Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 38 Kommentare

Samsung zeigt Galaxy S Nachfolger am 13. Februar in Barcelona

Mich persönlich hat das Galaxy S nicht besonders angesprochen. In erster Linie aufgrund des Plastikbodys, der ja dem ein oder anderen sogar sehr gut gefällt, da das Gerät dadurch extrem leicht ist. Aber auf den Nachfolger bin ich natürlich auch gespannt.

Diesen wird es, laut der Ankündigung wohl am 13. Februar in Barcelona zu sehen geben. Allerdings hätte mich persönlich eine Ankündigung über das neue Galaxy Tab mehr interessiert. Aber auch dazu dürfte es ja wohl in Barcelona auf dem Mobile World Congress neue Infos geben.

 

Quelle: Bestboyz

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich könnnte mir kein besseres Handy vorstellen als das SGS (außer vielleicht das SGS mit noch besserer hardware)


  • Ich finds so gut wie es ist!
    Wer kunststoff haben möchte kauft samsung.
    Wer metall haben möchte kauft htc.

    Ich hab beides in meinem dell :-)

    Jeder von uns androidler kann ja auch nach bedarf super wechseln und die bezahlen apps bleiben erhalten!


  • ich kenne jemanden der den s... desire hd hatte. Einmal runtergefallen und schon hatte es zisch beulen etc. Dagegen hält Kunststoff mehr aus. Ich habe es auch einmal falleb lassen und hatte nur wenige Kratzer.

    Hauptsache ist die Gehäuse stabil und das Gerät leicht.


  • Also vom 13 bis 17 werde ich auf jeden Fall hier im Blog auf Neuheiten warten. Zu den Streitigkeiten: Ich habe mich bei der Handyauswahl bewust für das SGS entschieden (was für eine Überraschung =) ) weil ich es besser fand als das Desire, und ich habe meine Wahl nicht bereut. Anstatt euch darum zu streiten, was besser ist, solltet ihr euch mal die Frage stellen "Warum gibt es das alles?". Es gibt viele Handys von vielen Harstellern mit verschiedenen Uis, Designs, etc. Warum? Weil es Millionen von Verbrauchern gibt, und jeder hat seinen eigenen Geschmack, eigene Bedürfnisse und eigene Vorstellungen davon was gut ist. Es wird sowieso nie ein Smartphone geben, welches jedem gefällt, und das ist gut so. Das bringt uns die Vielfältigkeit und die Auswahl.


  • Und dann gibt es den Aspekt "Empfangsstärke", ist bei Alu meist schlechter.


  • ich find das "Plastik" garnich mal schlecht... schön is keine Aluminium-Magnesium Legierung oder ein komplett glas body aber ma ganz erlich... was is daran schlimm? mir fällt da nichts ein... :)


  • Ist ja auch zuviel verlangt bei einem 500€ teurem Gerät auch etwas optisch ansprechendes sowie etwas gut verarbeitetes zu verlangen...


  • Ich amüsier mich jeden Tag aufs neue über diese " Plastik-Blech"- Diskusion. Da seh ich immer wieder bei wie vielen Menschen das Smartphone nur ein Potenzverstärker ist.


  • Stimmt, so hab ich das nicht bedacht bezüglich Stromsparvorteil.


  • @Stefan G

    Naja, der Punkt mit dem stromsparen bezog sich ja rein auf den stromsparvorteil durch das multi core Prinzip. Sprich dass bei gleicher Taktung (=>ähnlichem Verbrauch) bei angepasstem Code der Prozessor schneller fertig gerechnet hat und früher wieder sleepen kann. GRUNDSÄTZLICH gibt es natürlich parallel eine Entwicklung zum effizienteren processing, unabhängig von der Anzahl der Kerne.

    Und bei dem Punkt mit den GPUs stimme ich dir voll und ganz zu, das hatte ich beim Lesen von Izys Post auch gedacht. Hab ja schon an diversen Stellen gelesen der SGX540 Chip (GS,NXS) soll sogar schneller sein als der der Tegra2. Bin gespannt auf mehr Tests dazu. :)


  • "du tust vielen Eimern unrecht" *ggggg*
    bei der gehobenen Preisklasse sind Alubodies in Ordnung, einen Kübel mit Display brauch ich nicht


  •   11

    Das Galaxy S gleicht haptisch einer Tupperdose. Ich würde vor Plastik noch billig setzen. Wer gegen das iPhone 4 anstinken will muss schon ein wenig mehr Wertigkeit bieten. Ich hoffe Samsung hat was gelernt, ansonsten wird mein nächstes Gerät wieder nicht von Samsung sein.


