Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 39 mal geteilt 125 Kommentare

China-Smartphones: Oppo, Huawei, Meizu, Xiaomi in Deutschland kaufen

Die Chinesen haben in den vergangenen Jahren Smartphones auf den Markt gebracht, die auch die größten Kritiker staunen ließen. Wir zeigen Euch, wie man sie kauft und was man in Sachen Import, Service und Technologie beachten muss.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12223
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5715
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Ob Xiaomi Mi5, Meizu Pro 6 oder Oppo Find 7: In letzter Zeit kommen immer mehr Smartphones auf den Markt, auf die wir ein wenig neidisch sein dürfen. Vor allem in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis sind die chinesischen Hersteller unübertroffen. Doch nicht alle Geräte sind in Deutschland erhältlich. Daher werfen wir einen Blick auf ihre Verfügbarkeit und geben Euch Tipps zum Kauf.

Springt direkt zum Abschnitt:

Wie kann ich ein Xiaomi-Smartphone kaufen?

Leider hat es hat Xiaomi noch nicht auf den deutschen Markt geschafft, so dass man Smartphones und Tablets von Xiaomi nicht ohne Weiteres hierzulande bestellen kann. Nur wenige Händler importieren auf eigene Faust Xiaomi-Geräte. Beim Händler AliExpress gibt es mehrere Xiaomi-Smartphones zu kaufen. Der Versand erfolgt aus China, wobei laut AliExpress keine Zollgebühren anfallen sollen. Um die Kosten der Smartphones einzuschätzen, wählt im Menü als Zielland Deutschland und als Währung Euro aus.

AndroidPIT xiaomi mi5 1650
Das Xiaomi Mi 5 ist in Deutschland nur als Importware zu haben. / © ANDROIDPIT

Oppo Find: Smartphones in Deutschland kaufen?

Oppo hat das Lieferproblem selbst angepackt und eine zentrale Website eröffnet, auf der Ihr immer die Händler findet, bei denen ihre Smartphones verfügbar sind. In Deutschland landet Ihr bei OppoStyle Europe. Der Shop bietet Euch volles Rückgaberecht und gibt Euch Euer Geld zurück, wenn Euer Oppo-Find-Smartphone defekt ankommt.

AndroidPIT Oppo F1 14
Oppo hat einen europäischen Shop / © ANDROIDPIT

Wo kann ich ein Meizu-Smartphone kaufen?

Im Gegensatz zu Xiaomi gibt es bei Meizu weniger Probleme, seine Geräte in Deutschland zu kaufen. Bei Pixmania ist das chinesische Smartphone lieferbar. Die deutschen Händler kümmern sich dann in der Regel um Gewährleistungsfälle.

AndroidPIT meizu metal 9928
Meizu: Auch in Deutschland erhältlich / © ANDROIDPIT

Wo kann ich Smartphones von Ulefone und anderen Herstellern kaufen?

Neben den oben genannten chinesischen Smartphone-Herstellern gibt es eine ganze Menge weitere. Habt Ihr an einem Interesse, empfiehlt es sich, bei guten Elektrohändlern im Internet nach einem Angebot Ausschau zu halten. Der bereits erwähnte Händler AliExpress hat neben Xiaomi noch weitere Marken im Sortiment. Auch auf der Webseite Gearbest.com habt Ihr eine große Auswahl - dort gibt es zum Beispiel Smartphones von Elefone, Ulefone, Cubot, Dogee und einigen weiteren. Auf Gearbest könnt Ihr einstellen, dass der Versand aus einem europäischen Lager erfolgen soll - das schränkt zwar die Auswahl der verfügbaren Smartphones ein, reduziert aber auch die Zollgefahr beim Einkauf auf Null.

AndroidPIT elephone p9000 01152
Elephone in Deutschland kaufen / © ANDROIDPIT

Huawei, OnePlus und Huawei: In Europa offiziell verfügbar

Ob Huawei, OnePlus oder ZTE: Manche chinesische Hersteller haben den Schritt nach Europa gewagt und verkaufen Ihre Smartphones ganz offiziell. Der Vorteil: Bei den europäischen Versionen der Smartphones sind meist alle hiesigen LTE-Frequenzen verfügbar - lediglich das OnePlus One bildet bei den drei genannten Herstellern eine Ausnahme. ZTE und Huawei haben einen Service für deutsche Kunden aufgebaut. Und beim Kauf gelten die üblichen Verbraucherrechte. Einzig die Preise können bei diesen Herstellern nicht mehr mit denjenigen der klassischen China-Hersteller mithalten - dafür gibt es aber auch deutlich mehr Leistung. OnePlus verkauft seine Smartphones über einen eigenen Online-Shop und versendet ohne Weiteres nach Deutschland und in andere europäischen Länder. 

