Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 23 Kommentare

HTCs erstes Quad-Core-Androidphone – ja wie heißts denn nun?

Musst Du ständig Datenvolumen sparen oder kannst Du vollgas streamen?

Wähle sparen oder streamen.

VS
  • 1530
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    sparen
  • 1401
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    streamen

(Bild: Androidandme.com)

Auf dem Mobile World Congress wird HTC sein erstes Quad-Core-Android-Smartphone vorstellen, das ist zumindest sehr wahrscheinlich. Erste Bilder des Gerätes gab es ja schon zu bestaunen, bisher wurde es unter dem Deckmantel HTC Edge gehandelt, allerdings stehen wohl noch weitere Namen zur Debatte.

Laut Pocketnow.com, denen dies von einer vertraulichen, aber natürlich vertrauenswürdigen Quelle zugetragen wurde, soll aus HTC Edge das HTC Endeavor werden. Hierbei geht es allerdings bislang nur um den „Codename“, unter dem das Gerät aktuell HTC intern geführt wird. Auf den Markt kommen soll das Gerät nämlich – ebenfalls laut Pocketnow.com – als HTC Supreme, was ja auch mit am besten klingt, oder?

Letztendlich - das wissen wir ja schon von anderen Geräten und Herstellern -, wird das HTC Supreme, Edge, Endeavor (wie auch immer) ja wahrscheinlich in verschiedenen Ländern auch unter anderem Namen auf den Markt kommen. So sind Namen ja letztendlich – auch im mobile Business - nur Schall und Rauch, oder nicht?

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nein an android liegt das nicht. Der RAM muss aber die ganze Zeit mit Strom versorgt werden damit er seine Informationen nicht verliert. Da man eh nicht mehr als 1GB benötigt würden sich die Hersteller nur die Akkulaufzeiten versauen.

  • Hmm ob android mehr als 1gb RAM unterstützt weiß ich leider nicht aber ich weiß das Windows 7 problemlos auf 2gb RAM laufe.... also wenn es das hinbekommen ;-)
    denkbar wäre aber eher ein Windows pc/phone hybride sprich Windows phone 8 als Handy und normales Windows 8 im docking Modus

  • Aber es wird doch Gründe geben warum man bis jetzt maximal 1GB verbaut. Vlt. lässt Android nicht viel mehr zu?

  • An den RAM sollte es doch nicht wirklich liegen. Dann baut man halt 4 GB statt 1 GB. Arbeitsspeicher bekommt man hinterhergeschmissen. Der Prozessor ist doch in dem Fall das wichtigste Bauteil.

  • Wie soll man den Windows 8 gescheit verwenden mit dem kleinen RAM?

  • Interessant, der power dings fürn Stecker ist an der Seite

  • Mir wäre am liebsten der Tegra 3 in Verbindung mit einem 4,7 Zoll HD Amoled Display mit Nokias Clear Black Technologie, die Displays sind der Hammer und 32GB interner Speicher, sowie wechselbarer Akku und MicroSD Slot (da ne 64 GB Karte rein und das wird das erste Smartphone das bei mir 2 Jahre übersteht ohne ausgetauscht zu werden :P), ne gescheite Kamera und Lautsprecher rein und alles Super, Sense auf ICS gefällt mir eh erste Sahne, insofern passt das schon^^

  • Würde auch gern ein htc mit tegra 3 sehen

  • Bei "Endevor" würde ich eigentlich eher auf das Quatcore Tablet tippen, der Name passt super in die HTC Tablet Reihe mit Flyer und Jetstream...ob sich die "vertrauenswürdige" Quelle da vielleicht verguckt hat? ;)
    Ich rechne sehr fest mit einem Flaggschiff Smartphone, aber auch mit (m)einem Tablet aus dem Hause HTC...vorallem hoffe ich aber, dass die Aussagen, HTC setzt jetzt auch in einigen Geräten auf Tegra 3 sich bewahrheiten, weil der mit seinen ganzen Features für mich der beste Mobile Prozessor ist und das mit Abstand.
    VG Stephan

  • @nightfire dito

  • Sgs 3 wird doch hoffentlich auch zum MWC präsentiert werden? Wenn ja, dann kommen die womöglich besten Geräte des Jahres schon gleich zu Beginn.

  • Eigentlich müsste man bei der Leistung dualboot einbauen. Win8 und Android.
    Zuhause in die Dockingstation ein vollwertiger PC, unterwegs ein Smartphone.

  • solange das "endevor" nicht bei einem start explodiert wie das space-shuttle, ist mir egal welcher name da kommt... wegen mir auch "HTC Hokuspokus"...

  • @Tim
    Ohne scheis?? Das wäre MEGA !! Dann könnte mein S2-Plastikbomber endlich in die gelbe Tonne und kann mich wieder auf Alu + Sense freuen *seufz* :D

    @Daniel
    Woher weist du, ob die Apps die derzeitigen Dualcores nicht ausreitzen? Lieber wenig belastete vier Kerne statt zwei Kerne, die höher belastet sind - das ist ja der Sinn des ganzen ;)

  • Was heißt das nun? Dass heißt wohl vor allem dass der Akku noch schneller ausgesaugt wird...

  • wofür braucht man denn bitte einen quadcore prozessor wenn selbst die jetzigen dual cores nicht komplett ausgelastet sind?
    so viel energiesparender sind die auch nicht....

  • finde das Display auch so gut... Ein etwas höherer Kontrast wäre cool, aber sonst...
    @Marcus: Es unterstützt USB to Go

  • @LaseReaktor Hoffentlich passt sich HTC bei den Displays nicht der Konkurrenz an. Die Qhd Displays der sensation Reihe haben wohl von allen derzeit erhältlichen Geräte die Natürlichste Farbwiedergabe. Ich kann mit diesem Qietschbunten und an Disney Filmen errinernden Displays nichts anfangen.

  • Bei dem Gedanken an das kommende Quad Core Schlachtschiff von HTC schlagen mir augenblicklich Blitze in meinen Unterleib.
    Meins!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!