Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 23 Kommentare

Video konvertieren mit 3 Klicks!

Oft habe ich im Forum von AndroidPit schon die Frage gelesen wie konvertiere ich meine Videos, damit ich sie mir auf meinem AndroidPhone in toller Auflösung ansehen kann. Mit dem Videokonverter der Fa. Miro sollte diese Frage der Vergangenheit angehören.

Miro hat einen ganz einfach zu bedienenden Videokonverter für Android, Apple, Theora und PSP ganz unter dem Thema "100% Free and open-source" zum Download ins Web gestellt.

Zur Zeit leider nur für Windows und MAC Betriebssysteme.

 Ja wie ihr bereits gelesen habt handelt es sich bei "Miro Video Converter" um PC Software und für die Windows Betriebssysteme XP, Vista und W7 verfügbar.

 

Ich habe "Miro Video Converter" auf einem alten Pentium 4 1,8 GHZ installiert, denn wie bekannt ist brauchen Videokonverter eine Menge Leistung. Aber selbst auf dieser alten Kiste war ich von der Schnelligkeit von "Miro Video Converter" begeistert. Und die Bedienung ist Kinderleicht. Programm starten - Video mit drag & drop ins kleine Fenster ziehen - Phone auswählen - Convert - fertig!

 

"Miro Video Converter" funktioniert für folgende AndroidPhones:

Droid / Milestone
Nexus One
G1
Magic / myTouch
Droid Eris
HTC Hero
Cliq
Behold






Ich habe das konvertieren mit wma, avi, mpeg und flc Files probiert und war mit dem Ergebnis auf dem G1 sehr zufrieden.

Hier geht es zur Herstellerseite und zum Download

 

 

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • wie könnt ihr es wagen so eine scheisse hier anzubieten . damit hab ich meinen rechner so dermasen mit vieren verseucht das ich wohl um eine neuinstallation nicht drum herum komme.so eine scheisse ist mir bis jetzt noch nie unter gekommen.ich hab mal was von android pit gehalten aber das auf eurer seite so eine scheisse zugelassen ist ist ja wohl eine frechheit

  •   14

    seh ich auch so, wir haben smartphones die alles können außer normale Video Files wie .avi oder.wmv abspielen können... das wäre noch die Ergänzung für Android!

  • konvertierten ist doch @%^*# *grummel. Es wird Zeit, dass Androiden rauskommen, die alles schlucken und abspielen können. Das konnte mein Palm-Lifedrive schon vor x-Jahren mit dem richtigen player. Ein Elend ist dieses Konvertieren, schlimm & nur lästig :-(

  • Hab mir die Tage auch mal Gedanken gemacht wie ich Videos fürs Android Konvertieren könnte. Da kam mir das Thema hier gerade recht!
    Mit dem hier vorgestellten Programm kann ich zwar nix anfangen da ich Linux verwende, aber der Kommentar von Klaus W. mit WinFF hat mir super geholfen. Tolles Programm, man kann sehr viele Plattformen einstellen.
    1. Video(s) auswählen
    2. Plattform auswählen für die das Video konvertiert werden soll (Google Android)
    3. Ziel Verzeichnis wählen
    4. Konverter starten

    Hier mal der Link: http://winff.org/html_new/

  • Habe das Teil auch eben mal gestestet. Die Bedienung 1A, kinderleicht was aber am Ende bei raus kommt finde ich nicht so toll! Da wird es dann an den Voreinstellungen liegen die man hier eben nicht tätigen kann.

    Beim früheren Wandeln eines Vids für mein Magic viel mir auf das ich für die Umwandlung als Ausgang das iPhone gewählt habe und es lief super auf meinem Magic. Nun habe ich hier ein Musikvid genommen und glatt Magic ausgewählt aber der Sound wurde komplett zerhackt, wie in Slomo runtergerechnet, Bild war i.O.! Habe ich also nochmal gewandelt mit i.Phone als Ausgang und es geht sagen wir mal aber trotzdem Macken beim Sound meines Erachtens.

    Soll jetzt keine herbe Kritik sein aber mit so weinigen Klicks dann noch ein 1A Endproduckt zu erhalten wäre das Größte, da muß aber an diesem Converter noch was passieren!!! ;-)

  • ich werf mal noch banshee für mac os x in die runde...gibts glaub ich auch für jedes bs und hat mir richtig gut gefallen...zwar nicht so simpel, aber wenn ordentlich eingestellt quasi sogar n 1 klick konverter indem man einfach den film auswählt und per drag and drop aufs device in banshee zieht;)

  • kann den letzten post nur
    bestätigen.
    handbrake gibts es für osx und windoof und konvertiert videos für meinen milestone super.
    also mit meinem mac einfach perfekt.

  • Handbrake: einmal den preset eingestellt und dann lässt sich das alles auch per 3 klicks machen. top an handbrake ist, dass ich es auf allen meinen kisten am laufen haben kann (osx, windoze, linux) . eine anleitung fürs codieren für n1 gibts hier: http://www.pocketpc.ch/nexus-one/75141-videos-formatieren.html

  • Naja ein guter Konverter ist simple aufgebaut, trotzdem kann man notfalls alles einstellen.

    Da gibts wirklich bessere Alternativen für DAUs und Nicht-DAUs.

    Ob Handbreak oder xMedia, am Ende wird der gleiche Codec genommen, kann also gar kein Unterschied von der Qualität haben, höchstens, wenn der eine eine neueren Codec als der andere drin hat. xMediaRecode hat immer den neusten drin. Bei xMedia Recode ist z.B beim HTC Hero MPEG4 als Standard eingestellt, das auf H.264 stellen und die Bitrate von 500 auf 768, dann hat man eine super Quali. Alles andere ist auch nur eine Einstellungssache.

  •   36
    Manfred Z.
    • Admin
    31.03.2010 Link zum Kommentar

    Dieser Video Converter war für User gedacht die sich nicht lange mit Einstellungsmöglichkeiten und den ganzen Kram abgeben wollen.
    Ich weiß, es gibt viele Konverter, die um einiges besser sind als "Miro Video Converter" aber wie gesagt es ging mir um die Einfachheit und um das Tempo.
    Ja, es stimmt: .wma Files werden um einiges größer - .avi oder .mpeg Files
    dagegen verkleinert bei der Konvertierung.
    Aber es ging um das Konvertieren und nicht um das Komprimieren bei meinem Blog.
    Gute Konverter erledigen diese zwei Eigenschaften in einem - aber das muss man alles einstellen....

  • werd ich gleich mal installieren. klingt ja super :)

  • SUPER find ich gar nicht Super. So ein mieses Interface habe ich noch nie gesehen. Frühre ist es dazu noch ständig abgestürzt.

    XMedia Recode finde ich nicht übel. Hat auch Profile für fast jedes gerät.

  • mag diese programme nicht wo man überhaupt nichts einstellen kann und die auch noch sehr schnell laufen. da bin ich skeptisch. XMediaRecode find ich zwar auch gut, aber die Bildquali ist längst nicht so gut wie bei dem Programm Handbrake. Das arbeitet zwar wesentlich länger an einem Video, aber die Quali ist dafür top (trotz geringer Dateigröße) und läuft auf meinem Milestone.

  • Jo das kann passieren wenn das Source file bescheuerte quali ist und dann quasi die bitrate künstlich hochgezogen wird.
    Ich kann für solche fälle nur SUPER empfehlen da kann man wirklich alles einstellung und alles sehen

  • hmmm mein file hatte nach der konvertierung 200 mb mehr ?!? Da hät ich gleich das original draufschieben können

  • Hm also ich benutze als Converter lieber Badaboom mit meiner NVIDIA graka. Aber für Benutzer mit keiner NVIDIA oder einfach mit wenig Erfahrung ist das Tool sicher genial da es alle einstellungen soweit selbst vornimmt.
    EDIT: Der link zur herstellerseite ist was falsch gesetzt ;)
    EDIT2: Ich kann übrigens MIRO auch nur wärmstens empfehlen ist für Podcasts ein super cooles tool
    EDIT3: drug&drop ist sicher auch lustig, sollte aber sicher drag&drop sein ;)

  • 3 Klicks zu viel.
    Konzertvideo ausgewählt, G1 ausgewählt, convertiert, rüber gezogen und der Ton ist schlechter als bei allen anderen Videos, absolut nicht zu gebrauchen, als ob der völlig falsche Kanal total stumpf angesteuert wird.

  • Man kann auch XMedia Recode benutzen.
    Dort gibt es sehr viele vorgefertigte Profile, darunter natürlich auch sehr viele Android Telefone. Nebenbei kann man auch ohne Profile konvertieren, je nachdem man es benötigt.

  •   9

    Viel lieber wäre mir vlc mit avi codecs. Das wäre geil

  •   36
    Manfred Z.
    • Admin
    30.03.2010 Link zum Kommentar

    Sorry, da ist etwas schief gelaufen - aber ich kann es momentan auch nicht ändern.
    Bis zur Abänderung nehmt bitte unten die

    Quelle: Miro Video Converter

    zum download.der Software.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!