Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Nun gibt es auch das erste Hands-On Video vom 1&1 Smartpad von den Kollegen von ndevil.com. Die hatten gestern beim Blogger-Stammtisch der 1&1 die Gelegenheit das Gerät ausführlich zu testen. Um hier gleich Missverständnisse zu zerstreuen: wir von AndroidPIT kennen dieses Gerät natürlich auch (sehr) gut. Wir haben es bereits seit einigen Wochen hier im Einsatz und testen darauf natürlich unseren Store, als auch die Apps der Partner.

 

Um aber wirklich objektiv zu bleiben, und um zu vermeiden, dass man mir "Befangenheit" vorwirft, werde ich die Meinung der ndevil.com-Kollegen wiedergeben.

Die kamen zu dem Schluss, dass das Smartpad alles in allem gut verarbeitet ist und über alle notwendigen Anschlüsse verfügt. Das Smartpad ist zwar relativ langsam, was zum Einen am 256 MB Arbeitsspeicher, dem 500 MHz Prozesser, aber vor allem an Android 1.6 liegt. Allerdings hat 1&1 noch einiges an Zeit nachzubessern. Denn das fertige Produkt soll erst in drei Wochen erscheinen, bzw. ausgeliefert werden (aus eigener Erfahrung: drei Wochen ist eine Menge Zeit! Ich habe hier schon Quantensprünge erlebt). Außerdem wird es voraussichtlich im September ein Update auf Android 2.2 geben.

Zur Gehäusedicke: das Smartpad kommt nicht als schlankes Tablet daher. Allerdings war es von Anfang an so gewollt, um das Gerät buch-ähnlicher zu machen. Mit einem Gewicht von 400 bis 500 Gramm ist es zudem auch sehr gut in einer Hand nutzbar. Der Lagesensor funktioniert auch schon recht gut.

Die Kollegen von ndevil.com empfanden die Tastatur ebenfalls schon recht gut nutzbar, solange man nicht das Tippen auf kapazitiven Tastaturen gewöhnt ist. Ein kleiner Lichtsensor sei auch schon eingebaut, der die Bildschirmhelligkeit automatisch regeln kann. Bei der Akkulaufzeit gibt ndevil bei aktivem WLAN eine Dauer von ca. 5 Stunden an.

Wie bereits gesagt: das Gerät wird es kostenlos zu einem neuen 16.000 DSL-Vertrag geben. ndevil kommt allerdings zum Ergebnis, dass man sich das Gerät für 300 Euro nicht kaufen sollte, sondern eher auf das Archos 7 für 170 Euro ausweichen sollte. Dennoch sei das Smartpad alles in allem nicht schlecht.

Quelle: ndevil.com

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   15

    ich hol mir das ding, aber nur wenn ich ein autogramm von marcell davis dazukrieg ;)

  •   10
  •   8

    alles klar, dann kommt der kommentar dort^^

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    02.07.2010 Link zum Kommentar

    Ich schreibe gerade was über den 1&1 Store... :-)

  •   8

    Ich weiß ja nicht, ob man über den 1und1 store Sprechen darf? Admins?

  • @Schnitzer: Ah! Kwest hiess die Firma aus Hessen. Na dann ist das wieder geklärt. Danke für den Hinweis :)

    Und ich finde auch dass ein ordentliches Gerät her muss, was unter 400 Euro kostet. Wenn es dann noch "with Google" ist, wäre es für mich interessant. Zugegeben zwar nur als Technikspielzeug, aber wenn man sich fragt was man wirklich braucht, ginge die Wirtschaft zu Grunde ;) Den 1&1-Store könnten sie ja trotzdem neben dem Google-Market vorinstallieren. Quasi als Gratisbeigabe.

  •   8

    Mit diesen Partnern:

    http://www.kwest.de/partners.html

    Und gebaut von NEC, hätte ich mehr erwartet.

    Ja ich weiß, das Ding gibts für Lau (wobei es natürlich nichts Geschenkt gibt)
    Die sollten mal zusammen ein richtig gutes Gerät bauen, gerne weiter mit 1und1 (und die mit Vodafone) um ne angenehme Kompatibilität zu bekommen.

    Ansonsten finde ich, dass sich der Markt nicht normal entwickelt. Es gibt nur High-End oder ein Gerät für jedermann.
    Scheinbar hat die Platzierung von Pads diesmal geklappt.

  • Ja, mehrere Quellen sagen dass es NEC ist und ich gehe mal davon aus, dass nicht alle von einer abgeschrieben haben. Die "Firma in Hessen" ist die United Internet - also war damit einfach nur 1&1 gemeint. Weiss nicht mehr, wo ich das aufgeschnappt hatte, aber es wird wohl NEC sein.

  •   8

    Sehr interessant, falls teile von NEC stammen würden. Die Videotechnik verbauen wir gerne und hab ich gute Erfahrungen mit gemacht

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    02.07.2010 Link zum Kommentar

    @Markus: :D auch akzeptiert! Und ich versuche mich beim nächsten Mal nicht direkt angesprochen zu fühlen.

    @Schnitzer: weiss ich leider auch nicht genau. Ich meine heise.de hat auch irgendwas von NEC als Hersteller geschrieben...

  • @Fabien: Danke, akzeptiert! Und ich entschuldige mich vorsorglich auch schon mal für einen meiner nächsten Kommentare, der die Gemüter erhitzen könnte. Sicher ist sicher :D

    @Schnitzer: Das Gerät wurde wohl von irgendeiner Firma in Hessen entwickelt, meine ich gelesen zu haben. Aber ich schätze mal, hergestellt wird es in Fernost.

