Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 23 mal geteilt 11 Kommentare

Apple: iPhone in Rot, neues iPhone SE und neues iPad vorgestellt

Bei Apple wird es ein bisschen bunter. Der Konzern aus Cupertino hat nach der temporären Schließung des eigenen Online-Shops neue Modelle vorgestellt, darunter ein sehr auffälliges. Das iPhone 7 wird ebenso wie das iPhone 7 Plus nun in knalligem Rot und mit dem etwas sperrigen Namen iPhone 7 (Product)Red Special Edition angeboten.

Die neue Farbgebung hat einen ernsten Hintergrund, denn ein Teil der Erlöse der roten Special Edition des iPhone 7 gehen an die Hilfsorganisation Global Fund, die gegen AIDS, Malaria und Tuberkulose kämpft. Apple hatte schon früher ähnliche Aktionen gestartet, dann aber mit Zubehörteilen wie einer roten Hülle oder einem Armband, nicht mit einer komplett neuen Farbe für das iPhone. Wie das diamantschwarze iPhone wird auch die rote Variante nicht mit 32 GByte Speicher verkauft, sondern nur mit 128 und 256 GByte. Die Preise liegen bei 869 und 979 Euro für das iPhone 7 sowie 1.009 und 1.119 Euro für das iPhone 7 Plus.

iphone7 red 02
Das neue rote iPhone / © Apple

Apple iPhone SE mit doppeltem Speicher bei gleichem Preis

Überarbeitet hat Apple außerdem das iPhone SE. Das Mini-Smartphone mit dem 4-Zoll-Display wird nun mit doppeltem Speicher angeboten, und das bei gleichem Preis. Aus der 16-GByte-Version wird nun 32 GByte, das Top-Modell besitzt 128 GByte internen Speicher. Die Preise für das iPhone SE liegen weiterhin bei 479 (32 GByte) und 589 Euro (128 GByte).

Neben den beiden iPhones wurde auch ein neues iPad eingeführt, das keinen Namenszusatz wie "Pro" oder "Air" besitzt. Das iPad kostet ab 399 Euro mit 32 GByte und WLAN und gleicht beim Design und einigen Features dem iPad Air 2. Es besitzt mit dem Apple A9 allerdings einen schnelleren Prozessor. Der Pferdefuß: Das Display ist nicht mehr komplett laminiert, die sichtbare Schicht dürfte also weiter vom Glas entfernt sein. Zudem ist das iPad dicker geworden. Alle neuen Apple-Modelle sind ab dem 24. März, also diesen Freitag, zu kaufen.

Viel Wirbel um wenig Neues

Großartige Innovationen sind das nun nicht. Eine Verschlimmbesserung des iPad und eine neue Farbe für das iPhone 7 - Wow, und dafür musste Apple den Store vier Stunden lang dicht machen? Ein bisschen viel Wirbel für ziemlich wenig Neues. Wenigstens dient die schicke neue Farbe einem guten Zweck.

23 mal geteilt

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wenn wirklich Geld für einen guten Zweck bei den Betroffenen Personen ankommt, finde ich die Idee sehr löblich von Apple!

    Noch löblicher aber wäre, wenn Apple mal Steuern in Europa zahlen würde!!! So kann die Union das Geld auch noch für Hilfe in der Dritten Welt ausgeben 💶

    Beim Speicher muss sich aber bald das Android Lager ne Scheibe abschneiden...

    Zu oft wurden wir schon 2016 mit 32GB bei 600€ Handys abgespeist und dieses Jahr teilweise auch 😡😤


  •   16

    1119 €....das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen......


    •   32
      Mogwai vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Es gab auch schon teure Exemplare von Samsung ,wie die James Bond 007 Edition .

      Wenn ich mich nicht irre war die nicht gerade billiger.


  • Wenn ich News über Apple lesen will, kann ich auch auf einen Apple-Blog gehen.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Böse Zungen würden behaupten, dass Apple hier HTC kopiert hat - mal wieder :D


    • Ahoi vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Böse Zungen aus der AndroidPit-Redaktion würden jedoch behaupten, HTC hat mit seinem roten One M7 Apples aktuelles iPhone kopiert - mal wieder :D


  • Anna S. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Der Ferrari unter den iPhones?! Ich muss gestehen das rot ist schon sehr schick - wäre es nicht für einen guten Zweck fände ich es aber kaum erwähnenswert. Aus Marketingsicht hätte ich die Edition aber limitiert, wo bleibt denn sonst der Zauber...


  • nox vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Mehr Speicher für weniger Geld.
    Ist da wer auf der Tastatur ausgerutscht bei Apple? 😂


  • Auch nix dolles von der Boskoop Fraktion !


    • geht ja auch um den guten Zweck - und selbst wenn das natürlich beiden Seiten - so natürlich auch Apple - hilft - mehr als viele andere tun...nämlich nix.....

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu