Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 Min Lesezeit 154 mal geteilt 306 Kommentare

Apple iPhone 8: Alles Wichtige zum Jubiläums-iPhone

Update: Telekom startet Vorregistrierungs-Programm

Noch ist es bis zur Präsentation eine Weile hin, doch die Leaks zum kommenden iPhone schießen weiter ins Kraut. Apple wird wohl gleich drei neue iPhones auf den Markt werfen, und vor allem das Jubiläums-Modell iPhone 8 könnte dabei so richtig interessant werden. Update: Netzbetreiber starten Vorregistrierungs-Programm.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Unterwegs fotografieren: natürlich mit...

Wähle meinem Smartphone oder meiner Digicam.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 887
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    meinem Smartphone
  • 250
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    meiner Digicam

Springt direkt zum Abschnitt

Apple iPhone 8: Preis und Varianten

Das Apple iPhone 8 wird mit ziemlicher Sicherheit kein Schnäppchen werden. Das Jubiläumsmodell des Kult-Handys aus Cupertino soll als exklusive Alternative zum "normalen" iPhone 7S und iPhone 7S Plus erscheinen. Während die beiden neuen Allerwelts-iPhones dem aktuellen Preisschema folgen werden, ist zu erwarten, dass Apple mit dem iPhone 8 die 1.000-Euro-Grenze sogar überschreitet. Wie Forbes meldet, wird das iPhone 8 in den USA ab 1.100 Dollar kosten - eine ganze Menge Geld, selbst für Apple-Verhältnisse. Wenn diese Zahl stimmt, wird das iPhone 8 also auch in Deutschland deutlich über 1.000 Euro kosten. Folgende Preise scheinen möglich, sind aber noch nicht offiziell:

  • Apple iPhone 7S: ab 759 Euro (UVP)
  • Apple iPhone 7S Plus: ab 899 Euro (UVP)
  • Apple iPhone 8: ab 1.099 Euro (UVP)

Am 14. August 2017 schaltet der deutsche Netzbetreiber Telekom das erste Vorregistrierungs-Programm frei. Im Jubiläums-Jahr des iPhone muss aber im Gegensatz zu den aus dem vorangegangenen Jahren der Bestandskunde nicht bei der Support-Hotline anrufen, sondern er darf sich ein Platz in der virtuellen Schlange Online sichern. Da die Telekom seit nun mehr 10 Jahren ein wichtiger Partner für Apple ist, kann man den Start der Vorregisterungs-Phase als Hinweis deuten, dass mit einer Produktvorstellung definitiv im September zu rechnen ist. 

Apple iPhone 8: Präsentation im September

In den vergangenen Jahren hatte Apple die neuen iPhones stets im September präsentiert und kurze Zeit später auf den Markt gebracht. Das iPhone 8 wird wohl ebenfalls in diesem Zeitrahmen das Licht der Welt erblicken. Die Präsentation wird wie gewohnt per Livestream übertragen und für Jedermann zu verfolgen sein. Es könnte aber etwas länger als üblich dauern, bis jeder Apple-Fan das iPhone 8 kaufen kann. Unter anderem berichtet BGR , dass die für Apple komplett neuen Komponenten im Jubiläums-iPhone dazu führen, dass das iPhone 8 erst im Oktober oder November in ausreichender Stückzahl vorhanden sein wird, möglicherweise gar erst im Januar 2018. Das würde den Geduldsfaden der Apple-Fans ziemlich strapazieren.

Zuletzt gab es erneut widersprüchliche Aussagen zur Verfügbarkeit des iPhone 8. Während manche Gerüchte gar verkündeten, dass das Jubiläums-iPhone erst 2018 überhaupt verkauft werden kann, meldete die Digitimes aus Asien, dass es keine Probleme bei den Zulieferern gebe und das neue iPhone wie geplant kurz nach der Präsentation zu kaufen sein wird. Kurze Zeit später ist man in Reihen der Zulieferer wieder pessimistischer: Die Massenfertigung von iPhone 7S und iPhone 7S Plus habe im Juli noch nicht einmal begonnen, so die Economic Daily News. Vom technisch aufwendigeren Jubiläums-Modell iPhone 8 sollen dem Bericht bis September maximal 4 Millionen Exemplare fertig sein, die Massenproduktion im Oktober erst starten. Damit wäre das iPhone 8 kaum vor Jahresende flächendeckend verfügbar.

