Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 26 mal geteilt 30 Kommentare

Android 4.4 KitKat: Oktober als Starttermin "offiziell" bestätigt

Wir hatten bereits spekuliert, dass Android 4.4 KitKat im Oktober erscheinen könnte. Nun wurde dieser Termin von KitKat Deutschland via Facebook bestätigt. Viel offizieller geht es nicht, auch wenn unklar ist, ob das tatsächlich so beabsichtigt war.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14603
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6950
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
kitkat nexus
© KitKat

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein weniger hochrangiges Mitglied einer Firma eine Information herausgibt, die eigentlich noch nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte. Aber so ist das, eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. So haben Administratoren der Facebook-Seite für KitKat Deutschland nun mehrfach auf Nutzeranfragen geantwortet, KitKat werde im Oktober erwartet.

kitkat facebook
Mindestens zweimal hat KitKat den Oktober via Facebook bestätigt. / © AndroidPIT

Damit ist die einzige Frage, die bleibt, an welchem Tag genau. Momentan wird der 14. Oktober als potenzieller Termin für den Release zusammen mit dem neuen Nexus 5 gehandelt (hier alle Meldungen zum Gerät). Aus ästhetischer Sicht ist es ja irgendwie schade, dass das neue Nexus-Smartphone “nur” mit Android 4.4 zusammenfällt. Android 5 auf dem Nexus 5 wäre irgendwie doch besser gekommen. Übrigens, falls Ihr noch nicht an unserer Umfrage teilgenommen habt, habt Ihr hier am Artikelende noch mal die Chance. Wie wird Android 5.0 heißen (zur Meldung)? Lollypop? Lion? Laffy Taffy?

Wie wird es bei Android mit den Namen weitergehen?
Ergebnisse anzeigen

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Birgit Schneider
    Hier der Link die es bekommen
    Das s2 ist nicht dabei
    http://www.androidpit.de/android-4-4-kitkat-update

  • Gibt es auch wieder mal ein update für das s2?

  • @ R.W
    Flutschfinger wäre geil!

  • Also ich hab auch ein Note 2 mit Android Revolution HD, ist eigentlich kaum eine Veränderung da es auf dem Original von Samsung basiert (4.1.2) Allerdings hält der Akku deutlich länger und irgendwie hab ich auch das Gefühl das alles besser und auch flüssiger läuft. Alle Stiftfunktionen sind vorhanden.
    Ich kann gut auf 4.4 warten da ich nichts vermisse.

  • Bekommt das galaxy nexus auch ein update?

  • Ich denke Android 5 wird Lard Biscuite heißen ^^

  • ... ihr macht aus jeder mücke einen Elefanten was ?

  • @r0b.lucci:

    Weil sie sich nicht mit Providern usw rumschlagen müssen. CM erfüllt auch nicht Googles Kompitabilitätsstandards, weshalb nie die Gapps und Google Services enthalten sind. Und bei CM meckert auch keiner, wenn das Smartphone mal einen Hänger hat oder abstürzt. Wie groß wäre das Geschrei, selbst wenn das nur bei jedem hundersten Gerät eines Herstellers passiert? Und alles funktioniert nicht innerhalb einer Woche. CM10.2 (= Android 4.3) ist immer noch ohne Stable Version. Ein OEM wie HTC oder Samsung kann keine fehlerhaften Nightlys veröffentlichen.

  • @Frank K.: Cyanogemod sieht alles aber viel einfacher und viel schneller aus ;) Alles funktioniert innerhalb einer Woche. Einzig und allein kriegt man die ganze Bloatware und die schlechtere Funktionalität von Samsung und Co..

  • cm auf einem note finde ich auch seltsam. aber jedem das seine. hab 4.1.2. auf meinem s3 und bin zufrieden damit. wenn mal ein update kommen sollte ist es auch nicht schlecht. aber die Änderung sind im Moment so gering,das Sie kaum auffallen. also kann ich auch noch warten.

  • @Sven Rahn
    aber wie ich gehört habe soll doch Airview und das ganze Zeug von Samsung nicht gehen und ist somit nur ein Großes Handy...

  • Android 5.0 Flutschfinger fänd ich ziemlich gut!

  • Der bei weitem dickste Teil ist die Anpassung der Treiber. Viele stellen es sich so vor, dass man einfach das Factory Image von den Nexus Geräten nehmen und dieses auf ein anderes Smartphone übertragen kann. Heutige Betriebssysteme sind aber (auch wenn man das bei Android kaum glauben will) extrem angepasst und nicht sehr universell. Jeder einzelne Treiber für GPU, CPU, Controller, RAM, Speicher, Display, Kamera, Modem usw. muss angepasst oder sogar neu geschrieben werden.

    Dazu kommen die Hardware Treiber der ODMs, ohne diese die OEMs nicht arbeiten können. Grund für das fehlende Update des HTC One S ist nicht die Faulheit von HTC. Vielmehr ist die C2 Version mit dem Snapdragon S3 der Genickbruch. Qualcomm unterstützt nämlich den Snapdragon S3 nicht mehr, weshalb die Binarys für Android 4.2.2 (und 4.3) fehlen.

    Sobald das Update fast fertig gestellt ist, wollen auch noch die Carrier und Provider mitreden. Das Update wird an Telekom, Vodafone und O2 verteilt und von internen Teams geprüft. Dies kann einige Zeit dauern und bei Problemen geht es hin und her. Berücksichtigt man dabei noch, wie viele Carrier es bei einem globalen Update gibt, kann man sich vorstellen, wie sehr sich diese Phase in die Länge ziehen kann.

    Letztlich schaut Google noch einmal drüber, um ihre Kompatibilitätsstandards zu gewährleisten und wenn alles in Ordnung ist, wird das Update freigegeben.

  • @. Frank... und der Rest? wie stellt sich der zusammen?

  • Das Anpassen der Oberfläche ist gerade einmal 10% des gesamten Aufwands. Kämen alle Smartphones mit Stock Android, würde sich der Updateprozess kaum beschleunigen.

  • Bin mal gespannt, werde es ja mit CyanogenMod sehr schnell bekommen...

  • @Jens ich habe auch ein Note 2, habe es aber mir cyanogenmod, da bist du up to date.

  • Das ist bestimmt nicht die Schuld von Google. Die Handy-Hersteller und Provider kriegen die neue Android-Version ja schon früher. Aber die müssen nicht nur Anpassungen wegen der Treiber (unvermeidlich!) machen sondern ihre tollen eigenen Apps und UIs anpassen.

  • Das ist aber nicht googles Problem, sondern das von den verschiedenen Herstellern. Jeder einzelne muss seine UI selber anpassen.

  • ist zwar schön eine neue Android version raus kommt.aber ich habe habe noch nicht mal die neue android version für mein note 2.ich finde es persönlich mist das erst die nexus geräte damit ausgestattet werden und nach einen halben bzw jahr erst andere smartphones damit beliefert werden wenn überhaupt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!