Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 1 Kommentar

Siri und Google Assistant verstehen sich besser denn je

Siri von Apple und der Google Assistant verstehen sich ab sofort besser denn je. Und das liegt daran, dass Ihr nun dem Apple-Assistenten mitteilen könnt, dass er den Google-Assistenten öffnen soll. Und das alles dank der neuen Version des Apple-Betriebssystems iOS 12 und der Hilfe von Siri Shortcuts, mit denen Aktionen über Sprachbefehle aufgerufen werden können.

Der Google Assistant ist aktuell der vielleicht versierteste digitale Assistent. Obwohl Apple als erster einen eigenen Assistenten eingeführt hat, Siri auf dem iPhone 4S in 2011, ist Google ein paar Schritte voraus.

Seit letztem Jahr könnt Ihr den Google Assistant auch auf Apples Smartphones nutzen, per Sprachbefehl ließ er sich aber bisher nicht aktivieren. Damit ist jetzt Schluss, durch einen kleinen Trick. Ihr könnt die Siri Shortcuts nutzen, um dem Google Assistant Befehle zukommen zu lassen.

AndroidPIT apple iphone xs max vs iphone x 1
Mit iOS 12 hat Apple die neuen Siri Shortcuts eingeführt. / © AndroidPIT

So öffnet Ihr den Google Assistant auf einem iPhone

Zuerst müsst Ihr die App-Shortcuts installiert haben, die kostenlos im App Store zu finden sind. Nach der erfolgreichen Installation müsst Ihr noch den Google Assistant herunterladen.

Wenn alles vorbereitet ist, müsst Ihr noch den gewünschten Shortcut einrichten. Öffnet Ihr den Google Assistant auf Eurem iPhone, erscheint direkt die Meldung "Ok Google zu Siri hinzufügen". Klickt einfach auf die entsprechende Schaltfläche, um die Verknüpfung zu erstellen.

Sprecht nun einfach die magischen Worte "Hey Siri, Ok Google" und schon öffnet sich ganz von alleine der geliebte Google Assistant.

Wer über die ein oder anderen Smart-Home-Geräte verfügt, die mit dem Google Assistant kompatibel sind aber nicht mit Apple HomeKit, kann sie nun ganz einfach und vor allem deutlich schneller steuern.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich zu Siri: „ OK Google...“

    Siri antwortet: „ Ich glaub du hast den falschen Assistenten! Du weißt schon, das ich dich hören kann.“

    Das sagt ja wohl aus das ok Google und Siri sich nicht so verstehen. 😁 Das kann nur zum Ehekrach führen und das dann iPhones heiß 🥵 laufen und explodieren
    😵🤳💥

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern