Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgepackt: Porsche Design Mate RS von Huawei im Unboxing

Ausgepackt: Porsche Design Mate RS von Huawei im Unboxing

Zum zweiten Mal bringt Huawei ein Smartphone auf den Markt, das zusammen mit Porsche Design entwickelt wurde. Das Mate RS kostet in der günstigeren Variante fast 1.700 Euro. Was ihr für das Geld bekommt, zeigen wir Euch im Unboxing.

Das Mate RS ist im Kern ein P20 Pro, hat aber doch ein paar kleine Schmankerl zu bieten. Es ist ein wenig kompakter, hat mehr internen Speicher, kabelloses Laden und einen Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Zur Sicherheit hat Huawei aber noch einen weiteren Sensor auf der Rückseite des Smartphones platziert. Dort befindet sich auch die Triple-Kamera, die uns im Kamera-Test des P20 Pro so begeistert hat.

Neben dem Smartphone steckt noch eine ganze Menge Zubehör mit in dem großen Karton, das wir Euch im Video ausführlich zeigen. Die rote Version des Porsche Design Mate RS, die sich beim Launch-Event in Paris als die optisch aufregendere erwiesen hat, ist bislang nicht erhältlich, Huawei belässt es bei dem schwarzen Modell, das auf schlichte Eleganz setzt.

Und nun ohne weitere Worte ab zum Unboxing:

Habt Ihr spezielle Fragen, die wir im Test des Mate RS klären sollen? 

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Benjamin S. 06.05.2018

    Der Preis ist definitiv nicht gerechtfertigt, egal ob Porsche oder Ferrari das Handy designt haben!
    Der Preis muss sich nach der Marke, die das Handy herstellt richten!
    Und Huawei ist definitiv eine Marke, die sich solche Preise nicht erlauben kann!
    Ein Statussymbol für Reiche soll das Handy sein?
    Klar, weil sich ein Porsche Fahrer auch ein chinesisches Handy kauft!
    Und die, die keinen Porsche fahren, haben auch das Geld für dieses Handy nicht!

  • Tenten 06.05.2018

    Ah, blöd, hätte Huawei doch bloß vorher dich gefragt. Du kennst den Markt ja wie kein zweiter.

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo hat jemand ein rs ?? Ich habe es mir gekauft und bin eigentlich zufrieden damit, nur geht der Akku mega schnell runter...


  • Ausgepackt und runtergefallen, Wirtschaftlicher total schaden😂


  • 2 Ladegeräte oder nicht, ein einfacher Kopfhörer oder nicht, das ist doch nebensächlich, wer es ich leisten kann muss es sich aber uach leisten wollen, beides gehört dazu. Ich will es mir nicht leisten und das liegt natürlich auch am Preis aber auch an der Austattung, generell ist es hübsch, bis auf das vordere PD Logo. Wer sich das Teil kauft wird kein Problem haben, ein Headset entsprechnder Qualität kaufen zu können, wenn er das nciht will, dann liegt es sicher nicht unbedingt am Geld. Huawei spricht hier Kunden an, die sich was besonderes leisten wollen und können um sich damit abzuheben, egal warum..... Der Markt der Wohlhabenden wird bislang nicht wirklich bedient, höchstens Apple spielt da eine gewisse Rolle, weil sich ein iphone 10 auch nicht jeder leisten kann und will. Porsche Design deckt mit seinen Lizenzprodukten diesen gehobenen aber nicht abgehobenen Markt ab. Richig Reiche, die es zeigen wollen, aufen andere Dinge ..... oder eben nicht, um nicht aufzufallen.... es gibt so viele Dinge, die für oder gegen einen Kauf sprechen können, die meisten Meinungen hier scheinen dies aber ehr unberücksichtig zu lassen...... was aber auch okay ist :)

    Peter


  • Eine Menge in der Box was man nicht unbedingt braucht. Die Hülle ist ganz nett und die Kopfhörer hätten für dieses Geld Top sein müssen. Ist es einem 1700€ wert? Wer draußen oder im Büro Prestige zeigen möchte, na bitte.


  • Hallo. Könnt Ihr auch ein Vergleichsvideo Huawei P20 Pro vs. Huawei Mate RS PD machen? Sowie eines mit Samsung Galaxy S Plus vs. Huawei Mate RS PD? Da gibt es im Netz bislang nix auf deutsch. Besonders interessant für mich wären die Größenvergleiche, sprich direktes Nebeneinanderlegen.


  • Ihr Schlaumeier habt noch gar nicht bemerkt, daß das Design von Porsche Design Studio stammt und mit dem Autobauer Porsche nur wenig zu tun hat. Porsche Design Studio arbeitet vom Autobauer unabhängig und gestaltet auch für Fremdfirmen ausschließlich Luxusartikel unter Lizenz. Das Mate RS wird mehr als genügend Abnehmer finden. Im Luxusbereich spielt der Preis eben eine untergeordnete Rolle und das ist auch gut so.


    • Ich denke nicht, dass da sMate RS "mehr als genügend Abnehmer finden" wird :D Das Ding kaufen sich vielleicht eine Hand voll superreiche, mehr nicht... Die nutzen auch alle iPhones und Co...


      • Für Superreiche?
        Das Ding kostet 1700 €, das kann sich doch praktisch jeder leisten, der einen einigermaßen vernünftig bezahlten Job hat. Das ist doch noch nicht mal was für Reiche.


      • Vielleicht nicht für Superreiche, aber der Preis richtet sich sicher nicht an Menschen die als Lagerist oder beim Bäcker ihr Geld verdienen. Dennoch ist auch dieses Phone sicher ein Wegwerfartikel der in 2-2,5 Jahren ohne Updates dasteht.


      • Da magst du recht haben, aber wenn man nur noch anbieten würde, was im Budget eines Geringverdieners liegt, dann sähe es mit unserer Wirtschaft bald sehr mau aus. Den Porsche gäbe es dann im Übrigen auch nicht mehr.


      • Die Kaufkraft liegt doch bei den Otto normal Verdienern, selbst damit kann man keine großen Sprünge machen. Auch die Wirschaft hängt vom Otto normal Verdiener ab. Der mindest Lohn wurde nicht für die reichen eingeführt. Leider das dieses Handy wie jedes andere, hängt auch vom update ab und von der Haltbarkeit des Akkus. Daher nach 2 bis 3 Jahren kann man es weg werfen.


      •   1
        Gelöschter Account 07.05.2018 Link zum Kommentar

        Ja klar kann sich das jeder leisten, ich geb auch immer für mein neues handy so viel geld aus wie für nen gebrauchtwagen du *************.


      • Was hast du denn bitte für ein Problem? Kannst du nicht diskutieren ohne andere zu beleidigen?


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        07.05.2018 Link zum Kommentar

        Persönliche Beleidigungen sind grundsätzlich zu unterlassen. Bitte bleibt freundlich und respektvoll.


      • Aber wir wollen mal bitte nicht den Langzeitwert eines Smartphones mit einem Porsche vergleichen. Sorry ein Smartphone wurde durch die Industrie selbst zu einem elektronischen Wergwerfartikel degradiert.

        Für mich geht es total in Ordnung das es solche Geräte gibt und Luxusartikel haben ihre Berechtigung. Eine Rolex kostet das 250 fache einer Swatch , aber die die Rolex ist in 10 Jahren noch soviel wert. Das Porsche Phone ist in 10 Jahren nur Elektroschrott ohne Updates und mit plattem Akku. Schlimmer noch, das Porsche Phone ist in 3-4 Jahren schon an diesem Punkt.

        Aber wie gesagt, wer nicht weiß wohin mit seinem Geld, für den ist es eine gute Alternative es los zu werden. Meinen Segen hat er, jeder soll kaufen können was er möchte. Ich würde dann lieber in eine Uhr investieren.

        Wem die Rolex zu teuer ist, der kann ja in der Einstiegsklasse von Tag Heuer schauen, aber ein Smartphone bietet in meinen Augen zu diesem Preis keinen Gegenwert. Wer solche Geräte zu solchen Preisen kauft, der darf Gegenwert durchaus erwarten.


  • Na toll für 1700 Euro hätte ich Kopfhörer von Bose erwartet und keine billigen plastehörer und dann auch per Bluetooth obwohl ich auch lieber Kabel möge.den Stecker fürs Ausland gibt's schon für 10 Euro beim Chinesen auf dem Wochenmarkt. und wenn man das Smartphone sich so anschaut und es der Galaxy Klasse ähnelt kauf ich mir doch lieber gleich das Galaxy S8 für knapp 500 Euro und dazu noch richtig gute kopfhörer von Bose die soundsport für 150 Euro und ein schickes Cover aus carbon oder echtholz


    • Tja dann kriegst aber keine 2 Ladegeräte, kein exklusives Kärtchen mit Hologramm und auch keine Schachtel wo Porsche Design draufsteht. Sondern ein S8 mit Cover aus carbon oder echtholz und 150 Euro Kopfhörer.
      Wird halt ein anderes unboxing - Erlebnis bei dir 😂


