Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 21 mal geteilt 48 Kommentare

Android 5.0 Lollipop weckt Smartphones automatisch auf - bald auch Deins

Es scheint, als stünden Smartphone-Nutzer auf Kriegsfuß mit Knöpfen. Richtig so! Was das Moto X konnte und Active Display nannte, können bald auch viele Lollipop-Smartphones.

Nexus6 top crop
Das Display des Nexus 6 wird smarter als die seiner Vorgänger. / © Google

Die Zukunft gehört den kontextsensitiven Smartphones, die dank einer Vielzahl von Sensoren stets wissen, was um sie herum passiert, wo sie sind, wie schnell sie sich bewegen und was ihr Meister von ihnen will. Wenn man sein Smartphone in die Hand nimmt, ist es nur plausibel anzunehmen, dass man es bedienen möchte, das Display muss also aktiv sein.

Das Moto X war bereits dazu in der Lage, diesen einfachen Zusammenhang zu verstehen, Motorola nannte es Active Display beziehungsweise Moto Display. Dabei ging es in erster Linie um das Anzeigen von Benachrichtigungen. Google nennt ein ähnliches Feature nun Ambient Display, und es wird in Android 5.0 Lollipop integriert sein und auf jedem Smartphone laufen, das es hardwareseitig unterstützt. Das würde erklären, warum das Nexus 6 ein AMOLED-Panel verbaut hat.

Es ist nicht ganz klar, ob Ambient Display das Smartphone vollends aufweckt (so formuliert Google es, doch die Formulierung ist vage) oder lediglich einzelne Pixel aus dem Tiefschlaf holt, sodass Benachrichtigungen angezeigt werden. So oder so ist es eine gute Idee, schließlich lieben wir es doch alle, unsere Luxusprobleme zu hassen. Zu denen gehört es eben auch, einen Button betätigen oder das Display zweimal antippen zu müssen, um das Smartphone aufzuwecken.

Via: Phandroid Quelle: Google+

Top-Kommentare der Community

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • wie kann ich Ambient Display aktivieren?

  • wie kann ich das aktivieren?

  • "Das würde erklären, warum das Nexus 6 ein AMOLED-Display verbaut hat" ja genau, genau deswegen. Wegen nix anderem von LCD auf AMOLED umgestellt... Auch nicht, weil es einfach Top aussieht - neenee, nur wegen Ambient...

    Sorry Leute, aber manchmal solltet ihr echt mal Korrektur lesen, bevor ihr auf veröffentlichen klickt.

  • Bringt irgendwie nichts wenn man ein Flipcover hat... Aufklappen = an / zuklappen = aus...

  • mein 2 jahre altes galaxy s3 hat auch schon von geburt an so ne ähnliche funktion, die samsung "smart alert" nennt. wenn das handy z.b. auf dem tisch gelegen hat und ich es in die hand nehme, benachrichtigt es mich mit einer kurzen vibration über z.b. verpasste anrufe und zusätzlich geht auch der bildschirm an, sodass ich gleich darauf reagieren kann.

  •   50

    Mein N5 schaltet sich auch automatisch ein, wenn es auf die rechte Seite fällt... 😁

  • Ich persönlich finde Active Display absolut nervig. Hatte es via App auf meinem LG G2 und dachte am Anfang auch das es nützlich ist. Ich habe für mich selber nur gemerkt das ich das Handy oft in die Hand nehme und sei es nur zum umlegen, ohne das ich will das es angeht. Auch wenn ich es aus der Hosen/Jackentasche ziehe um es abzulegen nervt es mich wenn es jedes mal angeht.

    Ich nutze dafür aber seit dem ich Android habe "Nils Notifications" damit das Display leuchtet sobald eine Benachrichtigung eintrifft. DAS finde ich schon nützlich. Denn WENN es offen rum liegt ist es super wenn es automatisch kurz angeht sobald was kommt und man direkt weiß was abgeht. Gerade beim zocken finde ich das unverzichtbar :D

  • Das können aber z.B. Note 2 und 3 schon länger. Hand über den Sensor halten und das Gerät zeigt mir die Infos, OHNE dass ich das Gerät berühren muss.
    Demzufolge ist dieses Feature nichts Weltbewegendes. Ich mag es aber sehr.

    - - -

    Am Anfang als ich den Titel des Artikels gelesen hab dachte ich, dass sich das Smartphone automatisch entsperrt, wenn man es in die Hand nimmt. Wäre in meinen Augen auch unsinnig, wenn das Gerät rein auf "manuelle Bewegung" reagiert und es sich so entsperren lässt.

  • Wer hat den Längsten. Immer wieder köstlich hier

  • dubble tab to wake reicht vollkommen...
    von dem Feature haben auch die Leute was die ihr Nachrichten on der Sonne lesen können (LCD Display) ;D

  • Also mir reicht die mein Quick Circle Cover auf dem G3 aus.
    Klappe auf, Display an. Klappe zu, Display aus. Oder will ich wissen wieviel Uhr es ist oder ob eine Nachricht angekommen ist, tippe ich zweimal in den Kreis. :-))
    Alles andere kostet doch eh nur Strom.
    Und ich bin fest der Überzeugung das es mich stören würde wenn mein Display jedesmal angeht wenn ich das Telefon in die Hand nehme...

  • Hätten sie nicht besser "Knock-On" integrieren können??? Mich nervt es so dermaßen, dass Handy immer nur mit dem Button an der Seite aufwecken zu können. Samsung hat zum Glück ja noch den Homebutton an der Front der leicht zugänglich ist. Aber das N5 plus Case drumherum und das Aufwecken des Handys wird zur Fummelarbeit. :(
    Ich will auch mein Handy nicht jedes Mal vom Tisch aufheben, nur um das Display einzuschalten. Einfach ein individuelles Klopfmuster aufs Display während es vor mir auf dem Schreibtisch liegt - DAS wäre perfekt!! Sowas sollte nicht nur auf LG beschränkt bleiben!

    • Nein, so wie Motorola das beim Moto X gelöst hat, ist es perfekt. Du brauchst bloß mal rüberschielen und schon geht es an. Hand in die Nähe - an. Gegenstupsen - an. Du ziehst es aus der Hostentasche - da ist es schon an! Kein Zubehör oder irgendwelche Aktionen nötig. Vieeeeeel besser also Knock-On.
      Ich bezweifle zwar, dass Lollipop das gleichwertig abbilden kann, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Auf jeden Fall würde ich das Moto X jederzeit nur aufgrund dieses Features jedem anderen derzeit erhältlichen Telefon vorziehen. Auch einem LG G-irgendwas.

    • Tja, das hat aber LG eben erfunden. Ich weiß ja nicht welche Technik es braucht das dies überhaupt funktioniert. Etwas muss ja immer wachsam sein im Smartphone, und darauf warten das jemand anklopft. Kann mir nicht vorstellen das sowas "nachrüstbar" ist? Oder täusch ich mich da jetzt?

  • eigentlich bin ich mit dem "Double Tap to wake"- Feature schon vollends zufrieden.

  • Nachdem ganzen Inhalten die Lollipop bringen soll, klingt das schon alles sehr spannend. Die Frage ist nur was von dem ganzen Features die Smartphone Hersteller übernehmen werden. Denn active Display wäre auf mein Samsung Galaxy S5 gold wert. Nur die Frage ist nun ob sowas überhaupt Samsung möchte. Das einzige was bis jetzt bei Samsung bekannt ist, dass das Galaxy S5 das Design vom Note 4 mit Lollipop bekommen soll mit angepassten Apps.

    • Das Note 3 kann das und zeigt bestimmte Benachrichtigungen an, wenn man mit der Hand in die Nähe der oberen Gerätehälfte kommt, wo der Näherungssensor sitzt.

  • Hardwareseitig muss ein Display verbaut sein...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!