Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Apples iPhone 11: Endlich ist der Billig-Flair weg

Apples iPhone 11: Endlich ist der Billig-Flair weg

Apple hat sich in der Vergangenheit immer etwas schwer getan Nutzer eines der “günstigen” iPhones auch das Flair und die Aufmerksamkeit seiner Premium-Smartphone-Nutzer zu vermitteln. Mit dem Nachfolger des Verkaufsschlagers, dem iPhone XR, dass nun schlicht iPhone heißt hebt man diese Käuferschicht endlich mit ins Rampenlicht. Was Apple dem neuen iPhone 2019 an neuen Tricks beigebracht hat erfahrt Ihr hier in diesem Artikel.

Zwar hat sich optisch beim iPhone 11 gegenüber dem so erfolgreichen iPhone XR nicht viel geändert, wenn es um Größe, Display und Materialen geht. Aber schon ein Blick auf die Rückseite verrät, dass einen hier ein würdiger Nachfolger zum iPhone XR anblickt. Die Dual-Kamera sticht wohl am deutlichsten hervor.

Bildschirmfoto 2019 09 10 um 20.08.00
Apple iPhone 11 in allen 6 Farben. / © Apple (Screenshot: AndroidPIT)

Mit Zweien sieht man mehr und besser 

Beide Sensoren sind in der Lage, Fotos mit maximal 12 MP aufzuzeichnen. Videos nimmt es in 4K mit HDR bei 60 fps auf. Wie immer bei Apple spielen reine technische Daten keine große Rolle, sondern es zählen die Resultate und die Funktionen. Die neue zweite Kamera ist eine Ultra-Weitwinkelkamera mit 120 Grad Blickwinkel und verfügt über eine Blende von f/2.4. Die normale Weitwinkelkamera hingegen hat eine Blende von f/1.8. Beide Kameras verfügen über einen optischen Bildstabilisator. Einen kleinen optischen Zoom bietet die normale Weitwinkelkamera des iPhone 11 auch noch, immerhin steht eine 2-fache Vergrößerung zur Verfügung.

Dank der zweiten Kamera kann das iPhone 11 nun auch Tiere oder Objekte im Portrait Modus mit schickem Bokeh-Effekt aufnehmen. 

Bildschirmfoto 2019 09 10 um 19.50.52
Apple iPhone 11: Mit zweien sieht man eindeutig besser. / © Apple (Screenshot: AndroidPIT)

Leistung auf Augenhöhe mit den großen Schwestermodellen

Im Inneren kommt selbstverständlich Apples A13-Chip zum Einsatz. Apple sagt, dass der A13 nicht nur die schnellste CPU, sondern auch in der Grafikleistung alles was in der Android-Welt eingesetzt wird um Längen schlägt. Ok, das muss noch bewiesen werden.

Apple iPhone 11: Technische Daten

Abmessungen: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm
Gewicht: 194 g
Display-Größe: 6,1 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1792 x 828 Pixel (324 ppi)
Kamera vorne: 12 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: LED
RAM: 4 GB
Interner Speicher: 64 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Anzahl Kerne: 3
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth

Selbstverständlich gibt es noch weitere Updates: Der Akku, dessen Größe Apple traditionell nie nennt, soll beim iPhone 11 eine um eine Stunde gesteigerte Akkulaufzeit gegenüber dem iPhone Xr bieten. Außerdem gibt es noch WiFi 6, Wireless Charging und noch vieles mehr. Spannend ist aber der Preis, der beim iPhone 11 bei 799 Euro für 64 GByte Speicher anfängt. Ab dem 20. September ist es zu haben.


Dieser Artikel wird im Laufe des Events noch weiter aktualisiert. 

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • David N. vor 5 Tagen

    So ein Schrott, sorry, geht gar nicht....jetzt haben die das XR quasi als "das iPhone" präsentiert...und für den Preis bekomme ich ein ONEPLUS 7 PRO was praktisch in fast allem besser ist......das ganze Keynote war so lächerlich das ich für das erste mal in ca. 10 Jahr einfach ausgeschaltet habe...sonst hätte ich bestimmt noch kotzen müssen...

  • Tim vor 5 Tagen

    "Ok, das muss noch bewiesen werden."
    Muss es ehrlich gesagt nicht 😅 selbst der A12 von letzten Jahr ist immer noch vor ausnahmslos allen Android-Geräten, was die Leistung angeht.

    Ich bin aber echt verwundert, dass die zweite Kamera ein Ultraweitwinkel ist und doch kein Telesensor...

    Die Namensgebung aber... ich will den Zuständigen schlagen... ^^

  • Aboubakr Tazi vor 4 Tagen

    Lächerlich für den preis!! 64gb im jahr 2019 in einem möchtegern flagschiff gerät, kein 90herz Display, keine dünnen Display Ränder, kein amoled Display beim normalen 11er, kein USB Typ c Anschluß usw. Dann die Preise. Es gab mal Zeiten wo Apple sich das erlauben konnte, mittlerweile nicht mehr denke ich.....

  • Tim vor 5 Tagen

    Läuft das OP7 Pro mit iOS? Nein? Dann hat sich das direkt erledigt. Die meisten Leute kaufen sich iPhones wegen iOS und nicht wegen irgendeiner Datenblattprahlerei.

54 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Blurryface
    • Blogger
    vor 3 Tagen Link zum Kommentar

    Oh mein Gott ich glaub es grad echt nicht, was ich hier lese.
    Wie lächerlich hier auf das fehlende Oled Display des XR bzw. 11 rumgepocht wird.
    Noch vor paar Jahren wurden die Oleds von Samsung verflucht. Da hieß es immer: "Mimimi, ich habe aber lieber ein LCD weil die viel besser sind und ich weiß nicht mal warum, mimimi."
    Ganz schön lächerlich grad hier.
    Auch wenn Oleds intensivere Farben haben und höhere Sptzenhelligkeiten erreichen als LCD; ich mag mein Display im XR und finde die Auflösung auch nicht zu gering. Wer hier immer auf irgendwelche Pixelwerte rumhackt ist auch nur ein Datenblattfetischist. Ich sehe keine einzelnen Pixel und gut ist.


    • "ich mag mein Display im XR"
      Das sei Dir auch gegönnt. Dennoch sollte man fähig sein, Fakten anerkennen zu können.

      Ein LCD im iPhone ist nicht mehr als eine Notlösung, ein Akt der Verzweifelung:

      connect.de/ratgeber/lcd-oled-display-technik-hintergrund-3198086-7741.html

      Oder bist Du so von LCD überzeugt, dass Du das OLED-Display im iPhone X für völlig fehl am Platze hältst?


  • Ich möchte meinen, der Masse ist es egal, ob LCD oder OLED. Das XR hat sich nicht umsonst am Besten verkauft. Klar, Technikintusiasten stört das, aber 90 Prozent der User sind sicherlich mit dem zufrieden, was sie beim XR/11 geboten bekommen. Es wird kaum einer wegen OLED sagen: "Na, das sind mir doch 300 Euro Aufpreis wert."


    • Das XR hat sich in der ersten Hälfte 2019 insgesamt 26,9 mio. mal verkauft. Mit weitem Abstand abgeschlagen auf Platz 2 liegt das A10 mit 13,4 mio. und in den Top 10 dieser Liste findet sich noch auf Platz 4 das iPhone 8 und Platz 9 das XS Max. Kein S10, S10+, P30 Pro, Mate 20 Pro, Note9, Note10 oder sonst irgendein Android-Flaggschiff.
      Das allein sagt schon einiges.

      Da dann mit der Display-Auflösung anzukommen, von wegen die störe doch so sehr, ist schon arg schwach ^^


      • Im Schön-Reden und Schön-Rechnen bist Du ja echt ein kleiner Künstler...

        "Im Vergleich zu den Android-basierten Smartphone-Herstellern unterhält Apple eine relativ kleine Modellpalette", sagte Jusy Hong, Forschungs- und Analysedirektor. "Dies bedeutet, dass Apples Gesamtumsatz auf weniger Modelle aufgeteilt wird. Infolgedessen generiert jedes iPhone-Modell von Apple tendenziell höhere Sendungszahlen als vergleichbare Android-Smartphones, wie sie beispielsweise von Samsung verkauft werden."

        Das iPhone XR mit dem S10+ vergleichen zu wollen, hinkt schon ein wenig: das S10+ kam erst März auf den Markt und kostet mal eben 300 Euro mehr als das XR. Oder ist das XR für Dich das Flaggschiff aus dem Hause Apple?!?

