Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 5 mal geteilt 20 Kommentare

[Hands On] ToucanW - günstige Android TV-Box spielt alle Videoformate

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 23147
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 16264
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Ich hatte schon zwei drei sogenannte TV-Boxen mit Android als Betriebssystem zum Testen. Keines dieser Geräte konnte mich auch nur annähernd überzeugen. Keine dieser TV-Boxen spielte problemlos die verschiedensten Video-Formate ab und die Bedienung der Boxen per Fernbedienung war eigentlich immer "Nervfaktor hoch zehn". Die ToucanW Box, die ich seit gestern zum Testen habe, scheint endlich mal das zu halten, was andere solcher Geräte oft versprechen und letztendlich nicht halten können: Videos (und zwar die verschiedensten Formate) bis 1080p flüssig abspielen und das auch aus dem heimischen Netzwerk. Davon abgesehen erlaubt die Fernbedienung mit vollwertiger QWERTY-Tastatur eine relativ gute Bedienung von Android 2.3.4 auf dem TV-Gerät.

Die ToucanW TV-Box verfügt über einen 1 GHz ARM Cortex A9 Prozessor und 512 MB RAM. Das klingt jetzt nicht sonderlich berauschend, aber die Performance der TV-Box ist gut. Bisher konnte ich keine Hänger oder zähflüssiges Verhalten des UI feststellen. Der interne Speicher ist mit 4 GB relativ gering, jedoch wird man die Box ja vor allem dazu nutzen, Dateien von USB-Sticks, externen Festplatten und aus dem heimischen Netzwerk (WLAN) abzurufen (die Box verfügt über zwei USB-Anschlüsse und einen SD-Kartenleser).

 

Gerade das Abspielen von Video-Dateien im heimischen Netzwerk (in meinem Fall von meinem Windows PC (Medien Server)) funktioniert sehr gut, wobei die ToucanW bisher (schon von Haus aus, also ohne einen weiteren Player installieren zu müssen) alle meine Sample-Videos (mp4, divx, wma) abgespielt hat, hierunter auch 1080p Videos, die absolut flüssig und ohne Probleme liefen.

Auch Divx Plus HD (mkv) Videos wurden flüssig abgespielt, jedoch nur vom USB-Stick, über das Netzwerk scheint das nicht möglich zu sein. Zwar muss ich noch weitere Tests anstellen, aber was die Wiedergabe von Videos angeht, scheint die ToucanW problemlos die verschiedensten Dateitypen bis 1080p ohne Probleme wiedergeben zu können.

Da die ToucanW TV-Box über den Android-Market verfügt werden z. B. auch die Picasa Alben, nachdem man sich mit seinem Account angemeldet hat, synchronisiert, man kann also alle seine dort abgelegten Bilder auch auf dem TV betrachten. Außerdem konnte ich problemlos YouTube aus dem Market installieren und auch hier funktioniert die Wiedergabe von Videos absolut flüssig in HD.

Abgesehen davon, dass die ToucanW in Bezug auf Videos (auf den ersten Eindruck) einen sehr guten Job zu machen scheint, ist die Fernbedienung ein weiteres ganz fettes Plus, die TV-Box betreffend. Wo ich bisher die Bedienung von solchen Geräten mit einer Fernbedienung bisher immer schnell als extrem nervig empfand, bietet die Fernbedienung der ToucanW außer einer QWERTY-Tastatur, die auch sehr gut funktioniert, weiterhin einen „Maus-Modus“. In diesem hält man die Fernbedienung wie eine Wii-Remote und kann so das Android OS bequem vom Sofa aus (mithilfe von Mauszeiger und zwei Maus-Tasten) auf dem TV bedienen.

Aber auch mit den Navigations-Tasten lässt sich diesbezüglich einiges anfangen, es stehen also prinzipiell zwei Bedienungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Einen kleinen Kritikpunkt, was die Fernbedienung angeht, gibt es jedoch: Auf den F-Tasten liegen Android-Tasten für Home, Menü, Suche usw., jedoch stimmt hier die Bezeichnung auf der Tastatur beispielsweise auf F4 nicht (dies ist die Such-Taste, nicht die Home-Taste), oder ist nicht vorhanden (auch auf F1 bis F1 liegen Android-Funktionen, jedoch ohne Beschriftung). 

Da ich die ToucanW TV-Box erst seit gestern teste, sind dies hier natürlich nur meine ersten Eindrücke bezüglich des Gerätes, welches man schon ab knapp 170 € im Internet findet. Ein ausführlicherer Bericht erfolgt, nachdem ich die TV-Box einige Tage lang getestet habe. Mehr Informationen zur ToucanW findet man auf der Hersteller-Homepage.

5 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!