Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 

 

Die "Google Story" geht weiter... Das Thema Google Phone ist einfach nicht vom Tisch. 

Heute schreibt engadget wieder vom Google Nexus One und zeigt, neben einigen Bildern, auch ein ganzes Video vom neuen Google Handy.

Im Video bekommt man einen Einblick in das Android 2.1 Interface. 

Die Bilder, die engadget zeigt, versprechen, dass das Nexus - egal ob es nun von Google oder von HTC vertrieben wird - ein echt interessantes Gerät werden könnte.

Quelle: engadget

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das mag gut sein.
    Obwohl ich persönlich mit einem Preis von 400-500 Euro rechne.
    Skeptisch bin ich eher ggü. dem Vertriebsweg, die ersten Handys über Einladungen zu verteilen (was ja bisher auch nur ein Gerücht ist).
    Sowas sorgt für Unmut (auch bei mir :-D ). Wenn andere es kugen können, will ich es auch.
    Da habe ich kein Bock noch Wochen zu warten.

  •   33

    und dann werden alle erstmal enttäuscht sein bezüglich des Preises und des Vertriebs;)

  • In der Tat, ja.

    Ich hoffe allerdings, daß jetzt nach Weihnachten von Google endlich mal konkrete Infos kommen.
    So lustig diese Infohäppchen sind. Das Spekulieren und die immer wieder auftauchenden "geleakten" Bilder und Videos (die sowieso strategisch geplant sind).
    So nervig wird es irgendwann, wenn dieses Spiel zu lange getrieben wird.

    Irgendwann hätte ich dann doch gerne mal handfeste Tatsachen.

  • man merkt das Weihnachten ist...schon seit 4 Tagen nichts neues mehr... :(

  • @Evelyn
    Time will tell, gell?

  • Glaub ich dir gerne, Friedrich. Abba dat koft doch keener für dat Jeld!
    Doch nicht, wenn ich ein Apfelphone für $200 bekomme. So denkt der Kunde (und sein Geldbeutel).

    Wie will Google denn Android nach vorne bringen, wenn sie "ihr ureigenstes Phone" für einen derartigen Preis anbieten? Sollte das nicht ihr primäres Ziel sein?! Wäre ich Google, meins wär's.

    Entweder will Google jetzt Apple auf die Füße treten, dann muß sich auch der Preis irgendwo im Apfel-Niveau bewegen - oder sie haben das Nexus im Hobbykeller gebastelt und es ist nur für die Scheichs gedacht...

  • Noch mal zum Preis. Die Spekulationen über 200 $ sind doch längst überholt. Immer wieder wird der Preis von 500 - 600 $ genannt.

    Hier:
    http://www.androidtoestel.nl/44/nieuws/Google-brengt-Nexus-One-in-januari-uit-in-Nederland

    und hier:
    http://www.eweek.com/c/a/Mobile-and-Wireless/Google-Nexus-One-Invite-Only-is-No-Way-to-Challenge-the-iPhone-661547/

  • Daß Google sich bei seinen bisherigen Partnern nicht gerade beliebt machen würde (um es mal so auszudrücken), so sich denn die Gerüchte um das Nexus One und den Vertriebsweg direkt über Google bewahrheiten würden, liegt m.E. auf der Hand.

    Ankündigungen neueren Datums amerikanischer Info-Portale besagen, daß das Nexus nun doch nicht ohne Vertrag, bzw. Bindung an einen Netzbetreiber über die Theke gehen soll. Von dort kommen auch die Meldungen, wonach es - entgegen anfänglicher Berichte - nicht direkt online durch Google verkauft werden soll - als Vertriebspartner für das Nexus in USA sei T-Mobile im Gespräch. Man wird sehen.

    Was ich mir allerdings durchaus vorstellen kann, ist, daß sich das Preis-Gerücht für das Nexus mit schlappen $ 200.- bewahrheiten könnte. Subvention durch Google (oder Vertriebspartner). Denn nur so könnte Google zu einem Frontalschlag gegen das Apfelphone ausholen, das in den USA ja von AT&T subventioniert und zu einem ähnlichen Preis gehandelt wird. Ich will Google jetzt nix unterstellen, aber ich freß' einen Besen mitsamt der Kehrschaufel, wenn nicht genau DAS beabsichtigt ist ;-)

    Aber alles in allem wäre es doch eine gelungene Taktik von Google:

    Die meisten 'Otto-Normal-Handy-Käufer' (hüben wie drüben) können mit dem Begriff "Android" (noch) nichts anfangen, sind einfach noch nicht zur Genüge damit in Berührung gekommen. Besten Dank auch an die Medien, die sich hier immer noch vornehm zurückhalten. Schlecht für Google.

    Aber: Alle wissen, was "Google" ist. Gut für Google, sogar sehr gut. Würde sich da ein mit "Google"-Branding versehendes (Android)-Handy nicht wie die berühmten "warmen Semmeln" verkaufen?! Hey, auch Google hat eine riesengroße Fan-Gemeinde, nicht nur das Apfelphone!

