Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 27 Kommentare

Motorola Razr MAXX - Riesen-Akku und Android 4.0 ab Mai in Deutschland

motorola razr maxx

Wer auf der Suche nach einem Android-Smartphone ist, mit dem man ohne Probleme – selbst bei extremer Belastung – über den Tag kommt, der sollte mal einen Blick auf das Motorola Razr MAXX werfen. Mit 3300 mAh Akku und Ice Cream Sandwich kommt das Smartphone im Mai auf den deutschen Markt.

motorola razr maxx technische daten

Zum Preis hat Motorola noch keine Angaben gemacht. Ich schätze mal, dass anfangs knapp 500 € aufgerufen werden, der Preis dann aber schnell sinken wird. Das normale Razr bekommt man mittlerweile für ca. 400 €, wobei die UVP 549 € beträgt.

Wie schon erwähnt, wird das Razr MAXX laut Pressemitteilung schon mit Android 4.0 ausgeliefert. Hierbei dürfte interessant sein, wie unter der neuesten Android-Version Motorolas Webtop mit den entsprechenden Lapdocks funktioniert. Nach wie vor finde ich dies eine sehr spannende Sache. Wie in einem YouTube Video zu sehen ist, könnte sich Motorola vom bisherigen „Zweit-OS“ verabschiedet haben und jetzt das Android Tablet-UI zum Zuge kommen, wenn man das Razr mit einem Lapdock verbindet.



Link zum Video


Ich persönlich hätte ja bezüglich Motorolas Webtop unter Android 4.0 mehr auf das bisherige „Zweit-OS“, allerdings mit Chrome Browser und der Möglichkeit auch Standard Linux-Programme installieren zu können, gehofft. Was denkt ihr? Ist das Android Tablet-UI für die Motorola Lapdocks ein Schritt zurück oder aber in die richtige Richtung?

1 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Android 4.0.4 Ice ;-) läuft und läuft ice, ice baybe ;-)

  • Habe ich schon ;-) !!!! Sie ist Wunderbar ;-)

  • Auf der Homepage von Motorola sind 32 GB als maximale Kartengrösse angegeben.

  • @Wüstenfuchs: Schau mal hier :) http://4.bp.blogspot.com/-uoxwdP3ChVI/Tr774xxXZAI/AAAAAAAABN4/7E4eeMaobtU/s1600/capture_31.png

    Hier der Thread dazu: http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-motorola-razr/169672-64gb-microsdxc-geht-so-eine.html

    Da das Maxx absolut baugleich zum "normalen" Razr ist, dürfte das Thema maximal 16Gb Karte vom Tisch sein ;)

  •   18

    @frank
    die sollen ednlich mal beides machen nicht nur gute cpus oder immer schnellere, wenndie akkus ruckzuck platt sind, es muß alles stimmen und das is der knackpunkt ich zahle gerne, sehr gerne für nen gerät wo die akku leistung wirklich stimmt gern 100 euro oder sagen wir 150 mehr und habe meine ruhe anstatt mich hinterher dumm und dusselig zu ärgern , weil beim wandern etc der saft alles ist, das die hersteller bessere akkus können wurde mehrfach bewiese, dann sollten die sich mal auch dran machen diese zu verbauen nd zwar so das man sie auch tauschen kann wenn nötig !!

  • Wann hören die Leute mal mit dem Arguement "Wer braucht schon QuadCores, es gibt eh keine Apps die abgestimmt sind" auf? Denkt doch mal bitte eine Sekunde nach!

    1. QuadCores verbrauchen weniger Strom. Fakt.

    2. Natürlich sind keine Apps dafür programmiert, weil es erst seit kurzem ein QuadCore Smartphone gibt! Wie will man auch eine App auf einen QuadCore anpassen, wenn es nicht einmal einen QuadCore gibt unter den man testen kann!!! Erst die Hardware, dann die Software. Andersrum ist es unmöglich.

    3. War die gleiche Diskussion schon als die DualCores kamen und jeder meinte "Wer braucht schon einen DualCore im Handy hahaha"

    4. Früher wusste man auch nicht wozu man mehr als 512 KB RAM braucht. Ich frag euch in 10 Jahren noch einmal ob man wirklich keine Quads braucht.

    5. Akkuhersteller und Chiphersteller sind 2 verschiedene Paar Schuhe. Wenn HTC den Tegra 3 von Nvidia angeboten bekommt, sagen die doch bestimmt nicht "Nein, verkauft den besseren Prozessor lieber an unsere Konkurrenz, denn unser Akkulieferant XY kann uns keine besseren Akkus liefern"

  • @Der Wüstenfuchs: Die neuen Quadcores verbrauchen übrigens durch die Bank weniger Strom als die Vorgänger Dualcores... Ob man mehr als 2 Kerne auf einem Smartphone benötigt, wage ich aber auch zu bezweifeln :)

    Ich finde es optimal, dass Motorola für den WebTop Mode einfach die Tablet-Ansicht von Android 4 verwendet. Das hatte ich bei den diversen Custom-ROMs schon gehofft. So kann man mit der Tastatur die selben Apps verwenden wie sonst auch, nur halt im Tablet-Modus.

