Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 mal geteilt 16 Kommentare

Release von Android 5.0 Lollipop verzögerte sich wegen massiver Akkuprobleme

Ein inzwischen behobener Fehler sog Akkus der letzten Developer-Preview-Geräte leer. Der Battery-Drain mit dem WLAN wurde inzwischen behoben.

Android L 5 lollipop 4
Lollipop lutscht Akkus aus: Der finale Release verzögert sich wegen eines Bugs. / © ANDROIDPIT

Eine der lästigeren Bug-Formen in der Android-Welt ist ein Programmierfehler, bei dem Programme sich selbst oder gegenseitig wach halten (Wakelock), und damit die Akkulaufzeit enorm reduziert wird. So geschehen unlängst in der letzten Developer Preview zu Android 5.0 Lollipop. Bei aktivierten WLAN beobachteten im Nexus 5 etliche Tester stark reduzierte Akkulaufzeiten und der Prozess „Miscellaneous“ (Verschiedenes) poppte an die Spitze der Liste Energiehungriger Prozesse – zum Schluss mit einem Anteil an 70 Prozent des verbrauchten Stroms!

Vor Beheben dieses Fehlers konnte die Preview-Phase von Lollipop nicht für abgeschlossen erklärt werden, sodass sich der geplante Release vom 03. November voraussichtlich auf dem 12. November verzögern könnte, wie es bei Android Police heißt. 

Top-Kommentare der Community

  • Marc O 06.11.2014

    Deswegen kann ich gerne warten, anstatt überhetzt auf irgendwelchen Problemen drauf rum zu haken. (Siehe iOS 8.0.1)

  •   56
    Nico Heister 06.11.2014

    Da der Bug laut Bugtracker inzwischen behoben wurde, könnte 5.0 theoretisch auch schon heute Abend kommen, aber Google braucht vermutlich ein paar Tage Vorbereitung, um die Images und OTA-Dateien auf die Server zu schieben und alles vorzubereiten, damit der ganze Rollout reibungslos läuft.

  • Manuel 06.11.2014

    wenn du dir selbst aus source einen build bauen kannst, solltest du das wissen ^^

  • Mac Dar 06.11.2014

    Schon lustig. Soll eigentlich längere Akkulaufzeit ermöglichen und nun saugt es sie leer :D

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
15 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!