Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 22 Kommentare

[Gerücht] Ist ein Dual-Core Prozessor Pflicht für Honeycomb?

Das erste Android, was erstmals auch für Tablets ausgelegt sein wird steht in den Startlöchern und viele hoffen, dass wir es auf der CES auf diversen Endgeräten bewundern dürfen.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 966
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1501
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Jetzt kamen allerdings in einem Gespräch zwischen Sascha Segan vom US-amerikanischen "PC Magazine" und dem Firmendirektor Bobby Cha von Enspert, einer koreanischen Eletronikfirma, interessante Neuigkeiten zum Thema zu Tage - die nicht jeden erfreuen werden!


(Bild von androidandme.com)

Enspert hat kürzlich ein eigenes Tablet angekündigt, daher ist die Aussage wohl nicht aus dem Nichts gegriffen, dass Android in seiner nächsten Version Honeycomb mindestens einen A9-Dual-Core Prozessor benötigen wird. Auch soll eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln Mindestvoraussetzung sein.

Ebenso soll Honeycomb vorerst nur für Tablets gedacht sein - was angesichts der hohe Systemvoraussetzungen aber zwangsläufig der Fall sein wird, da eine derartig hohe Auflösung selbst bei einer hohen DPI Anzahl nur schwer auf weniger als 5" unterzubringen sein wird (wobei es auch hier einige vielversprechende Entwicklungen gibt).

Diese Aussage dürfte - insofern sie zutrifft - ein Schlag ins Gesicht jedes Galaxy Tab Besitzers sein, da für das Galaxy Tab Honeycomb damit sehr unwahrscheinlich scheint! Allerdings wirds nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird und ... vielleicht kann Honeycomb ja doch derartig modifiziert werden, dass es auch auf "schwächeren" Geräten laufen kann...

Hier noch ein kleines Video von Android Honeycomb auf dem kommenden Motorola Tablet (was nach der Aussage von Bobby Cha übrigens das erste Gerät mit Honeycomb wird):

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also ich hab nen 5 zoll streak und finde es als smartphone/tabletersatz extrem geil!

    Mich intetessieren die tabletts überhaupt nicht, da ich eh schon ein kleines hab :-)

    Ich bereue auf jeden fall meinen kauf in keinster weise!

  • Ich will das Google Maps auf meinem Desire oO

  • um mal bissl ruhe in die runde zu bringen... ich seh es so, daß jeder seinen Sinn und Nutzen anders sieht.
    ich hab ein GTab und bin mit der Größe glücklich. Im Gegensatz zu einem getesteten Archos 101,
    welches mir zu Groß und unhandlich war! das GTab kann ich stundenlang in der Hand halten ohne zu Krampfen ;-)
    aber egal, es war ein Beitrag zum Thema Androidupdates und jeder Besitzer eines beliebigen Gerätes hätte gern ein Update.
    Deswegen zu Urteilen das irgendein Gerät Schrott ist... naja, der eine fährt Opel der andere VW...
    Ich hoffe auf ein Update und würde mein GTab nicht gegen was anderes eintauschen!

  • Uwe 05.01.2011 Link zum Kommentar

    Achso, was ich vergessen habe:
    Ein SGT mit 7 Zoll passt in die Hosen- Jacken und Mantel-Tasche, IMMER!!!
    Macht das mal mit einem 10 Zoll Tablet!

    Danke für eure Aufmeksamkeit

  • Uwe 05.01.2011 Link zum Kommentar

    Tja, völlig offtopic, aber zum Thema SGT...
    ich denke ihr wartet alle auf ein 37 Zoll Tablet mit Flash, 8 USB-Anschlüsse und 1TB interner Speicher, das ganze dann auch noch für unter 200,-€...
    Dann Jaungs, dann wartet ihr ewig, denn so etwas wird es nicht geben.
    Ich habe für mein 7 Zoll SGT noch 799,-€ bezahlt, hatte es aber dann sofort und will es nicht mehr missen, denke sogar darüber nach, mein Handy abzuschaffen, da das Galaxy Tab mir ein vollwertiger Smartphone-Ersatz scheint, wir werden sehen.

    Aber dieses rumgemaule aller, die Größe von "nur" 7 Zoll sei doch Scheiße und was weiß ich noch alles... Ich kanns nicht mehr jhören. Keiner, aber auch wirklich keiner hat jemals ein Galaxy Tab wirklich produktiv in der Hand gehabt.
    Die 7 Zoll sind der größte Vorteil des SGT gegenüber allen anderen... Kapiert das endlich!

  • Eine Einschränkung auf eine minimale Auflösung würde doch eine wesentliche Komponente des Android-Programmiermodells über den Haufen werfen, dass man für unterschiedlichste Auflösungen Ressourcen zur Verfügung stellen kann... daher halte ich solche Aussagen doch für zumindest fragwürdig.

  • @ Ole Shoe
    Ja natürlich. :D
    Und Micheal J. Fox Autogramme gibt's gratis dazu. :D

  • Klar, und ein Fluxkompensator braucht man auch dafür ...

  • Dieses Gerücht ist wirklich ein bisschen lächerlich...

  • @ Philipp L.

    Die Geschmäcker sind halt verschieden und jeder soll sich das Gerät kaufen, welches seinen Vorstellungen entspricht und wenn aktuell keines diese Anforderung erfüllt, dann eben nicht.

    Ich kann für mich behaupten, dass die 7 Zoll optimal sind. Ein zukünftiges 10 Zoll Gerät für die Couch möchte ich dabei gar nicht ausschließen. Dann aber bitte mit einer gescheiten Auflösung. Aktuell gibt es noch keines, welches meinen Vorstellungen entspricht. Das Tab passt übrigens in die Innentasche meiner Jacke, ein Ipad definitiv nicht. Das würde mir aber ohnehin nicht ins Haus kommen. Ich mag es nämlich nicht, wenn jemand meint er müsste darüber bestimmen, was gut für mich ist. Für den Sommer bin ich ehrlich gesagt noch auf der Suche nach einer praktikablen Lösung. Andererseits habe ich das Gerät ja nicht immer und überall bei mir und als Ersatz für ein Mobiltelefon sehe ich es ganz bestimmt nicht an. Internetrecherchen und das Bearbeiten von Emails sind damit unterwegs jedoch viel entspannter als per Smartphone möglich.

    Wenn Du schreibst, dass die aktuellen Tablets aus Deiner Sicht nichts taugen, habe ich gar kein Problem damit. Du stellst es jedoch als allgemeingültige Tatsache in den Raum und das ist nun mal nicht richtig.

    Das war jetzt genug Offtopic - sorry!

  •   9

    So ein Quatsch, dann würde ja das Nexus S gar kein Update bekommen und das wird garantiert nicht passieren

  • oh mein gott... mir fällt grad auf, dass ich schon anfange übertrieben viele anglizismen in meinen sprachgebrauch (ok, schreibgebrauch) einzubauen...

    geht mal gar nicht... dabei ist unsere sprache so schon und sollte bewahrt werden...

  • Das hat nichts mit Wurstfingern und schlechten Augen zu tun... da könnteste auch gleich dein 4 Zoll Smaprtphone (unterstell dir jetzt einfach mal so nen großes Device ^^) benutzen, erkennen und arbeiten kann man auch mit den geräten. und die mobilität als grund zu nehmen für so nen gerät ist doch nicht wirklich dein ernst...

    wann nimmt man so ein gerät schonmal ausser haus mit?!? wenn du in der bahn / bus / flugzeug sitzt ?! wenn du in der uni bist ?! und wo liegt dann der vorteil bei nem 7 Zoll zu nem 10 Zoll Gerät?! Mitnehmen musst du es sowieso, da stört ein 7 Zoll Gerät genau wie ein 10 Zoll Gerät, da du es nicht in die Hosentasche oder in die Jacke packen kannst, daher muss man vorzugsweise sowieso ne extra tasche / rucksack mitnehmen. und da ist es dann nun wirklich latte ob 7 oder 10 zoll... stören tuts sowieso.

    zumal die dinger auch konzipiert sind zu unterhaltungszwecken und die breite masse die dinger eh nur zuhause auf der couch nutzen oder die mitnehmen um einen auf dicke hose zu machen. oder halt bei langen bahnfahrten / flugzeug ...

    ich unterstell jetzt einfach mal, dass du mir eh nicht mit dem argument kommen willst, dass man das ja zum arbeiten gebrauchen könnte. weil dann würde ich an deiner auffassungsgabe zweifeln ;)

    im endeffekt nutze die breite masse es wie gesagt um mit dem ding nen bisschen auf der couch zu surfen oder sich mal nen paar videos anzugucken. und dafür ist nen 7 zoll tablet eindeutig zu klein (zu groß für nen smartphone, zu klein für tablet... daher spreche ich auch dem dell streak jede daseins-berechtigung ab) und vor allem VIEL ZU TEUER !!! für das geld was man für nen samsung tab hinlegen muss, bekommste schon nen höherwertig verarbeitetes, besser aussehendes, intiutiver bedienbares und ein vor allem mit speziellem OS und Apps ausgestattem iPad...

    daher sind bisher releaste android-tablets totally FAIL !!!

