Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
31 Kommentare

dailyme.tv - Dein Programm in Deiner Tasche

Soll ich Euch mal was sagen? Heute in einer Woche fängt die Weltmeisterschaft im Fussball an! Und ich gehöre zu denen, die quasi schon die Tage, nein, die Stunden zählen bis es endlich soweit ist. Und gestern wurde die Vorfreude darauf noch weiter angeheizt, als man die deutsche Mannschaft im Fernsehen mit so viel Einsatz, Spielfreude und -witz zuschauen konnte. Also, falls man ihr zuschauen konnte... Ich, zum Beispiel, habe fast die komplette erste Halbzeit verpasst, weil ich den Testbericht für AndroidPIT fertigstellen musste.

Wäre doch toll, wenn man ein solches Spiel bzw. die Höhepunkte daraus immer in der Tasche hätte!? Oder wie wäre es mit dem Finale von "Germany's next Topmodel"? Nee, okay, stimmt. Das muss man jetzt nicht unbedingt sehen.

Wie auch immer: jeder hat so seine Lieblingsprogramme, und dabei nicht immer genau dann Zeit, wenn die Sendungen laufen. Dafür aber dann auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn. Oder beim Kaffeekränzchen mit der Schwiegermutter. Oder aber wenn Ihr auf die Tochter Eurer Schwiegermutter beim Schuhkauf gefühlte fünf Stunden warten müsst, obwohl sie nur "kurz" was nachsehen wollte...

dailyme.tv verspricht genau das: Ihr könnt Euch bequem Euer Fernsehprogramm zusammenstellen und dann immer dann ansehen, wenn Ihr gerade unterwegs seid und Zeit habt.

Ob, wie und wie gut das funktioniert, erfahrt Ihr in diesem Test...

Der neueste Acht-Kern Kirin 960 Prozessor ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 46
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 105
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
0.9.37 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Bei dailyme.tv handelt es sich um eine "Offline-Fernseh-App". Sprich: man stellt sich sein Programm zusammen und die entsprechenden Inhalte werden dann auf Dein Telefon geladen, sofern es eine Internetverbindung gibt. Die entsprechenden Daten werden dann auf dem Telefon gespeichert. Dabei kann ich gerade nicht mit Sicherheit sagen, ob sie auf der SD-Karte oder dem Telefon zwischengespeichert werden. So oder so sollte man genügend Speicher haben: dailyme.tv belegt nämlich derzeit als Programm rund 7 MB auf dem Telefon.

Man hat verschiedene Kategorien aus denen man Sendungen auswählen kann. Die folgenden Kategorien stehen einem zur Verfügung:

  • Best of
  • Aktuelles
  • Lifestyle
  • Sport
  • TV-Sender
  • Computer & Technik
  • Wissen
  • Entertainment
  • International
  • Kino & Film
  • Auto & Motor
  • Specials

Hinter jeder Kategorie sind dann entsprechende Inhalte, die man buchen kann. Bucht man einen Inhalt, kann man diesen nach erfolgtem Download später jederzeit ansehen. Dabei ist die Qualität der Streams nicht schlecht - in etwa wie ein YouTube-Video. Das Coole ist, dass man wirklich wann immer man will diese Inhalte dann ansehen kann. Sprich: ich lade mir daheim meine Lieblingsinhalte auf mein Telefon und schaue sie mir immer dann an, wenn ich will, selbst wenn ich mal eine schlechte, oder gar keine Internetverbindung habe. Eigentlich sollte für jeden etwas dabei sein, wenngleich man dailyme.tv nicht mit "normalem" fernsehen vergleichen darf und kann. Bei (sehr) vielen Inhalten handelt es sich nicht um einen kompletten Beitrag, sondern um Zusammenfassungen oder Teile von Sendungen. Persönlich sind aber auch echte "Brüller" dabei. Zum Beispiel habe ich mir heute die vierte Staffel "Kalkofe's Mattscheibe" runtergeladen - und mich köstlich amüsiert. Hat man eine Sendung zu Ende gesehen, wird sie von Deinem Telefon gelöscht.