        Dass ein XR im ersten Halbjahr 2019 deutlich mehr verkauft wurde als das Note 10 könnte eventuell daran liegen, dass das Note 10 im ersten Halbjahr noch gar nicht zu kaufen war. ;)

        Display-Auflösungen mit Verkaufszahlen ausgleichen zu wollen, ist schon arg schwach, oder? ;)

        Wenn Du meinst, das sei stark - ok: warum hat Apple dann nur einen Marktanteil von 10,1% im ersten Halbjahr erzielt? Weil das Display so schlecht ist - oder warum? ;)


    • Das XR hat sich deswegen am meisten verkauft, weil es das günstigste Modell seiner Reihe war.


  • Ich frage mich ja immer noch, welchen Grund es gibt keine Standard-FHD von 1920x1080 beim Display zu nehmen, sondern so eine krumme Zahl.
    Und bei dem Preis finde ich, sollte es schon OLED sein. Aber da merkt man, dass es ne reine Marketingentscheidung ist. Sonst würde kaum einer die noch teureren Modelle kaufen.


    • Vielleicht könnte man auch einfach akzeptieren, dass der Masse einfach sch... egal ist, ob das Smartphone das Display mit der höchsten Auflösung hat.
      Das P30 Pro verwendet auch nur eine Fake-Full-HD-Auflösung, die unterm Strich DEUTLICH unschärfer ist, als die 828p vom XR/11. hat das auch nur IRGENDJEMANDEN gestört? Nein, weil die Leute einfach blind "1080p" abkaufen ohne das mal zu hinterfragen.


      • Es geht mir nicht um FullHD oder nicht FullHD, wie du es aus meinem Kommentar hättest rauslesen können, sondern um die krumme, nicht standardgemäße Zahl!

        Abgesehen davon bezweifel ich, dass die Bildauflösung des P30 Pro mit 398ppi DEUTLICH!!!!EINSEINSELFICHHABIMMERRECHT unschärfer ist als das iPhone 11 mit 324ppi.


      • Wenn das dein Problem ist, dann müsstest du ehrlich gesagt ALLE Smartphones kritisieren ^^
        So gut wie kein Smartphone nutzt noch eine Standardauflösung wie Full-HD.
        Samsung nutzt z.B. sowas wie 2220x1080 oder 3040x1440. Das sind keine Standardwerte.

        Und doch, ist es. Huawei nutzt beim P30 Pro aus irgendeinem Grund ein sehr komisches Pixel-Design mit winzigen Pixeln, die einen sehr großen Abstand zueinander haben. Und auf dieses ohnehin schon komische Design kommt dann noch PenTile hinzu, also nur 2 statt 3 Subpixel pro Pixel, wie sie das iPhone verwendet.


      • Das ist FHD+ oder WQHD+ ... beides im Verhältnis Standardwerte für 16:10 Screens.


      • Smartphones der Einsteiger und Mittelklasse bis 350 Euro nutzen durch aus noch Full HD Auflösung.


      • @DiDaDo
        Stimmt nur nicht.
        Samsung verkauft 2220 x 1080 auch als "FHD+" und das ist kein 16:10, sondern 18,5:9 bzw. genau genommen 37:18.
        Und "FHD+" sind keine Standardwerte, sondern Custom von Samsung, die mit diesem Format angefangen haben.


  • Ich habe das iPhone 11 vor allem wegen der Software ins Auge gefasst. Z.b Transfer von Daten zum MBP ist mit Android sehr umständlich und kann mir nicht vorstellen das es auf Windows besser aussieht. Zudem war für mich ein WW Objektiv ausschlaggebend. Im Vorfeld war von Tele die Rede.
    Mein SGS10e kann zwar ein paar Tricks aber insgesamt geht's mir mehr auf die Nerven und ein Pixel kostet in der Schweiz auch 100€ mehr als in BRD. Von dem her kann ich genausogut umsteigen.

    Ich bin gerade in den Ferien deshalb hab ich die keynote nicht mitbekommen. Was wurde aus dem Stylus?


  • Für den Preis den das Kosten soll erwarte ich zwingend ein OLED Display, schließlich gibt es das ja auch bei wesentlich günstigeren Konkurrenten wie z.B. dem Pixel 3a oder auch einigen Samsung Geräten.


    • Viele sind aber dankbar dafür, dass es ein LCD ist und nichts in jedes Geräte OLED gepresst wird. ^^ ich gehöre nicht dazu, aber solche Leute gibt es zu genüge.


