Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Android 10 für OnePlus 7 Pro: Das sind die Neuerung

Android 10 für OnePlus 7 Pro: Das sind die Neuerung

Google hat zwar für die eigenen Pixel-Smartphones Android 10 schon veröffentlicht, aber auch andere Hersteller arbeiten mit Hochdruck an dem nächsten großen Update für Euer Smartphone. OnePlus bietet wie gewohnt für experimentierfreudige Nutzer eines OnePlus-Smartphones eine öffentliche Beta von Oxygen OS auf Basis von Android 10 zum Download an. Wir haben uns diese auf einem OnePlus 7 Pro angeschaut und zeigen Euch mit welchen Neuerungen Ihr mit einem Update rechnen könnt.

So installiert Android 10 auf Eurem OnePlus Smartphone:

  1. Sorgt dafür, daß das OnePlus 7 Pro aufgeladen ist und ein Backup erstellt wurde.
  2. Ladet Euch das aktuellste Oxygen OS Open Beta für das OnePlus 7 Pro herunter.
  3. Verschiebt mit Hilfe des Dateimanagers die Firmware in das Root Verzeichnis.
  4. Geht nun in den Einstellungen und öffnet „System-Updates“.
  5. Klickt rechts oben auf das Zahnrad.
  6. Wählt nun „Lokales Update“ aus und löst durch tippen auf die Datei das Update aus.
  7. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird das Smartphone neugestartet. 

Was ist neu an Oxygen OS 10 für das OnePlus 7 Pro:

Mit dem anstehenden großen Update von Oxygen OS wechselt das Betriebssystem von OnePlus selbstverständlich seine Android Basis. Mit Android 10 kommt dann Googles aktuellstes mobiles Betriebssystem dann auch auf OnePlus Smartphones. Neben den Neuerungen, die Android 10 schon von Haus aus mit sich bringt, verpasst OnePlus seiner eigenen UI noch zahlreiche Verbesserungen.

Neue und übersichtlichere Gestaltungsoptionen

OnePlus hat schon immer großen Wert auf die Individualisierbarkeit seiner Oberfläche gelegt. Von Akzentfarben, verschiedenen Themes und Icon Packs bis hin zu den verschiedenen Fingerabdrucksensor-Animationen und Lockscreen-Layouts gab es alles was das Herz begehrt. Schade nur, dass bis dato die unterschiedlichen Anpassungsmöglichkeiten zerklüftet in den Untermenüs der Einstellungen versteckt war.

Mit dem Update auf Oxygen OS 10 werden alle Möglichkeiten einheitlich unter dem Einstellungsmenü Anpassungen zusammengefasst. Ganz neu: die Benachrichtungsstreifen in den Edge-Kanten des Displays können nun auch farblich gestaltet werden. Ob es mit dem finalen Update mehr als nur die fixen vier Farben blau, rot, gold und violett geben wird ist unbekannt. 

Wer nicht auf dunkle Themes steht, sondern etwas farbenfroher durch die Menüs des OnePlus 7 Pro samt Oxygen OS 10 wischen möchte, dem steht nun auch die Option „Farbig“ zur Verfügung.

OnePlus 7 Pro Theme
Neben den Dark Mode (Links) gibt es auch das klassische Weiß (Mitte) mit einer Akzentfarbe und die neue lebendigere Version mit bunten Icons (Rechts). / © AndroidPIT

Überarbeite Gestensteuerung

OnePlus hat die Gestensteuerung schon früh als Option in Oxygen OS implementiert, aber mit der Größe des OnePlus 7 Pro ist die Gestensteuerung an der unteren Displaykante nicht mehr so praktikabel. Für das kommende Update wird OnePlus die Gestensteuerung über drei Seiten des Smartphones strecken. Die gewohnte Wischgeste von unten nach oben ersetzt den Home Button. Geblieben ist die Geste, von unten nach oben wischen und dann halten, für den Task Switcher. Will man nun einen Schritt zurück vornehmen, dann kann man eine seitliche Wischgeste in die Mitte des Displays vornehmen. Will man diese zweidimensionale Gestensteuerung nicht nutzen, weil man an die ursprünglichen OnePlus-Wischgesten gewohnt ist, kann man diese weiter nutzen.

New Gesture OnePlus 7 Pro
Mit dem Update auf Android 10 wird Oxygen OS für das OnePlus 7 Pro eine zweite Möglichkeit erhalten, das Smartphone per Geste zu steuern. / © AndroidPIT

Außerdem führt OnePlus auch die aus Android 10 und Pixel-Phones bekannte Navigationsleiste ein. Diese kann zusätzlich aktiviert werden um im Task Switcher zwischen den einzelnen Apps vor und zurück zu wechseln.