Fazit
Ein paar mehr Inhalte könnte es sein - vielleicht sogar ein paar Filme, die ich auch gerne bezahle. Aber alles in allem ist diese App ein echter "Langweiletöter", mit der man sehr viel Spaß haben kann. Und natürlich auch anderen Content, der etwas für die Sportler ist, Wissen vermittelt, informiert, usw.

Kurz: eigentlich für wirklich jeden etwas dabei!

Ach, eine Sache noch: für die App wird ein Passwort benötigt, das einem per SMS zugestellt wird. Ich habe die AGBs nicht gelesen. Aber irgendwie deutet das für mich auf unerwünschte Werbung hin... Oder zumindest die Gefahr ist da.

Bildschirm & Bedienung

Die App macht optisch einen sehr guten Eindruck. Sauberes, klares Design - ansprechende Farben. Trotzdem wirkt sie an einigen Ecken nicht wirklich intuitiv. Man kommt zwar immer zum Ziel. Aber es erschließt sich einem nicht logisch. So gibt es zum Beispiel "+"-Buttons auf der Seite. Ich habe diese als Aufklappmenü interpretiert. In Wahrheit soll dies der Button sein, um den jeweiligen Content zu abonnieren.

Es gibt einen Reiter um Fussende mit dem folgenden Aufbau:

  • Tipps
  • Mein Programm
  • Bookmarks
  • Katalog

Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen eigenen Reiter mit "Bookmarks" gemacht hätte. Immerhin ist der Unterschied zwischen "Mein Programm" und "Bookmarks" nicht so groß. Die Gefahr, die Menschen zu verwirren, ist zu groß. Befindet man sich im Reiter "Katalog", erscheint ein weiterer Reiter am oberen Rand mit diesen Menüs:

  • Tipps!
  • Katalog
  • Suche
  • Mein Account

Fällt Euch etwas auf? Es gibt jetzt sowohl oben, als auch unten die Punkte "Katalog" und "Tipps". Wenn das mal nicht verwirrt...

Trotzdem ist die App auch vom Aufbau her (gerade noch) gut gelungen. Es gibt zwar wie gesagt ein paar logische Schwächen. Aber die seien hier verziehen. Trotzdem sollte sich der Entwickler für zukünftige Versionen vornehmen noch mehr Logik in sein User Interface zu bekommen. Auch wenn es in der letzten Konsequenz nicht stört, hindern einen diese Kleinigkeiten daran dailyme.tv so richtig gut bzw. sehr gut zu finden.

Speed & Stabilität

dailyme.tv läuft schnell und ohne Abstürze. Auch der Download der Sendungen klappt - je nach Eurer Internetverbindung - rasch und zügig. Die Streams werden ohne Verzögerung und ohne Probleme abgespielt. Da hatte ich heute schon sehr viel mehr Mühen die App aus dem Google Market zu laden. Der Download hat mal wieder über eine Stunde nicht gestartet..

Von daher ist das wirklich herausragend!

Preis / Leistung

dailyme.tv kannst Du kostenlos im Market herunterladen. Mir ist aber nicht ganz klar was das eigentliche Geschäftsmodell ist. Sollte es In-App-Werbung sein, würde die App fünf Sterne bekommen. Allerdings könnte es auch gut sein, dass die Handynummern etwas damit zu tun haben. Das werde ich am Montag noch klären! Heute konnte ich niemanden mehr erreichen. Bis dahin gibt es hier vier Sterne.

dailyme.tv hat unten ziemlich genau Stellung genommen. Deswegen halte ich mein Versprechen, und steigere von 4 auf 5 Sterne.