Apple iPhone 8: Technische Daten im Überblick

Zu den technischen Daten des iPhone 8 gibt es noch keine wirklich verlässlichen Informationen. Es ist davon auszugehen, dass Apple dem neuen Smartphone einen stärkeren Prozessor spendiert, vermutlich Apple A11 genannt. Gerade das Jubiläums-Modell dürfte viel Speicher mitbringen und auch mit 256 GByte angeboten werden.

Apple iPhone 8: Kamera

Apple wird beim iPhone 8 eine Dual-Kamera verwenden, wahrscheinlich sogar zwei: Es gibt Gerüchte über eine zweite Linse sogar für die Facetime-Kamera auf der Vorderseite. Die Hauptkamera wird in jedem Fall zwei Objektive und Sensoren und einen ähnlichen Aufbau besitzen wie beim iPhone 7 Plus. Allerdings zeigen mehrere Leaks, dass Apple das Kameramodul um 90 Grad dreht und die beiden Linsen nun übereinander statt nebeneinander sitzen. Das soll die Qualität der Fotos verbessern - auf welche Art und Weise auch immer. Große Sprünge bei der maximalen Auflösung der Kamera sind indes nicht zu erwarten und auch nicht notwendig. Welche Vorteile und Möglichkeiten solche Dual-Kameras bieten, erklären wir Euch in diesem Artikel.

Apple iPhone 8: Display

Das Display des iPhone 8 wird ein Highlight des neuen Apple-Smartphones werden, da sind sich alle Experten einig. Ähnlich wie Samsung beim Galaxy S8 wird Apple beim Jubiläums-iPhone die Ränder rund um den Bildschirm extrem schrumpfen lassen. Während die Auflösung des Displays noch nicht bekannt ist, gilt es als sicher, dass Apple dem iPhone 8 ein OLED-Panel spendieren wird, während die 7S-Modelle ein LC-Display erhalten. Zunächst kursierten noch Bilder eines sehr radikalen Designs, das Frontkamera, Sensoren, Hörmuschel und Fingerabdrucksensor unter das Glas platzierte und quasi unsichtbar machte.

iphone 8 leak
Die ersten Leaks zum Display des iPhone 8 gelten mittlerweile als überholt. / © KK Sneak Leaks

Das wird allerdings nicht real werden. Ähnlich wie beim Essential Phone von Andy Rubin hat auch das iPhone 8 beim Display eine Art Zahnlücke im oberen Teil, die Hörmuschel, Kamera und Sensoren beherbergt. Links und rechts davon werden Symbole für Nachrichten, Akku und Empfang angezeigt. Die Bilder stammen von GSMArena.

iphone 8 screen 2
Alle Details zur Oberseite des Displays im Blick./ © GSMArena
iphone 8 screen
So sieht die Front des iPhone 8 aus. / © GSMArena

Apple iPhone 8: Bilder und Design

Steve Hemmerstoffer, auf Twitter besser bekannt als @OnLeaks, hat im Sommer angebliche CAD-Daten des iPhone 8 zugespielt bekommen. Basierend auf diesen hat er sich einen Dummy des kommenden Apple-Superphones anfertigen lassen. Zusammen mit TigerMobiles hat er damit ein Video produziert:

Zu sehen sind hier viele Details des iPhone 8. Auffällig ist der hohe Kamerabuckel. Möglicherweise musste Apple hier dem hohen Screen-to-Body-Ratio Tribut zollen. Es fehlt ein Home-Button und auch der Fingerabdrucksensor ist verschwunden. Der Home-Button wird wohl künftig auch bei iPhones auf dem Display angezeigt. Vielleicht geht Apple aber auch den Weg von Samsung und setzt unten mittig im Display einen unsichtbaren Home-Button ein.