Günstigstes Angebot: Huawei P9

Bester Preis

China-Smartphones und die Risiken

Schon der Import kann eine frustrierende Angelegenheit werden. Denn in der Europäischen Union gilt, dass Elektrogeräte die CE-Kennzeichnung tragen müssen. Wenn das nicht der Fall ist, dürfen unter anderem Smartphones nicht eingeführt werden. Von daher ist es interessant zu wissen, was ein Händler in einem solchen Fall unternimmt: Behält er Euer Geld oder hat er eine Regelung für solche Schwierigkeiten vorbereitet? Im Zweifel solltet Ihr vorher einen Blick in die Geschäftsbedingungen werfen oder anrufen. Dort wird auch geklärt, wie in Schadensfällen verfahren wird.

AndroidPIT use with broken display
Was passiert bei einem Schaden an Eurem importierten Smartphone? / © ANDROIDPIT

Wenn das Smartphone angekommen ist, solltet Ihr Euch immer noch nicht zu früh freuen. Denn nun kommen die technischen Details: Beherrscht Euer China-Schnäppchen denn die richtigen LTE-Frequenzen für Euren Anbieter? Auch hier müsst Ihr einen genauen Blick in das Datenblatt des Gerätes werfen. In Deutschland sind die LTE-Bänder 3 (1.800 MHz), 7 (2.600 MHz) und 20 (800 MHz) in Verwendung. Leider unterstützen nur die wenigsten für den asiatischen Markt gedachten Smartphones das hierzulande wichtige 800-MHz-Band. Dabei ist dieses für die LTE-Grundversorgung auf dem Land von entscheidender Bedeutung.

Ein weiteres Problem kann das Betriebssystem sein: So gibt es bei manchen China-Phones keinen Zugriff auf den Play Store, so dass Ihr nachhelfen müsst. Was Ihr unternehmen müsst, um Eurem neuen China-Phone Deutsch beizubringen, zeigen wir Euch hier:

Fazit

Der Import chinesischer Smartphones kann sich aus finanzieller Sicht lohnen, jedoch ist es nicht bei allen Geräten einfach, sie ins Land zu schaffen und anschließend in Betrieb zu nehmen. Auch solltet Ihr schon vor dem Kauf klären, an wen Ihr Euch in Service-Angelegenheiten wenden könnt. Sonst wird aus dem anfänglichen Smartphone-Schnäppchen schnell eine teure Angelegenheit.

Top-Kommentare der Community

  •   50
    Matze 23.02.2015

    Immer noch besser als der überteuerte Samsung Schrott - Meine Meinung

  • 3_7_9_1 23.02.2015

    So und jetzt zählen wir die großen Smartphonehersteller auf, die nicht in Asien produzieren lassen: ...

  • Nightschleicher 23.02.2015

    An die wo hier wieder schreien " Scheiss Chinaschrott " : kauft bitte weiterhin eure Samsung und Sony Geräte aus deutscher Fertigung ...........ihr seit die besten!

  • Dänu 23.02.2015

    China Scheiss dort lassen wo er her kommt, reicht dass wir diese Gesetz-, Umwelt- und Menschenrecht-Ignoranten indirekt unterstützen müssen. Sorry, hart, aber meine Meinung!

  •   58
    Macdroid 23.02.2015

    "Der Shop bietet Euch volles Rückgaberecht und gibt Euch Euer Geld zurück, wenn das Find 7 defekt ankommt."

    Wow! Das ist aber nett von denen...!

125 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • adagi vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ein Titel heißt 'Huawei, OnePlus und Huawei'. Das sollte wahrscheinlich '[..] und ZTE' heißen. 😉

  • Blowfly vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    was für ein Schrott-Artikel....unfassbar.....

    • ich finde, dass es schlechtere gibt...

      • Blowfly vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        der Artikel heisst "ChinaPhones in Deutschland kaufen".
        Was finden wir als erstes ? Xiaomi - "Beim Händler AliExpress gibt es mehrere Xiaomi-Smartphones zu kaufen. Der Versand erfolgt aus China."
        Noch Fragen warum das ein Schrottartikel ist ???

  •   15
    Volkan vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Habe mir gestern 2 LeEco X800 bestellt.
    Snapdragon 810
    4GB RAM
    2K usw...

    Für gerade mal 199 Euro von efox-shop.com aus einem DEUTSCHEN Lager bestellt, Versand dauert also nicht sehr lange.

    China Phones werden (zumindest einige) immer besser, und wenn etwas nicht stimmen sollte kann man es innerhalb von 30 Tagen zurüch schicken.

