Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Android One: Das sind die Smartphones für Deutschland

Android One: Das sind die Smartphones für Deutschland

Android One geistert als Begriff schon seit 2014 durch die Android-Welt. Google startete Android One als Programm, um Lowcost-Hardware in den Markt zu bringen – vorrangig in Schwellenländern. Die Zeiten ändern sich und Google schickt sich an, Android One zur wichtigsten Säule des Android-Universums weiterzuentwickeln.

Springe zum Abschnitt

Seit dem Mobile World Congress 2018 ist offensichtlich: Android One ist Googles beste Idee, die Update-Misere von Android in den Griff zu bekommen. Und dieses Mal kann es sogar klappen, denn einige Hersteller haben die Gunst der Stunde genutzt und Android-One-Smartphones herausgebracht.

Smartphones mit Android One in Deutschland

BQ Aquaris X2

Nokia 3.2

Nokia 7 Plus

BQ Aquaris X2 Pro

Nokia 4.2

Nokia 8.1

HTC U11 life

Nokia 5.1

Nokia 8 Sirocco

Motorola One

Nokia 5.1 Plus

Nokia 9 PureView

Motorola One Vision

Nokia 6

Xiaomi Mi A1

Nokia 3.1

Nokia 6.1

Xiaomi Mi A2

Nokia 3.1 Plus

Nokia 7.1

Xiaomi Mi A2 Lite

    Xiaomi Mi A3

​​​​​​Daneben sind noch einige weitere Smartphones mit Android One auf dem Markt, sind aber in der Form in Deutschland nicht erhältlich. Das betrifft zum Beispiel das Motorola Moto X4, das in einigen Regionen als Android-One-Smartphone erschienen ist. Einige weitere Android-One-Smartphones erscheinen nur in Asien und sind hier nicht genannt.

Was ist Android One?

Android One ist zunächst einmal das klassische Stock-Android, allerdings mit einigen wenigen ergänzenden Apps und Diensten von Google. Zusätzliche Bloatware ist auf einem Android-One-Smartphone nicht vorgesehen. Außerdem arbeitet Google mit dem Hersteller zusammen, damit Updates erscheinen.

Es gibt sogar eine Update-Garantie: Zwei Jahre lang gibt es stets Updates auf die neueste Android-Version. Diese war zwischenzeitlich auf der entsprechenden Google-Webseite verschwunden, doch Google bestätigte im nachhinein, dass diese immer noch gilt. Sofortige Android-Updates auf neue Versionen sind bei Android One aber nicht vorgesehen.

AndroidPIT xiaomi android one 2039
Xiaomis Mi A1 setzt auf Android One. / © AndroidPIT

Hersteller dürfen außerdem eigene Ergänzungen in das System integrieren. Im HTC U11 life ist beispielsweise Edge Sense integriert. Auch für die Kamera-App müssen die Hersteller sorgen. Denn Googles HDR+ ist nicht im Android-One-Paket inbegriffen und bleibt weiterhin Googles Smartphones vorbehalten.

Android One ist gewissermaßen die beste Alternative für App-Entwickler die zu einem Pixel-Smartphone.

Was brachte den Durchbruch für Android One?

Mit der Entscheidung von HMD Global, künftig alle Nokias ab dem Nokia 3 als Android-One-Smartphones zu verkaufen, geht der Hersteller seinen eigenen Weg konsequent weiter. Schließlich punkteten die neuen Nokias stets mit Stock-Android. HMD stellte dies stets als bewusste Entscheidung dar. Künftig auf Android One zu setzen, ist daher nur eine konsequente Fortführung.

HMD ist mit dieser Entscheidung zu einem wichtigen Standbein geworden. Schafft es HMD, wichtige Merkmale von Android One als Verkaufsargument zu etablieren (sichere Updates, keine Bloatware), dann stehen andere Hersteller in Zugzwang.

AndroidPIT Nokia 8 Sirocco 7178
Nokia 8 Sirocco mit Android One / © AndroidPIT by Irina Efremova

Google selbst ist natürlich am Erfolg von Android One interessiert. Wie wir aus Industriekreisen gehört haben, gibt es seitens Google Werbekostenzuschüsse für Hersteller, die ein Smartphone mit Android One bewerben. Ein weiteres Leckerli also für Hersteller, Stock-Android gegen Android One auszutauschen.

Xiaomi wiederum hat mit dem Mi A1 und Mi A2 Smartphones entwickelt, das sich dank Android One besonders leicht an den westlichen UI-Geschmack anpassen.

Wird Euer nächstes Smartphone eines mit Android One? Lasst uns diskutieren!

Empfohlene Artikel

76 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Iiiihhh, schon wieder dieses Stock Android! Kann nix außer n bisschen schneller bei Updates. 😁


  • Wer hat ein Smartphone, heutzutage, länger als 2 Jahre?????? Also ich behalte sie höchstens als Ersatzgerät oder als Media Player.


