Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So macht Ihr Euer Auto mit Android Auto smarter
Apps Mobilität Google 3 Min Lesezeit 18 Kommentare

So macht Ihr Euer Auto mit Android Auto smarter

Android Auto ist eine von Google entwickelte App, mit der Ihr mittels Google Assistant während der Fahrt ohne Ablenkung mit mobilen Geräten interagieren könnt. Doch wie funktioniert das? Welche Smartphones und Fahrzeuge sind kompatibel? Die Antworten auf all diese Fragen findet Ihr in unserem Leitfaden.

Tastenkombinationen

Was ist Android Auto?

Android Auto ist eine proprietäre Google-App, die im Play Store erhältlich ist. Sie bringt Apps von einem Android-Gerät auf das im Auto integrierte Dashboard-Display. Android Auto hat eine intuitive Benutzeroberfläche, große Tastenfelder und dank des Google Assistant ist auch Sprachsteuerung möglich.

AndroidPIT ford focus titanium sync 3 say a number
Mit Android Auto müsst Ihr die Hände nicht mehr vom Steuer nehmen. / © AndroidPIT

Was braucht Ihr, um Android Auto nutzen zu können?

Um Android Auto nutzen zu können, benötigt Ihr ein Android-Gerät und ein Auto, das die App unterstützt. Weitere Anforderungen sind:

  • ein Gerät mit Android 5.0 oder höher
  • eine ständig aktive Internetverbindung
  • ein USB-Kabel, um das Smartphone mit dem Auto zu verbinden
  • ein Auto mit Dashboard-Display, das mit Android Auto kompatibel ist (nicht alle Autos bieten diese Funktion).
facebook android auto
Um Android Auto zu nutzen, gibt es ein paar Voraussetzungen. / © Facebook

So installiert Ihr Android Auto

Zuerst müsst Ihr sicherstellen, dass alle oben genannten Anforderungen erfüllt sind, dann könnt Ihr die offizielle Android-Auto-App aus dem Play Store herunterladen. Nach der Installation akzeptiert Ihr alle Berechtigungsanfragen, um sicherzustellen, dass Android Auto sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

In welchen Regionen ist Android Auto verfügbar?

Android Auto ist in mehreren Ländern erhältlich, aber natürlich nicht überall. Wo die Plattform funktioniert, haben wir unten für Euch aufgelistet:

Android Auto: kompatible Länder

Argentinien Australien Österreich Brasilien
Bolivien Kanada Chile Kolumbien
Dominikanische Republik Ecuador Frankreich Deutschland
Guatemala Indien Irland Italien
Japan Mexiko Neuseeland Panama
Paraguay Peru Puerto Rico Russland
Spanien Schweiz Vereinigtes Königreich Vereinigte Staaten
Uruguay Venezuela    

Ihr könnt die ständig aktualisierte Liste auch auf der offiziellen Android-Auto-Website einsehen.

AndroidPIT ford focus titanium sync 3 android auto
Noch nie war es so einfach, ans Ziel zu gelangen. / © AndroidPIT

Auf welchen Geräten kann ich Android Auto installieren?

Wie bereits erwähnt, ist Android Auto mit Smartphones mit mindestens Android 5 Lollipop kompatibel. Wir empfehlen jedoch mindestens Android 6 Marshmallow.

Darüber hinaus möchten wir auch darauf hinweisen, dass es im Moment keine von Einschränkung bei der Nutzung von gerooteten Geräten gibt.

Welche Apps sind mit Android Auto kompatibel?

Im Moment bietet Android Auto die Möglichkeit, Musik zu hören, Freunde und Familie anzurufen, SMS zu senden oder zu Eurem gewünschten Ziel zu navigieren. All dies ist möglich durch die einfache Spiegelung von bereits auf Eurem Smartphone installierten Apps auf das Dashboard Eures Fahrzeugs. Die Hände müsst Ihr für all diese Funktionen nicht vom Lenkrad nehmen.

Natürlich sind nicht alle Apps kompatibel, aber Android Auto bietet Unterstützung für eine wachsende Anzahl von Apps und bis heute gibt es über hundert. Die beliebtesten und am häufigsten verwendeten sind Waze, Google Maps, Facebook Messenger, WhatsApp, Google Play Music und Spotify.

AndroidPIT ford focus titanium sync 3 cockpit
Nicht alle Autos sind mit Android Auto kompatibel. / © AndroidPIT

Um alle mit Android Auto kompatiblen Apps zu entdecken, könnt Ihr die offizielle Seite des Play Store besuchen.

Was tun, wenn Euer Auto nicht mit Android Auto kompatibel ist?

Wie bereits erwähnt, sind nicht alle Autos mit Android Auto kompatibel. Die einzig Möglichkeit, dies zu umgehen, ist die Installation eines kompatiblen Unterhaltungssystems eines Drittanbieters - oder natürlich der Kauf eines neuen Autos.

Auf der offiziellen Webseite findet Ihr die Liste der unterstützen Autos.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also Android Auto ist für uns Aussendienstmitarbeiter eine riesen Arbeitserleichterung. Der Assistant ist leider oft nicht ganz auf der Höhe und man muss dann doch noch am Handy rumfummeln. Wir nutzen dies im Ford Focus mk3 (einfach nur ein geiles Teil). Was noch besser werden muss ist die Umschaltung auf das Navidisplay nach Telefonat Ende und eventuelle Klingeltöne...wobei die wahrscheinlich vom Sync3 vorgegeben sind. Wünschenswert wäre eine Spiegelung vom Handy komplett im Stillstand und mit ausgeschaltetem Auto...dann könnte man das Display als Tastatur benutzen und kann von unterwegs auch im Office Arbeiten. Ich bin mit Android Auto happy, macht spass! Und an einige die immer motzen über AndroidPit: Habt ihr nix zu tun? Worüber muss man sich denn ständig im Forum so auskotzen, das finde ich oft noch nerviger und unangenehm. Man soll und muss Kritik äußern, aber da wo es angebracht ist, wie zum Beispiel über einen eigenen Thread für Verbesserungen oder via direktnachrichten an die Redakteure. Für mal eben ne schnelle Info reicht das hier doch, um sich ein Bild zu machen sollte man eh mehrere Quellen nutzen und sich nicht nur auf einen Verlassen. Lehrt die Geschichte einem jeden Tag.


  • Funktioniert bei mir gar nicht, obwohl Android Auto im Handy sogar unter den Einstellungen zu finden ist. Beim Verbinden kommt auf dem Handy-Display immer Kommunikationsfehler 16. Redmi Note 7 mit Android 9 in einem Skoda Karoq aus 2019.


  • Ich habe gar kein Auto 😃🥰😍


  • Hallo zusammen,
    Vielleicht sollte im Artikel mal erwähnt werden, daß Android Auto nicht mit der Android Version Oreo funktioniert.
    Auf dem Handy des selben Anbieters, aber unter Nougat hat die App ohne Probleme funktioniert.


  • Läuft problemlos auf dem Handy, auch ohne permanentes Internet (Deutschland halt). Dank Sprachsteuerung braucht man die Bedienhebel des Fahrzeuges nicht und Musik und Naviansagen laufen per Bluetooth auf die Auto Lautsprecher. Ankommende WhatsApp werden vorgelesen und man kann per Sprachsteuerung welche versenden. Und das beste, der Monitor bleibt frei für Rückfahrkamera etc.

    Timbo


  • Vielleicht sollte im Artikel erwähnt werden, dass Android-Auto auch so auf Handys läuft. An das Armaturenbrett geknallt, mit Bluetooth (oder Adapter) mit dem Autoradio verbunden und fertig.

    Frank


  • Man benötigt keine ständige Internetverbindung. Mit google maps kann man sich auch offline navigieren lassen.


  • Wird dieser Beitrag auch noch um die kompatiblen Unterhaltungssystems eines Drittanbieters erweitert? Das wäre gut.


  • Jetzt mal abseits von allen Kommentaren zu Artikeln: Die Werbeanzeige oben mit dem laufenden Text von rechts nach links ist sehr verstörend! Das lenkt so sehr vom eigentlichen Lesen ab, dass ich schon gar keiner Lust mehr auf den eigentlichen Artikel mehr habe. Liebe Redaktion, ich hoffe Ihr lest das liebe Leser, ich hoffe auf Unterstützung in dieser Sache! Oder geht es nur mir so? Werbung, ok zur Finanzierung von Inhslzen, das geht aber zu weit!
    Schöne Grüße,
    Chris


  • Handyhalterung und Smartphone oder 7 Zoll Tablet geht auch und billiger.