Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 49 Kommentare

Android One: Das sind die Smartphones für Deutschland

Android One geistert als Begriff schon seit 2014 durch die Android-Welt. Google startete Android One als Programm, um Lowcost-Hardware in den Markt zu bringen – vorrangig in Schwellenländern. Die Zeiten ändern sich und Google schickt sich an, Android One zur wichtigsten Säule des Android-Universums weiterzuentwickeln.

Welche Android-One-Smartphones gibt es in Deutschland?

Daneben sind noch einige weitere Smartphones mit Android One auf dem Markt, sind aber in der Form in Deutschland nicht erhältlich. Das betrifft zum Beispiel das Motorola Moto X4, das in einigen Regionen als Android-One-Smartphone erschienen ist. Einige weitere Android-One-Smartphones erscheinen nur in Asien und sind hier nicht genannt.

Was ist Android One?

Spätestens seit Sommer 2017 ist klar, dass Android One eine wichtige Säule im Android-Universum werden wird. Denn etwa seit diesem Zeitpunkt mehren sich die Hinweise, dass Hersteller Android-One-Smartphones in der Mittelklasse auch in westlichen Märkten präsentieren. Die frühere Rolle von Android One hat jetzt Android Go übernommen.

Seit dem Mobile World Congress 2018 ist offensichtlich: Android One ist Googles beste Idee, die Update-Misere von Android in den Griff zu bekommen. Und dieses Mal kann es sogar klappen. Denn einige Hersteller haben die Gunst der Stunde genutzt und Android-One-Smartphones herausgebracht.

Was brachte den Durchbruch für Android One?

Mit der Entscheidung von HMD Global, künftig alle Nokias ab dem Nokia 3 als Android-One-Smartphones zu verkaufen, geht der Hersteller seinen eigenen Weg konsequent weiter. Schließlich punkteten die neuen Nokias stets mit Stock-Android. HMD stellte dies stets als bewusste Entscheidung dar. Künftig auf Android One zu setzen, ist daher nur eine konsequente Fortführung.

HMD ist mit dieser Entscheidung zu einem wichtigen Standbein geworden. Schafft es HMD, wichtige Merkmale von Android One als Verkaufsargument zu etablieren (sichere Updates, keine Bloatware), dann stehen andere Hersteller in Zugzwang.

AndroidPIT Nokia 8 Sirocco 7178
Nokia 8 Sirocco mit Android One / © AndroidPIT by Irina Efremova

Google selbst ist natürlich am Erfolg von Android One interessiert. Wie wir aus Industriekreisen gehört haben, gibt es seitens Google Werbekostenzuschüsse für Hersteller, die ein Smartphone mit Android One bewerben. Ein weiteres Leckerli also für Hersteller, Stock-Android gegen Android One auszutauschen.

Xiaomi wiederum hat mit dem Mi A1 ein Smartphone entwickelt, das sich dank Android One besonders leicht an den westlichen UI-Geschmack anpasst. Android One scheint geradezu die Voraussetzung zu sein, damit das Mi A1 in Europa ein Erfolg wird.

Was ist Android One?

Android One ist zunächst einmal das klassische Stock-Android, allerdings mit einigen wenigen ergänzenden Apps und Diensten von Google. Zusätzliche Bloatware ist auf einem Android-One-Smartphone nicht vorgesehen. Außerdem arbeitet Google mit dem Hersteller zusammen, damit Updates erscheinen. Es gibt sogar eine Update-Garantie: Zwei Jahre lang gibt es stets Updates auf die neueste Android-Version. Sofortige Android-Updates auf neue Android-Versionen sind bei Android One aber nicht vorgesehen.

AndroidPIT xiaomi android one 2039
Xiaomis Mi A1 setzt auf Android One. / © AndroidPIT

Hersteller dürfen außerdem eigene Ergänzungen in das System integrieren. Im HTC U11 life ist beispielsweise Edge Sense integriert. Auch für die Kamera-App müssen die Hersteller sorgen. Denn Googles HDR+ ist nicht im Android-One-Paket inbegriffen und bleibt weiterhin Google-eigenen Smartphones vorbehalten.

Android One ist gewissermaßen für App-Entwickler die beste Alternative zu einem Nexus-Smartphone, vor allem auch angesichts der höherpreisigen neuen Pixel-Smartphones.

Wird Euer nächstes Smartphone eines mit Android One? Lasst uns diskutieren!

21 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

49 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Frank vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin jetzt restlich überzeugt, nach 2 Black Berry + I Phone, wird Android 0 mein Kandidat werden. Habe jetzt erst die Tage mit "sehr viel Mühe" die Patches vom DTEK 50 einrichten können. Selbst ein Hardcore führte nicht zum Erfolg, so das ich den Protekt deaktivieren musste + zugleich im Gerätemanager mein Black Berry "verloren" finden musste, sogar noch deaktivieren musste, hier hört es auf.!!!!!!!! Es reicht. Bei Black Berry 👎. Wenn Nokia bei seiner Preis Leistung bleibt, okay. Eigentlich wollte ich zu Sony überwechseln, wegen der Kamera. Das mit Bloatware ist furchtbar.


  • Ich würde ja eigentlich nur zu gern zum Nokia 8 Scirocco greifen, aber mir fehlt da der Klinkenanschluss doch sehr. Die Alternativen sagen mir aktuell nicht zu. Also wird es wohl aktuell entweder auf ein Nokia 8 oder Sony Xperia XZ1 hinaus laufen, um zumindest ein Smartphone mit anderweitig guter Update-Versorgung zu haben.


