Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Kommentar

Canonical bringt Android Apps auf Ubuntu

Bild: Scott James Remnant

Android erhält immer mehr Einzug in die Welt der Betriebssysteme. Obwohl Android an sich als Operating System für Mobiltelefone konzipiert wurde, wird es nun in abgewandelter, bzw. abgespeckter Form auch in Navigationssystemen, digitalen Bilderrahmen oder Tablets. 

Vor kurzem konnte man von einem chinesischem Hersteller lesen, dass dieser Android auf ein Netbook bringen möchte. Die Versuche sahen allerdings noch etwas gequält aus. 

Nun will Canonical, ein kommerzieller Sponsor von Ubuntu, Android Apps auf Ubuntu bzw. Linux bringen. Canonical baut hierzu eine Ausführungsumgebung für Android. Dies würde bedeuten, dass Android Applikationen auf "normalen" Netbooks laufen könnten. 

Es gibt bereits einen lauffähigen Prototypen, wobei aber noch einiges an Arbeit bedarf bis die ersten Apps wirklich unter Ubuntu laufen können.

(Quelle: engadget.com)

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern