Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Umfrage-Auswertung 1 Min Lesezeit 24 Kommentare

Amazon Echo hat bei Euch die Nase deutlich vorn

In unserer Wochenumfrage haben wir uns dieses Mal mit smarten Lautsprechern beschäftigt. Wir wollten wissen, welcher Wohnzimmer-Assistent bei Euch einziehen soll. Die Antwort ist dabei recht eindeutig.

In Eurer Gunst rangiert – man konnte es fast erwarten – der Amazon Echo auf dem ersten Platz, und das mit satten 44 Prozent. Amazon hat hier offensichtlich die Chance genutzt, schließlich ist der Alexa-Lautsprecher auch als erster auf den Markt gekommen. Auf Rang Zwei liegt Google Home, den immerhin 35 Prozent von Euch zuhause stehen haben möchten.

Interessant: Immerhin acht Prozent der Teilnehmer warten, bis auch Apple mit einem eigenen Lautsprecher für Siri in den Markt einsteigt. Genau so viele haben sogar noch ein ganz anderes Modell im Auge als die von uns ausgewählten. Der Anker Eufy Genie ist derzeit ebenso noch kaum populär wie der Essential Home und ein eventuell noch erscheinender Bixby Speaker von Samsung. Die Ergebnisse im Detail seht Ihr in der folgenden Aufstellung.

umfrage speaker
Amazon hängt Google deutlich ab. / © AndroidPIT
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   40
    Gelöschter Account 27.08.2017 Link zum Kommentar

    #FakeNews by AP
    "... von Euch zuhause stehen haben möchten" - Wohl kaum!
    Was wir (also die gesamte Leserschaft) zu Hause stehen haben möchten, lässt sich aus der Umfrage gar nicht herleiten, da
    1.: die Fragestellung in eine ganz andere Richtung ging und es
    2.: keine Möglichkeit gab anzugeben, dass man sich so ein Gerät auf keinen Fall in die Wohnung/das Haus stellen wird.


    • Das interessiert doch keinen. Die Frage richtet sich an (potentielle) Nutzer! Man stellt zB in einer Umfrage zu einem Fußballspiel auf kicker.de ja auch nicht die Antwortmöglichkeit "Fußball interessiert mich nicht." bereit.


      •   40
        Gelöschter Account 27.08.2017 Link zum Kommentar

        Du hast es offensichtlich nicht richtig verstanden. Es dürfte sehr viele interessieren, denn ...
        1.: Richtet sich eine Umfrage lediglich an potenzielle Nutzer, so darf man die gegebenen Antworten anschließend nicht pauschal auf alle Leser ummünzen (was aber leider eine typische AP-Marotte ist) und
        2.: dürfte eine entsprechende Umfrage hier trotzdem sehr interessant und aufschlussreich sein.


      • "so darf man die gegebenen Antworten anschließend nicht pauschal auf alle Leser ummünzen"

        Das stimmt allerdings.


  • ich habe einen echo weil mir die Erweiterungen per skill gefällt. ausserdem kann man ihn auch durch eigene skills aufbohren. bei Amazon gibt s ne Anleitung dazu.


  • Kommisch die gleich umfrage hab ich schonmal gesehen da schnitt Alexa schlecht ab


  • Möchte mal wissen wenn keins gestanden hätte wieviel Prozent dafür gestimmt hätten.


    • Kann man sich ausrechnen anhand der Besucher, die den Artikel nicht geöffnet haben, weil sie die Umfrage einfach NICHT INTERESSIERT hat.


  • Frag mich, was für einen Mehrwert zur Zeit so ein Assistent hat...? Die Zeit wird kommen für solche Dinge, aber das dauert noch.... aber ok, man muss klein anfangen.... aber ich persönlich warte noch paar Jahre Entwicklung ab


  •   40
    Gelöschter Account 26.08.2017 Link zum Kommentar

    In spätestens 1 Jahr wenn ihr wieder eine Umfrage macht, wird das Ergebnis zu Gunsten von Google enden.
    Abgesehen davon bleibt aktuell meine einzige Assistentin im Wohnzimmer meine Frau. Auch wenn es nicht immer rund läuft und sie Deutsch auch kaum besser als die elektronischen Assistenten versteht, weiß ich da wenigstens was ich davon habe.


    • Du hättest dir eine kaufen sollen, die besser deutsch versteht.
      Vielleicht kannst du sie noch umtauschen?!


      •   40
        Gelöschter Account 27.08.2017 Link zum Kommentar

        Hygieneartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen!


      •   40
        Gelöschter Account 27.08.2017 Link zum Kommentar

        Umtauschen kann man alles mögliche. Manchmal macht es aber einfach keinen Sinn, weil das Ergebnis unter Umständen dann noch unzufriedener ausfällt.


  •   27
    Gelöschter Account 26.08.2017 Link zum Kommentar

    Echt? Ist mir neu... :o


  • Ich hab eine Echo Dot.
    Der Grund ist mein Amazon Music unlimited Account und die Verbindungsmöglichkeit mit Bluetooth-Lautsprechern (ja, mittlerweile kann das auch Google Home).
    Aber der Hauptgrund ist meiner Meinung nach die angenehmere, natürlichere Stimme von Alexa. Die Stimme von Google Home klingt für mich im Vergleich deutlich künstlicher und etwas unangenehmer.
    Mit den Skills ist der Echo auch noch weit vorne.


    • Man kann Google Home jetzt vom Smartphone aus als Bluetooth Lautsprecher nutzen.
      Aber Musik auf andere Bluetooth-Lautsprecher streamen, kann Google Home leider noch nicht.

      Chromecast und Chromecast Audio ist von der Qualität aber eh besser.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern