Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 6 Kommentare

Android 8.1 Developer Preview verfügbar

Google hat die Developer Preview für Android Oreo 8.1 veröffentlicht. Darin finden sich neue APIs, die Machine-Learning-Chips für Anwendungen verfügbar machen sowie Optimierungen für Smartphones mit wenig Speicherplatz.

Die Developer Preview für Android Oreo 8.1 bringt eine API, von der Geräte mit dediziertem Machine-Learning-Chip profitieren werden. Die Neural Networks API erlaubt es Apps, Neural Processing Units in Smartphones anzusprechen. Im Pixel 2 und Pixel 2 XL ist das beispielsweise der Pixel Visual Core, der zur Zeit brach liegt.

Optimiert hat Google auch die Autofill-API für Passwortmanager. Jetzt können Apps präziser definieren, welche Daten angezeigt werden und es ist einfacher für Android zu entscheiden, ob die Autofill-UI überhaupt angezeigt werden soll.

Weitere Änderungen betreffen die WLAN-Einstellungen: Google hatte schon beim Pixel 2 / Pixel 2 XL die Option entfernt, WLAN im Standby zu deaktivieren. Nun ist diese Einstellung auch bei anderen Smartphones verschwunden. Gerade für weniger genutzte Geräte war diese Funktion sinnvoll, denn WLAN verbrät über die Zeit hinweg Strom, was für kürzere Laufzeiten sorgt. Dafür kann Android nun den Akkuladestand von Bluetooth-Geräten anzeigen.

Android Oreo 8.1 Developer Preview

Im Beta-Programm von Android wird die Developer Preview in den nächsten Tagen aufschlagen. Bis dahin können ungeduldige Naturen ein OTA-Image herunterladen und installieren. Verfügbar ist die Preview für das Pixel, Pixel XL, Pixel 2 und Pixel 2 XL. Außerdem erhalten das Pixel C, das Nexus 5X und das Nexus 6P die Preview. Damit kommen die älteren Geräte auch für das finale Update infrage - eine gute Nachricht, immerhin garantiert Google keine Feature-Updates mehr für das 5X und 6P.

Erscheinen soll Android Oreo 8.1 Ende des Jahres.

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hoffen wir dass nach Oreo die Updates schneller kommen werden, aber das Thema bleibt weiter eine traurige Android Geschichte... 📱😞


    • AOSP-Quellen werden kurz nach dem Rollout veröffentlicht und fleißig portiert. So traurig ist das also nicht


  • Die 8.0 ist nicht mal richtig angekommen und jetzt schon die 8.1. Wenn jedes Handy davon profitieren würde, sehe die sache besser aus.


  • Das ist ja gut und schön aber ich glaube dass die meisten Handys denen ein Update auf Oreo zugesprochen wurde 8.0 bekommen und nicht 8.1. Sowie beim Moto G5.... Das hat 7.0 aber 7.1 bekommt das nicht

Empfohlene Artikel