Wer schon mal Spiele auf einem OnePlus Smartphone im Landscape-Modus gespielt hat und die Gestensteuerung nutzte, der kennt ein leidiges Problem dieser Kombination: Will man auf den Home-Screen zurückgelangen, musste man ein ungewohnte seitliche Wischgeste ausführen. Das hat OnePlus mit Oxygen OS 10 behoben. 

Kamera-Update für mehr Flexibilität 

Die wohl wichtigsten Feature-Updates von Oxygen OS 10 Update verstecken sich aber in der Kamera-App. Bei Portraitaufnahmen kann man nun zwischen der Telekamera und der normalen Weitwinkel-Kamera wählen. Das klingt auf den ersten Blick nicht daramatisch, aber dadurch, dass nun die Hauptkamera genutzt werden kann, erspart das einem häufig den sprichwörtlichen Schritt zurück bei Portraitaufnahmen. Diesen musste man bisher beim OnePlus 7 Pro machen, damit der zu fotografierenden auch vollständig im Bild ist.

Android 10 OnePlus 7 Pro Portrait
Die Kamera App wird umfangreicher und flexibler. Portraits können nun mit dem Standard-Weitwinkel oder dem Tele aufgenommen werden. / © AndroidPIT

Auch bei Nachtaufnahmen wird das OnePlus 7 Pro mit Oxygen OS 10 und Android 10 flexibler, denn mit dem Update lassen sich Nachtaufnahmen nicht nur mit der Hauptkamera, sondern auch mit der Ultraweitwinkelkamera aufnehmen. Ob die Resultate dann wirklich überzeugen werden, werden wir im Rahmen unseres Tests herausfinden. 

Ausführlich testen werden wir nach der finalen und stabilen Version von Oxygen OS 10 für das OnePlus 7 Pro auch die erweiterten Video-Fähigkeiten wie dem nahtlosen Zoomen über alle drei Linsen hinweg und der Super-Stabilisation. Letzterer ist beschränkt auf eine maximale Auflösung von 1080p und geschieht elektronisch. Auch bei Frontkamera gibt es Neuerungen, denn die Gesichtserkennung erhält eine Folgefunktion, so dass bei Selfies immer die Gesichter im Fokus sind.

Oxygen OS Android 10 OnePlus 7 Pro Super Stable
Die elektronische Bildstabilisierung erhält einen weiteren Modus, der Super Stable heißt.  / © AndroidPIT

Weitere Neuerungen in Oxygen OS 10

Neben diesen Hauptänderungen gibt es aber auch noch weitere "kleinere" und nicht so offensichtliche Neuerungen in Oxygen OS 10.

Game Modus übersichtlicher 

Wer das OnPlus 7 Pro viel für Games nutzt, erhält mit dem Update nicht nur eine Game-Modus, sondern auch eine virtuelles “Spieleregal”. In diesem werden alle erkannten Games abgelegt und können dann dort individuell konfiguriert werden.

OnePlus 7 Pro Game Mode
Der Game Mode erhält vorgeschaltet einen Game Center, über denen alle Spiele und deren Einstellungen zentral verwaltet wird. / © AndroidPIT

Flexiblerer Zen Mode

Der Zen Modus kann nun manuell über den Standardzeitraum von 20 Minuten eingestellt werden. Zur Auswahl stehen zusätzlich noch 30, 40 oder gar 60 Minuten Zeiten zur Verfügung.

Zen Mode OnePlus 7 Pro
OnePlus spendiert dem Zen Mode mehr Einstellmöglichkeiten.  / © AndroidPIT

Raise and Switch

Diese praktische Funktion ist gerade für Nutzer eines Bluetooth-Endgerätes sehr praktisch. Wenn bei einer bestehenden Bluetooth Audio Verbindung ein Anruf eingeht und man zum Smartphone greift um dieses klassisch zum telefonieren ans Ohr zu führen, wird das Telefonat automatisch auf das Smartphone wiedergegeben. Mit „Raise and Switch“ spart man sich also das lästige manuelle Umschalten zwischen Audio-Ausgabegeräten.

Raise and Switch OnePlus 7 Pro
Ein Feature, dass ich schon jetzt liebe: Raise and Switch. / © AndroidPIT

Noch befindet sich Android 10 und Oxygen OS 10 für das OnePlus 7 und 7 Pro in der Beta Testphase. Aber es ist damit zu rechnen, dass OnePlus die finale Version entweder am 10. Oktober mit der Vorstellung der 7T-Serie oder kurz darauf freigibt.

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ein Pocket-Modus wäre wichtig. Das 7 Pro hat leider die unangenehme Eigenart sich in der Hosentasche selbstständig zu machen.


    • Shu On Kwok
      • Staff
      vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Ich habe es auch oft in der Hosentasche, aber es hat sich bei mir nicht verselbständigt. Hmmm hast du andere Gegenstände in der gleichen Tasche?