  •   20

    @Der Wüstenfuchs

    Du triffst den Nagel auf den Kopf. Ich besitze ein Razr und habe nicht schlecht gestaunt als ich die CPU auf 1GHz runtergetaktet habe: Resulat dieser Massnahme ist eine längere Akkulaufzeit UND bessere Leistung (!).

    Die reine CPU Power sagt noch gar nichts aus, wichtig ist das Zusammenspiel aller Komponenten.

    Zum RAZR MAXX; Super wenn man z.B. eine Woche oder länger in der Pampa unterwegs ist zum wandern. Damit sollte der Akku bei Wenignutzung locker eine Woche halten.

  • Klingt gut und am 20.mai kann ich Vertrag verlängern :-) hoffe es ist bis dahin bei Vodafone angekommen gg meine Freundin will es.
    Mir genügt mein Note, wenns denn mal ics bekommt..... Freude Freude

  • Super Bereicherung, tolles Gerät, dass auch nicht so leicht Feuchtigkeitsschäden bekommt. ;-) Besonders gut ist auch der Netzempfang von Motorola, ich habe Netz wo sonst immer nur suche war. Motorola hat was, gemeinsam mit Google demnächst wohl noch besser.

  •   18

    @damaurice
    das kann ich dir sagen warum die anderen so tolle dinger bauen, nen quadcore ist ja auch sowas von nöten, welche app ist wirklich darauf optimiert? ich denke nur wenige, vielleicht die benchmarks oder so, naja toll schau mal wieviel punkte ich habe im test, ui toll aber mein akku ist nach 8 std schon alle , ganz großes kino, muß ja immer schneller werden, was hat man davon ?? kein user kann wirklich die power von einer quadcore cpu wirklich nutzen, das dient meines erachtens nur zur angabe schau mal was ich geiles habe, nen guter optimierter dualcore, der gut auf den rest abgestimmt ist sollte alle mal reichen. aber nein die hersteller übertrumpfen sich gerade und vernachlässigen das wichtigste, den stormverbrauch, irgendwann wird vielleicht das smartphone den pc voll ersetzen. aber bis dahin ist es noch ein langer weg, auch für genug speicher muß gesorgt werden.
    so lage die user mit scheuklappen durch die welt rennen und meinen schnelligkeit wäre alles, tja reisende soll man nicht aufhalten!!!

    das is jetzt nur nen beispiel, apple stimmt alles recht gut aufeinander ab, so das nen normales iphone 4 das soweit ich noch weiß nur ne 800mhz cpu hat oder hatte, locker mit nem android mirhalten konnte was 200 mhz mehr hat, man sieht es ja, passt der rest muß man garnicht so viel rechenpower haben!!

  • Wenn die 100 Euro Aufpreis für einen größeren Akku wollen, dann ist das der Beweis das die spinnen.

    PS: mein Milestone 1 ist praktisch Ebay-reif bzw. Schrott

  • Leo 18.04.2012 Link zum Kommentar

    ich würde es sofort gegen mein normales Razr tauschen! Mehr Akku ist nie verkehrt! Ich bin immer noch mit dem Razr seeeehr zufrieden und würde es gegen kein anderes tauschen wollen! Beim Razr weiß ich was ich hab ;) Hochwertig verarbeitet, viel Power, ein gutes Display, SDCard Slot, guter Akku und eine solide Smartphonekamera. Was will man mehr? Mehr Akku ;)

  • mir gefällt besonders, dass das gerät bei der größe des akkus trotzdem mit 8,9 mm recht dünn ausgefallen ist

  • Die Akkuleistung ist ein TRAUM !!!
    Da kann sich HTC (und alle anderen auch) mal ruhig 'ne Scheibe abschneiden und mir für das DHD einen "richtigen" Akku schicken !!

    ... ich kann eh nicht verstehen, warum alle so super-tolle Flaggschiffe auf den Markt rausschmeißen, aber bei der Akkuleistung wird IMMER gespart - WARUM !?!?!?!?!?!

  • Dann werde ich mein Atrix wohl abtreten und auf das RAZR MAXX umsatteln. Bin schon sehr gespannt...

  •   18

    wenn ich das lese sd kartenslot auf bis zu 16 gig erweiterbar, krieg ich nen kotzkrampf, was sind 16 gig, 32 oder 64 gig dann wäre es nen speicherriese aber so, im leben nicht!!
    einmal motorola gehabt, der support taugt nicht die bohne, probs mitm wlan n , bluetoothprobleme, never ever.
    ein support der meint es liege an dem headset, was an jedem anderen handy funzt ohne probs, das issn witz!!

  • Habe schon das Motorola RAZR. Eine Nachrüstung wäre cool. Aber viel mehr hoffe ich, dass das Android 4 Update dann nun auch bald für das RAZR kommt. Es wäre sehr traurig, wenn das Update erst nach dem Verkaufsstart des RAZR Maxx kommt. Aber die Hardware etc ist das Selbe, bis auf den Akku. Also eigentlich sollte dann Android 4 für das RAZR fertig sein und bald ausrollen !

  • Schade, dass es so ein "kleines Display" hat, der große Akku würde mich sonst schon reizen. So schau ich mir erst mal die Entwicklung der Tests beim HTC One X an. :)

  • Sieht schon gut aus. Kann man den Akku dann irgendwann auch einfach selber wechseln?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!