Verfasst von:

Neue Google Maps Version - 3D Gebäude und mehr!

Verfasst von: Thomas Weissenbacher — 16.12.2010

Google hat die neueste Version seiner Maps Anwendung heute Nachmittag im Android Market zur Verfügung gestellt. Nachdem ein paar neue Funktionen wie 3D Gebäude, besseres Caching und eine verbesserte Bedienung angekündigt wurden, wartete ich sehnsüchtig auf das Update. Die neuesten Funktionen im Überblick findet ihr in diesem Blog-Eintrag!

Google hat in den letzten Wochen ja wirklich sehr viel zu tun gehabt. Neben dem Launch von Android 2.3 (Gingerbread) und dem Nexus S (dem 2. Google-Handy), das heute in den USA erschienen ist, wurde auch noch die YouTube App für Android deutlich aufgemöbelt und stark verbessert. Zudem wurde der Market überarbeitet und steht in den nächsten Tagen zum Download bereit - mit einem komplett neuen Interface.

Aber hier und jetzt geht es um Google Maps für Android: Seit heute Nachmittag steht die neueste Version 5.0.0 zum Download bereit und bietet einige grundlegende Verbesserungen. Hier der Überblick:

  • Karte in 3D: Gebäude werden bei einer recht nahen Zoomstufe als 3D-Modelle dargestellt. Zudem kann man die Karte drehen, indem man zwei Finger in die entgegengesetze Richtung dreht: So als würde man zwei Finger auf einen Zettel setzen und so bewegen, dass sich der Zettel dreht. Diese Funktion steht leider nur Usern der Android Version 2.2 und neuer zur Verfügung - schade!
  • Kompassmodus: Zuerst auf das Icon "Mein Standort" klicken (rechts oben), danach erscheint ein Kompasszeichen. Ein Klick darauf bewirkt, dass sich die Karte in Blickrichtung mitdreht und die Ansicht in eine leicht schräge Vogelperspektive wechselt - cool!
  • Verbessertes Caching: Kartenmaterial und Navigation wird jetzt am Gerät gecached. Das bedeutet vor allem für die Navigation etwas Gutes: Die Route wird abgerufen und die Navigation gespeichert, sodass diese auch funktioniert wenn später keine Datenverbindung besteht. Wie gut das funktioniert und ob das Ganze auch bei Neuberechnung der Route noch funktioniert, konnte ich leider noch nicht testen.

      

Alles in allem wirklich sehr gute Verbesserungen. Nur schade dass das Drehen der Karte erst ab Android 2.2 zur Verfügung steht! Und eine Funktion habe ich bisher nicht gefunden; und zwar an einem beliebigen Ort der Karte (ohne Kompassmodus!) in eine leicht schräge Perspektive zu wechseln, damit man auch 3D Gebäude besser betrachten kann. Trotzdem: Weiter so, Google!

      

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Antje 10.03.2012 Link zum Kommentar

    Also bei mir funktioniert es :) Man muss nur weit genug reinzoomen.

  • Christian 19.12.2010 Link zum Kommentar

    Kennen die Google-Entwickler eigentlich die nette Funktion app2sd? Könnte Google Maps ja auch mal vertragen. Das Caching der Karten ist toll nur leider ist es mir nicht gelungen einfach zu überprüfen ob das benötigte Kartenmaterial nun im Cache ist. Im Ausland wäre mir das zu unsicher....

  • Alex 17.12.2010 Link zum Kommentar

    mir wird kein update angezeigt im market.

  • OxKing 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Optionale Buttons für Geräte ohne Multitouch wären mal nett....
    Der Effekt sieht dennoch ganz nett aus auf meinem LG GT540.
    Geht halt nur in Städten wie Berlin und auch nur ab ne gewissen Zoomstufe.
    Läuft sonst aber sehr schnell und flüssig. :)

  • Martin B. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Die Installation aus dem Market ist bei mir leider fehlgeschlagen. Zudem habe ich jetzt FCs beim Öffnen von Maps. :(

  • Tim Christmann 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Hab das mit dem Kippen der Ansicht auf meinem Stein erst auch nicht hin bekommen, bis ich das Video bei YouTube zur neuen Maps Version gesehen hab:

    http://www.youtube.com/watch?v=TAh4yiCzgKw

    Freue mich das Google endlich den Sprung zu Vektor Daten gemacht hat. Kommt bestimmt auch bald für die Web Version.

  • msfan01 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Ja bei mir klappt das! Kann aber auch sein das es bei mir wegen dem root und custom Rom (RcMixHD) klappt?

    PS: Ich habe wirklich das Desire <--

  • Luigi G. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    ... und ich find´s mal wieder nicht. Nur die Version 4.7 erscheint bei mir im Market.
    Desire 2.2


    Jetzt ist das Update gerade gekommen. 12:20 Uhr. mal sehen wie es klappt.

  • Christoph G. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Bis auf das Drehen funktioniert bei mir alles (HTC Desire 2.2)

  • Tobey B. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Also ich hab ein Hero mit FroydVillain 1.7.2 ROM (Android 2.2.1).
    Bei mir funktionieren nur 3D Gebäude, kein drehen, kippen oder Kompass :'(
    Naja, aber die LadeZeit ist deutlich besser geworden :-)

  • Lars K. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Das beim Desire und dem Nexus One das Drehen nicht gehen wird, war doch schon lange klar. Das geht ja bei Google Sky auf diesen Geräten auch nicht obwohl es andere viel ältere Geräte können.

    Die Erklärung ist ebenfalls schon lange bekannt: Der Touchscreen samt Controller dieser Geräte taugt einfach nichts und unterstützt kein wirkliches Multitouch. Pinch-to-zoom geht gerade noch, aber das Achsen kreuzen geht leider nicht. Genau dieses Kreuzen wird jedoch für die Rotations-Geste benötigt.
    Das kann man z.B. hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=Ds5qZ_3XRzI&feature=related

    Ich frage mich nur warum man nicht alternative den Trackball benutzen kann?!

  • Jörg V. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Das Galaxy Tab P1000 unterstützt auch das "Drehen mit 2 Fingern"

  • Constantin Gindele 17.12.2010 Link zum Kommentar

    vll. mit custom rom? mein lg optimus one (mit custom rom) unterstützt alle features und ist definitiv weit hinter einem htc desire was die hw angeht.

  • Jonas Nickel 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Ja da haben wirs, kein drehen fürs desire, zum kotzen

  • Mirko 17.12.2010 Link zum Kommentar

    So hier mal eine Übersicht:

    "Fully-supported devices:

    The following devices support panning, zooming, tilting, and rotating gestures.

    * Samsung Nexus S
    * Samsung Galaxy S
    * Motorola Droid
    * Motorola Droid 2
    * Motorola Droid X
    * HTC Incredible
    * HTC EVO 4G
    * HTC G2"

    Das sind die Geräte die auch dieses Kartendrehen mit zwei Fingern unterstützen (und alles andere).

    "Partially-supported devices:

    The following devices support panning, zooming, and tilting gestures only.

    * HTC Desire
    * Sony Ericsson X10
    * LG Ally
    * HTC Nexus One"

    Das sind die Geräte die alles außer das Kartendrehen mit zwei Fingern unterstützen.

    Schade, dass das Desire zu den gehört die das Kartendrehen nicht unterstützen...

  • Andreas S. 17.12.2010 Link zum Kommentar

    Also bei meinem Hero (2.1) gehen die 3D Gebäude problemlos.

    Was ich nicht habe ist das Kompasssymbol. Auch die gesten scheinen auf dem Hero nicht zu funktionieren.

  • Constantin Gindele 16.12.2010 Link zum Kommentar

    3D gebäude, drehen und perspektivische ansicht sind ein nettes extra, was ich aber wirklich mag an dem update ist die tatsache, dass nun vektordaten verwendet werden.
    zoomen ist endlich schnell und flüssig, nachladen von karten dauert halb so lang. weiter so!

  • Simon F. 16.12.2010 Link zum Kommentar

    Danke, ich hab tatsächlich einfach nicht genug reingezoomt.
    Spitze!

  • Thomas Weissenbacher 16.12.2010 Link zum Kommentar

    @Simon F: Nein, weltweit. Jedoch muss man in der Kartenansicht sein (d.h. ohne Satellitenbilder etc. - nur Kartenmodus) und sehr nahe an den Boden zoomen (siehe Screenshots oben), dann tauchen Gebäude auf - und natürlich nur da, wo Google welche gespeichert hat, z.B. New York

  • Simon F. 16.12.2010 Link zum Kommentar

    Beim Legend mit Froyo funktioniert die Geste ''zwei Finger nach unten sliden''. Jedoch finde ich auch in der Kartenansicht kein 3D Gebäude.
    Das Ganze ist flach wie vorher. Neu ist einzig ein Verzerr-Effekt, der etwas 3D vorgaukelt.
    Ich verstehs nicht ganz.
    Ist die 3D-Ansicht vieleicht von der Schweiz aus nicht möglich?

Zeige alle Kommentare