    Ergo: Den gegenwärtigen Smartphone-Hype ausnutzen und ein akzeptables Android Phone subventionieren, damit über den Preis von diesem Gerät in kürzester Zeit eine gewaltige Stückzahl über die Theke geht. Dadurch würden zum einen fraglos die Android-Anteile am Markt erhöht (hüstel... man wünscht seiner Konkurrenz trotzdem ja nur das Beste!) und zum anderen würde dies - neben einer stärkeren Etablierung von Android am Markt - künftig auch deutlich erhöhte Gewinnanteile durch Android bedeuten. AdSense wollen wir dabei auch nicht ganz vergessen. Es wäre ein Rundumschlag.

    Ein Schwachpunkt an dieser Strategie ist allerdings der Android Market: Mal abgesehen von der mengenmäßigen Differenz an Apps, die bei Apple vs. Android gezogen werden können, ist es nach wie vor die grausame Struktur des Android Marktes, welche dem Konkurrenten Apple nicht das Wasser reichen kann. Will Google wettbewerbsfähig bleiben, muß die Struktur des Android Marktes drastisch aufpoliert werden, denn wie sagt man so schön: "Das Auge ißt mit!" Apple weiß das.

    Bis zum ominösen D-Day 5. Januar sind es ja nur noch ein paar Tage. Folgt man anderen Gerüchten, wird das Nexus erst auf der CES in Las Vegas vorgestellt, die am 7. Januar beginnt. Egal, es ist jedenfalls bald soweit und das Ü-Ei öffnet sich.


    Und dann war da übrigens noch der hier:

    Maus und Elefant spielen Fußball im Sand. Da klopft die Maus dem Elefanten auf die Schulter: "Wir beide wirbeln ja einen tollen Staub auf!"

    Beipackzettel: bitte "Maus" durch "Android" und "Elefant" durch "iPhone" ersetzen :-)

  • ja... das dacht ich mir iwie schon.. ;)

    aber bitte, das lohnt sich nicht für die, das für 140€ zu verkaufen..

    Stimmt das jetzt, das das Ding 11n kann?

  • Und hier nochn Gerücht.

    Soll angeblich auch von HTC vertrieben werden.

    "According to the latest rumor we have received from a Google employee the Nexus One will only be sold by Google in countries like USA where it has a strong base. Apart from these countries HTC will brand and sell the phone in other countries."

    http://htcnexusone.net/rumor-htc-will-also-sell-nexus-one/

  •   33

    Wenn ihr das Widget wollt mit dem Wetter und den Nachrichten (bezieht sogar Deutsche Nachrichten), dann schreibt mir mal... (:
    Auf meinem Milestone funktioniert es einwandfrei.,

  •   33

    Also 500€ fänd ich um einiges realistischer! Das ganze bis jetzt wäre einfach Werbung gewesen alâ "Hey total günstig und gut schauts euch mal an freut euch drauf und am ende seit ihr so begeistert, dass auch 500 euro als preis in frage kommen" !

  • Also, es gibt eine holländische Seite, da wird der voraussichtlich Preis mit ca. 500 Euro angegeben.

    http://www.androidtoestel.nl/44/nieuws/Google-brengt-Nexus-One-in-januari-uit-in-Nederland

    Das erscheint mir bei weitem realistischer als die 140 Euro.

  • habt ihr das schon gesehn? da steht wirklich, das das Ding auch 802.11n beherrscht..
    das ist ja der Hamma...

    ganz ehrlich: ich wette 10€, nein 5€ das das mehr als 200€ kostet. Glaubt ihr das Google htc das bezahlt? und wo sollen dann bitte schlechtere Geräte hin?

  • wenn es wirklich um 199€/$ oder sonst was verkauft wird, ist es ein Pflichkauf.

    nja, ich zähl schon die Tage bis es endlich soweit ist und es offiziell von Google angekündigt wird und das Teil zum Verkauf steht :)

  • das design ist doch schon net schlecht mir gefällt es sehr bis auf eine Sache,

    der Trackball, der zieht das ganze irgendwie runter ..... da muss es doch ne schönere Lösung geben =)

  • Also die 199$ klingen wirklich etwas sehr günstig aber man darf nich vergessen das es Google gebrandet ist. Könnte heißen Google zahlt HTC was für jedes hergestellte Gerät einen Obulus und damit kann man sich einen solchen Preis schon vorstellen. Google macht ja wie schon gesagt seinen Gewinn wo anderst.

    Und würde uns auch glaube ich alle Freuen weil es Android ein ganzes Stück vorran treiben würde. Sage nur nen Ipod kostet ja sogar mehr ;)

  • erinnert mich stark an mein milestone....

    leider hat es kein multitouch, wie man im video sehr gut sieht wo dertyp im browser versucht zu zoomen.

    aber für den preis wäre es vielleicht nen geschenk für meine freundin :-)
    ma schaun

  • aber bei besten Willen nicht.. Warum baut Sony Ericsson ein Handy was wohl UVP 699,-€ kostet, wenn htc eins für 150,-€ baut was von den Daten her, auch kein riesen Unterschied ist.. Das kann man aus vielen Gründen nicht machen. Ich glaube nicht, das die das Geld dann wieder rein holen, wenn die die DInger so günstig verkaufen und ich glaube nicht das htc dabei noch was verdient und wie soll das denn dann werden mit anderen, schlechteren? sollen die dann beim Ü-EI dabei liegen?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!