    Google Dienste sind natürlich vorinstalliert und es werden alle Sprachen unterstützt.
    Und wenn es in 2 Jahren kaputt ist, habe ich "nur" 200 Euro verloren und keine 600 - 800 wie bei einem S7 oder Iphone 6S.

  • uralt artikel mit kommentaren von 2015

  • nachdem ich mir vor mehreren jahren ein thailändisches Teil der marke "i-mobile" um rund 100,- Euro mit 6' Display und damals hervorragenden technischen werten gekauft habe, bin ich auf den geschmack gekommen. mein jetziges smartphone ist ein philippinisches "cherry mobile" flare power. superding, ich bin sowas von zufrieden damit. preis ca. 120,- - dafür mit octacore prozessor, 5' screen, android 4,4 kitkat,, dual sim. 8 GB speicher, erweiterbar. 4000mAh Akku, komme rund 2 tage mit einer ladung durch. endlich nicht mehr dauernd ans kabel hängen. 15mp cam hinten, 5 mp vorne. qualität ist nicht so gut wie bei teuren phones. aber um den preis ist es mir egal. herr wolli kann schimpfen soviel er will. ich und meine freundin sind zufrieden. sie hat mittlerweile das gleiche. wegen der langen akkulaufzeit.

  • Androidfiguren.de Seite existiert nicht

  • Hallo,ich besitze das huawei mate 7bin sehr zufrieden damit, nicht nur günstig sieht gut aus liegt sehr in der Hand habe einige Anbieter aus probiert .das ist für michdasHandy!!!werde auch nicht mehr wechseln!!

  • Zahlreiche Chinaphones sind voll mit vor installierter Spyware.

    •   10

      Na klar! Hattest du etwas anderes erwartet, als dass 1,5 Milliarden Chinesen sich dafür interessieren, wann und wo Du Preservative im Internet bestellst?

  • Ich habe seit Januar das Xiaomi Redmi Note 4g und bin äußerst zufrieden. Bisher keine Macken. Dazu noch ständig neue Updates der deutschen Rom. Und das für 180€. Altes S4 für die gleiche Summe verkauft und nun ein Top-Handy mit dem ich abends noch mindestens 60% Akku habe (trotz intensiver Nutzung)

    •   20

      Für einen 8GB Speicherkrüppel, bei dem hiesige LTE Bänder fehlen, ist das noch zuviel bezahlt. Ohne jede Gewährleistung. Hast du fein gemacht.

      Wenn etablierte Unternehmen wagen würden, sowas hier auf den Markt zu bringen, würde man ihnen die Geräte mit Recht um die Ohren hauen.

      • Blos das 800MHz-LTE-Band fehlt! Damit habe ePlus und Telekom-Kunden kein Problem damit (in den dt. Städten zumindest)

        Xiaomi kann aber wenig dafür das Europa mal wieder eine technischen Alleingang gestartet hat!

  • also, habe mir ein thl5000 aus China senden lassen und bin hoch zufrieden damit, hat eine 15 mp Kamera und eine vorne mit 8 mp, dazu noch einem accu mit 5000mAh der bei normalem gebrauch mindestens 3 tage anhält, steckplätze für 2 sd karten und funktioniert einwandfrei und blitzschnell,software Android 4.4.2 ,cpu octa.core 2.0 Ghz, habe es jetzt 1 jahr und kann überhaupt nicht meckern, der preis war 212 euro (incl.versand), also ein richtiges schnäppchen für ein 5 zoll grosses Smartphone :)

  • Ich habe das Mi3W (64GB) in Chia gekauft. Das Gerät funktioniert technich gut. Das Fehlen einer speichererweiterung stört mich ebensowenig wie die nicht austauschbare Batterie oder der Einführungsschacht für das sIM. Ich empfuinde aber die Anzahl der installierten Apps (chinesisch) als erdrückend. Beim Aufruf des Browsers (Baidu ist wohl STANDARD) melden sich fast 20 Icons. Meine Frage Wie bekomme ich den Schrott weg ?

    •   20

      "Meine Frage Wie bekomme ich den Schrott weg ?"
      Ich gebe den immer bei der städtischen Annahmestelle für Elektroschrott ab.

      • danke für die sehr hilfreiche Antwort. Du machst es Dir nicht gerade einfach. Ich werde wohl mandarin lernen müssen, wie mir ein ebenso intelligenter Ratgeber aus der Community empfohlen hat. Wo sind nur die wirklichen Helfer geblieben ?;

      •   20

        In China. Es ist wirklich so. Vertrau' mir, ich hab ein brandneues Meizu und verfluche es jeden Tag.

    •   58

      Chinesisch lernen?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!