Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 37 mal geteilt 7 Kommentare

BlackBerry-Smartphone mit Galaxy-S6-Prozessor gesichtet

Mit seinem ersten Android-Smartphone, dem Priv, hat BlackBerry durchaus gezeigt, dass Sie in der Lage sind, ein gutes Smartphone ohne BlackBerry OS herzustellen. Für das kommende Jahr steht schon das BlackBerry Vienna in den Startlöchern, aber es könnte auch noch ein weiteres Highend-Android-Smartphone von BlackBerry kommen. Dieses mal mit noch mehr Hardware von Samsung.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15567
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7392
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Es ist die übliche Vorgehensweise bei Smartphone-Herstellern. Um die Leistungsfähigkeit der Smartphone-Prototypen zu testen, lassen sie diese schon in der Entwicklung mittels Benchmarks auf Herz und Nieren prüfen. Da die Benchmark-App-Anbieter aber über eine Onlinedatenbank verfügen, die für jeden öffentlich zugänglich ist, tauchen hier verstärkt unbekannte Smartphones auf. So jetzt auch geschehen im GFXBench mit dem BlackBerry STV100-1.

Das erst kürzlich von uns getestete BlackBerry Priv trägt intern die Model-ID STV100-4, also kann es sich bei dem neuen Smartphone nicht um das Priv handeln. Laut dem Datenbankeintrag soll das neue Modell mit einem 5,1 Zoll großem WQHD-Display ausgestattet sein (zum Vergleich: das Priv hat 5,43 Zoll). Auch das Samsung Galaxy S6 hat ein solches Display.

BlackBerry STV100 1
Plant BlackBerry mit dem STV100-1 etwa ein weiteres Android-Smartphone, das über dem Priv angesiedelt ist?  / © ANDROIDPIT

Während beim Priv nur das Display von Samsung eingekauft wurde, scheint der kanadische Smartphone-Hersteller nun auch weitere Komponenten aus Südkorea zu beziehen. Laut dem GFXBench-Eintrag nutzt das BlackBerry STV100-1 neben 3 GB Arbeitsspeicher den Octa-Core Exynos 7420 mit 2,1 GHZ, also den derzeit schnellsten Smartphone-Prozessor. Diese Eckdaten entsprechen genau denen des Galaxy S6 und S6 Edge.

Da das BlackBerry Vienna laut den letzten Gerüchten unterhalb des aktuellen BlackBerry Priv angesiedelt ist, kann es sich bei dem STV100-1 nicht um das Vienna handeln. Die Vermutung liegt also nahe, dass ein weiteres Android-Smartphone von BlackBerry sich in der Testphase befindet. Interessant ist bei der ganzen Sache, dass Samsung die eigenen Prozessoren nicht mehr exklusiv in den eigenen Smartphones verwendet, sondern diese auch anderen Herstellern anbietet.

androdipit meizu pro 5 screen
Das erste Smartphone ohne Samsung-Logo aber mit dem Exynos 7420 heißt Meizu Pro 5. / © ANDROIDPIT

Wenn das BlackBerry STV100-1 tatsächlich mit dem Exynos 7420 von Samsung in den Verkauf kommt, dann wäre es nach dem Meizu Pro 5 schon das zweite Smartphone, dass zwar einen Samsung-Prozessor beinhaltet, aber nicht mehr ein Samsung-Produkt ist. Stellt sich Samsung etwa gegen Qualcomm, MediaTek und HiSilicon auf und hat mit BlackBerry nun den zweiten Kunden für seine Prozessoren gefunden? Wir werden die Sache weiterhin für Euch im Auge behalten…

Via: SamMobile Quelle: GFXBench

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wann soll das "normale" Gerät denn in den Handel kommen? Habe Media Markt mal angeschrieben, doch die haben es nicht nötig sich zu melden ;-)

  • Wow

  • Naja, und wenn das Ding dann nächstes Jahr mit nem ähnlichen Preis wie der des Priv's auf den Markt kommt,meckern wieder alle rum, warum das Phone für den Preis "nur" den Exynos und nicht den schnelleren Snapdragon 820 hat.. xD

  • Sollen die bloß verkaufen...Samsung baut momentan einfach die schnellsten/besten Prozessoren und ich würde es sehr schön finden wenn die auch in vielen weiteren Smartphones stecken würden.

    Edit: Jz kommts Samsung hat das BB Priv gebaut bzw BB aufgekauft😅

  • So viele kaufen mittlerweile bei Samsung, weil sie wissen das nur Samsung das beste anbieten kann.

  • Immer noch mehr als zufrieden mit dem Snapdragon 805. Ist schnell genug.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!