Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 3 mal geteilt 21 Kommentare

Das gibt „dicke Ohren“ – HTC kündigt Partnerschaft mit Beats Audio an

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12334
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5943
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

(Bild: Stereopoly)

Mit 300 Millionen Dollar hat sich HTC an Beats Audio, einem relativ bekannten Audio-Equipment Hersteller beteiligt. Somit übernimmt HTC 51 % der Anteile von Beats Audio und verspricht gleichzeitig bald „Dicke Ohren“ für Besitzer neuer HTC Geräte.

“It’s an exciting brand that has been built around providing something very special, and we believe our strategic partnership will provide customers with unbeatable sound on HTC phones. We obsess over every detail of a consumer’s mobile experience and audio is a critical part of that experience,” so Peter Chou.

Auch in der Beschreibung des hier auch eingefügten YouTube Promo-Videos wird "Großes" angekündigt:

Soon you will be able to "feel the music the way the artist intended." HTC Corporation, a global designer of mobile devices, announced an investment with Beats™ Electronics LLC, the company redefining the audio market with its iconic Beats by Dr. Dre™ audio experience. The two companies have been working together to create superior mobile audio experiences, which will result in a line of HTC devices integrated with Beats sound innovations, available this fall.

So soll es also schon Ende des Jahres erste HTC Geräte geben, die über einen „fetten Sound“ verfügen. Mit Sicherheit nicht die schlechteste Investition, die HTC da getätigt hat, vorausgesetzt die kommenden Devices bieten auch das, was HTC mehr oder weniger ankündigt: „Dicke Ohren“.

Link zum Video

Quelle: Stereopoly

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • bvg.vvvvvvvbv .b....b

  • Es werden bestimmt keine Bundle rauskommen, dafür sind beats Produkte zu teuer, wenn man bei ~600€ Smartphones noch beats-Kopfhörer in dreistelligem Bereich rauspumpt wo bleibt der Gewinn? Sollte man abgespeckte In Ears als dreingabe finden bleibe ich dann doch lieber bei meinen on Ears.
    Ich tippe aber auch eher auf eine Verbesserung der Klangqualität der Smartphones selbst; ob das aber funktioniert wage ich zu bezweifeln. Ich erinnere dabei an den Erfolg der Samsung - Bang und Olufsen Kooperation namens "Samsung Beat"...ging ja nicht so gut über die Theke, oder habt ihr auch nur einen Menschen mit dem Teil rumlaufen sehen, geschweige denn sagen hören der Klang sei umwerfend?

  • mir würde schon reichen wenn htc bessere kopfhörer machen würde!
    die vom desire sind echt grotte!

  • -.- sorry nicht ,,Byte Dre'' sondern by Dre <:D

  • ich könnte mir vorstellen das es für jeden HTC smartphone Käufer ein paar Monsterbeats Byte Dre dazu gibt :3 ich habe selber welche und würde mich riesig freuen wenn ich noch ein paar bekommen würde :D

  • Bestätigt = Beats

  • Ich kann mich irren, aber war Bestätigt nicht dafür bekannt Sennheiser Produkte in neuem Design zu vertreiben?

  • Ich hoffe mal ganz stark das sich die Klangqualität des Handys verbessert und nicht die Kopfhörer aber bei soviel Geld müsste es eigentlich. Für mich ein sehr sehr wichtiger schritt von HTC.

  • Gute Neuigkeiten!
    Erst der Deal mit "S3", dem Grafikfutzis und nun das mit dem Soundprofi (zwar nie was von denen gehört aber egal), da kommen wieder gute Zeiten und damit wieder gute htc's bei raus

    Können sich die Pfandflaschenrecycler warm anziehn xD

  • coole Sache.

  • kann ich nur Begrüßen. obwohl ich mein htc desire hd nicht tauschen würde, bleibt doch die Tatsache dass der sound "crap" ist. im telstra laden habe ich über eine stunde versucht Verbesserungen zwischen meinem hd und dem neuen Flaggschiff "Sensation" zu finden: Fehlanzeige, der sound ist mindestens genau so schlecht eventuell schlechter. hat mich übrigens davon abgehalten das Sensation zu kaufen.
    so, htc + beats, da kann ich nur mit michael jackson sagen: beat it

  • Wenn sich der sound (sowohl mp3 als auch der Lautsprecher) deutlich verbessert.. Klar warum nicht. Allerdings klingt der Sense-Player mit SRS-Klangverbesserung schon ziemlich gut :) * Desire HD

    Die Kopfhörer wollte ich mir sowieso mal kaufen, klingen unverschämt gut!

  • Super das freut mich doch. der Lautsprecher war bis jetzt immer ne Schwachstelle ich hoffe der gehört auch dazu und nich nur der Sound über Kopfhörer

  • Irgendwie sagt der Promospot nichts über Kommendes aus.

    & wäre da außerdem nicht Musik von Dr. Dre besser als von den Black Eyed Peas?

  • Ach die Firma mit dem fast schon Apple-Style gehypten Dr. Dre Soundsystem...der Name klingt vielversprechend und das Produkt: Kopfhörer für 250 Euro. Naja, wems gefällt

  • Wo ist der Zusammenhang zu dem Beitrag? Audio Beats stellt Kopfhörer her.

  • ah sorry für die Tippfehler :(

  • toll soviel Geld für Sound. Das heisst jeder läuft dann mit ghettoblaster rum hahha. Es gibt schon genug deppen mit handys rum die Musik ohne Kopfhörer hören. Da reg ich mich jedesmal auf.

    Stattdessen sollten viel Geld für Akkus investieren.

  • Hölle, JA! =] Da bin ich absolut die Zielgruppe. Ich bin gespannt, denn Beats Audio war mir bisher neu.

  • Bisher war HTC eher für miserablen Sound bekannt. Das darf sich gerne ändern.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!