von einem Kirin 710 angetrieben wird, gut ausgestattet und muss sich auch vor etwas aktuelleren Modellen in dieser Preisklasse nicht verstecken. Eine Speicherkarte nimmt das Smartphone ebenfalls auf, der Akku ist - wie heutzutage leider üblich - nicht wechselbar.

Huawei P20 Lite

Das Huawei P20 Lite hat zwar schon ein gutes Jahr auf dem Buckel, ist aber in der Preisklasse von 200 Euro noch immer eine Empfehlung - zum Start kostete es immerhin fast das Doppelte. Das große Display ist wunderschön anzusehen. Die Technik versteckt das Huawei-Smartphone in einem schicken Gehäuse, das zwar nicht als Glas und Metall besteht, aber immerhin fats so aussieht.

AndroidPIT huawei p20 lite front 2cbu
Das Huawei P20 Lite ist ein schickes Smartphone. / © AndroidPIT

Im Test konnte das Huawei P20 Lite vor allem mit dem modischen Design und der exzellenten Verarbeitung punkten. Auch die Akkulaufzeit und das Display haben für Pluspunkte gesorgt. Abstriche müsst Ihr bei der Kamera machen, zudem bleibt die Frage nach der Zukunft in Sachen Updates. Doch die sind in dieser Preisklasse ohnehin bei keinem Hersteller eine Selbstverständlichkeit.


Dieser Artikel wurde am 27. August aktualisiert. Bestehende Kommentare wurden nicht gelöscht.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Takeda 06.12.2017

    Was mich immer noch stört, ist das der Akku festverbaut ist, da ist dann die Frage wie lange hält der Akku dann noch, wenn ich ein gebrauchtes oder 1 jahr altes Handy kaufe.

  • Takeda 06.12.2017

    Es geht mehr darum was jeder im Laden um der Ecke bekommt. Die wenigsten wollen online und in China kaufen. Das beste kauf und Erfolgserlebnis ist immer noch im Laden wo ich die Geräte anfassen und testen kann. Wenn dann müßte man sagen die besten unter 200 die man online bekommt.

  • Frank A. vor 9 Monaten

    Das Huawei Y7 kann man für den Preis nicht guten Gewissens empfehlen.
    Da ist ein Moto X4 mit QSD 630 fürs gleiche Geld zu haben, wird aber nicht gelistet...
    Statt überteuerte lahme Enten anzupreisen, solltet ihr mal Xiaomi ins Spiel bringen, wie andere schon geschrieben haben.

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Redmi Note 7 Pro gibt es auch für unter 200 EUR - ggf. sogar in der 128GB Variante mit 6GB RAM.


  • Alle die oben genannten Geräte haben für mich ein Problem, sie sind potthässlich, aber technisch vollkommen ausreichend. Aber, klar, das jeweilige Display ist mir auch zu klein.


  • Für extreme Fans die Windows 10 mobile hinterher trauern: das Lumia 950 für unter 200 Euro als Neugerät ist wärmstens zu empfehlen. Wem es nicht stört, das so manche Apps abschalten, der erhält ein Smartphone was sich auch die nächsten Jahre bewährt, dank super Display, eine der besten Kameras die jemals im Smartphone verbaut wurden und das beste bei den Flaggschiff : wechselbarer Akku.
    Hab mir zum Lumia 950 gleich noch 2 Ersatzakku gekauft und die voll geladen. So muss man unterwegs keine traumatischen 😥🤳Zustände erleben, wenn der eine Akku immer leerer wird. Schnell Akkudeckel ab, leerer Akku raus, vollen Akku rein und Akkudeckel drauf und weiter geht's. 🥰🤳


    • Für Menschen, die ein immer noch gutes Kamerahandy suchen und nur telefonieren, SMSen oder Mailen wollen ist das Gerät sicher eine Wahl. Aber viele gängige Apps gibt es nicht oder nicht mehr, egal ob DB-Navigator, etliche Banking Apps oder ab Dezember auch den WhatsApp Messenger. Aktualisierungen wirds wohl auch nicht mehr geben, denn Microsoft hat ja das System zu Grabe getragen.

      Ich besaß das 950 XL, aber abgesehen von der Kamera hatte das Gerät selbst keinen Reiz, blasses Display, drosselnder Prozessor, schnell leerender Akku (klar - kann man tauschen), knarzendes Backcover... das war kein Highlight. Wohl aber die Plattform, die zu Unrecht untergeht. Windows mobile in der neuen Version war ein tolles und modernes System mit ganz vielen guten Ideen, die mittlerweile die anderen Hersteller übernommen haben.

      Nicht zuletzt die hässlichen Modelle, angefangen von den Lumias 950 und 950 XL über das HP und hin zu Acer, welches so gar kein Windows-Feeling mitbrachte sorgten mit dafür, dass das Kundeninteresse gleich Null war. Wäre man dem Stil des Lumia 930 (öief noch unter Nokia) treu geblieben, wären sicher auch mehr Geräte verkauft worden. Zumal in dieser Zeit Samsung seine Galaxys erstmals aufmotzte und nach Jahren der Langeweile mit dem S6 / Edge zeigte, dass man schicke Handys bauen kann. Zur gleichen Zeit verabschiedete sich auch HTC von der Erfolgsschiene mit seinem M9, welches auch den gleichen problematischen Qualcomm-Prozessor wie die Lumias mitbrachte. Aber HTC gibt es immerhin noch - wie lange, ist allerdings auch unklar.


      • Ja das 930er ist ein tolles Smartphone gewesen. DB Navigator läuft auch bequem im Edge-Browser. Die meisten Apps kann man sich auch über Google raus suchen lassen und runterladen sollten die nicht mehr im Store sein. So vom Prinzip her bin ich aber zufrieden. Schade um Windows. Bekommst trotzdem für deine Meinung ein 👍.


  • iPhone SE gibt es mittlerweile für 199€ neu auch das 5s ist immer noch top dank iOS 12.

    Nachtrag 27.08.2019 : meine Freundin hat ihr iPhone 5s vor 9 Monaten auf IOS 12 aktualisiert und es läuft richtig gut und flüssig. Neuer Akku wurde letzte Woche eingebaut bei Saturn für 39 Euro und für 50 Euro wurde das zerkratzte Gehäuse komplett gegen ein neues getauscht und nun sieht und läuft es wie neu für die nächsten 2 Jahre. Das IOS 13 nicht mehr als Update dazu kommt dürfte nicht weiter stören,solange sämtliche Apps laufen.

    NilsD


  •   37
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    E5 plus offiziell nicht in Deutschland zu kaufen ?

    www.direktkauf.idealo.de/portal/checkout?execution=e1s1

    Oder direkt bei Alternate für 174€ auf Lager sogar .😊

    Das ändert mal ab AP
    ✌️👌

    Mit sind 6zoll allerdings zu heftig...die 5,7 Zoll des G6 Play sind noch sehr angenehm dagegen und der Akku ausreichend.

    Problem ist nur ,das die E Serie wohl kein Android 9 pie sehen wird ,war leider beim Vorgänger dem E4 schon so,das diese nicht mehr bedacht wurden .

    Sorry wegen des Doppelten Posts .


  •   37
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Moto G6 Play 180€ im Media Markt ✌️

    4000mAh Akku und Stock Android ...allerdings motos Updatepolitik lässt etwas zu wünschen übrig..🤔🙄

    Dafür macht es ganz ordentliche Bilder am Tag ,da habe ich schon schlimmeres gesehen ,wo die Bilder durch diesen extremen Weichzeichner, total verunstaltet wurden.

    Sieht man dann am meisten ,wenn man direkt in die Bilder hineinzoomt und die Blätter von einem Baum nur noch wie Mosaiks aussehen und das im normalen Automatik Modus .😲

    Es sieht einfach unnatürlich aus, Farben sind extrem überbelichtet und Naturbilder verschandelt dadurch .

    Das kann ja auch nicht der Sinn und Zweck sein ,solcher Smartphone-Kamera s .


  • Habe ein Gerät mit 4/64 GB, SD 660, 4100 mAh Akku und top Dual Kamera für 150 Euro.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!