  • Gibts doch auch nur 2Jahre Updates was ist da da so toll dran ? Stock Android ist für mich auch kein Kaufargument


    • Musst du ja auch nicht kaufen ,es zwingt dich ja niemand dazu .

      Nur zwei Jahre richtig ,aber mit garantierten Updates und günstigen Geräten .

      Kann man ja von Samsung und co. Nicht gerade behaupten ,das die so fleißig sind darin ,oder daran interessiert sind, ihren Kunden aktuelle Updates zukommen zulassen .


  • Mich lässt Android One eher kalt. Ich lehne es zwar nicht kategorisch ab, ein besonderer Kaufgrund ist es für mich aber nicht - eher im Gegenteil.
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich es ganz einfach langweilig fände, wenn alle Androidgeräte softwaremäßig gleich wären, begeistern mich speziell Googles Ansichten zu Benutzerzugang und Design jetzt auch nicht so stark, das ich gerade das überall haben möchte.

    Falls das zu einfacheren Updates führt, ok, ich gebe zu das wäre ein Vorteil (wenn ich auch gefühlsmäßig Updates eher als notwendiges Übel empfinde).
    Für mich wäre der Haupt-Positivfeffekt eine bessere Kompatibilität von Apps (bzw. noch mehr von Modifikationen a la Xposed).


  • Was ist da jetzt der unterschied? Stock-Android gegen Android One ? " und Sofortige Android-Updates auf neue Android-Versionen sind bei Android One aber nicht vorgesehen" ja was denn dann?


  • Bin mit Xiaomi MI A1 ( Android One ) sehr zufrieden. Preis-Qualität-Relation stimmt.
    Angeblich soll auch unbegrenzter Google-Speicher ( wie bei Pixel-Phone ) möglich sein.
    Kann ich leider nicht finden.


    • Hast du Mal bei Google Drive geschaut,wegen unbegrenzten Speicher, für Fotos und co ?


      • Drive-Speicherplatz wie bei jeden Phone trotz "Android ONE"auf 15 GB begrenzt. Weitere GB kostenpflichtig.


      • OK ..na dann muss man das sicher erst irgendwie aktivieren .

        Oder es ist nur in einer Aktion verfügbar.


      • Schon alles probiert. Offensichtlich gibt es keinen " Endlos"-Speicherplatz.
        Ist auch nicht ausschlaggebend. Lt. einer Android One- Beschreibung soll der Speicherplatz jedoch wie beim Pixel-Phone möglich sein.


      • Der Speicherplatz vom Google Drive sollte von Google Fots nicht abgezogen werden allerdings..... Gilt das nicht für Videos und Bilder in maximaler Auflöung.

        Also hat das unbegrenzt einen Haken, jedoch speichert mein Google Fotos seit Jahren Bilder mit und mein Speicher wäre schon längst im Keller.

        Was ich nicht weiß, ist ob die Pixels da auch Bilder in unbegrenzter Größer und Videos ablegen dürfen ?!


  • Mach weiter so Nokia ( HMD Global ) und wir werden sehr gute Frende... Mein nächstes wird auf jeden Fall ein Nokia.


    • Sehe ich ähnlich. Zurzeit habe ich ein Note 8. Der Sicherheitspatch ist immer noch vom 01. Januar 2018 und Octeo ist nicht in Sicht. Ganz miese Updatepolitik und Kundenorientierung.
      Wenn Nokia kameramäßig mit Samsung gleichzieht, durch die Zusammenarbeit mit Zeiss habe ich da große Hoffnung, ja vielleicht sogar mit einer Penta-Cam ums Eck kommt, bin ich dabei.
      Mit Verlaub, dann kann mich Samsung mal.


  • Wenn man ein Xiaomi-Handy holt dann eins mit Miui, da gibt es länger Updates.


  • Max vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe seit Dezember ein HTC U11 life mit Android One und bin bislang sehr zufrieden. Android One war für mich das Hauptkaufargument für dieses Gerät.

    Ich begrüße es, wenn es bald mehr Gerät mit Android One zur Auswahl gibt, denn in meinem Falls gab es nur das HTC in Deutschland offiziell zu kaufen.


    • Es gibt Xiaomi a1 zu kaufen mit Android one .

      Aber das wäre mir von Soc. zu alt und das Nokia 7 mit Snap 630 wäre interessanter.

      Oder das Nokia 8 ,was aktueller momentan sogar ist,als anderen Geräte ausgenommen Googles Pixel und Nexus .

      Und was außerdem den Stärken Soc hat und den besseren Bildschirm.😁

      Kostet als Single Sim so um die ~300€ ,ein bisschen drüber .


      • Das hier aufgeführte Nokia 7 Plus arbeitet sogar mit einem SD660, also nahe dran an der Oberklasse.
        Der SD 630 werkelt schon im recht günstigen Nokia 6 2018, ein sehr interessanter Einstieg in die Android One Welt m.M.n.


      • Stimmt war mein Fehler .

        Wird mein Nokia 8 ablösen das 7plus ,wenn der Support hier mal endet dafür.😁


      • Max vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Das HTC U11 Life hat eine SD 630, von daher alles im grünen Bereich. das XIAOMI A1 gibt es übrigens so offiziell noch nicht zu kaufen, es sei denn man bestellt dirket in China.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel