Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 13 Kommentare

Erstes Bild vom Motorola DROID Fighter - noch ein RAZR-Abklatsch?

motorola-droid-fighter

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1448
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2258
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Das Motorola DROID RAZR hat es wahrscheinlich wie kaum ein anderes Smartphone geschafft, vor allem durch sein von der "Norm" abweichendes Design auf sich aufmerksam zu machen. Wahrscheinlich ein Grund, dafür, dass Motorola an diesem Design festhält und offenbar (laut dem neuesten geleakten Bild zumindest) auch weiterhin diesen recht eckigen Weg gehen wird. So ist nun ein vermeintliches Bild des nächsten Motorola-Androiden namens DROID Fighter aufgetaucht.

Veröffentlicht wurde das Bild im Forum phone HK und wie ganz schnell deutlich wird, sind die beiden Geräte fast identisch, bis auf die Softbutton-Leiste, die im DROID RAZR vorhanden ist. Zusätzlich zu dem Foto wurden auch noch ein paar Informationen beigefügt, die mitteilen, dass das Telefon mit einem 4,6 Zoll großen HD-Display ausgestattet sein soll. Des Weiteren soll außerdem auch ein 3300 mAh starker Akku verbaut sein, der sich auch bereits im RAZR MAXX befindet, was eigentlich auch das gleiche Telefon wie das DROID RAZR ist, nur eben mit besserem Akku.

Ein bisschen muss man sich schon über Motorolas seltsame Strategie wundern, da mehr oder weniger ein und das selbe Telefon mehrmals auf den Markt gebracht wird, mit nur marginalen Veränderungen, bei denen man sich fragt, warum Motorola das nicht gleich von Anfang an in das Gerät integriert hat.

Ich erinnere mich noch an das Presse-Event hier in Berlin, bei der ein Motorola-Sprecher lautstark ankündigte, dass Motorola RAZR sei "das beste Smartphone der Welt". Das haben die Leute von Motorola wohl selbst nicht geglaubt, ansonsten kann ich mir nicht erklären, wieso ein Unternehmen in nur einem halben Jahr drei Mal fast das gleiche Telefon veröffentlicht. Wir werden sehen, was an der Sache ist, und wer weiß, vielleicht sehen wir in drei Monaten ja schon das Motorola DROID RAZR MAXX Fighter Über-Edition Deluxe Ultimate Mega Pack 5000.

motorola-droid-fighter

Quelle: Droid Life

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo zusammen!

    Also wer das RAZR noch nicht in den Händen hatte sollte lieber keine falsche Behauptungen wagen! : )

    Ich besitze das RAZR seit dem ersten Tag als es Released wurde und ich muss sagen ... einfach nur TOP!
    Es läuft butterweich ... Mein Akku hält MIN 1d 10h ... bin jetzt bei 1d 5h und hab 60% Akku ... MAX hat es mal 2d 2h gehalten ... ich rede jetzt von normaler benutzung, 6-7 Calls, non-stop WhatsApp ...

    Das Handy ist SUPER flach, es ist SEHR leicht und liegt (so ist es bei mir) gut in der Hand!

    Gerootet + einige Einstellungen, so lassen sich ALLE Spiele spielen ...
    Ich hatte vorher das LG P990 und war alle 6 Stunden am laden ... und jetzt wenn ich morgens auf dem Weg zum Büro bin und denke, oh du hast vergessen gestern Abend dein Handy aufzuladen, dann gucke ich auf die Akkuanzeige ... AHHHH :-* noch 50% ... so ist es fein! :D

    Hmm ein 3300er Akku .... das wird interessant!

    Zum Bild:
    Was macht das RAZR aus ...? Natürlich seine "Kanten" ... siehe XOOM ; )
    Das da auf dem Bild sieht nicht so auf wie das RAZR aber in größer! : (
    Das ist viel zu groß ...

    Scheint so das FALLS es echt sein sollte, Software-Buttons haben muss, weil das Logo unten zu groß ist ... und das ist echt k*c*k* ... pfuiiii!

    Touch Buttons FTW! :D


    BTW ... Das RAZR sieht dem Nokia X7-00 sehr ähnlich aus aus oder anders herum ... oder? ^^

  • Sobald das ding hier verfügbar wird (Oh hoffentlich!!!) ist es meins!!

  • Eine Hardware-Base mit verschiedenen Akkus z.B. wäre in der Wartung hinterher sicherlich einfacher. Die sollten sich ein geeignetes Modul-System für so etwas überlegen und dies vom Start weg präsentieren... so ärgert sich vielleicht ein Razr-Kunde, dem der Akku zu schwach ist, das kurz nach seinem kauf "sein" Telefon mit stärkerem Akku rauskommt.

  •   20

    Ich kann mich da nur anschliessen; diese Strategie ist alles andere als dumm. Das normale Razr ist mir persönlich zu dünn, das Fighter zu gross. Somit ist das maxx meine Wahl. Das Fighter ergänzt durch das grössere Display das Razr Portfolio optimal.

    Ich bin von Motorola in letzter Zeit sowieso wieder sehr angetan. Seit dem Defy wieder ganz weit vorne.

  • Ich verstehe den Blog ehrlich gesagt auch nicht wirklich, nichts falsches dran ein beliebtes Design behalten zu wollen.
    Machen ja viele Hersteller und find ich auch gut so.

  • Finde das Design von Motorola eigentlich sehr gut. Darum finde ich es auch gut, das sie dieses weiter beibehalten. Vorallem sind alle Geräte von Motorola unterschiedlich. Selbes macht sieht man ja auch bei Sony und der NXT Serie. Sehr schönes Design und das auf mehrere Modelle übertragen.

    Schade finde ich auch, was hier schon angesprochen wurde.
    HTC oder Samsung verändern ihr Design (welches meiner Meinung nach nicht besonders toll ist) auch nicht stark das wird aber auf dieser Seite nicht angesprochen sondern sogar noch für "gut" befunden.
    Und das Samsung jedes Handy 10 mal raus bringt nur einmal mit Beamer oder irgendeiner anderen unausgereiften Hard- bzw. Software.

  • Naja, wieso müssen neuere Handys immer anders aussehen? Bei PCs und Notebooks ist man oft auch zufrieden wenn zum neueren Modell die Hardware besser wird.
    Wieso ein gutes Design ändern?

  • O.k. kaum ist der Hersteller weder Samsung noch HTC sieht da der Text anders aus. Schade um die lange Zeit für den Text zu schreiben und im meinem Fall ihn zu lesen.

    Mir gefällt Moto mit dieser Linie und ich hoffe immer noch, dass die Geräte endlich wieder in Europa verkauft werden.

  • Was daran jetzt so schlimm sein soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Dass Design ist schon etwas anders, aber grundsätzlich ist das Beibehalten einer einheitlichen Designstruktur bei einer Serie, vor allem wenn sie gefällt, doch nichts Schlechtes. Ein 720p-Display ist schon ein guter Schritt nach vorn, außerdem sind bis auf dieses ominöse Foto noch keine Infos draußen bzgl. Prozessor, RAM, Kamera etc.
    Und schließlich steht auf dem Ding groß Verizon drauf (übrigens ein Telefon ohne echte Knöpfe, s. Galaxy Nexus?), und in Übersee werden doch gerne mal ein paar mehr Telefone präsentiert, gerade von Motorola.

  • Samsung macht es nicht wirklich besser...

  • Also ich find Motorola's Strategie jetzt ehrlich gesagt nicht so ungewöhnlich. Das Razr ist hält für die, die es richtig dünn wollen (gefällt mir echt gut das Teil) und das Razr MAXX (Auch wenns ein schei* Name ist) für die, denen die dicke nicht so wichtig ist und die mehr Wert auf einen größeren Akku setzen, find ich voll ok.
    Und mit dem "Droid Fighter" wollen sie jetzt noch auf den "Smartphones mit 4,5" Display oder größer" Zug aufspringen, was ich total legitim finde..

  • Flo 20.03.2012 Link zum Kommentar

    hoffentlich wird es mit seinem 3300mah starken Akku nicht widerum zu dick ich mein ein.Smartphone kann ruhig etwas dicker sein und einen dementsprechend größeren Akku haben. ich mag auch keine Handys mit zu kleinen Akkus. aber wenn man's mit der akkugrose übertreibt ist das schon niicht mehr feierlich. da bin ich doch eher der Meinung dass ein Akku mit Max.2400. mAh
    für ein Handy mit 4,6" gut ausreicht und das Smartphone noch in einer relativ schlanken Form.gehalten wird.

  • Welches ist jetzt das Neue ? xD Nein Spaß ... Sieht fast so aus als wäre das Links nur größer weil es näher bei der Kamera liegt ... das ist doch größer oder ? ^^

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!