Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
652 mal geteilt 317 Kommentare

CyanogenMod: Updates und neue Features

Update: Der zweite Marshmallow-Release ist fertig

CyanogenMod ist die beliebteste alternative Firmware für Android-Smartphones. Die Marshmallow-basierte Version 13 ist jetzt als stabile Ausführung erhältlich. Was das für das System bedeutet, welche Funktionen CyanogenMod 13 hat und wo die Firmware heruntergeladen werden kann, erfahrt Ihr hier.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Springt zum Abschnitt:

Updates für CM 13

Release 2, 19. April 2016

Ab dem 19. April 2016 wird das erste Update für die stabile Marshmallow-Version von CyanogenMod ausgeliefert. CM 13 Release 2 beinhaltet nur das monatliche Sicherheitsupdate sowie Bugfixes. Das Build-Datum ist der 18. April 2016. Falls Ihr eine ältere Nightly-Version von CM 13 nutzt, dürft Ihr jetzt ein direktes Update ohne einen Wipe der Data-Partition (dirty flash) probieren.

Falls Ihr jetzt erst auf CM 13 von CM 12 aktualisiert, gelten für das Update dieselben Sonderregeln wie für das erste Upgrade auf CM 13, die wir Euch unten zeigen.

CyanogenMod 13 ist fertig

Endlich ist CyanogenMod 13 als stabiler Release erhältlich. Die Entwicklung hatte über drei Monate gedauert, nachdem im Dezember 2015 erstmals auf Android 6.0 Marshmallow basierende Nightly-Builds veröffentlicht wurden. Doch erst der Release gilt als Garant für ein stabiles System und wird für den alltäglichen Einsatz empfohlen.

CyanogenMod ist somit ab sofort wieder empfehlenswert. In den vergangenen Monaten wurde der Vorgänger-Release CM 12.1 nicht mehr aktualisiert, so dass immer mehr offene Sicherheitslücken bekannt wurden. Nightlies waren zwar aktuell und sicher, aufgrund ihrer häufigen Abstürze und Fehler aber nicht für den produktiven Alltag geeignet.

AndroidPIT CyanogenMod
CyanogenMod 13 lässt sich besonders einfach auf Nexus- und OnePlus-Geräte installieren. / © ANDROIDPIT

Was bietet CyanogenMod 13?

Die neuen Features wurden zum Release der finalen Version in einer Liste veröffentlicht. Die Version werden wir in den kommenden Tagen testen. Bis dahin seht Ihr hier die Liste mit den neuen und verbesserten Funktionen:

  • Whisperpush capability (encrypted SMS) – removed
  • Removed from CM software globally, no replacement
  • Settings > About phone > Advanced mode – removed.
  • New behavior is to show all settings at all times.
  • Settings > Notification Drawer > Quick Settings – removed
  • New behavior is to control layout and options directly via QS panel via ‘edit’ tile or long-press of settings gear in the pull down area
  • QS panel configuration items such as ‘enlarge first row’ and ‘show weather’ now present on leftmost QS pane while in edit mode.
  • ‘Advanced location settings’ renamed to ‘Tri-state location’
  • Settings > Status bar
  • New controls for ‘Status bar icons’ (repurposing of SystemUI tuner from AOSP)
  • Settings > Lockscreen > Quick unlock – removed
  • No replacement; security constraint due to Android Gatekeeper
  • Settings > Sim Cards > manual provisioning switch (Multisim) – removed
  • Reliant on Qualcomm extphone. Currently no replacement.
  • Settings > About phone > Build date
  • Triple tap to access demo mode (developer/marketing feature to standardize renders).
  • Settings > Lock screen > Owner info – replaced
  • Replaced with ‘Lock screen message’ (AOSP change)
  • Settings > Memory
  • New screen (AOSP) to show memory usage over a selected period of time
  • Device specific implementations of double-tap-to-wake replaced by AOSP implementation
  • No major user impact
  • CM implementation of silent mode replaced by AOSP implementation
  • CM Protected apps
  • New folder UX for viewing protected content
  • Fingerprint support for accessing protected content
  • Enhanced ability to prevent access while retaining usability
  • A protected app can no longer be launched via Play Store
  • App notifications and services are not hampered by protection status
  • Power menu ability to swap System Profiles – removed
  • Engineering constraint – QS panel tile for System Profiles as functional replacement
  • New SMS/MMS Application
  • We have switched off of the Qualcomm based messaging application (Mms-caf) to the AOSP one (Messaging). Notable features such as ‘Quick reply’ are available, but there may be slight variations in UI/UX.
  • Permissions
  • Due to new permission model API in M, Privacy guard has been re-engineered to be compliant with this new environment. Primary permission request for ‘Normal’ security level permissions will be handled by our package manager for non Google users, or Google’s manager for those that opt for Googley bits.
  • Users retain ability to control fine-grained permissions via Settings > Privacy > Privacy Guard
  • Snap Camera
  • Some devices now ship with an enhanced camera app based on Qualcomm’s Snapdragon camera. For devices that do not support the Snap app, you will retain the Camera2 app as in 12.1.
  • Cyanogen Apps pack
  • A CM13.0 compliant C-Apps is not yet available, but should be coming in a week or so. Keep your eyes out if this is something you rely on.

