Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 26 mal geteilt 24 Kommentare

Android M rooten in wenigen Schritten

Ihr habt also die Android M Developer Preview auf Eurem Nexus-Smartphone installiert und nun juckt es Euch in den Fingern, Android M auch zu rooten? Kein Problem, denn wir haben hier die Anleitung für Euch!

Android M rooten: Vorbereitungen

Wenn Ihr Android M auf Eurem Nexus rooten wollt, benötigt Ihr zuerst folgende Dateien:

Entpackt die ADB-Treiber & -Tools und kopiert anschließend das TWRP-Image in den adb-tools-Ordner. Kopiert dann noch die SuperSU-Datei und den Despair-Kernel auf Euer Nexus, ohne diese vorher zu entpacken.

TWRP Recovery flashen

Falls noch nicht geschehen, installiert zuerst die ADB-Treiber und bootet Euer Nexus in den Fastboot-Modus. Dazu haltet Ihr einfach die Tasten Lautstärke leiser und Power gleichzeitig gedrückt und wartet bis das Fastboot-Menü erscheint. Verbindet es dann mit Eurem PC.

android fastboot
Das Fastboot-Menü (hier beim Nexus 6). / © ANDROIDPIT

Wechselt zum Ordner adb-tools. Haltet die Shift-Taste auf Eurer Tastatur gedrückt und klickt jetzt mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im Explorer und wählt Eingabeaufforderung hier öffnen aus dem Kontextmenü aus, indem Ihr mit der linken Maustaste darauf klickt.

Gebt nun folgenden Befehl ein, um TWRP zu flashen:

fastboot flash recovery twrp.img

Hinweis: Gegebenenfalls müsst Ihr den Namen der Image-Datei noch anpassen.

Android M rooten: Kernel flashen

Stöpselt Euer Nexus vom PC ab und bootet es in die Recovery. Das geht so:

  • Schaltet Euer Nexus aus.
  • Haltet die Tasten Lautstärke leiser und Power gedrückt, um ins Fastboot-Menü zu gelangen.
  • Wählt mit den Lautstärketasten die Option Recovery Mode aus und bestätigt mit der Power-Taste.

Ihr seid jetzt in der TWRP-Recovery. Tippt auf Install und navigiert zu dem Ordner, in dem Ihr den Despair-Kernel kopiert habt. Tippt auf den Kernel und schiebt dann den Regler Swipe to Confirm Flash nach rechts, um den Kernel zu flashen.

Android M rooten: SuperSU installieren

Wechselt wieder ins Hauptmenü der TWRP-Recovery und drückt wieder auf Install. Navigiert jetzt zu dem Ordner, in dem die SuperSU-Datei liegt und tippt auf sie. Zieht dann den Schieberegler wieder nach rechts, um SuperSU zu flashen.

Wenn auch dieser Vorgang abgeschlossen ist, startet Euer Nexus neu und erfreut Euch daran, dass Ihr Android M erfolgreich gerootet habt.

26 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Siniox 04.06.2015

    Hier mal wieder ein typisches Beispiel für jemanden der sein Hirn im Ilde laufen lässt....Bloß nicht zuviel denken Klaus...

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!