  • Mein nächstes Smartphone ist aus Wurzelholz und Alu! ;)

    Und ich werde weiterhin "Plastik" schreiben, denn die abwertende Bezeichnung ist durchaus beabsichtigt. Von den Eigenschaften her mögen diese tollen "Kunststoffe" ja hochwertig sein. Aber sie kommen von der Optik und vom Gefühl her einfach nicht an Metall oder Holz ran.


  • Ich habe seit langen mal wie der zum Spass mein iphone 4 benutzt. Ich musste feststellen, das mein Desire HD deutlich schneller (Miren Browser+Auto Memory) die Websites aufbaut und zwar inkl. Flash . An Performance gewöhnt man sich sehr schnell, momentan bin ich mit der Performance aber noch zufrieden. Dual core wird der Hammer, ich habe hier noch ein ODYS Genisis 600mhz Dual Core Tablett, trotz der schlappen 600mhz kommt das Ding nie ins Stocken.


  • Also mich würden auch die neuerungen interressieren. Vor allem das Design. Das Plastik stört mich eigentlich nicht.

    Aber auf Touchwizz werden die wohl nicht verzichten wollen. Finde es einfach nicht gut. Hoffentlich gibt es diesmal ein ordentliches GPS-Modul. Das aktuelle taucht nix.

    Bin sonst mit meinem Galaxy S zufrieden.


  • @Isy

    Hmm da muss ich ihnen in ein paar punkten Recht geben.
    Aber bei ein paar punkten vllt auch nicht. :D

    -Ich find webseiten laden auf meinem Nexus One schon absolut schnell genug für das schnelle nachschaun von Infos wenn man Unterwegs ist.

    -Wenn sie eine Dual-Core CPU schon so energiesparend bauen können müssten sie doch eine Single-Core CPU ebenfalls sehr stromsparend bauen können (mal abgesehen von performance per watt, denn die volle Leistung von soviel GHz wird man wohl nicht nutzen können)

    -Gute GPUs müssen sich doch ebenfalls in Single-Core CPUs einbauen lassen können. ;)


  •   13

    Ich würde nen Eimer nehmen... wegen dem praktischen Henkel.


  • Isy 19.01.2011 Link zum Kommentar

    naja, ich dachte so an:

    * Faster Web page load times
    Jeder Browser lädt viele Teile einer Webseite (HTML, Bilder, CSS, Skripte) gleichzeitig. Dies lässt sich sehr gut zwischen zwei CPU-Kernen verteilen.

    * Lower power consumption and higher performance per watt
    Durch besseres Taskmanagement ist ein Dual-Core CPU beim Multitasking schneller fertig und braucht laut nVidia bis zu 40% weniger Energie.

    * Higher quality game play experience for advanced console-style mobile games
    Hauptsächlich wegen dem besseren GPU und indirekt auch wegen der zwei CPU-Kerne können komplexere Spiele schneller laufen.

    * Highly responsive and smoother UIs (user interfaces)
    Beim Wechseln zwischen den aktiven Apps oder wenn Prozesse im Hintergrund aktiv bleiben müssen kann ein CPU-Kernel dennoch zu 100% für die Darstellung des GUI zuständig sein. Wartezeiten können vermieden werden und Animationen laufen flüssiger.

    * Faster multitasking
    Schnelleres Multitasking - das ist selbsterklärend.


  • @Isy, was denn so schlimm daran?
    Android sollte mal lieber sehen das es die 1Ghz Prozessoren besser nutzt anstatt einfach mehr Kerne zu "brauchen"...
    Wenn die Performance von dem Ding passt, ist es mir herzlich egal ob das nun 1,2Ghz sind oder n Dual-Core...


  • was denn nun?! hab auch schon auf anderen seiten gelesen das es nen dualcore hat!? wenn ja dann vielleicht das sgs2! wen nicht das optimus speed da es nur ne leicht angepasste ui hat und ich daher auf schnellere updates hoffe

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!