  •   8

    Weiß jemand was über ein Benchmark auf dem Gerät?
    Und von welchen Herstellern ist die Hardware?

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    02.07.2010 Link zum Kommentar

    Naja, vielleicht verstehe ich manchmal Dinge dann falsch. Falls es so ist, will ich mich entschuldigen!

  • @Alexander: "Entweder er betreibt ein "Konkurenzforum" oder er hat kein reallife :D"

    Wer ein Forum betreibt, hat automatisch nur begrenzt Reallife ;) Aber keine Angst, wenn ich ein "Konkurrenzforum" betreiben würde, dann hätte ich gar nicht die Zeit, hier zu lesen und auf meine Art dazu beizutragen, dass man sich Gedanken macht wie man AndroidPit noch besser machen kann.

    Ich lese hier von Anfang an, als AndroidPit noch eine private Fan-Seite war und habe schon mehrmals betont wie toll ich die Entwicklung finde :)

  • @Fabien: Lies dir bitte nochmal den Kommentar durch, der dich so sehr stört. Ich habe weder behauptet AndroidPit sei im Biergarten gewesen, noch AndroidPit sei subjektiv. Das ist deine eigene (sprich: subjektive) Interpretation.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    02.07.2010 Link zum Kommentar

    @Frank Sommer: Du bist ja auch immer konstruktiv kritisch. Damit komme ich auch sehr gut klar. Und ich finde das auch gerechtfertigt. Es stimmt natürlich, dass man aufpassen muss, es sich nicht mit den Herstellern zu verscherzen. Das heißt aber nicht, dass man Ihnen nach dem Mund reden muss. Markus hat ja eben Samsung angesprochen. Gerade Samsung hat mich bereits zwei Mal kontaktiert, weil ich auf großen Veranstaltungen ziemlich hart mit Geräten von ihnen ins Gericht gegangen bin.

    @Markus: ja, natürlich kann _und muss_ ich damit leben! Aber cool ist es trotzdem nicht, dass Du hier suggerierst wir hätten das Video im Biergarten gestellt - wohlgemerkt das, das von ndevil gemacht wurde - um zwei Sätze weiter zu sagen, ndevil sei objektiv, nur wir als AndroidPIT seien subjektiv. Ich war weder in diesem Biergarten dabei, noch kenne ich die Jungs von nDevil, noch habe ich sie jemals gesehen, noch mit ihnen gesprochen...

    Ob ich es nötig habe? Nein, sicherlich nicht! Gegenfrage: hast Du es denn nötig?
    Ich möchte eben gar nicht die Vermutung aufkommen lassen, an Deinen Aussagen sei etwas dran. Denn da hat Anonymous ja Recht: wir leben von den Lesern! Und da möchte ich einfach nicht, dass man - auch noch auf unserer eigenen Seite - aus der Luft gegriffene Behauptungen aufstellt, die vielleicht auch noch einige glauben.

  • Finde den Blog super! Da erfährt man wenigstens etwas über Android und seine "Schwestern".
    Ihr macht das super, und wenn euch etwas interessiert schreibt ihr drüber. Ist doch super. Wem es nicht gefällt klickt einfach auf "Forum" und nicht auf "Blog & News"!
    Und dafür was hier los ist, sei es Testberichte oder die Forumtätigkeit der "Admins und Mods" und die super funktionierende App, ist diese Seite echt sehr aktiv inklusive natürlich uns Usern. Aber ich hatte selber schon Seiten und Foren und habe dort auch gewirkt und es ist wirklich schwer teilweise. Da war ich "Schüler" und hatte Zeit. Also selbst wenn ihr den einen oder anderen Euro bekommt. Find ich super! Ihr müsst ja auch was essen ;)
    Nörgler gibts immer und Neider noch mehr und Leute die alles schlecht machen und sich ach so einen Kopf machen. Entweder er betreibt ein "Konkurenzforum" oder er hat kein reallife :D

    In diesem Sinn: Ab an den See und das Wetter nachher genießen!

  • Also ich lese hier sehr gerne mit. Leute, wenn ihr Befangenheit erleben wollt lest Euch 2 Tage "iphone-ticker.de" durch. Dieses andauernde kritisieren hier nervt wirklich. Wem es hier nicht unabhängig genug ist kann ich nur folgenden tip geben: Geht woanders lesen.

  • @Sebastian: Ja, wie oben schon gesagt sind die Jungs und Mädels von ndevil objektiv geblieben und das finde ich gut so!

    @Fabien: Sehe ich natürlich anders als Aussenstehender und über eine "typisch deutsche Weise" sollte man sich zumindest in Deutschland nicht so sehr beschweren wie man es jedes Mal von dir lesen kann, wenn es gespaltene Meinungen gibt. Wohlgemerkt hat uns diese Weise wirtschaftlich stark gemacht und dafür braucht man sich ja nun wirklich nicht zu schämen!

    Mein Kommentar war auf den Kommentar von Anonymous bezogen und sprach im Übrigen nicht alleine dich an. Dass du dich kritisiert fühlst ist ok, aber damit kann man ja leben (muss man sogar wenn man freiwillig in der Öffentlichkeit steht) und muss nicht gleich in grosse Tiraden ausfallen. Also ehrlich - das hast du doch gar nicht nötig! ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!