CyanogenMod: Download und Installation

Bei der Installation von CyanogenMod gibt es vier Möglichkeiten. Alle vier haben ihre Eigenarten. Doch bei allen Installationen müsst Ihr zunächst Eure Custom Recovery auf den neuesten Stand bringen. Sucht Euer Gerät auf Twrp.me, ladet die .img-Datei herunter und flasht sie entweder unter Install ZIP mit Hilfe Eurer bisherigen TWRP oder per Fastboot vom Computer aus.

System-Abbilder werden in den kommenden Tagen für etliche Geräte bereitgestellt und bei CyanogenMod gelistet.

Falls Ihr Google-Apps verwendet, müsst Ihr diese Anwendung für Marshmallow passend herunterladen. Falls Ihr CyanogenMod als neues System installiert, könnt Ihr ein neues Paket beim Open GApps Project anpassen und herunterladen.

  • Szenario 1 - neue Installation mit Google-Apps: Aktualisiert Eure Recovery, ladet die ZIP-Dateien für CM 13 und GApps herunter und flasht die Dateien direkt hintereinander.
  • Szenario 2 - neue Installation ohne Google-Apps: Aktualisiert Eure Recovery, ladet die ZIP-Datei für CM 13 herunter und flasht sie.
  • Szenario 3 - Installation für Nutzer der CM-13-Nightlies: Macht einen Wipe Eurer System- und Daten-Partition, damit die Installation nicht fehlerhaft wird. Die aktuellen Nightlies sind neuer als der Release, so dass Ihr effektiv downgraden würdet. Dabei entstehen immer Fehler. Release-Manager ciwrl sichert mir zu, dass Ihr in diesem Fall auf Release 2 warten und dann verlustfrei updaten könnt, wenn Ihr zwischenzeitlich nicht Euren Nightly aktualisiert.
  • Szenario 4 - Installation auf Nexus 6P, 5X oder 9: Zusätzlich zu Szenario 1 oder 2 müsst Ihr die vendor.img aus dem Factory Image extrahieren und installieren. Verzichtet Ihr darauf, bekommt Ihr die Meldung: "Your System is potentially corrupted".

 

CyanogenMod: Features

Trebuchet-Launcher mit verbesserter App-Übersicht

Der Trebuchet-Launcher von CyanogenMod verbessert seinen App Drawer. Durch sein neues, vertikales Layout inklusive ABC-Register im unteren Bereich lassen sich Apps noch schneller finden.

cyanogenmod 12 1 trebuchet launcher
Trebuchets neuer App Drawer ist exzellent. / © ANDROIDPIT

Übersichtlichere Einstellungen

CyanogenMod bietet eine Fülle an Optionen und Einstellungen. Und im Laufe der Jahre sind die Android-Einstellungen daher ziemlich unübersichtlich geworden. Cyanogen räumt da nun auf und verpasst Dingen wie WLAN und Bluetooth wieder praktische Ein-/Aus-Schalter.

Außerdem wurde das Hauptmenü der Einstellungen deutlich vereinfacht und aufgeräumt. Zusätzliche Optionen befinden sich nun in logischen Untermenüs und auch die Einstellungen für bestimmte Elemente (z.B. Lockscreen-Verknüpfungen) wurden vereinfacht und übersichtlicher dargestellt, ohne dabei aber auf den gewohnten Funktionsumfang zu verzichten.

LiveDisplay schont die Augen

Wer von Euch schon einmal von der App Twilight gehört hat, wird dieses Feature von CyanogenMod lieben. Wenn Ihr abends in der Dunkelheit noch die letzten Facebook-Nachrichten beantwortet, muss Euch das Smartphone-Display nicht so hell anleuchten wie tagsüber.

Da aber selbst die minimale Helligkeit in dunklen Räumen unangenehm hell erscheint, braucht es eine Anpassung der Farbtemperatur. Und hier kommt LiveDisplay ins Spiel, das automatisch für warme Farbtöne in den Abendstunden sorgt.

Verbesserter Equalizer

Der Smartphone-Sound ist recht bescheiden. Wenn man den Klang ein bisschen erträglicher machen möchte, muss man mit einem Equalizer nachbessern. Der Equalizer von CyanogenMod heißt AudioFX und ist einer der besten, die man in Android-Geräten bekommen kann.

Er speichert Profile für unterschiedliche Ausgabegeräte, die beim Verbinden automatisch aktiviert werden.

cyanogenmod equalizer audiofx
Der Equalizer lässt sich für mehrere Geräte konfigurieren. / © ANDROIDPIT

Weitere Features

  • Theme Engine
  • Privacy Guard
  • Systemprofile
  • Root-Zugriff für Apps und ADB
  • Erweiterte Anpassungsmöglichkeiten für die Benutzeroberfläche
  • Neue Bootanimation
  • Batterieanzeige optional in Prozent
  • Benachrichtigungszähler
  • Schnelleinstellungen per Wisch von oben rechts
  • Profile mit Auslösern (z.B. Stiller Modus beim Verbinden mit dem Büro-WLAN)
  • Eingehende Anrufe blockieren

Fazit: CyanogenMod ist endlich wieder empfehlenswert

Durch den Release von CyanogenMod 13 ist die Firmware-Alternative endlich wieder uneingeschränkt zu empfehlen. In den kommenden Tagen werden wir uns näher mit CyanogenMod 13 auseinandersetzen. Dann zeigen wir Euch alle neuen Funktionen en detail und sagen, ob sich der Umstieg lohnt.

Dieser Artikel wurde mit neuen Informationen zu CyanogenMod 13 aktualisiert. Daher ist bei alten Kommentaren der Bezug nicht sofort ersichtlich.

Top-Kommentare der Community

317 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kann Ich für mein Galaxy s3 mini gt 18190 das Cyanogenmod 13 Marshmallows auch schon installieren?

  • Was ist mit den .tar-Dateien?
    Brauch man nur eine .img-Datei?

  • solange sich die firmware nicht selbsterklärend installieren lässt (was ist eigentlich mit dem cm installer passiert), bleibt cyanogenmod ein minderheitenprogramm für bastler... ich will ja auch mein auto fahren und nicht am zylinderkopf rumschrauben!

  • Jörg vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    cm 13 aufm meinem s4 mini alltagstestgerät läuft mega stabil, cm ist sowieso der einzige Grund neben den nexus Geräten uberhaupt noch Android zu benutzen, früher gab es noch slimroms.net aber die sind leider auch tot...wenn Google nicht bald nen Riegel vor schiebt vor diese ganzen Hersteller Aufsätze sehe ich irgendwann schwarz...

  • Hallo
    bekomme ich ein Automatisches Update auf mein ZUK Z 1?

  • Mal be Frage an alle, bootet jedes mal wenn ihr das Smartphone hochfährt auch ewig? (ca 2-3 min)

  • Sind hier nur Deutschlehrer unterwegs die wegen jeder Kleinigkeit diskutieren ?

  • Und für mein Sony braucht der/die/das Rom wieder mal länger ~_~

  • Lucas vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Gestern ist endlich auch eine Snapshot für das S4 Mini rausgekommen. Mal sehen, wann ich es auf mein Handy klatsche...

    Super hab es jetzt drauf und meine TelefonApp will immer noch nicht lol. Ich resette es mal....

    Und wo soll die neue Bootanimation sein? Hab den Blauen Kreis mit dem CM Männchen

    • Die Boot-Animation ist so Standard bei Cyanogenmod! Kannst dir aber einfach die entsprechende Marshmallow Animation aus dem Play Store laden! ;D

  • 58

    Wenn ich das hier alles so lese - vor allem die "Tipps" in den Kommentaren -, so scheint es mir einfacher und gefahrloser zu sein, mal eben die Software von ABS und ESP in meinem Auto zu "flashen", als CM auf mein Smartphone (das danach je nach Gusto, schneller, langsamer oder gar nicht mehr, mit oder ohne GApps bzw. alternativen GApps läuft...) zu bekommen.

    Wer tut sich so etwas freiwillig an?

  • 44

    die Marshmallow-basierte Version 13 ist jetzt als stabile Ausführung erhältlich. ich habe das s5 weit und breit keine stabile version in sicht. "nur"nightlys dabei ist mir seit ich nightlys nutze nicht eines abgestürzt.

    • Mein Nexus 4 lief auch monatelang gut mit den Nightlys! Aber einen Snapshot gibt es für das N4 auch schon seit längerer Zeit. ;D

  • solange cyanogen keinen leicht zu bedienenden installer für (alle) geräte bietet...
    wirds wohl ein nischenprodumt bleiben!

    • Lucas vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Geht sowas überhaupt? Diese One Click Root Tools bingen ja auch nichts.... Dann sollen die Bitte nicht mit einem Istaller anfangen, dann kann das Handy nur noch als Briefbeschwerer dienen...

      Ich hab aber mal von einem Installler gelesen... NAja ich würde es trotzdem auf der Klassischen Flash methode machen.

  • Uli K. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, ich frage mich woher ihr diese Info habt. Fürs Galaxy S3 gibts z.Z. nur das Nightly und kein Release. Das macht aber nichts da das Nightly bisher stabil läuft, nur der Akku macht recht früh schlapp!

  • Wie bekommt man es den auf das Handy rauf.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!