Zwei Fotos aus China zeigen die Rückseiten drei unterschiedlicher iPhones sowie ein Frontglas. Die drei Rückseiten unterschieden sich sowohl in der Größe als auch in der Kamerakonfiguration.

iphone 8 leak 2
iPhone 7S / 7S Plus / 8: Drei unterschiedliche Rückseiten / © Reddit-User kamikasky

Mutmaßlich gehören die beiden linken Rückseiten zum iPhone 7S und 7S Plus, während das Frontglas und die rechte Rückseite dem iPhone 8 zuzurechnen sind. Letzteres gibt es als eigenständiges Bild mit einem besseren Blick auf die Details.

iphone 8 leak
Zwei Komponenten des iPhone 8? / © Reddit-User kamikasky

Rund um den Bildschirm des iPhone 8 sollen die Ränder überall nur 2,6 Millimeter dünn sein. Während die beiden anderen neuen iPhones, die wohl iPhone 7S und iPhone 7S Plus benannt sein werden, weiter auf das konservative Design mit Homebutton und breiten Rändern setzen, stellt das iPhone 8 offenbar einen kompletten Stilwechsel dar.

Klar ist spätestens jetzt: Es wird mit dem neuen iPhone ein richtig spannender Kampf um die Smartphone-Krone. Wenn Apple es schafft, sein Design auf neue Füße zu stellen, ohne die Fans zu verprellen, könnte das Jubiläums-iPhone der erhoffte große Wurf werden.

Bei Forbes sind unterdessen Renderbilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone in seiner ganzen Pracht zeigen. Spannend ist dabei vor allem der obere Teil der Frontseite, denn neben Dual-Kamera, Sensoren und Hörmuschel sind links und rechts kleine Display-Streifen eingearbeitet, die den Mobilfunkempfang und den Akkustand anzeigen. Das eigentliche Display ist wie beim Samsung Galaxy S8 und dem LG G6 an den Ecken gerundet. Nach wie vor unsicher ist die Position des Fingerabdrucksensors, der lange Powerbutton suggeriert jedoch, dass Apple es wie Sony macht und das Bauteil an die Seite setzt.

iphone 8 design leak neu
Das iPhone 8 könnte eine echte Schönheit werden. / © Forbes

Unterdessen bestätigen die Bilder des Zubehör-Herstellers Nudos einerseits das neue Design des iPhone 8, geben aber auch ein Rätsel auf. Denn wenn der Fingerabdrucksensor des neuen iPhone 8 tatsächlich im Powerbutton an der Seite steckt, wird er mit einer Hülle wie der rechts abgebildeten nicht mehr zu nutzen sein. Hier muss sich Nudos also entweder noch etwas anderes überlegen oder das Bild bezieht sich doch nicht auf das iPhone 8, sondern trotz anderer Abbildung auf das iPhone 7S.

iphone 8 nodus
Das iPhone 8 in zwei Hüllen von Nudos. / © Forbes / Nudos

Apple iPhone 8: Besonderheiten

Bei einem so speziellen Smartphone wie dem 10-jährigen Jubiläums-iPhone dürfte sich Apple einige Besonderheiten ausdenken, die auch das Zubehör betreffen. Dass Apple es drahtlos mag, wird auch beim iPhone 8 zu sehen sein, das etwa bei den Kopfhörern vor allem auf Funkverbindungen setzt. Auch beim Akku könnte das Kabel bald Vergangenheit sein. Bei Zulieferern wie Powermat, die auf drahtlose Ladetechnologien spezialisiert sind, sind bereits entsprechende Hinweise aufgetaucht.

Apple iPhone 8: Zubehör

Gut möglich, dass Apple dem iPhone 8 die drahtlosen AirPods als Beigabe spendiert, anstelle der üblichen EarPods mit Kabel und Lightning-Stecker. Eine Docking-Station mit ähnlichen Funktionen wie Samsungs DeX-Dock ist jedoch nicht zu erwarten.

Apple iPhone 8: Fingerabdrucksensor

Eine Besonderheit wird wie angedeutet der Fingerabdrucksensor des iPhone 8 werden, denn erstmals könnte ein Hersteller diesen Sensor unsichtbar unter dem Glas des Displays verstecken. Das hätte auch Samsung beim Galaxy S8 gerne gemacht, doch Zulieferer Synaptics arbeitete zu jener Zeit noch an der Technologie. Das iPhone 8 wird also vielleicht einen komplett neuen Sensor statt des altbekannten Homebuttons besitzen. Das ist Chance und Risiko zugleich, denn so ein zentrales Bauteil muss einwandfrei und problemlos funktionieren.

Bei Nodus ist ein weiteres Render-Bild des neuen iPhone aufgetaucht, das die zweite Option für den Fingerabdrucksensor andeutet: im Powerbutton integriert. So macht es auch Sony bei vielen Xperia-Smartphones. Auf dem Bild, das Forbes veröffentlicht hat, scheint der Knopf recht lang und groß zu sein, was dafür sprechen könnte, dass Apple den Sensor dort untergebracht hat. Der Wahrheitsgehalt dieser Vermutung lässt sich wie so oft kaum bestimmen. Mit Sony gibt es allerdings einen weiteren Hersteller, der seit Jahren auf diese Platzierung setzt - Probleme damit sind nicht bekannt.

iPhone 8 Render 1 00071 1
Kommt das iPhone 8 mit riesigem Powerbutton? / © Forbes

Apple iPhone 8: Wireless Charging und Wasserdichtigkeit

Eine gute Quelle für Informationen rund um ein Smartphone sind die Zulieferer von Komponenten oder im Falle von Apple auch einer der drei Auftragsproduzenten. Auch wenn diese zu Verschwiegenheit verpflichtet sind, kommen hin und wieder wichtige Features oder Funktionen ans Tageslicht. Im Fall rundum die Gerüchte zu Wireless Charging und der Wasserdichtigkeit der kommenden iPhone-Generation verplapperte sich Wistrons CEO Robert Hwang  im Gespräch mit Journalisten anlässlich einer Aktionärsversammlung. In diesem Gespräch erwähnte er, dass sich zwar die Herstellungsprozesse für die neuen iPhones kaum gegenüber dem der Vorgänger geändert haben, aber die neuen Besonderheiten wie kabelloses Laden und Wasserdichtigkeit Anpassungen beim Prozess und bei der Qualitätskontrolle bedeuten.

Die Aussage von Robert Hwang kann man als Bestätigung für eines der neuen iPhones ansehen, denn Wistron fertigt nicht alle Modelle der kommenden neuen iPhones. Laut den Analysten Jeff Pu von Yuanta Investment Consulting und Arthur Liao von Fubon Securities wird bei Wistron, wie auch bei den zwei größeren Konkurrenten Hon Hai und Foxconn, ein 5,5 Zoll iPhone mit flachem Display produziert. Das bedeutet zum einen, dass es sich sehr wahrscheinlich um das iPhone 7S Plus handelt, dass bei Wistron produziert wird, aber auch, dass diese zwei Features ebenfalls im iPhone 8 zu finden sein werden.


Dieser Artikel wurde überarbeitet. Kommentare können sich daher auf inzwischen veränderte Textpassagen beziehen.

154 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Ich dachte wir sind SamsungPIT. ;)

    Aber mal Ernsthaft: Apple ist für Android wichtig und man sollte davor nciht unbedingt die Augen verschließen.

  •   16
    Tim Leven vor 4 Monaten

    Finde es wirklich schön das die Kommentare (bis jetzt) hier alle sachlich sind ohne in das übliche Apple Android gebashe zu gehen. Wirklich Top :) Daumen hoch!

  • Jörg vor 3 Wochen

    Also jetzt muss ich mich Dank dem tollen Tom doch einmal zu Wort melden.... ich will nicht sagen dass du dumm bist, aber viel wissen tust du scheinbar nicht! Wie kann man so viel Müll reden und dabei noch so arrogant rüber kommen ? Heutzutage kann sich doch fast jeder ein iPhone leisten, und die Zeiten in denen die Androiden durch die Bank günstiger waren sind auch lange vorbei. ich besitze beruflich und Privat Apple als auch Android basierte Hardware und muss sagen dass ich IMMER zu Android greifen würde wenn ich mich entscheiden müsste. Genauso gibt es aber auch Leute die anders denken und das kann ich genauso akzeptieren. Erwachsene gesund denkende Menschen freuen sich über andere Meinungen und können ordentlich argumentieren, das kannst DU leider absolut nicht. ein vorzeige Prolet und hampelmann der ersten Garde bist du mehr auch nicht. Wenn du so gut gestellt bist wie du hier vorgibst dann freu dich doch und lass die Leute in Ruhe diskutieren... genau solche Typen wie du sind die die ihr Smartphone nur dank einem überteuerten Vertrag ihr eigen nennen können, ich könnte sie drauf schwören.... nun gut schönen Tag noch allen Android und Apple Usern jedes system hat was für sich lasst uns in frieden leben 😀

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen

    Ich habe mir erlaubt die Beleidigungen zu entfernen. Bitte beachtet, dass wir auf einen freundlichen Umgangston wert legen. Wenn ihr beleidigt werdet, dürft ihr solche Kommentare auch gern melden. ;)

  • Patrick vor 3 Wochen

    Einen wunderschönen guten Tag, habe hier in den Kommentaren ein bisschen mitgelesen und musste durch die dadurch entstehende Wut erstmal einen Account erstellen und meine Meinung äußern.

    Ich besitze ein Samsung Galaxy S8 und ein IPhone 7.

    Beides sind gute Geräte. Ich verwende jedoch das S8 einfach lieber, das Design ist komplett ausgereift meines Erachtens. (Glas hinten und vorne)Hardware technisch auf dem Neusten Stand. Und selbst den Fingerprint Sensor auf der Rückseite, den ich vorher als Nachteil empfunden habe finde ich jetzt sogar besser platziert als vorne.

    Software technisch gibt es völlige Freiheit bei einem Android Phone. Meistens ist es jedoch zu komplex für einen IPhone Benutzer.

    Grade der Akku ist bei dem S8 echt genial habe damit keine Probleme. Die schnelllade Funktion ist ein essentielles Feature, was bei einem high end Smartphone unbedingt vorhanden sein sollte.

    Nun zum IPhone 7. Es besteht aus einem Aluminiumgehäuse, stört mich allerdings auf der Rückseite ungemein da man Kratzer bleibend sieht.(Härtegrad 6-7). Und die Kamera ist nicht eingelassen.
    Micro SD Karte finde ich persönlich nicht so essentiell.
    Akku Laufzeit ist geringer als beim S8. Und lädt definitiv viel zu langsam auf. Finde es allerdings schön das Apple mit IOS 11 einen Datei Browser endlich mal einprogrammiert.

    Eines ist jedoch besser als beim Android Phone die ins System integrierte Wallet für Tickets, Flüge oder ähnliches. Das ist das einzige was mich bei meinem S8 stört, da man dort eine App installieren muss. Und für jedes Ticket die Datei als File benötigt oder einscannen muss.

    Was man noch erwähnen könnte ist das der Strahlungswert des iPhone 7 viel zu hoch ist meines Erachtens.

    MFG der Neuling :)

306 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die neuen Videos zum designe,Farbe usw lassen Apple herzen höher schlagen! Ich glaub das wird ein extrem schönes und gutes Smartphone. September werde ich es mir sofort in Black bestellen. Jetzt müssen nur die paar Tage bis September ganz ganz schnell vergehen

  • Als ein Deutscher wüsste man z.b das der Deutsch in 4 formen richtig ist. Ich habe mal ein ältere Herr in Altenheim gefragt und er sagte mir das heute zu tage fast keiner(97%) mehr original Deutsch spricht. Ich mag arrogante Leute nicht. Soviel zum Streitereien. Nirgendswo gibts streit wegen Rechtschreibung oder Grammatik. Nur in Deutschland..

    ps: iphone wird immer besser echt...werde mein s7 verkaufen und eins zulegen...

  • Noch einen Monat und wir können es endlich sehen. Und diese Spielerei wird am ende.

  • Es geht doch bei solchen Geräten eigentlich nicht um den Preis wenn ich mir so ein Gerät nicht leisten kann dann kann man es doch heute ohne Zinsen finanzieren. Mann sollte sich nur überlegen ob man so eine Preispolitik unterstützen möchte egal bei welchem Hersteller.
    Ich mach es nicht mehr ,weil ich die Leistung einfach nicht brauche und auch nicht annähernd für meine Anforderungen die ich an ein Smartphone Stelle benötige.

    • Ahja, ... ich kann es mir nicht leisten, also verschulde ich mich für die nächsten Monate lieber bei ner Bank und hoffe, dass ich mir in nem halben Jahr die Raten für mein Luxusprodukt überhaupt noch leisten kann.

  • Was für ein Deutsch ist dies in der Überschrift? .... ALLE WICHTIGE???? Da lese ich erst mal gar nicht weiter...

    • So es richtig "alles Wichtiges" oder "alle Wichtige Dinge" sein?

    • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

      "Was für ein Deutsch ist dies in der Überschrift?" Klingt für mich auch nicht gerade nach korrektem deutschen Satzbau. Und korrekt wäre es auch, nur ein Fragezeichen zu setzen, nicht vier.

      Alle hier, auch die Redakteure, sind Menschen und Menschen machen Fehler.

      • Korrekt angewendetes Deutsch sollte allerdings eine berufliche Kernkompetenz eines Redakteurs sein.

  • schaut von vorne ja richtig gut aus aber von hinten 🤢

  • schaut aus wie ein Galaxy S8 oder LG G6... 😎🤗

  • Jörg vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Also jetzt muss ich mich Dank dem tollen Tom doch einmal zu Wort melden.... ich will nicht sagen dass du dumm bist, aber viel wissen tust du scheinbar nicht! Wie kann man so viel Müll reden und dabei noch so arrogant rüber kommen ? Heutzutage kann sich doch fast jeder ein iPhone leisten, und die Zeiten in denen die Androiden durch die Bank günstiger waren sind auch lange vorbei. ich besitze beruflich und Privat Apple als auch Android basierte Hardware und muss sagen dass ich IMMER zu Android greifen würde wenn ich mich entscheiden müsste. Genauso gibt es aber auch Leute die anders denken und das kann ich genauso akzeptieren. Erwachsene gesund denkende Menschen freuen sich über andere Meinungen und können ordentlich argumentieren, das kannst DU leider absolut nicht. ein vorzeige Prolet und hampelmann der ersten Garde bist du mehr auch nicht. Wenn du so gut gestellt bist wie du hier vorgibst dann freu dich doch und lass die Leute in Ruhe diskutieren... genau solche Typen wie du sind die die ihr Smartphone nur dank einem überteuerten Vertrag ihr eigen nennen können, ich könnte sie drauf schwören.... nun gut schönen Tag noch allen Android und Apple Usern jedes system hat was für sich lasst uns in frieden leben 😀

    •   19
      Tom vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich bezahle meine Smartphone in bar..brauch bei 1000€ kein Vertrag du Hellseher
      Also wenn du wegen Kommentare nicht in Ruhe leben kannst die nicht auf dich bezogen sind dann würde ich das Wort dumm nicht in den Mund nehmen

    • Moritz
      • Mod
      • Blogger
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Hallo Jörg,

      ich möchte dich bitte darauf hinweisen dass wir hier einen freundlichen und höflichen Umgangston bevorzugen.
      Bitte achte in Zukunft darauf!

      Viele Grüße
      Moritz

    • Mehr hat der "Tom" auch nicht in seinem Leben, außer komischem Ego und der Apple-Gehirnwäsche!

      Amazing! 🌟 Schönen Tag Ihnen mehr Kommentare sind Sie nicht wert! 💶

  • Wenn dann bräuchte ich 2 Stück , denn das Phone meiner Frau ist auch alt 😕. Zu dem Preis dann lieber doch 2x Nokia 8.....

  • Immer diese blöden Gerüchte und die Autoren, die sie ernst nehmen 😖

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!