      • Und warum sollte man LCD dem OLED vorziehen?


      • @tommy
        Stichwort PMW
        Die Art, wie OLED-Displays den Inhalt darstellen bzw. den Screen aktualisieren, sorgt bei vielen Menschen für Kopf- und Augenschmerzen.


      • Lese ich zum ersten mal. Wobei Augenschmerzen ein Zeichen von Migräne sind und eher als Druckgefühl hinter den Augen auftreten und durch entweder wesentlich zu hohen oder zu niedrigen Zelldruck ausgelöst weden. Wasser und Schlaf können helfen. Also das schöne und Kontrastreiche OLED-Display beiseite legen und ab in die Heia. Vorher noch einen großen Schluck Brause.😉


  • Ungeachtet der Kameraleistung, die mit Sicherheit wieder top sein wird, hätte es ein solches Kameradesign unter Steve Jobs nicht gegeben. Da bin ich mir sicher. Da gefallen mir die aktuellen S Klasse Phones von Samsung deutlich besser.


  • "....auch in der Grafikeistung alles was in der Android-Welt eingesetzt wird um Längen schlägt. ..."

    Klar, mit einem Display unterhalb FHD-Auflösung führt man sich als Grafikking auf!


  • Billigflair für Teuer, ja, das war das iphone 10R, aber auf mich wirkte es nicht billig, was aber wohl am Preis liegt. Jetzt sieht es so teuer aus, wie es kostet? Ne, ehr nicht! Meine Meinung.


  • Lächerlich für den preis!! 64gb im jahr 2019 in einem möchtegern flagschiff gerät, kein 90herz Display, keine dünnen Display Ränder, kein amoled Display beim normalen 11er, kein USB Typ c Anschluß usw. Dann die Preise. Es gab mal Zeiten wo Apple sich das erlauben konnte, mittlerweile nicht mehr denke ich.....


  • Also die Farbpalette verhilft dem iPhone jetzt nicht unbedingt zu einer höheren Wertigkeit. Ich finde es hat immernoch den Billig-Flair. Zumal der Rand ums Display wie bei Handys aus der Einsteigerklasse immernoch so dick ist. Und durch die abstehenden Kameras wackelt das Ding wieder so stark. Warum hält Apple an der herausstehenden Kamera seit Jahren fest? Benutzt denn niemand von denen sein Smartphone auf dem Tisch?😂


  • 3 Kameras im Quadrat,hässliche Notch....🥵total Misslungen im Design. Da bevorzuge ich eher den Kreis von Motorola.Nee Danke Apple.Diesmal ist der Apfel nicht gut gereift.Sollte ich mir mal wieder ein iPhone kaufen ,dann danke den Updates, wird es das Xr sein. Was würde Steve Jobs zum 11er sagen?
    Nee🙄, ich nehme meine Kritik am löchrigen Display des S10 zurück.Samsung gewinnt beim Design 2019 diesmal. So Pott hässlich wie die IPhones 2019...da hätte jedes andere Kleinkind was besseres aufs Papier gemalt.


  • So ein Schrott, sorry, geht gar nicht....jetzt haben die das XR quasi als "das iPhone" präsentiert...und für den Preis bekomme ich ein ONEPLUS 7 PRO was praktisch in fast allem besser ist......das ganze Keynote war so lächerlich das ich für das erste mal in ca. 10 Jahr einfach ausgeschaltet habe...sonst hätte ich bestimmt noch kotzen müssen...


    • Ich muss gestehen, ich fand die Keynote auch nicht besonders gut und generell die ganzen Upgrades zu den aktuellen Modellen ob nun iPhone oder Apple Watch sind in meinen Augen solala und geben keinen großen Anreiz zu wechseln...


    • Ich hab’s mir komplett angesehen aber mich hat es diesmal abgeschreckt.


    • Läuft das OP7 Pro mit iOS? Nein? Dann hat sich das direkt erledigt. Die meisten Leute kaufen sich iPhones wegen iOS und nicht wegen irgendeiner Datenblattprahlerei.


      • Stimmt ,nicht wegen der Datenblatt Prahlerei sondern weil sie damit prahlen das sie ein Apple Produkt haben das ja sooo viel besser als Android ist. Und wenn man fragt was besser ist kommt dann die Antwort weil es von Apple ist. Sehe und höre ich oft im Bekanntenkreis meines Sohnes. Und bevor wieder behauptet wird ich habe nichts gegen Apple. Ich hab es getestet und finde Android für mich besser.


      • @Nobody
        Und bei Android macht das natürlich keiner, nein...
        Ich für meinen Teil habe seit 5-6 Jahren NIEMANDEN mehr irgendwo gesehen oder im Netz gelesen, dass er mit einem Apple-Produkt prahlt. Vermehrt sind es eher die Android-Nutzer, die sich mit ihrem P30 Pro hinstellen und ankommen mit "kAnN mEiNs vIeL bEsSeR". Dazu muss man einfach nur unter irgendein x-Beliebiges iPhone-Video in die Kommentare schauen.


      • Hab ich behauptet das es bei Android anders ist? Und was du gesehen hast ist deine Sache. Ich berichte nur von meinen Erfahrungen.


  • "Ok, das muss noch bewiesen werden."
    Muss es ehrlich gesagt nicht 😅 selbst der A12 von letzten Jahr ist immer noch vor ausnahmslos allen Android-Geräten, was die Leistung angeht.

    Ich bin aber echt verwundert, dass die zweite Kamera ein Ultraweitwinkel ist und doch kein Telesensor...

    Die Namensgebung aber... ich will den Zuständigen schlagen... ^^


    • Na ich glaube er meinte jetzt nicht unbedingt denn Prozessor Sondern ehr das Design was aber auch immer pure Geschmackssache ist. 😃 Also mir ist der Vorsprung vom A13 völlig egal ist heute doch nicht so wichtig.


      • Das streite ich auch gar nicht ab ^^ aber ausgehend von der reinen Rechenleistung toppt selbst der A12 heute noch alles im Android-Bereich.


      • Also ich finde es muss keiner auf denn anderen neidisch sein. Oder denn anderen fertig machen nur weil das eine etwas schneller ist als das andere. Und wer sowas tut hat eh ganz andere Probleme. Und ich finde das 11 wirkt sehr ladylike.


      • In Sachen Performance Kamera und Akku ist Apple seit Jahren nicht mehr führend soweit dazu! Vor allem Performance da gibt es einige Geräte die nicht nur auf dem Datenblatt besser darstehen sondern wo man es deutlich merkt in der Benutzung denke ich. Aber sowas als kleiner fanboy möchtest du glaube ich nicht hören :)


      • @Aboubakr Tazi
        Wenn man beim Akku anständig vergleicht, dann doch schon.
        Das XS Max konnte sehr gut mit einem Note9 trotz wesentlich kleinerem Akku mithalten und das XS ist ein kleines Gerät, welches man einfach nicht mit Geräten wie einem Mate 20 Pro vergleichen kann. Trotzdem wurde es gemacht und dann gemeckert, wie schlecht es doch sei.

        Und bei der Kamera ist Apple in Sachen Video faktisch unangefochten - so viel dazu ^^


      • Also von der Keynote
        „..Mit Filmic Pro wird das iPhone in der Lage sein, Videos mit mehreren Objektiven gleichzeitig aufzunehmen - und das in voller 4K-Auflösung! ..“

        Jetzt mal ehrlich. Da zieht es ausnahmslos JEDEM Androiden die Füße weg


      • Welche Deiner Informationsquellen lässt Dich zu dieser steilen These führen, dass der A12 noch alles im Android-Bereich toppt, was die reine Rechenleistung betrifft?!?

        Meine Quelle sagt das nicht. Ein iPhone XS (dicht gefolgt vom XS Max und XR) steht da auf gleicher Höhe wie ein Samsung Note10+ 5G - und das steht dort erst auf Platz 10. ;) Darüber bis Platz 1 sind nur Androiden zu finden.


      • Wer sagt das? Schau mal genau hin. Benchmarks, zb Anandtechs Test, zeigt das Gegenteil.


      • Hä nein


      • Ok - wie Du willst:
        anandtech.com/bench/Mobile-2018/2569

        Ein A12 ist da nicht auf dem Treppchen zu finden. ;)

        Darf es ein wenig mehr sein? Gerne - bitte schön:
        anandtech.com/bench/product/2086?vs=2487

        Welche Quelle bevorzugst Du denn so - um das Gegenteil zu beweisen?


    • Selbst ein A10 macht’s noch nächstes Jahr.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!