    ... rein objektiv betrachtet natürlich ;)

  • Ne ist klar. Ich lese diese Grütze grade auf dem Tab und kann mir die Anwort nicht verkneifen, obwohl es recht schwierig ist zu tippen, da das Mikroskop stört. Ne mal im Ernst, wenn man keine Ahnung hat...

    7 Zoll sind für mich optimal. Klar dass dies nicht für jeden zutrifft. Ich habe weder Wurstfinger noch schlechte Augen, also passt das.

    Wenn man schon solch unqualifizierte Bolzen loslässt, sollte man zumindest ein IMHO nicht vergessen.

    Es kommt doch auch darauf an, wie das Gerät eingesetzt wird. Wenn ich damit nicht aus dem Haus gehe, ist ein 10 Zoll Klopper OK. Wobei mir die Auflösung der aktuellen Geräte im Verhältnis zur Diagonale zu gering wäre. Was bringt mir ein 10 Zoll Gerät im Vergleich zu einem mit 7 Zoll, wenn sie beide die gleiche Auflösung haben?

    Zum Thema:
    Ich sage, erstmal abwarten. Ein Android 2.3 hätte ich schon gerne, mit der aktuellen Version läuft es jedoch bereits gut genug für mich. Da ist es mir ehrlich gesagt egal, dass es kein Tablet OS ist. Außerdem schwebt da noch ein 2.4 im Raum. Vielleicht ist das ja die Tabletversion für die "hingerotzten" Krücken?

  • Philipp L. hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Android-Tablets sind einfach nur eine Frechheit!

  • Das Gerücht wäre nur eine logische Konsequenz und der einzig richtige Schritt um aus den bisherigen Android-Tablet-Sumpf zu entkommen.

    Was bisher an Android-Tablets auf den Markt geworfen wurde war eine Frechheit. Unausgereifte Geräte die nur auf den Markt geschmissen wurden um auf den Tablet-Zug aufzuspringen und um mit den unerfahrenen Benutzern das schnelle Geld zu verdienen. Und ich spreche nicht nur von den billigen China-Tablets, sondern bisher von eigentlich fast allen Marktreifen Tablets.

    Selbst das Galaxy-Tab ist eine Frechheit. An sich gute Specs, will ich nicht bezweifeln... Das Design ist geschmackssache, ich find sogar nicht schlecht. Aber dann das 7 Zoll (SIEBEN !!!) zum fast gleichen Preis wie das iPad anzubieten grenzt schon an Größenwahn. Erstens ist das Gerät viel zu klein und hat "nur" Android drauf. Ich mein Android ist ein Super Betriebssystem für Smartphones... aber auch eben nur für Smartphones. Wenn das Gerät ein Tableteigenes Betriebssystem, eine vernünftige Größe und so intiutiv wie ein iPad wäre, dann aber auch nur dann könnte ich den Preis nachvollziehen...
    Das iPad hat zwar scheiss Specs und kann kein Flash, aber es ist trotzdem nach wie vor BISHER unangefochtene nummer eins im Tablet-Segment.
    ist zwar auch total überteuert und ich würde es mir nicht kaufen, aber die schnell hingerotzten android tablets stellen nun wirklich keine ernsthafte gefahr fürs ipad dar.

    ich hoffe wirklich das das gerücht nicht nur ein gerücht bleibt. somit wäre ein erster ernstzunehmender grundstein für ansrpuchsvolle android-tablets gelegt. alleine die anforderungen würden schon totale billig-tabs ausschließen und hoffentlich endlich zur gewünschten qualität statt quantität im andoriden tablet markt sorgen...

    ich sag nur: PRO EINSCHRÄNKUNG für Honeycomb !!!

  • @MacSystems: Also deine Tante :D

  • Wurde nicht irgendwo mal angekündigt dass das Nexus One bis einschließlich Honeycomb supported wird? Das hieße dann ja zumindest dass eine mögliche Smartphone-Version von Honeycomb keinen Dual-Core Prozessor voraussetzen würde.
    Ich glaub nicht dran...

  • der bruder meines onkels dessen schwester die weiß was.... tolle news!

  • Dieses Gerücht ist noch lächerlicher als das Gingerbread-Anforderungs-Gerücht..

    Ich habe allerdings gelesen (auch ein Gerücht), dass es zwei Honeycomb-Versionen geben wird, eine für Tablets und eine für Smartphones, was einleuchtend klingt!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!