  • Wenns von Äpfel wär, wärs schon ausverkauft, gibt ja genug Blinde auf der Welt 🙈


  • Der Preis ist definitiv nicht gerechtfertigt, egal ob Porsche oder Ferrari das Handy designt haben!
    Der Preis muss sich nach der Marke, die das Handy herstellt richten!
    Und Huawei ist definitiv eine Marke, die sich solche Preise nicht erlauben kann!
    Ein Statussymbol für Reiche soll das Handy sein?
    Klar, weil sich ein Porsche Fahrer auch ein chinesisches Handy kauft!
    Und die, die keinen Porsche fahren, haben auch das Geld für dieses Handy nicht!


    • Ah, blöd, hätte Huawei doch bloß vorher dich gefragt. Du kennst den Markt ja wie kein zweiter.


      • Recht hat er trotzdem , dazu brauchs kein Marketing-Guru . Da reicht der gesunde Menschenverstand !


      • Ach Quatsch, so wahnsinnig teuer ist das Gerät ja jetzt auch nicht. Das verkauft sich schon. Ich kenne ziemlich viele Porschefahrer, auch welche, die sich gleich zwei davon in die Garage stellen und glaub mir, darunter sind auch einige echte Proleten. Die kaufen das, ohne mit der Wimper zu zucken.


      • Hmm.. n Porsche in der Garage und gleich zwei Handy von Huawei in der Garage zum laden ? *lol
        Scherz beiseite..


        Das Huawei wird sicherlich für einige den Kick bringen den sie brauchen.
        für den Normaluser ist es mMn zu teuer. Und soooooo der Überburner wird es auch nicht sein.


    • Warum ist Huawei definitiv nicht eine Marke die sich solche Preise erlauben kann? Huawei spielt schon seit einiger Zeit vorne mit. Mit dem P20 pro haben sie noch dazu die aktuell beste Kamera.
      Dieses Porsche Smartphone gilt ja auch nicht als Messlatte für einen Smartphonepreis sondern ist einfach nur eine extreme Sonderedition. Außerdem ist es bestimmt ein guter Werbeträger. Viele reden jetzt von dem "extrem teuren Huawei Smartphone".


    • Nein, der Porsche Fahrer kauft sich ein Apple Smartphone, Welche wie wir alle wissen, in Amerika vom fair bezahlten amerikanischen Facharbeiter montiert werden. Kopfschütteln......


  • 🙄👈 spinnen doch Für den Preis und dann noch in rot hätte es eher ein Ferrari Design sein können.Und wenn schon Porsche draufsteht dann müsste mindestens 16 Gigabyte Arbeitsspeicher drinstecken 1 Terabyte interner Speicher und ein Intel Core i7 100 Kern Prozessor,videobeamer und das Gehäuse aus besten leder und panzerglas,wasserdicht bis 10 000 Meter und ein zoomobjektiv wie beim Samsung k-zoom und ein Gutschein für ein Wochenende dass man sich einen Porsche ausleihen kann und limitierte Auflage


  •   35
    Gelöschter Account 06.05.2018 Link zum Kommentar

    1700 ocken für ein Huawei? Nie und nimmer werde ich soviel geld für ein Handy ausgeben das nach 2 jahren fast nichts mehr wert ist. Das gilt für alle Hersteller


  • C. F.
    • Blogger
    06.05.2018 Link zum Kommentar

    "Das Mate RS kostet in der günstigeren Variante fast 1.700 Euro."
    Und dafür bekommt man eine dritte lieblos auf die Rückseite geklatschte Kameralinse....


    • Musst es ja nicht kaufen!


      • C. F.
        • Blogger
        06.05.2018 Link zum Kommentar

        Du findest also, das rechtfertigt den enorm hohen Preis? Sorry, aber da arbeitet Apple weit hochwertiger für weniger Geld.


      • Jeder Preis ist gerechtfertigt.

        Ein Porsche ist auch nur ein Auto und kønnte fuer wesentlich weniger Geld angeboten werden. Aber die Leute bezahlen.


      • Mag ja sein dass Porsche dieses Smartphone designt hat aber die Technik ist immer noch von Huawei also ist der Preis wohl nicht gerechtfertigt außer dieses Smartphone wurde in limitierter Auflage hergestellt. Nintendo hat beim new 3ds auch verschiedene Versionen rausgekramt z.b. das Design von Super Nintendo aber deswegen ist der 3DS auch nicht teurer. Und wenn schon Porsche draufsteht dann müsste mindestens 16 Gigabyte Arbeitsspeicher drinstecken 1 Terabyte interner Speicher und ein Intel Core i7 100 Kern Prozessor,videobeamer und das Gehäuse aus besten leder und panzerglas,wasserdicht bis 10 000 Meter und ein zoomobjektiv wie beim Samsung k-zoom und ein Gutschein für ein Wochenende dass man sich einen Porsche ausleihen kann

        Gelöschter Account


      • Du vergleichst nicht ernsthaft eine Spielekonsole für Kinder mit einem Statussymbol-Smartphone für Reiche?


      • Ich glaub nicht einmal das Porsche selber das Ding designt hat. Aber das ist gar nicht der Punkt.

        Die Frage war ob der Preis gerechtfertigt ist und ja das ist er, da sich das Geræt verkaufen wird.

        Fuer denjenigen der es kauft, ist der Preis gerechtfertigt.

        Apple hat auch - in meinen Augen - Monsterpreise aber die Leute kaufens. Also gerechtfertigt.

        Geht man rein von Preis - Leistung aus, dann sieht die Sache schon ganz Anders aus. Aber das ist bei solchen Produkten zweitrangig.

        Schau dir nur mal die "Edelphones" fuer millionære an. Teilweise veraltete soft und Hardware aber steht halt drauf "Manufactured by xxxxxz" und schon kostet so ein "Edel"teil mehrere tausend Euro.


      • @Holger Kropp
        Nur weil es Leute gibt, die sowas kaufen, heißt das nciht, dass der Preis gerechtfertigt ist. Das ist eine sehr, sehr dumme Logik...

        PS: "Porsche Design" heißt nicht zwingend, dass es von Porsche, also der Automarke, designed wurde ^^


      • Wer entscheidet denn ob ein Preis gerechtfertigt ist? Der Verkæufer und der Kæufer.

        Ich gehe mal davon aus, dass die Marge dieser Geræte recht ueberschaubar ausfællt und ausverkauft wird.

        Also ist es gerechtfertigt in den Augen des Verkæufers und der Kæufer.

        Angebot und Nachfrage.


      • Ob der Preis gerechtfertigt ist entscheidet nur der Käufer selbst. Der Verkäufer könnte auch 10 Millionen Euro fürs Porsche Design Smartphone drauf schreiben. Dieses Smartphone ist wohl sowieso eher nur für Leute bei denen der Preis keine Rolle spielt. Porsche selbst hat ja auch nach oben hin Modelle, die jenseits von gut und Böse sind preislich.


      •   17
        Gelöschter Account 06.05.2018 Link zum Kommentar

        Ein iOS gerät kannst auch 5 Jahre mit der neusten Version benutzen beim RS wird Ende 2019 schon Schluss sein mit Updates


      • Okay tenten hast recht...Spielkonsole und Handy ist nicht unbedingt ein Vergleich aber wäre ein Preis von 299 Euro für den New 3ds xl gerechtfertigt nur weil eventuell Porschedesign draufsteht?


      • @Tente
        Wie kommst du darauf das ein Huawei ein Statussymbol für wenn auch immer sein könnte ?


      • @Karsten
        Ein 3DS ist eigentlich auch kein Gerät mit dem man groß angeben kann (ich besitze selbst einen), schon gar nicht, wenn es ein Porschedesign hätte. Aber stell dir ein 3DS vor in einem ausgesuchten Shigeru Miyamoto Design oder vielleicht eins von Ghibli oder von Clamp, dann bin ich sicher, das Ding würde sich sogar für 450 € verkaufen. Nicht in großer Stückzahl, aber es gäbe genug Sammler dafür.


      • @Vos Becker
        Vermutlich ist Huawei für niemanden ein Statussymbol. Es gibt aber genug Leute, für die etwas ein Statussymbol ist, einzig allein weil es teuer ist und es sich nicht jeder leistet. Ob die Ware dann tatsächlich hochwertig ist oder ein gutes Design aufweist, ist dabei zweitrangig. Schau dich mal um in Läden mit derartigen Luxusgütern, da wirst du vieles finden, das von der Qualität her den Preis in keiner Weise rechtfertigt und trotzdem gekauft wird und sogar manchmal zum Kult wird.


      • Man braucht sich nur mal bei Sammler umschauen. Zb. Uhren oder Briefmarken. Da geht es preislich teilweise über die Millionengrenze hinaus. Luxusuhren für 20000€ werden als günstig bezeichnet.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!