Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 19 Kommentare

Galaxy Tab, Dell Streak, iPad und Blackberry PlayBook im Vergleich

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7264
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 10529
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Dass vor Kurzem das Blackberry PlayBook offiziell vorgestellt wurde, war zwar hier im Blog kein Thema, der ein oder andere wird es aber bestimmt mitbekommen haben. Bisher hat mich das Gerät nicht besonders interessiert, obwohl ich durchaus offen bin, was Tablets angeht.

Allerdings mag ich Android und konnte mich auf der IFA (aber auch auf meinem „Billig-Pad“) davon überzeugen, dass Android (vor allem 2.2) durchaus gut auf einem Tablet funktioniert. Gerade weil Google wohl nicht dieser Meinung ist, bin ich sehr auf Android Gingerbread gespannt, das ja für Tablets optimiert sein soll. Aber wer weiß, vielleicht schaue ich mir auch in Ruhe noch mal das PlayBook an und wechsle in Sachen Tablets das Lager? Allerdings glaube ich das eher nicht, das Galaxy Tab würde mir mit Sicherheit gute Dienste leisten, aber auch das Archos 70, das ich hoffentlich bald in Händen halten kann, dürfte einiges zu bieten haben.

Wie auch immer, für diejenigen, die wie ich (obwohl schon das ein oder andere Android Tablet im Blick) trotzdem offen für alles sind, dürfte folgende Übersicht von Engadget interessant sein:



 

Quelle: Engadget

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich wollt anfangs auch ein tablet mit android unbedingt haben. hab mich nun aber doch kurzfristig umentschieden auf asus eee t 101mt, weil ich von windows auf dem teil doch mehr hab. kann präsis gestalten, pics prog., schaltungen simulieren, digi. oszi ranhäng und layouts gestalten... (alled was ich für meinen job und meine hobbys brauch

  • Hab mir gestern Ipad gekauft :D das is so geilllll!perfekt jetzt macht auch Hotspot Funktion vom Desire mit Android 2.2 richtig sinn! hab wifi editon und das handy spendet mir internet, funktioniert wunderbar .
    Wer sich ipad kauft würde auf jeden fall 32 gb nehmen weil teilweise spiele 400-500 mb groß sind
    Android Tablet macht net wirklich sinn Apps sind einfach nicht vorhanden....da bringt mir auch kein sd karten slot was oder mini usb
    Lg


  • Ich warte was sich HTC ausdenkt. Vielleicht bauen die ein tablet, dass nicht nur Leistung hatt sondern auch von der Optik überzeugt...

  •   6

    @Leos Milestone
    ich stimm dir zu. ich mag apple nicht aber ich verliere so langsam den glauben
    an die android hardware.

    irgendwo gibts immer in punkt wo man sagen muss ohhhh schade wieder
    nix....

  • Bei all den schönen neuen Tablets habe ich noch keines gesehen, dass aus der Masse heraussticht, mit Ausstattung klotzt und mit einem super Preis überzeugt.

    Gruß

  • … dann komm der weihnachtsmann und was bringt der gegen ende das jahres? NEUE TECHNIK! es wird immer ein besseres gerät geben. immer. ich muss geschäftlich auf mac arbeiten und mache das nun seit 20 jahren! es ist immer das selbe: die anbindung an drittanbietergeräte ist sch ... lecht. apple ist vom guru zum verbrecherkönig mutiert. alles was sie google nachsagen machen sie selber schlimmer und schlimmer. ich mag google und ich werde sicher kein ipad kaufen. ich bastle gerne. bei den anderen geräten ist basteln angesagt. ich liebe mein desire. man kann machen was man will, für alles gibts ne sucper lösung. bei apple bekommt man NUR vorgelebt was man machen kann und nichts davon passt wirklich. android!

  • also ich kann Leos nur zustimmen, bei den Ganzen Pads wird immer auf die Specs geschaut aber keiner spricht von der Software und die ist finde ich ein Hauptentscheidungsgrund zum Kauf solcher Geräte. Ich bin kein Apple Fan, habe auch ein Milestone, aber was Pad angeht ist Android noch weit enfernt von Apple, was die Apps angeht natürlich. Es gibt eigentlich keine App die für diese Auflösung optimiert ist 10", kein Wunder, das OS ist es noch nicht mal.
    Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt mir ein 10er Archos zu holen aber bin jetz wg. der fehlenden Apps zum Ipad umgeschwenkt. Ausserdem 254 MB ram bei Android ist definitiv zu wenig wg. der Speichernutzung, wenn man da noch mit Flash rumspielen will, dann gibts nur noch geruckel und Darstellungsfehler, also leider auch kein richtiges Kaufargument. Vielleicht so in 6-8 Monaten kann man mit einem Vernünftigen Androidtablett rechnen, vorausgesetzt Google regelt das mit dem Market für diese Geräte, damit die Entwickler auch mitziehen und schöne Apps bereitstellen.

  • die flut an neuen android tablets nimmt hier im blog echt kein ende...letztendlich sind das alles tablets der ersten generation, die m.E. vollkommen überteuert sind...

    der markt für elektronische konsum-/unterhaltungsprodukte ist zzt. sowieso vollkommen "überhitzt"...smartphones, tablets, netbooks, lcds usw. usf. getreu nach dem motto masse statt klasse. ob ich jetzt A, B oder C kaufe, die komponenten sind idR gleich und kommen aus asien. ich würde mir ein bisschen mehr innovation wünschen !!!

  • Das Leistungsstärkste ist im Moment wohl das Samsung und nicht das Ipad.
    Allerdings sind sämtliche Tablets ziehmlich sinnfreie Geräte. Sind sind weder Standalonefähig, noch sind sie zu irgendwas wirklich zu gebrauchen was ihren Preis auch nur ansatzweise gerechtfertigen würde. Für Kinokarten und Emaillesen 600Euro? Und bitte erzähle mir keiner was von der ach so tollen Handhabung. Die ist nun ja.....so lala. Insbesondere wenn ich dann Smartphones zum Vergleich hinzuziehe. Ich kaufe mir mit sicherheit keinen Tablet wenn ich zuhause nen Desktop oder Laptop (welche nochdazu Leistungstechnisch in einer ganz ganz anderen Liga spielen) rumliegen habe und noch ein Smartphone mein eigen nenne.
    Und da ist das Blackberry höchst interessant. Es erstezt nix, sondern ergänzt nur. Wozu gps? Hab ich in meinem Telefon. Wozu UMTS. Wozu Musik? hat mein Telefon. Lesen und Filme schauen, da macht ein tablet mit unter sinn im mobilen Alltag, für mehr aber auch nicht. Stimmt der Preis und die bei Blackberry übliche Ausrichtung auf den professionellen Bereich kann es ein verkaufsschlager werden. Denn da kann ich die Vorteile ausspielen und mir z.B. Notebook für Präsentationszwecke etc sparen. Und da versagen alle aneren Tablets. Sie sind und bleiben im Moment einfach nur Spielzeug.

  • die sache mit dem ipad 3g: wenn du ein handy hast das als "modem hub" geschalted werden kann wie mein galaxy s dann kannst du dir das "3g" sparen:
    ich verbinde mein ipad wenn immer und wo immer mit meinem handy via wifi und brauche so steve jobbs nicht mehr zu geben als notwendig.
    Natuerlich ist das ipad zur zeit das beste pad am markt. wie gesagt :zur zeit!

  • kann @LeosMilestone nur zustimmen.
    jeden Tag 15 neue Tabs und keins davon hat irgendwas drauf, ausser fingerabdrücke..... warum nicht gleich ein netbook wenn man schon auf ein laufwerk und lesting verzichtet?? also ich habe mir ein Acer netbook gekauft ,wiegt nicht viel mehr, kann aber mehr.
    das ipad sieht gut aus, aber man kann nun wirklich nichts mit anfangen. es hat den für mich lebenswichtigen Usb port nicht (es ist 2010)
    dann kommen echt tablets mit 5 zoll bildschirmen....halleluja, das ist wie die uhr mit einer fetten lupe lesen....
    naja genug gemeckert. fände es nur shcöner wenn hier mehr news über handys ,gadgets, usw. stehen würden, und nicht wenn jede chinesische hinterhof fabrik ein neues tablet rauskotzt...

  • Ich bin mir am überlegen ob ich mir das Galaxy Tab kaufen soll :S..
    Gibt es denn irgendwie Gerüchte oder so für ein Tablet von HTC?..

  • Leo 29.09.2010 Link zum Kommentar

    ich muss ehrlich sagen... ich hol mir bald ein IPad 3G.
    Ich bin zwar kein Apple Fan, aber diese ganzen AndroidTablets koennen mich nicht ueberzeugen. Dann kommt wieder kein Update auf 2.X/3.X,dann fehlt 3G,dann zu wenig Power, Bildaufloesung,Akkulaufzeit, Verarbeitung etc.

    Ich versteh nicht wieso die Hersteller meinen jetzt überhastet schnell ein Tablet bringen zu muessen.
    Die sollten sich mal etwas Zeit nehmen und ein ordentliches AndroidPad machen! Denn diesen ganzen hingeschissenen Müll kann niemand gebrauchen.

  • @Matthias:

    Ich denke, das mit den 256 stimmt, sollte aber in Verbindung mit der CPU schon ne gute Leistung bringen. Ich habe das Archos 70 vorbestellt, bin sehr gespannt.

  • Hab gerade in einer anderen Quelle gelesen, dass es nur 256MB Ram hat !! (Archos 101)

  • Also mein Tablett wird wohl keins der aufgeführten, sondern das Archos 101 werden. Hat zwar kein GPS und 3G, aber damit kann ich leben, man kann ja auch tethern und GPS mit dem Tablett ist schön und gut, aber braucht man nicht unbedingt, als Navi sind die Dinger zu groß. Da nehm ich lieber mein Desire oder das Teil vom Aldi :)

    Von den Daten her kann es recht gut mithalten, ARM A8 mit 1 Ghz und immerhin 1 GB Ram stehen zur Verfügung, es ist sogar ein HDMI Anschluss vorhanden. Der Rest ist ebenso auf der Höhe der Zeit, und Erfahrung hat Archos mit den Tabletts auch, die sind ziemlich ausgereift.

    Hauptkriterium ist der Preis, ab 299€ mit 8GB und 349€ für das 16GB Modell sind einfach unschlagbar und machen so ein Tablett interessant, letztendlich befriedigen sie ja mehr oder weniger nur unseren Spieltrieb :)

  • oh
    apple hat kein flash?

    :D :D :D

  • Ui, das PlayBook ist aber stark ausgerüstet... 1GB Arbeitsspeicher :O stark.
    Aber kein GPS... versteh ich nicht so ganz. xD

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!