  • Es fehlt, dass es im DRITTEN Jahr noch Sicherheitsupdates gibt.

    OBER-AFFEN PEINLICH, bei diesem Thema und Sicherheit so eklatant zu patzen.


    • Ist das so? Deswegen habe ich vor 2 Stunden die Frage gestellt, ob die Update-Versorgung über 2 Jahre nur für Betriebssystem-Updates gilt (wie im Artikel beschrieben) oder implizit auch für Sicherheitsupdates.
      Hast du da mehr Info?


    • Google hat im letzten Jahr lediglich bestätigt, dass es weiterhin monatliche Patches und 2 Jahre OS Upgrades geben wird. Eine Zusage darüber hinaus, findet sich nicht.

      Nun gibt es 2 Möglichkeiten:

      1) DIe 3 Jahre ergeben sich aus dem Versprechen der 2 OS Upgrades plus der Versorgung mit Security Patches für die jeweils installierte Version bis zum Erscheinen der nächsten (wie es ja auch bei iOS ist - 5 OS Upgrade = 6 Jahre Support). Was für mich die logische Variante wäre und wo das dritte Jahr auch nicht explizit erwähnt werden muss, weil es sich aus den beiden anderen Aussagen ergibt.

      2) Es gibt schlicht keine Garantie auch nach dem 2. Jahr noch mit irgendwas versorgt zu werden.


  • Top zufrieden mit meinem Xiaomi A2 lite. Mein früheres Samsung wirkte bei manchen Standard-Apps "geschmeidiger", z.B. Mail,
    SMS, Telefon. Aber ich bin vom Konzept überzeugt und werde absehbar dabei bleiben. Sparsam und nachhaltig.


  • "Es gibt sogar eine Update-Garantie: Zwei Jahre lang gibt es stets Updates auf die neueste Android-Version." Und wie lange werden darüber hinaus Sicherheitsupdates bereitgestellt?
    Ich stelle mir folgenden Fall vor: im Januar 2020 kommt ein Smartphone auf den Markt, was demzufolge bis Januar 2022 mit Android-Version-Updates versorgt wird. Der Käufer holt es sich aber erst Mitte 2020, weil das Gerät dann für ihn erschwinglich geworden ist. Dann bekäme er 1-2 Android-Version-Updates auf das Gerät. Soweit, so gut, aber wie lange bekommt das Gerät Sicherheitsupdates? Wäre es dem Beispiel nach, nach 1 1/2 ein potentielles Sicherheitsrisiko?


  • Ich finde Android One super, aber Google müsste gesetzlich verpflichtet sein 4 Jahre Updates zu liefern. 2 sind zu wenig.


  • Mir fällt spontan auf, dass das Nokia 2.2 fehlt.
    Das dürfte das aktuell günstigste Android One Gerät sein und hat (man höre und staune) sogar einen wechselbaren Akku.


  • Android One ist klasse, es sollten deutlich mehr Geräte damit auf den Markt kommen. Allerdings agieren die Hersteller bis auf Nokia sehr zögerlich. Man nimmt nur die großen Player Samsung und Huawei, wie viel Geräte haben die mit Android One auf dem Markt gebracht - kein einziges (sehr traurig)


  • "Android One ist Googles beste Idee, die Update-Misere von Android in den Griff zu bekommen. " Ich dachte immer Fuchsia OS wird Androids Zukunft..


  • Peco vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Hmm, also im grossen und ganzen ist Android One super.

    Dachte aber das mit monatlichen Sicherheitsupdates sei eine Verpflichtung?

    Dem kommen das Nokia 3.1 und mein aktuelles Xiaomi Mi A2 lite leider nicht nach 😥

    Da war mein altes Nokia 5 mit Stock Android zuverlässiger. Da gabs wirjlich jeden Monat ein Update (wenn auch vielleicht Fake).


    • Das Update besteht manchmal nur aus dem neuen Version-Text. ,-)


    • Korrektur: Das xiaomi Mi A2 Lite kriegt nun auch wieder monatlich zum Ende des Monats das Update. Jetzt fühlt rs sich nach Android One an 🥰


  • Mir gefällt es 👍.


  • Für mich ist Android One kein absolutes Kaufkriterium. Die Garantie ist für uns Kunden eine schöne Sache. Nur sagt kein Hersteller wann die Updates verfügbar sein werden. Nokia bemüht sich stetig, das ist lobenswert. Bei den anderen habe ich weniger den Eindruck. Vermutlich bekommt man bei einem High End Gerät schneller Updates


    • So schnell wie möglich nach der Veröffentlichung.


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Soweit ich weiß ist Android One KEINE Garantie für Updates. Es ist viel mehr ein Versprechen. Das ist was völlig anderes.
      Die Hersteller können sowas bringen und damit werben, aber ob sie am Ende wirklich die Updates liefern, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!