Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Während der Apple bald 1 Milliarde verkaufte Apps feiern kann, schafft T-Mobile ebenfalls ein beachtliches Ergebnis: es wurden in den USA eine Million G1 verkauft! Das konnte man heute bei TmoNews lesen. 

Besonders interessant ist dabei die Tatsache, dass T-Mobile derzeit gerade mal 1,5 Millionen 3G-Endgeräte im US-Markt hat. Das G1 nimmt damit etwa 67% Marktanteil des T-Mobile-Netzes in den USA ein. 

Mal sehen was passiert wenn die neuen Endgeräte kommen...

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!