Screenshots

dailyme.tv - Dein Programm in Deiner Tasche dailyme.tv - Dein Programm in Deiner Tasche dailyme.tv - Dein Programm in Deiner Tasche dailyme.tv - Dein Programm in Deiner Tasche

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Seit dem Update zeigt er die Icons der Sendungen nicht mehr an. Schade

  • Ihr hattet euch gewünscht, dass man auf einen Blick erkennt welche Sendungen schon gesehen worden sind: Mit der neuesten App für Android (10.09.01) sind alle begonnen Sendungen schnell durch das "Eselsohr" an der Sendung zu erkennen!

    Das hat für alle iPhone Nutzer schon gut funktioniert.
    Daher jetzt auch für alle Smartphones mit Android :-)
    Das Update der App lohnt sich also!

  • Auf euren Wunsch haben wir das "direkte Weiterempfehlen einer Sendung" in die neueste Android App eingebaut. Wenn ihr auf das Video tippt während es abspielt, könnt ihr per Mail oder SMS weiterempfehlen. :-)

  • wir haben den sommer genutzt und für alle smartphones (übersicht gibts auf der internetseite) updates in den app stores nachgeschoben. wichtig für uns war dabei euer feedback aus unserem forum und die direkten zusendungen per mail.

    beste grüsse aus dem gesamten team und viel spass mit eurem programm auch abseits von gutem netzempfang ... im funkloch. immer dran denken: ihr könnt wo keiner kann! - mit der app für dailyme auf dem smartphone :-)

  • Ich denke auch, dass diese Erklärung ausreichend sein sollte. Wenn mal bloß alle Softwarehersteller so ausführlich reagieren würden! Dank auch @Fabien für seine Einsatzbereitschaft.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    09.06.2010 Link zum Kommentar

    Ja, auch von mir vielen Dank für die ausführliche Antwort, die mich - wie oben in der Kategorie 'Kosten' versprochen - dazu veranlasst von 4 auf 5 Sterne zu gehen...

  • Danke, dailyme.tv !
    Im Prinzip sehe ich zwar immernoch nicht den Grund, wieso es ausgerechnet die Handynummer sein muss, aber wenn ich da jetzt weiter drüber diskutiere, macht mich das nur zum Advocatus Diaboli.
    Die Tatsache, dass ihr euch hier nun aktiv dazu geäußert habt, genügt mir zusammen mit dem Feedback derer, die die App schon länger benutzen, um euch zu vertrauen.
    Also wie gesagt danke für die Aufklärung in dieser Sache!
    Und danke auch an Fabien, dafür, dass Du Dich mit ihnen in Verbindung gesetzt hast!

    Mit Grüßen von der Hauptstadt in die Hauptstadt :)

  • Hallo Fabien,
    hallo AndroidPIT-Nutzer,

    wir freuen uns darüber, dass unser Videoservice – den man mit einer App für Android nutzen kann – bei überwiegend allen so gut ankommt. dailyme ist perfekt für alle die zwar unterwegs gerne Videos sehen wollen, aber absolut keine Lust mehr auf Funklöcher und schlechte Netzverbindung haben. Es gibt allerdings noch offene Fragen und auch klassische Missverständnisse zum Service.

    Die lassen sich im Handumdrehen aufklären und wir wollen Euch hier deshalb kurz einige wissenswerte Details erläutern:

    zu HANDYNUMMER
    Eure Handynummern benötigen wir während der Registrierung, um für euch einen persönlichen, passwortgeschützten Nutzeraccount anzulegen. Solltet ihr einmal die Zugangsdaten vergessen, dann können wir euch so die Zugangsdaten per SMS einfach wieder zusenden. Sehr praktisch.

    Darüber hinaus könnt ihr mit der Handynummer euer persönliches Videoprogramm mitnehmen: Wenn ihr euch also ein neues Handy kauft, dann steht das persönlich zusammengestellte Videoprogramm automatisch nach Einloggen mit der Handynummer wieder zur Verfügung.

    Während der Registrierung werdet ihr nach eurer Nummer gefragt, damit wir euch ein Passwort per SMS mitteilen können: Nach explizit nur dieser Passwort SMS wird beim Installationsprozess gesucht und wird abgefragt. Sobald sie gefunden/erkannt wurde, wissen wir, ob ihr tatsächlich registriert und damit für unseren Service verifiziert seid.

    Das automatisierte Auslesen des Passwortes hat den unschlagbaren Vorteil, dass ihr während des Installationsprozesses der App beim eingeben des PSWD nicht dauernd zwischen dem Programm, der SMS und dem Passwort hin und her springen müsst.

    zu WERBUNG
    Wie oben schon beschrieben, verwenden wir eure Handynummer und die versendete SMS dafür, um euch das Installieren zu erleichtern. Eure Telefonnummern werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht für Handywerbung benutzt -> also keine Werbe-SMS oder Abzockedienste. (Wenn wir das tatsächlich tun würden, dann würde es uns schon gar nicht mehr geben.)

    Jegliche Werbung, über die wir uns finanzieren, wird nur innerhalb der App platziert und zwar zwischen den Sendungen. Es handelt sich also um die von Fabien bereits genannte „In-App-Werbung“.

    zu GESCHÄFTSMODELL
    Anbieter von Inhalt nutzen dailyme als den perfekt geeigneten Service, um ihre Inhalte auch mobil und ohne Netzverbindung/ im Funkloch zeigen zu können. Wir (die Self Loading Content GmbH aus Berlin) finanzieren den Service rein durch die „In-App-Werbung“. Auch unter unseren Nutzerinnen und Nutzern ist bekannt, dass wir uns ausschließlich aus den Einnahmen der Werbeeinblendungen finanzieren. Ähnlich also, wie Ihr es vom Fernsehen her gewohnt seid.

    zu AGB – DATENSCHUTZ
    Hier reagieren wir gern auf euer Feedback: Die AGBs und die Datenschutzerklärung befinden sich in der Überarbeitung, um eindeutiger zu werden. Die überarbeitete Fassung wird an den bisherigen Stellen einsehbar sein und wir werden über eine Aktualisierung informieren. Unser Support klärt gern Fragen von euch, die in Verbindung mit AGB und Datenschutz stehen.

    zu BOOKMARK
    Wie einige hier schon berichtet haben, dient die Funktion „Bookmark“ zum Speichern (oder auch „länger behalten“ wollen) einer Sendung. Einige Sendungen, werden von den Contentinhabern mehrmals am Tag aktualisiert (Nachrichten, Wetter etc. ...). Wenn man eine bestimmte Sendung länger behalten möchte (also sicher sein, dass die Sendung nicht durch eine Aktualisierung „überschrieben“ wird), dann sollte man auf die Sendung einen Bookmark setzen.

    Wir hoffen sehr, dass diese Information für ein besseres Verständnis der App gesorgt hat und wünschen euch mit dem Videoprogramm für unterwegs auf Reisen oder am tagsüber zwischendurch viel Freude und tolle Momente. Besonders jetzt zur Urlaubszeit, in der man nicht nur in Deutschland, sondern über ein WLAN auch im Ausland sein Videoprogramm immer dabei hat.

    Spannend ist sicherlich auch unser Forum.
    Dort könnt Ihr gern weitere Fragen direkt an uns richten oder eure Anregungen zur weiteren Verbesserung der App hinterlassen. Das Forum wird hier im Haus von unserem Support betreut :-)

    wir verbleiben mit sonnigen Grüßen aus der Hauptstadt

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    08.06.2010 Link zum Kommentar

    @Holger N: Ja, gab es. Habe heute lange mit denen telefoniert. Die Nummern werden nicht zu Werbezwecken verwendet. Ich habe nichts geschrieben, weil eigentlich der Entwickler selber noch etwas schreiben wollte und dies sicher auch noch tun wird. Aber man kann wohl bedenkenlos die Nummer angeben.

  •   3

    Hatte ich mal auf ne Kommunikator von Nokia, ist ne alte Kiste das TV Programm. Life ist da aber nix und schnell wird es langweilig.

  • @Fabien Röhlinger:
    Gab's schon Antwort vom Entwickler?

    @Kerstin S.:
    Da hast Du sicher Recht, aber es kann ja nicht Sinn der Sache sein, sich eine App über solche Umwege zu registrieren. Schöner wäre da doch einfach ein anderes Anmeldeverfahren.
    Man ist eben einfach gezwungen, einen Teil seiner Identität preiszugeben und begibt sich in Gefahr, dadurch eine Menge Stress zu kriegen, sei das nun durch Spam, durch Abbuchungen über die Handyrechnung oder sonstwie. Dabei reicht es mir persönlich schon, wenn Google beinahe alles über mich weiß. Irgendwelche mir völlig unbekannte Entwickler müssen da nicht auch noch sein.

  • Ich werde es mir Downloaden und naja haben wir nicht alle ihrgend eine Prepaid karte rumliegen?
    wenn nicht gibts im netz sehr hâufig und kostenfrei!

    LG

  • Ich habe das Tool auch schon ziemlich lange auf meinem VF Magic installiert. Hat immer prima geklappt. Keine versteckten Kosten oder Werbe-SMS/MMS erhalten. Von Akku-Poblemen kann ich auch nichts berichten. Das Handy verhielt sich völlig normal.

  • Hat mir mein Akku und Traffic weggesaut obwohl unter Einstellung eingestellt war das er nicht laden soll wenn KEIN WLAN verbunden ist! Hab nicht mal eine Benachrichtigung bekommen das er überhaupt was läd, das habe ich erst durch nen Traffic Manager erfahren!
    Gleich wieder Deinstalliert, ist Schrott, da mein Akku in ca. 1 Stunde auf unter 10 % gesaugt wurde und es war auch eingestellt das bei nem Akkustand von ca.40 % nichts geladen werden sollte, also entweder total Buggy auf dem Desire oder der läd trotzdem noch was, waren ca, 50MB die geladen wurden!

  • Ich nutze die App zwar momentan nicht, habe mich aber schon vor ner Ewigkeit registriert, also logischerweise mit Handy-Nummer, und kann nichts "schlimmes" berichten.

    Wenn jemand aus Prinzip seine Nummer nicht irgendwo preisgeben will kann ich das verstehen, aber in diesem Falle sieht es wirklich nicht danach aus, dass damit irgendeine Abzocke betrieben wird.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    05.06.2010 Link zum Kommentar

    Nein, Olli, das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Und selbst wenn: das kannst Du sofort zurückgehen lassen. Solche Abo-Geschäfte sind nicht erlaubt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das das Ansinnen des Herstellers ist. Und das bestätigen ja auch andere zufriedene User.

    Ich werde es am Montag mal rausfinden und um ein wenig "Aufklärung" bitten. Der Entwickler ist bei uns registriert und kann ja hier mitschreiben.

  • Finger weg von sowas ist mein Rat. Irgendwann hat man dann auf der Handyrechnung Mehrwertdienste für zig €€€ stehen weil man seine Handynummer preisgegeben hat und dann hat man nur Stress sich sein Geld zurück zu holen, was meist eh nur mit Anwalt erfolgversprechend ist. Ich rücken NIRGENDWO meine Handynummer raus und wer das tut ist doof ;)

  • @ Stefan B., der Telekom Programm-Manager dient doch nur dazu, von unterwegs zu Hause den Festplattenrecorder zu programmieren. Davon hast du doch nicht einen Clip auf dem Handy!

    Das hat also nix mit dem hier getesteten App gemeinsam, bei dem es ja darum geht, TV-Sendungen zeitversetzt auf dem Handy in superguter Qualtität anzuschauen.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    05.06.2010 Link zum Kommentar

    Hehe, das klingt doch mal nach einem Deal :D

  • Das könnte doch ne klasse Sache sein. Ich schenke Dir mal einen Festplattenrekorder damit Dichts spannendes mehr verpassen musst wenn Du für uns tolle Berichte schreibst.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!